Newsletter 45/12 vom 08.11.2012

Liebe Leserinnen und Leser,

Mobile Kommunikation als Themenschwerpunkt im November
Mobile Kommunikation als Themenschwerpunkt im November

in diesem Monat widmen wir uns schwerpunktmäßig der mobilen Kommunikation. Dabei geht es um Tarife genauso wie um Endgeräte. Gleich zum Auftakt erfahren Sie im Spezial-Teil dieses Newsletters Details zum Apple iPhone von 2007 bis heute.
     Ganz neu auf dem Markt sind Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone 8. Seit Wochenbeginn sind die ersten Geräte in Deutschland auf dem Markt. In unserem Handy-&-Co.-Teil finden Sie Testberichte zu den Windows-Phone-Flaggschiffen von Nokia und HTC.
     Aber auch von Apple gibt es Neuheiten. Das iPad mini ist seit dem vergangenen Freitag auf dem Markt. Wir hatten Gelegenheit, das Tablet mit dem 7,9 Zoll großen Touchscreen einem ersten Hands-on zu unterziehen. In unserem mobicroco-Teil erfahren Sie, welchen Eindruck wir vom iPad mini gewonnen haben.
     Und nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre sowie beim Telefonieren und Surfen!

     Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Spezial Werdegang des Apple iPhone: Das Kult-Handy von 2007 bis heute
Handy Co. Start von Windows Phone 8: Das Nokia Lumia 920 im Test
  HTC 8X im Test: Das Aushängeschild von Microsoft
mobicroco Apple iPad mini im Hands-On: Wunderbar leicht, aber teuer
Mobilfunk Aktionen und Angebote: Was bringt der November im Mobilfunkmarkt?
Internet Browser-Auswahl: Bis zu 9 Millionen weniger Firefox-Downloads
  Editorial: Mit dem Vectoring-VDSL-Turbo zurück zum Monopol?
Festnetz Günstig telefonieren mit Call by Call

Spezial

Werdegang des Apple iPhone: Das Kult-Handy von 2007 bis heute

Apple iPhone von 2007 bis heute
Apple iPhone von 2007 bis heute

Das iPhone von Apple ist für die Fan-Gemeinschaft viel mehr als nur ein Smartphone. Bereits kurz nach der Vorstellung des ersten iPhones im Jahr 2007 mutierte das Gerät zum Kult-Handy. Mittlerweile wurde mit dem iPhone 5 die sechste Generation des Apple-Handys vorgestellt.
     In den fünf Jahren seit der Präsentation hat sich viel getan. Nicht nur das Design des iPhones hat sich verändert, auch die Software und die Technik wurden angepasst. In unserem Themen-Spezial zum Apple-Smartphone zeigen wir Ihnen den des Kult-Handys mit dem iOS-Betriebssystem.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Handy-Betriebssystem Blackberry 10 von RIM nimmt Gestalt an
    teltarif.de konnte einen Blick auf das Testgerät "Dev Alpha B" werfen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Mobile Kommunikation - Tarife, Dienste, Endgeräte: Tipps und Tricks, Ratgeber und Informationen finden Sie in unserem aktuellen Themen-Spezial.

Handy Co.

Start von Windows Phone 8: Das Nokia Lumia 920 im Test

Dicker Brocken mit viel Technik
Nokia Lumia 920
OS Windows Phone 8
Display 4,5 Zoll; 1 280 x 768 Pixel
Prozessor 1,5 GHz Dual-Core
Kamera Rück: 8,7 MP; Front: 1,2 MP
Optischer Bildstabilisator
Speicher 32 GB
Datenübertr. HSPA+, LTE

Seit Montag sind die ersten Smartphones mit Windows Phone 8 in Deutschland verfügbar. Zu den Flaggschiffen der neuen Geräte-Generation zählt das Nokia Lumia 920. Das neue Smartphone aus Finnland greift dabei in der absoluten Oberklasse an und muss sich dort sowohl gegen das iPhone, die Android-Superphones wie das Samsung Galaxy S3 oder das HTC One  X sowie die Konkurrenten aus dem Windows-Phone-Lager behaupten.
     Das Nokia Lumia 920 versucht dabei vor allem mit viel Technik zu punkten - die ist jedoch nicht ganz billig, Nokia spricht als unverbindliche Preisempfehlung immerhin 649  Euro aus. Im Test des Nokia Lumia 920 zeigen wir auf, ob das Handy das Geld wert ist.

Alle Meldungen von teltarif.de

HTC 8X im Test: Das Aushängeschild von Microsoft

Das Aushängeschild von Microsoft
HTC 8X
OS Windows Phone 8
Display 4,3 Zoll; 1280 x 720 Pixel
Prozessor 1,5 GHz Dual-Core
Kamera Rück: 8 MP; Front: 2,1 MP
Speicher 16 GB
Datenübertr. HSPA+

Als HTC vor einigen Wochen seine neuen Windows Phones vorstellte, konnte der Hersteller mit einer mittleren Überraschung aufwarten. So hatte Microsoft sich explizit für das HTC 8X und das HTC  8S als so genannte "Signature Phones" entschieden und nicht für die neuen Lumia-Modelle aus Finnland. Diese Einstufung von Microsoft stellt natürlich auch eine kleine Herausforderung dar, denn als Vorzeige-Smartphone mit Windows Phone 8 muss die Leistung natürlich stimmen. Im Testbericht zum neuen HTC-Flaggschiff 8X erfahren Sie mehr zu den Features des Telefons, zur Hardware und zum Gesamteindruck, den wir gewonnen haben.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy Co.:

  • Deutsche Bahn: Neue App zeigt Zugverbindungen in Echtzeit an
    App-Projekt trägt die Bezeichnung "DB Netz LiveMaps"  mehr..
  • Android-TV für die Hosentasche: Smart-TV für unterwegs im Test
    HDMI-Stick von Pearl bringt Internet-TV auf den Bildschirm  mehr..
  • Simvalley Mobile SP-140: Der Dual-SIM-Androide im Test
    Ice-Cream-Sandwich-Software, gute Verarbeitung, schlechte Kamera  mehr..
  • Diese Features bietet jedes neue Windows Phone
    Außerdem neue Hinweise zu Windows-Phone-7.8-Update  mehr..
  • So unterscheiden sich Windows Phone 8 und Windows Phone 7
    Das macht das neue Microsoft-Betriebssystem anders als der Vorgänger  mehr..
  • Banking 4A für Android veröffentlicht
    Abgleich der Daten per Dropbox zwischen PC, iPhone und Android  mehr..
  • HTC One X+: Smartphone mit Android 4.1 verfügbar
    Kurzer Smartphone-Vergleich mit dem HTC One X  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Mobile Betriebssysteme für Smartphones: Informationen zu allen aktuellen mobilen Betriebssystemen finden Sie auf unseren Ratgeberseiten.

mobicroco

Apple iPad mini im Hands-On: Wunderbar leicht, aber teuer

iPad mini im Hands-on
iPad mini im Hands-on

Zum Start des neuen iPad mini gab es weniger Andrang als erwartet, trotzdem waren die Geräte meist in der ersten Stunde nach Ladenöffnung ausverkauft. Auf den ersten Blick bzw. beim ersten "In-die-Hand-Nehmen" fällt bei Apples neuem, kleinem iPad nicht nur das um etwa zwei Zoll kleinere Display, sondern vor allem das geringe Gewicht auf. Mit gut 300 Gramm fühlt sich das Tablet außerordentlich leicht an.
     Man kann das Tablet problemlos mit einer Hand halten, auch nach mehreren Minuten in der Hand ermüden Arm und Hand nicht, so dass auch ausgiebige Surf-Sessions oder das Lesen längerer Buchkapitel ohne Ablegen des Tablets auf Tisch oder Oberschenkel problemlos klappen sollten. In unserem Hands-on zum iPad mini lesen Sie mehr zu den Stärken und Schwächen des neuen Apple-Produkts.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • Samsung Galaxy Note 2: Der neue Smartphone-Riese im Test
    Handheld mit 5,5-Zoll-Display und Jelly Bean kann überzeugen  mehr..
  • Offiziell: Microsoft Messenger wird bei Skype integriert
    Eigenständiger Messenger soll im Frühjahr eingestellt werden  mehr..
  • Surface-Gerücht: 7-Zoll-Spiele-Tablet von Microsoft geplant
    Kleines Surface-Tablet soll angeblich Xbox-Oberfläche erhalten  mehr..
  • Windows Live, Skype, ICQ: Messaging mit Windows 8
    Bericht: Windows Live Messenger verliert Eigenständigkeit  mehr..
  • Apple will Intel-Chips aus Macs verbannen
    Laut Bericht überlegt Apple einen Wechsel zu ARM  mehr..
  • Smart Dock macht Samsung Galaxy Note 2 zum Computer
    Docking-Station bereits mit langer Wartezeit bei Amazon bestellbar  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Mobilfunk

Aktionen und Angebote: Was bringt der November im Mobilfunkmarkt?

Aktionen der Mobilfunk-Netzbetreiber
Aktionen der Mobilfunk-Netzbetreiber

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats haben wir wieder auf die Neuerungen geblickt, die die vier deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber bereithalten. Dabei fällt auf, dass sich die Unternehmen derzeit mit speziellen Aktionen weitgehend zurückhalten. Kein Wunder, denn Sonderangebote heben sich die Deutsche Telekom, Vodafone, E-Plus/Base und o2 wohl vor allem für die Vorweihnachtszeit auf.
     Bei Telekom und Vodafone stehen neue Smartphones derzeit im Mittelpunkt, während die E-Plus-Marke Base mit einem komplett neuen Tarif-Portfolio an den Start geht. In unserer Übersichtsnews zu den Monats-Aktionen der Mobilfunk-Netzbetreiber erfahren Sie, welche Angebote und welche neuen Smartphones es gibt und wo man bei Vertragsabschluss derzeit die Anschlussgebühr sparen kann.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Drillisch: 100 Minuten, 100 SMS und 500 MB Daten-Flat für 4,95 Euro
    Neue Aktion für o2-Tarife bei simply, maXXim und DeutschlandSIM  mehr..
  • connect: Handytelefonie bei der Telekom und o2 am besten
    Vodafone kann mit gut ausgebautem Datennetz punkten  mehr..
  • 10 Jahre Nummernportierung: Handynummern sind flexibel nutzbar
    Seit diesem Jahr können Handynummern "sofort" portiert werden  mehr..
  • Telekom Mobile Data L: Bis zu 100 MBit/s über LTE
    Verbesserung gilt ab sofort für alle Neu- und Bestandskunden  mehr..
  • o2 wächst weiter mit mobilem Datenverkehr
    19,114 Millionen aktive SIM-Karten und ARPU von 14 Euro  mehr..
  • 1&1: Allnet-Flatrate für Neukunden einen Monat kostenlos
    Ersparnis liegt je nach Tarif zwischen 19,99 und 49,99 Euro  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Alle aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie in unserem Ratgeber.

Internet

Browser-Auswahl: Bis zu 9 Millionen weniger Firefox-Downloads

Browser - die Qual der Wahl
Browser - die Qual der Wahl

Der Browser Firefox wurde nach Angaben von der Mozilla Foundation wegen eines Fehlers seitens Microsoft spürbar seltener heruntergeladen. Damit liegen nun erstmals Daten vor, die die Wirkung der fehlenden Browser-Auswahl durch Microsoft belegen sollen. Insgesamt soll der Browser bis zu neun Millionen weniger Downloads generiert haben.
     Eine EU-Entscheidung im Jahr 2009 hatte Microsoft verpflichtet, seinen Windows-Nutzern alternative Browser anzubieten, da der Verdacht bestand, Microsoft versuche, seine Marktmacht im Bereich der Desktop-Betriebssysteme auf den Browsermarkt auszudehnen, in dem der Konzern den Internet Explorer kostenlos mit dem Betriebssystem bündelt. In unserer Meldung zu den Firefox-Downloads lesen Sie wie, sich die Browser-Auswahl im Windows-Betriebssystem konkret auf die Nutzung des Mozilla-Browsers auswirkt,

Alle Meldungen von teltarif.de

Editorial: Mit dem Vectoring-VDSL-Turbo zurück zum Monopol?

Vectoring als VDSL-Turbo
Vectoring als VDSL-Turbo

Die Technologie klingt fast wie der Stein der Weisen für das gute alte Kupfer-Festnetz alias Teilnehmeranschlussleitung oder TAL: VDSL Vectoring soll Datenraten von 100 MBit/s im Downstream ermöglichen, selbst dann, wenn für VDSL bereits vergleichsweise hohe 500 Meter Entfernung zwischen Vermittlungsstelle oder Kabelverzweiger am einen und dem Kunden am anderen Ende der Leitung liegen.
     Über 20 Millionen Kunden will die Deutsche Telekom künftig mit diesem hohen Tempo erreichen können. Zum Vergleich: Derzeit liegen im VDSL-Versorgungsgebiet der Telekom gerade mal 11 Millionen Kunden, denen zudem maximal 50 MBit/s angeboten können. In unserem Editorial zum Thema Vectoring erfahren Sie mehr zum VDSL-Beschleuniger.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • eBay stellt umstrittenes Bezahlsystem zunächst ein
    Einführungstermin wurde bereits auf 2013 verschoben  mehr..
  • Vorsicht Falle: Keine MMS von Vodafone, sondern ein Schädling
    Virus wird von kaum einem Scanner erkannt  mehr..
  • Google Chrome holt den Firefox-Browser fast ein
    Internet Explorer belegt ersten Platz - welchen Browser nutzen Sie?  mehr..
  • Google Chrome 23: Mehr Akkulaufzeit durch Videobeschleunigung
    Außerdem einfachere Webseitenkontrolle und Tracking-Schutz  mehr..
  • Adobe: Wichtiges Sicherheitsupdate für den Flash-Player 11
    Angreifer können Schadcode auf betroffenen Systemen ausführen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Werden Sie Fan unserer Seite bei Facebook und zeigen Sie, dass Ihnen teltarif.de gefällt. Kommentieren Sie unsere News und tauschen Sie sich mit anderen Nutzern aus. teltarif.de: Gefällt mir!

Festnetz

Günstig telefonieren mit Call by Call

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01088 01088
Fern 01072 01013
Mobil 01041 01041
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 08.11.2012

Das Call-by-Call-Preisniveau bleibt im November weiterhin konstant. Für Ortsgespräche die ganze Woche über ist die 01088 empfehlenswert, in der Hauptzeit zwischen 7 und 19 Uhr kostet die Minute nicht mehr als 1,54 Cent, in der Nebenzeit zwischen 19 und 7 Uhr werden maximal 0,94 Cent fällig. Für Ferngespräche in der Hauptzeit bietet sich die 01072 (maximal 1,5 Cent pro Minute) an, in der Nebenzeit ist die 01013 mit nicht mehr als 0,95 Cent empfehlenwert.
     Die 01041 von Tellina hat noch bis Jahresende günstige Konditionen für Call-by-Call-Anrufe in die deutschen Mobilfunknetze im Programm. Die Gesprächsminute kostet rund um die Uhr nicht mehr als 3,9 Cent. Wer Gespräche über Call by Call ins Ausland führen möchte, sollte direkt vor dem Gespräch unseren Tarifrechner nutzen, um einen passenden Tarif zu ermitteln.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • 118000 wohl kurz vor dem Aus
    Kaum Umsatz, dafür Verlust und kein Investor in Sicht  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Was man vor einem Wechsel des Festnetz-Anbieters beachten sollte, erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Vollanschlüsse.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.