Newsletter 39/12 vom 27.09.2012

Liebe Leserinnen und Leser,

Telefonieren im Herbst: iPhone 5 und Alternativen
Telefonieren im Herbst:
iPhone 5 und Alternativen

das iPhone 5 ist verfügbar - natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, das Apple-Handy genau unter die Lupe zu nehmen. In welchen Punkten das neue iPhone überzeugt und in welchen nicht, erfahren Sie im Handy-&-Co.-Teil dieses Newsletters. Übrigens: Mit etwas Glück können Sie ein iPhone 5 direkt in den Händen halten. Wir verlosen zwei SIM-Lock- und vertragsfreie Geräte mit 16 GB Speicher. Wie Sie an der Verlosung teilnehmen können, erfahren Sie auf unserer iPhone-5-Gewinnspielseite.
     Doch es muss nicht immer ein iPhone sein - auch andere Hersteller führen hochwertige Smartphones im Sortiment. Wir zeigen Ihnen im Spezial-Teil dieses Newsletters, welche aktuellen Geräte es im High-End-Segment gibt.
     Wer ins Ausland geht oder mit dem Lebenspartner zusammen zieht, möchte unter Umständen seinen aktuellen Internet- und Telefon-Vertrag vorzeitig kündigen - doch dies ist nur unter bestimmten Bedingungen möglich. Welche Möglichkeiten Sie haben, erfahren Sie im Internet-Teil dieses Newsletters.
     Und nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre sowie beim Telefonieren und Surfen!

Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Handy & Co. iPhone 5: Ausführlicher Test, LTE-Nutzung in der Praxis
  Test: Outdoor-Dual-SIM-Smartphone Caterpillar Cat B10
Spezial 17 High-End-Smartphones im Überblick
Mobilfunk Dieb verursacht Handy-Rechnung über 310 000 Euro
  E-Plus bereitet offenbar Start von LTE 1800 vor
Internet Umzug: Sonderkündigung für Telefon & Internet geht nicht immer
mobicroco Android-Apps: Google Maps und Facebook mit neuen Funktionen
Festnetz Günstig telefonieren über Call by Call

Handy & Co.

iPhone 5: Ausführlicher Test, LTE-Nutzung in der Praxis

Apple-iPhone-Vergleich
  iPhone 4S iPhone 5
Speicher 8 / 16 / 32 / 64 16 / 32 / 64
Datenrate bis 14,4 MBit/s bis 100 MBit/s
SIM-Karte Micro-SIM Nano-SIM
Auflösung 640 x 960 Pixel 640 x 1136 Pixel
Größe in mm 115,2 x 58,6 x 9,3 123,8 x 58,6 x 7,6
Gewicht in g 140 112

Das iPhone 5 ist seit kurzem verfügbar - und wir haben es direkt getestet. Das Smartphone ist insgesamt schneller, größer und leichter als sein Vorgänger, vor allem das Display kann überzeugen. Ein Pluspunkt ist auch die schnelle Mobilfunk-Schnittstelle. Doch das Gerät hat auch seine Schwächen - wo diese liegen und für wen sich der Umstieg auf die neue Version des Kult-Handys lohnt, erfahren Sie in unserem ausführlichen Test des iPhone 5.
     Das iPhone 5 lässt sich auch mit LTE nutzen, allerdings nur wenn sich der iPhone-Besitzer im richtigen Netz befindet - und das ist aktuell ausschließlich das Netz der Telekom. Doch auch beim Bonner Netzbetreiber ist LTE mit dem iPhone 5 nur in ausgewählten Regionen verfügbar, da das Handy lediglich den Frequenzbereich um 1800 MHz für den schnellen Datenübertragungsstandard unterstützt. In unserem LTE-Test des Apple iPhone 5 zeigen wir Ihnen unsere Erfahrungen im Telekom-Netz.

Zum Inhaltsverzeichnis

Test: Outdoor-Dual-SIM-Smartphone Caterpillar Cat B10

Test: Outdoor-Dual-SIM-Smartphone Caterpillar Cat B10
Test: Outdoor-Dual-SIM-Smartphone Caterpillar Cat B10

Von Caterpillar, vornehmlich bekannt für seine Baumaschinen, kommt das auf Android basierende Dual-SIM-Outdoor-Handy Cat B10. Das Gerät ist nach der so genannten Schutzklasse IP67 zertifiziert, die die Robustheit eines Gerätes klassifiziert, und sollte damit einiges aushalten - doch kann es dieses Versprechen auch in der Praxis einlösen? Wir haben das Gerät in Sand vergraben, in Wasser getaucht und mehrmals auf den Boden fallen gelassen - wie das Cat B10 diese Tortur vertragen hat, erfahren Sie in unserem Test des Outdoor-Smartphones von Caterpillar.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy & Co.:

  • Dual-SIM-Handy Samsung Galaxy S Duos kommt auf den Markt
    Android 4.0 und 4-Zoll-Touchscreen für rund 260 Euro  mehr..
  • Neues Apple iPhone 5 kommt auch bei E-Plus
    Nano-SIM ab sofort in den E-Plus-/BASE-Shops verfügbar  mehr..
  • iOS 6: Apple klaute Design der Schweizerischen Bahnhofsuhr
    Erste Berichte über Verarbeitungsmängel beim iPhone 5  mehr..
  • Neuer Kartendienst Apple Maps: Pleiten, Pech und Pannen
    Google-Maps-Entwickler sollen Probleme lösen  mehr..
  • Android-Handys: Ein falscher Klick und alles ist weg
    Update für das Samsung Galaxy S3 soll Sicherheitslücke beheben  mehr..
  • Samsung Galaxy S3 erhält ab sofort Jelly-Bean-Update
    Android 4.1 außerdem für weitere Samsung-Smartphones bestätigt  mehr..
  • Erste Erfahrungen mit Google Maps Navigation für Radfahrer
    Außerdem im Test: Outdoor-Navi Falk Ibex 30 Cross  mehr..
  • Neues Gesetz: Benzinpreise in Echtzeit auf Smartphone
    Bundeskartellamt begrüßt mehr Transparenz bei Spritpreisen  mehr..
  • Auch ohne 3G: Kostenlos Radiohören mit dem Handy
    Cases und Dongles zum Nachrüsten von UKW und DAB+  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Auf der Suche nach einem neuen Smartphone oder Handy? Unsere Smartphone- und Handy-Suche hilft Ihnen bei der Wahl aus mehr als 1500 Modellen in unserer Handy- und Smartphone-Datenbank.

Spezial

17 High-End-Smartphones im Überblick

17 High-End-Smartphones im Überblick
17 High-End-Smartphones im Überblick

Wer ein wirkliches High-End-Smartphone wünscht, kann, muss aber nicht zwingend zum iPhone 5 greifen: Der Markt bietet zahlreiche Alternativen, die mit ihrer technischen Ausstattung das Apple-Kulthandy noch überbieten und sich auch in puncto Optik nicht verstecken müssen. Hier gibt es LTE für alle Netze, vollwertige QWERTZ-Tastaturen, richtig große Touchscreen-Displays und vieles mehr. Wir zeigen Ihnen entsprechende Geräte in unserer Übersicht zu 17 aktuellen High-End-Smartphones.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Windows 8, Android, iOS: Tablet-Betriebssysteme im Überblick
    Wir zeigen die Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Mobile Computing und mobiles Internet: Alles Wissenswerte rund um die mobile Internet-Nutzung mit Smartphone, Tablet, Netbook und Notebook erfahren Sie auf unserer Ratgeber-Seite.

Mobilfunk

Dieb verursacht Handy-Rechnung über 310 000 Euro

Dieb verursacht Handy-Rechnung über 310 000 Euro
Dieb verursacht Handy-Rechnung über 310 000 Euro

Ein Handy-Diebstahl ist für den Bestohlenen eine ärgerliche Sache: Das Gerät ist weg und muss durch ein neues ersetzt werden, die persönlichen Daten sind verloren - und wer einen klassischen Vertrag nutzt, erhält im Zweifel auch noch eine hohe Rechnung, wenn der Dieb mit dem Handy und der eingelegten SIM-Karte telefoniert hat. Das musste auch eine Dresdner Kirchgemeinde erfahren, der eine Rechnung über 310 280,28 Euro ins Haus flatterte - der Diebstahl des Handys war zuvor schlicht nicht bemerkt worden. Wie die Polizei dem Täter auf die Schliche kam, warum er aber vielleicht gar nicht zur Rechenschaft gezogen werden kann, erfahren Sie in unserem Artikel zur 310000-Euro-Rechnung nach Handy-Diebstahl.

Alle Meldungen von teltarif.de

E-Plus bereitet offenbar Start von LTE 1800 vor

E-Plus bereitet offenbar Start von LTE 1800 vor
E-Plus bereitet offenbar Start von LTE 1800 vor

E-Plus ging bei der Frequenzauktion in puncto 800-MHz-Band seinerzeit als einziger Netzbetreiber leer aus - im Fokus der öffentlichen Wahrnehmung stand daher der LTE-Ausbau der drei Konkurrenten. Doch LTE lässt sich auch im Bereich von 1800 MHz realisieren - und hier hat E-Plus Frequenzen zur Verfügung. Damit steht der Anbieter plötzlich ziemlich gut da, denn das iPhone 5 unterstützt hierzulande ausschließlich dieses Band. Der Netzbetreiber beginnt dementsprechend jetzt offenbar mit dem Aufbau - Details erfahren Sie in unserem Artikel zu den LTE-Plänen bei E-Plus.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Vodafone WebSessions: Ein Monat mobiles Internet ab 9,99 Euro
    Neue Prepaid-Datentarife im Rahmen eines Testlaufs gestartet  mehr..
  • o2: iPhone-Tarife jetzt auch für Android-Smartphones
    240 Euro Preisvorteil über die gesamte Vertragslaufzeit  mehr..
  • Telekom: Spotify-Musik-Flatrate-Tarif ab 2. Oktober verfügbar
    Option für andere Telekom-Tarife verzögert sich bis Dezember  mehr..
  • mobilcom-debitel: AllNet-Flat im Vodafone-Netz für 39,90 Euro
    3000 SMS und 300 MB Highspeed-Volumen monatlich inkludiert  mehr..
  • Telogic-Aus: Betroffene haben kein Recht auf Netz-Transfer
    Einzelne Telogic-Anbieter haben bereits in andere Netze gewechselt  mehr..
  • Start des Münchener Oktoberfests: Hier glühen nicht nur die Köpfe
    Mobilfunker wollen immense Netzbelastung durch Aufrüstung stemmen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Alle aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie in unserem Ratgeber.

Internet

Umzug: Sonderkündigung für Telefon & Internet geht nicht immer

Umzug: Sonderkündigung für Telefon und Internet geht nicht immer
Umzug: Sonderkündigung für Telefon & Internet geht nicht immer

Mancher möchte seinen Internet- und Telefon-Vertrag vorzeitig kündigen: Auf den ersten Blick gute Gründe sind ein Umzug ins Ausland oder die gemeinsame Wohnung mit dem Lebenspartner. Doch ganz so einfach ist die Sache nicht, denn der Rechtsanspruch ist an ganz besondere Bedingungen geknüpft - und manchmal ist der Nutzer auf die Kulanz des Unternehmens angewiesen. Wir zeigen Ihnen Expertenmeinungen zur aktuellen Rechtslage in unserem Artikel zur Sonderkündigung für Telefon und Internet.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Amazon Cloud Player: Der iTunes-Match-Konkurrent im Test
    Der Online-Musik-Dienst von Amazon unter der Lupe  mehr..
  • Telekom und Sky streiten um Bestandskunden
    FTD: Telekom will 50 Euro pro Bundesliga-Bestandskunde  mehr..
  • Gespräch gescheitert: Telekom übernimmt Primacom nicht
    Interessenten haben zu wenig für Kabelunternehmen geboten  mehr..
  • Vodafone LTE Zuhause Telefon & Internet 21600: Weiter 34,99 Euro
    Vodafone setzt Sommeraktion unverändert als Weihnachtsaktion fort  mehr..
  • Kabel Deutschland ermöglicht Neukunden vorzeitige Kündigung
    Service-Angebot: Unzufriedene Kunden können Vertrag beenden  mehr..
  • Filliago bietet Internet per Satellit für Mallorca & Co.
    Satelliten-Anbieter endeckt Langzeit-Urlauber als Kundengruppe  mehr..
  • Service: Provider muss defekten Router nicht immer reparieren
    Nutzer von Leihgeräten haben meist kein Problem  mehr..
  • Gericht: Polizei darf E-Mail-Account nicht ewig beschlagnahmen
    Ähnliche Entscheidung auch bei Sicherstellung von Festplatten  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Immer im Bilde über die neuesten DSL-Topangebote: Unsere Übersicht der aktuellen DSL-Flatrate-Aktionen.

mobicroco

Android-Apps: Google Maps und Facebook mit neuen Funktionen

Android-Apps: Google Maps und Facebook mit neuen Funktionen
Android-Apps: Google Maps und Facebook mit neuen Funktionen

Google hat eine neue Variante seiner Google-Maps-App veröffentlicht. Diese bietet unter anderem die Möglichkeit, auf den Such-Verlauf der Web-Version von Maps zuzugreifen. Wer also Routen am PC plant, kann diese dann per Smartphone-App abrufen. Facebook indes stellt neue Versionen der offiziellen App und des Messengers bereit. Die Facebook-App bietet zum Beispiel jetzt die Möglichkeit, sich mit einem Klick die Freunde anzeigen zu lassen, die gerade online sind. Was die beiden Programme noch mitbringen, erfahren Sie im Artikel zu Google Maps und Facebook für Android mit neuen Funktionen.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • Asus Padfone 2 wird am 16. Oktober vorgestellt
    Smartphone soll leichter und dünner als Vorgänger-Modell sein  mehr..
  • Ubuntu und Amazon: Linux lockt Nutzer in Online-Shop
    Gründer Marc Shuttleworth wehrt sich gegen Kritik  mehr..
  • Apple droht Niederlage im Tablet-Prozess gegen Samsung
    Gericht sieht keine Verwechslungsgefahr  mehr..
  • Analysten: Microsoft geht mit Windows 8 voll auf Risiko
    Radikale Veränderungen können Vertrauen der Kunden erschüttern  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Festnetz

Günstig telefonieren über Call by Call

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01088 01070
Fern 01011 01070
Mobil 01011 01011
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 27.09.2012

Kommende Woche steht mit dem 3. Oktober ein bundesweiter Feiertag im Kalender, der bei Call-by-Call-Tarifen in der Regel zu Wochenend-Konditionen abgerechnet wird. Bei den von uns empfohlenen Anbietern ist das jedoch nicht relevant, da diese die Konditionen nur anhand der Uhrzeit, nicht anhand des Wochentags wechseln. Einen Wechsel gibt es dabei für Orts- und Ferngespräche in der Nebenzeit zwischen 19 und 7 Uhr. Die 01013 von Tele2, mit garantiert nicht mehr als 0,95 Cent pro Minute, bekommt Konkurrenz durch die 01070 von Arcor. Der Anbieter verbessert seine Tarifgarantie von derzeit 1,49 Cent pro Minute ab Oktober auf nicht mehr als 0,93 Cent pro Minute, auch aktuell liegen die Preise schon darunter.
     Eine Garantieverlängerung steht auch bei der 01088, unserer Empfehlung für Telefonate im Ortsnetz zwischen 7 und 19 Uhr, an. Noch bis Ende September berechnet der Anbieter pro Minute maximal 1,57 Cent, ab Oktober wird die Garantie entweder unverändert verlängert oder der maximale Minutenpreis weiter gesenkt, wie der Anbieter uns gegenüber versicherte. Ohnehin noch bis Ende Oktober sichert die 01011 einerseits günstige Ferngespräche in der Hauptzeit zu (maximal 1,48 Cent pro Minute), anderseits sind auch Call-by-Call-Anrufe auf's Handy erschwinglich (Minutenpreis maximal 3,88 Cent).
     Für Gespräche über Call by Call ins Ausland sollten Sie direkt vor dem Gespräch unseren Tarifrechner nutzen.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • Bei Anruf Vorsicht: Anrufsperrbox ist Geld nicht wert
    Wiso-Detektiv auf der Suche nach unseriösen Telefonvertrieblern  mehr..
  • Weitere Anbieter realisieren Rufumleitung ohne Tarifansage
    13 Anbieter ermöglichen nun wieder Rufumleitungen ohne Verwirrung  mehr..
  • Neues DECT-Telefon im Retro-Design: Grundig Sixty Everywhere
    Komplettes Telefon zum Herumtragen in der stilvollen Wohnung  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Sonderrufnummern: Welcher Dienst hat welche Vorwahl? 0700, 0800, 0900, 0137 oder 0180 - alles über Arten und Kosten deutscher Sonderrufnummern.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine zeitlang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.