Newsletter 43/12 vom 25.10.2012

Liebe Leserinnen und Leser,

Apple iPad Mini
Apple iPad Mini

Apple hat am Mittwochabend zahlreiche neue Produkte vorgestellt. Neben neuen Macs wurden das iPad Mini und das iPad der vierten Generation präsentiert. Im mobicroco-Teil unseres Newsletters erfahren Sie, was die neuen Apple-Tablets bieten.
     Das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 8 steht in den Startlöchern. In den nächsten Tagen kommen die ersten Tablets und Ultrabooks auf den Markt, die auf der neuen Firmware basieren. In unserem Spezial-Teil lesen Sie, welche Angebote es von welchen Herstellern gibt.
     Bei o2 steht nach wie vor die Einstellung zahlreicher Alttarife bevor. Hierzu gibt es neue Fakten. E-Plus führt dagegen bei BASE ein komplett neues Tarif-Portfolio ein. In unserem Mobilfunk-Teil erfahren Sie mehr zum Ende vieler o2-Tarife und zu den neuen Preisen bei BASE.
     Und nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre sowie beim Telefonieren und Surfen!

     Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

mobicroco Apple stellt iPad Mini und iPad der vierten Generation vor
Spezial Windows 8: 16 neue Tablets und Ultrabooks im Überblick
Handy&Co. iPhone 5: Der erste Monat mit dem neuen Apple-Smartphone
  Samsung Galaxy S3: Android-4.1-Update für Deutschland
Mobilfunk o2-Tarifeinstellung: Mehr als 800 Tarifvarianten werden eliminiert
  Ab 1. November: E-Plus führt neue Tarife bei BASE ein
Internet Kabel Deutschland startet kostenloses öffentliches WLAN
Festnetz Call by Call: Günstige Tarife bis Ende Oktober

mobicroco

Apple stellt iPad Mini und iPad der vierten Generation vor

Die neuen Apple iPads
  iPad
mini
iPad
4. Generation
OS iOS6
Maße 200 x 135 x 7,2 241 x 186 x 9,4
Display 7,9 Zoll IPS LCD 9,7 Zoll IPS LCD
Auflösung 1024 x 768 1536 x 2048
Prozessor A5 A6X
Kamera Rück: 5 MP, Front: 1,2 MP
Schnittstellen WLAN / UMTS WLAN / UMTS / LTE

Apple hat im Rahmen seiner Keynote am Dienstagabend die vierte Generation des iPad vorgestellt. Damit bekommt das Tablet mit dem iOS-Betriebssystem nur ein halbes Jahr nach der Präsentation des iPad 3 ein weiteres Update. Neben einem neuen iPad mit 9,7-Zoll-Display gibt es nun auch ein iPad Mini, dessen Touchscreen eine Diagonale von 7,9 Zoll besitzt. Mehr zur neuen iPad-Generation haben wir in einer Meldung zur Keynote zusammengefasst.
     Die Auslieferung des iPad Mini und des iPad der vierten Generation beginnt am 2. November. Allerdings sind zunächst nur die Geräte lieferbar, bei denen sich der Internet-Zugang ausschließlich über WLAN herstellen lässt. Kunden, die sich für die Version mit zusätzlicher Mobilfunk-Schnittstelle interessieren, müssen sich einige Wochen länger gedulden. In unserem Bericht zu iPad mit Retina-Display und iPad Mini erfahren Sie, welche Apple-Tablets zu welchen Preisen erhältlich sind und wo man das iPad 3 günstig bekommt.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • iPad Mini, Surface, Kindle Fire HD & Co.: Neue Tablets im Vergleich
    Wir zeigen die vielen Unterschiede zwischen den Modellen  mehr..
  • Mit Vertrag: Das iPad (mini) bei Telekom und Vodafone
    Verkaufsstart noch offen - die Wifi-only-Variante kommt wohl gar nicht  mehr..
  • E-Book-Reader im Test: Kobo glo bringt Licht ins Dunkel
    Lesegerät überzeugt durch individuelle Einstellungen & gutes Display  mehr..
  • Amazon löscht ohne Begründung digitale Bibliothek vom Kindle
    Kundin aus Norwegen stieß auf eine Mauer des Schweigens  mehr..
  • Vier Jahre Android-Smartphones: Der Weg zum Weltmarktführer
    Rückblick: Erstes Android-Gerät wurde am 22. Oktober 2008 vorgestellt  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Finden Sie ein passendes Tablet oder Netbook! Unsere Tablet- und Netbook-Suche hilft Ihnen bei der Auswahl aus unzähligen Modellen!

Spezial

Windows 8: 16 neue Tablets und Ultrabooks im Überblick

Start frei für Windows-8-Hardware
Start frei für Windows-8-Hardware

Morgen fällt der offizielle Startschuss für Windows 8, und Microsoft setzt große Hoffnungen in sein neues Betriebssystem. Windows 8 soll nicht nur endlich dafür sorgen, dass Microsoft auf dem noch immer boomenden Tablet-Markt mitspielen kann, sondern durch die komplett neu entwickelte Oberfläche und die gemeinsame Code-Basis auch die Verzahnung mit dem wenige Tage später startenden Handy-Betriebssystem Windows Phone 8 verbessern.
     Selbstverständlich sind auch nahezu alle namhaften Hardware-Produzenten mit neuen Windows-8-Rechnern am Start, schließlich braucht vor allem der schwächelnde PC-Markt dringend neue Impulse. In unserem Überblick zu Windows-8-Geräten finden Sie eine Auswahl der interessantesten Neuheiten.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Technische Details und Preise zum Asus Vivo Tab RT mit UMTS
    Optionale Docking-Tastatur bringt wieder Akku und USB-Port mit  mehr..
  • Apple stellt MacBook Pro 13 Zoll mit Retina-Display vor
    Außerdem neue Versionen von Mac Mini und iMac   mehr..
  • Google verkauft neues Chromebook von Samsung für 249 Dollar
    Chromebook mit GPRS/UMTS-Modul soll 329 Dollar kosten  mehr..
  • Google listet Samsung Chromebook im deutschen Play Store
    Interessenten können sich für neues Chromebook vormerken lassen  mehr..
  • Vodafone Smart Tab 2 kommt in 7- und 10-Zoll-Version ab 190 Euro
    Android-Tablets werden sowohl mit als auch ohne Vertrag angeboten  mehr..
  • Sony Xperia ion im Test: Tolles Display, schicke Optik
    Kein Quad-Core-Prozessor, aber trotzdem schnell genug  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Themenspezial 'Hardware': Alles rund um Handy, Smartphones, Tablets und vielem mehr erfahren Sie auf unserer speziellen Ratgeberseite!

Handy&Co.

iPhone 5: Der erste Monat mit dem neuen Apple-Smartphone

Vodafone verkauft iPhone 5 mit Netlock
Vodafone verkauft iPhone 5 mit Netlock

Am 21. September ging das iPhone  5 von Apple in Deutschland in den Verkauf. Wir haben das sechste iPhone-Modell von Apple seit diesem Termin im täglichen Einsatz und wollen nach dem ersten Monat der Nutzung ein kurzes Zwischen-Fazit ziehen. In unserem Bericht zum ersten Monat mit dem iPhone 5 lesen Sie, welche Erfahrungen wir mit dem iOS-Smartphone gemacht haben.
     Nach der Deutschen Telekom verkauft jetzt auch Vodafone das iPhone 5 nur noch mit Netlock. Damit lässt sich das Handy mit jeder Vodafone-SIM-Karte, nicht aber mit Karten aus anderen Netzen betreiben. In unserer Meldung zum iPhone-Netlock bei Vodafone lesen Sie, wann und zu welchen Konditionen die Netzsperre wieder aufgehoben werden kann.

Alle Meldungen von teltarif.de

Samsung Galaxy S3: Android-4.1-Update für Deutschland

Jelly Bean für Samsung Galaxy S3
Jelly Bean für Samsung Galaxy S3

Das Samsung Galaxy S3 erhält hierzulande nach langem Warten endlich das Update auf Android 4.1.1 alias Jelly Bean. Dieses kann ab sofort von den Besitzern eines Smartphones ohne Branding sowie mit Vodafone-Branding je nach Variante kabelgebunden über Samsung Kies bzw. over-the-air (OTA) ohne Kabel heruntergeladen werden.
     Jelly Bean wurde von Google am 27. Juni vorgestellt. Ende September hatte Samsung mit der weltweiten Auslieferung des Updates begonnen. Neben dem Samsung Galaxy S3 wurden auch Updates für weitere Smartphones und Tablets angekündigt. In unserer Meldung zu den Samsung-Updates erfahren Sie, welche Geräte aktualisiert werden und welche Features die neue Software mit sich bringt.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy&Co.:

  • Telekom erhöht "unauffällig" Preise für iPhone 5 mit Vertrag
    Apple-Smartphone ab sofort bei Vodafone nur noch mit Netlock  mehr..
  • 1&1 bietet Motorola RAZR i mit All-Net-Flats an
    Außerdem: LG Optimus L9 & Huawei Ascend P1 neu im Sortiment  mehr..
  • Sennheiser CX 275s: Headset für fast jedes Smartphone
    Neues Headset ist ab sofort für 59 Euro erhältlich  mehr..
  • Apple: iTunes Match wird bei iOS6 zur Kostenfalle
    Musik-Downloads unfreiwillig über GPRS, UMTS und LTE  mehr..
  • "Euro-Chip" soll Verkaufszahlen von Digitalradios steigern
    Deutschlandradio und BBC wollen Lösung durchsetzen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Auf der Suche nach einem neuen Smartphone oder Handy? Unsere Smartphone- und Handy-Suche hilft Ihnen bei der Wahl aus mehr als 1500 Modellen in unserer Handy- und Smartphone-Datenbank.

Mobilfunk

o2-Tarifeinstellung: Mehr als 800 Tarifvarianten werden eliminiert

o2 streicht Alttarife
o2 streicht Alttarife

Der Mobilfunk-Netzbetreiber o2 stellt zahlreiche Alttarife sowie historische Tarifoptionen ein. Dabei liegt teltarif.de mittlerweile ein internes Dokument vor, aus dem sich die betroffenen Tarifmodelle herauslesen lassen. Insgesamt handelt es sich um mehr als 800 verschiedene Tarifversionen. In unserer News zur Streichung von Alttarifen bei o2 lesen Sie, welche Angebote unter anderem betroffen sind.
     o2 hat zudem eine weitere Verschlechterung angekündigt. So sind Vertragsverlängerungen ab 2. November erst drei Monate vor Ende der Mindestvertragslaufzeit möglich. Bislang hatten die Kunden die Möglichkeit, bereits fünf Monate vor Ende der Mindestlaufzeit ihren Vertrag zu verlängern. In unserer Meldung zur Vertragsverlängerung bei o2 erfahren Sie unter anderem, wie das Unternehmen die Maßnahme begründet.

Alle Meldungen von teltarif.de

Ab 1. November: E-Plus führt neue Tarife bei BASE ein

Die neuen BASE-Tarife ab November
  pur smart all-in
Grundgebühr 7,50 15,00 30,00
Mindestlaufzeit 24 Monate
Inklusiv-Min. / -SMS 50 / 50 100 / 100 1) Flat
Folge-Minute 0,29 0,29 -
Folge-SMS 0,19 0,19 -
Down- / Upstream max. 3,6 / 0,8 MBit/s
Drossel ab 50 MB 200 MB 500 MB
Stand: 25.10.2012, Preise in Euro gültig ab 01.11.2012
Online-Bonus auf Einrichtung und Grundgebühr
1) Kostenlose Zusatz-Sprach-Flat für Neukunden

E-Plus führt zum 1. November dieses Jahres neue Tarife bei BASE ein. Insgesamt gibt es drei neue Tarifmodelle, die jeweils mit oder ohne inkludierte Handy-Internet-Flatrate zu haben sind. Außerdem begrenzt E-Plus die Geschwindigkeit für Nutzer der neuen Tarife ab sofort dauerhaft auf maximal 3,6 MBit/s im Down- und 0,8 MBit/s im Upstream.
     Bei den neuen Tarifen BASE pur, BASE smart und BASE all-in handelt es sich generell um 24-Monats-Postpaid-Verträge. Die monatlichen Grundgebühren liegen zwischen 5 und 30 Euro. In unserer Übersichtsnews zum neuen BASE-Portfolio lesen Sie, welche Inklusivleistungen es in welchem Preismodell gibt.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Vodafone: Neuer Smartphone-Tarif "RED Premium" für 99,99 Euro
    Datennutzung im Ausland nur sehr eingeschränkt möglich  mehr..
  • o2 kontert yourfone: Allnet-Flat Blue M plus SMS-Flat für 19,99 Euro
    Limitiertes o2-Aktionsangebot ist über bestimmte Händler bestellbar  mehr..
  • Editorial: Wiederholte Bevormundung gefällt nicht, o2
    Warum o2 die Kommunikation mit seinen Kunden verändern muss  mehr..
  • DeutschlandSIM: Neue Allnet-Flat-Tarife im Vodafone-Netz
    Daneben: All-In-100-Tarife im Zuge einer Aktion ab sofort günstiger  mehr..
  • Einfach Mobil: E-Plus und E wie Einfach starten neue Allnet-Flat
    Die "Einfach Flat" kommt mit Allnet-Sprach-, SMS- und Daten-Flatrate  mehr..
  • Vodafone-Chef: Spreu und Weizen trennen sich beim Datenverkehr
    Vodafone will auf Service, Qualität und höhere Preise setzen  mehr..
  • o2 startet Facebook-Aktion für Smartphone-Tarif o2 Blue Select
    Tarifvariante mit zwei Zusatz-Flatrates deutlich günstiger bestellbar  mehr..
  • GMX und Web.de stellen Mobilfunkangebot Freephone ein
    Wechsel zu 1&1-Tarifen ist ab sofort möglich  mehr..
  • Telekom verschenkt Xtra-Card mit 50 Frei-Minuten
    Kostenlose Prepaid-SIM kann online bestellt werden  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Unterwegs Surfen oder Mailen: Den passenden Tarif für die mobile Datenübertragung finden Sie mit unserem Mobilfunk-Datenrechner.

Internet

Kabel Deutschland startet kostenloses öffentliches WLAN

Kostenloses WLAN in Berlin
Kostenloses WLAN in Berlin

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland bietet in Berlin ab sofort einen kostenlosen Internetzugang per WLAN an. Vorerst bleibt das Angebot auch auf Berlin begrenzt - und hier vor allem auf den innerstädtischen Bereich. 44 Hotspots zählt die Liste der Hotspots zunächst. In unserer Meldung zum Gratis-Hotspot von Kabel Deutschland lesen Sie unter anderem, wo Sie mit Kabel Deutschland kostenlos surfen können.
     Die Nutzung des Netzes ist denkbar einfach. Wer die WLAN-Kennungen "KD WLAN Hotspot+" oder "30  Min Free WIFI" bei einem WLAN-Scan findet, kann sich direkt einloggen. In unserem Hintergrundbericht zu den kostenlosen Hotspots erfahren Sie mehr zu den Nutzungsbedingungen.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Internet: Telekom-Alternativ-Anbieter verlieren Kunden
    Kabelnetzbetreiber weiter im Aufwind, Festnetzmarkt geht zurück  mehr..
  • Sicherheit: Das müssen Sie bei WLAN-Hotspots beachten
    Keine sensiblen Daten übertragen: Es könnte jemand "mithören"  mehr..
  • Daten-Backup: Das richtige Speichermedium auswählen
    Externe Festplatten und SSDs am ehesten empfehlenswert  mehr..
  • Wie bei Google: Microsoft liest ab jetzt auch E-Mails mit
    Geänderte Nutzungsbedingungen könnten Privatsphäre verletzen  mehr..
  • Firmen vergraulen fragende Kunden im Internet
    Telekommunikationsbranche schneidet bei Studie zu FAQs gut ab  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


teltarif.de ist jetzt auch auf Google+! Werden Sie Follower: Alle aktuellen Meldungen und exklusive Zusatzinfos finden Sie auf unserer speziellen Google+-Seite.

Festnetz

Call by Call: Günstige Tarife bis Ende Oktober

Call by Call: Diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01088 01070
Fern 01011 01070
Mobil 01011 01011
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 25.10.2012

Der zeitweise goldene Oktober geht schon fast zu Ende - doch noch halten sich die Call-by-Call-Anbieter mit ihren Aussagen zu Tarifgarantien und deren Verlängerungen bedeckt. Beachten Sie daher, dass alle Preise in diesem Newsletter nur bis einschließlich kommenden Mittwoch gelten und schauen Sie unbedingt in den Newsletter der kommenden Woche.
     Bis dahin gilt aber: Gespräche ins deutsche Festnetz zwischen 19 und 7 Uhr kosten nicht mehr als 0,93 Cent pro Minute, werden sie über 01070 geführt. In der übrigen Zeit sollten Ortsgespräche über die 01088 für maximal 1,57 Cent pro Minute geführt werden. Hier sind 1,57 Cent pro Minute maximal garantiert. Ferngespräche sind über 01011 für maximal 1,48 Cent pro Minute garantiert.
     Ebenfalls bei 01011 gibt es die günstigste Garantie für Mobilfunkgespräche: 3,88 Cent pro Minute fallen hier weiterhin an. Hier gibt es mit 01041 auch einen Anbieter, der längerfristiger garantiert: Bis Ende des Jahres fallen nicht mehr als 3,9 Cent pro Minute an. Bei Gesprächen ins Ausland empfehlen wir vor jedem Gespräch einen Blick in unserem Tarifrechner. Achten Sie dabei darauf, ob Ihr Gesprächsziel im Ausland ein Festnetz- oder Mobilfunkanschluss ist.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • Müssen bald auch Kabelnetzbetreiber Call by Call anbieten?
    01051 Telecom will Kabel Deutschland zu Call by Call verpflichten  mehr..
  • Branchenverband: Kostenlose Warteschleife kann Millionen kosten
    "Runder Tisch" der Anbieter und Bundesnetzagentur geplant  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Was man vor einem Wechsel des Festnetz-Anbieters beachten sollte, erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Vollanschlüsse.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine zeitlang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.