Newsletter 37/12 vom 13.09.2012

Liebe Leserinnen und Leser,

Apple iPhone 5
Apple iPhone 5

ob man das Gerät mag oder nicht, die Nachricht ist das Highlight dieser Woche: Das neue iPhone ist da. Das Smartphone kommt im neuen Design, LTE und unter anderem mit 4-Zoll-Touchscreen und einen kleineren Dock-Connector. Alle Details zur neuen Version des Kult-Handys erfahren Sie im Handy-&-Co.-Teil dieses Newsletters.
     Unterwegs Surfen wird dank immer leistungsfähigerer Hardware immer beliebter - entsprechend sinken auch die Preise für passende Tarife. Im Spezial-Teil zeigen wir Ihnen daher diesmal zum einen günstige Einsteiger-Tarife für das Surfen mit dem Smartphone, zum anderen preiswerte Tagesflat-Offerten für die Internetnutzung mit Laptop und Tablet.
     Auf mancher Telekom-Rechnung findet sich seit Jahren ein ungewöhnlicher Posten: Wer in den 1980ern bei der Bundespost ein für damalige Verhältnisse außergewöhnliches Telefon gemietet hat, zahlt dafür unter Umständen bis heute. Warum es sich lohnt, die Rechnung einmal genau zu betrachten, erfahren Sie im Festnetz-Teil dieses Newsletters.
     Und nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre sowie beim Telefonieren und Surfen!

    Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Handy & Co. Das iPhone 5 ist da
Spezial Überblick: Tagesflats für Laptop und Tablet
  Günstige Einsteiger-Tarife fürs Surfen mit dem Smartphone
Mobilfunk o2: Änderung bei o2-Blue-Tarifen, Editorial zur neuen Transparenz
  100 Minuten, 100 SMS & 500 MB Daten-Flat für 3,95 Euro
mobicroco Amazon: Kindle Paperwhite und neue Kindle-Fire-Tablets
Internet Ausprobiert: De-Mail-Identifizierung bei Telekom und GMX im Test
Festnetz Günstig telefonieren mit Call by Call
  Miete für Bundespost-Telefone noch auf Telekom-Rechnungen

Handy & Co.

Das iPhone 5 ist da

Apple iPhone 5
Apple iPhone 5

Es ist da: Apple hat gestern in Kalifornien das neue iPhone vorgestellt. Das Gerät hört auf den Namen iPhone 5, besteht aus Glas und Aluminium, ist nur noch 7,6 Millimeter dick und 112 Gramm schwer. Es verfügt über einen 4 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1 136 mal 640 Pixel. Weitere Neuerungen: Das iPhone 5 unterstützt jetzt LTE, allerdings nur im 1800-MHz-Bereich. Zudem kommt es mit kleinerem Dock-Connector und besserer Kamera. Alles zur neuen Generation des Kult-Handys erfahren Sie im Artikel zur Vorstellung des iPhone 5.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy & Co.:

  • Apple iPhone 5: Nano-SIM zum Start von allen Netzbetreibern
    Außerdem simyo als erster Discounter mit iPhone-5-SIM  mehr..
  • Schwarz, Rot, Grau: Samsung Galaxy S3 in neuen Farben
    Am Preis für das Android-Handy ändert sich nichts  mehr..
  • Medien: Nokia Lumia 920 Mitte Oktober für 600 Euro erhältlich
    Nokia Lumia 820 soll zwei Wochen später auf den Markt kommen  mehr..
  • Samsung Ativ S in Deutschland vorbestellbar
    Smartphone soll in vier bis sechs Wochen lieferbar sein  mehr..
  • Smartphone-Browser: Die besten Alternativen im Vergleich
    Firefox, Chrome und Opera: Das können die alternativen Browser  mehr..
  • Tellows: App hilft gegen unseriöse Anrufe
    App blockt Anrufe mit Hilfe von Community-Datenbank  mehr..
  • WiWo: Bundesregierung erhält neues "Merkel-Phone" der Telekom
    Neues "Merkel-Handy" Simko3 soll auf Samsung Galaxy S basieren  mehr..
  • Test: DVB-T-Antenne One for All SV-9395 mit 360-Grad-MultiPatch
    Zimmerantenne für besseren Empfang von Digital-TV und -Radio  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Auf der Suche nach einem neuen Smartphone oder Handy? Unsere Smartphone- und Handy-Suche hilft Ihnen bei der Wahl aus mehr als 1500 Modellen in unserer Handy- und Smartphone-Datenbank.

Spezial

Überblick: Tagesflats für Laptop und Tablet

Ausgwählte Tages-Flatrates
  Penny N24 Aldi Talk Lidl
Netz Telekom Vodafone E-Plus o2
Einmalig 9,95 9,95 12,99 9,95
Startguth. 5,00 10,00 10,00 10,00
Tagespreis 1,99 2,99 1,99 1,99
Dauer 00-24 h 24 Std. 24 Std. 24 Std.
Stand: 13.09.2012, Preise in Euro

Ob im Café, im Hotel oder im Sommer am See: Mobiles Surfen mit Tablet oder Laptop liegt im Trend - und Surfsticks bieten eine komfortable Möglichkeit, unterwegs online zu gehen. Dabei ist es nicht erforderlich, sich mit einem Vertrag mit monatlicher Grundgebühr zu belasten - wer nur sporadisch surft, kann auch auf Tagesflats setzen, die flexibel abgerechnet werden. Hier hat der Nutzer die Qual der Wahl: Zahlreiche Anbieter führen Offerten im Sortiment. Passende Angebote in allen Netzen zeigen wir Ihnen in unserem Artikel zu günstigen Tages-Flatrates im Vergleich.

Alle Meldungen von teltarif.de

Günstige Einsteiger-Tarife fürs Surfen mit dem Smartphone

Ausgewählte Datentarife für Einsteiger
  ja!mobil Dtl.-SIM Aldi Talk Lidl
Flat 200 All-In 100 Int.-Flat S Smart
Netz Telekom Vodafone E-Plus o2
Grundgebühr 6,99 9,95 3,99 9,95
Inkl.-Min./-SMS - 100 / 100 - 400
Folge-Kosten 0,09 0,19 0,11 0,09
Drossel ab 200 MB 200 MB 150 MB 300 MB
Stand: 13.09.2012, Preise in Euro
1) Verbindungen zu Aldi Talk kosten 0,03 Euro je Minute und SMS.

Wer unterwegs surfen will, kann aber nicht nur auf Laptop oder Tablet, sondern auch auf das Smartphone zurückgreifen: Hier ist dank großer Displays die Internet-Nutzung heutzutage komfortabel möglich. Fehlt noch der passende Tarif - dank zahlreicher Discount-Angebote ist es aber kein Problem, eine günstige Offerte zu finden. Wir zeigen Ihnen in unserem Artikel zu günstigen Datentarifen für Einsteiger ausgewählte Angebote in allen Netzen.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Tchibo: Smartphone-Tarif aktionsweise für 7,95 Euro statt 9,95 Euro
    Tarifmodell mit Allnet-Minuten, -SMS & Daten-Flat gibts on- und offline  mehr..
  • CallYa Smartphone Fun: Jetzt 9,99 Euro für alle Kunden
    Außerdem monatlich 3 000 statt bisher 1 000 SMS inklusive  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Mobile Computing und mobiles Internet: Alles Wissenswerte rund um die mobile Internet-Nutzung mit Smartphone, Tablet, Netbook und Notebook erfahren Sie auf unserer Ratgeber-Seite.

Mobilfunk

o2: Änderung bei o2-Blue-Tarifen, Editorial zur neuen Transparenz

Neue Konditionen ab 14.09. bei o2
  Blue M Blue L
Grundgebühr 39,99 49,99
Einrichtung 29,99
Minute / SMS 0,00
Downstream 7200 21100
Upstream 2000
Drossel ab 500 MB 2 GB
Stand: 13.09.2012, Preise in Euro,
Geschwindigkeit in kBit/s

o2 verbessert offenbar zu Mitte September die Konditionen seiner Smartphone-Tarife Blue M und Blue L: Wie aus Branchenkreisen zu erfahren war, bleibt die Grundgebühr im M-Tarif unverändert, allerdings erhält der Nutzer zukünftig 500 statt bisher 300 MB ungedrosseltes Inklusiv-Volumen pro Monat. Der o2 Blue L indes wird wohl zukünftig 10 Euro pro Monat günstiger und bietet 2 GB ungedrosseltes Übertragungsvolumen, zudem ist automatisch auch die Nutzung des LTE-Netzes möglich. Die Tarif-Details erfahren Sie in unserer Meldung zu den mutmaßlich neuen o2-Blue-Tarifen.
     Mit wachsenden Nutzerzahlen kommt es in den Mobilfunknetzen zu Problemen beim mobilen Internet - so auch beim Unternehmen o2, bei dem vor knapp einem Jahr die Kunden rebellierten. Als Konsequenz hat der Netzbetreiber einen fast erstaunlichen Schritt gewagt: Probleme werden aktiv kommuniziert, zudem veröffentlicht das Unternehmen regelmäßig einen Netzbericht. Löblich - findet unserer Kommentator im Editorial zur neuen Ehrlichkeit bei o2.

Alle Meldungen von teltarif.de

100 Minuten, 100 SMS & 500 MB Daten-Flat für 3,95 Euro

DeutschlandSIM bei Amazon
DeutschlandSIM bei Amazon

100 Inklusiv-Minuten, 100 Inklusiv-SMS und einer Daten-Flat mit 500 MB ungedrosseltem Volumen pro Monat für 3,95 Euro: Dieses Angebot bietet das Unternehmen eteleon aktuell bei Amazon an. DeutschlandSIM All-in-100-Tarif heißt der Tarif, der im Netz von o2 realisiert wird und außerhalb des Online-Kaufhauses momentan für 4,95 Euro pro Monat, regulär für 9,95 Euro pro Monat zu haben ist. Die Mindestlaufzeit liegt bei 24 Monaten. Was Folge-Minuten und SMS kosten, erfahren Sie in unserem Artikel zum DeutschlandSIM-Angebot bei Amazon.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • o2 bessert Blue-Tarife auch für Bestandskunden nach
    Netzbetreiber bestätigt neue Smartphone-Tarife offiziell  mehr..
  • o2 automatisiert Prozess für Rufnummernportierung
    "Scheitern der Portierung in Zukunft nahezu ausgeschlossen"  mehr..
  • Vodafone-Discounter FYVE: Ab sofort drei neue Optionen
    Netzinterne Sprach-Flatrate sowie Minuten- und SMS-Paket buchbar  mehr..
  • maxxim unter neuem Dach - Vertrags-Kunden sollten AGB prüfen
    Leistungen und Service sollen unverändert bestehen bleiben  mehr..
  • Crash-Tarife: Vodafone-Aktionstarif plus Handy für 14,95 Euro
    Kostenpflichtige Zwangs-Option muss bei Nichtnutzung gekündigt werden  mehr..
  • Telekom und Vodafone: Kampf um Business-Kunden wird härter
    Mobilfunkverträge von Firmenkunden versprechen höhere Margen  mehr..
  • Zukunft der D- und E-Netz-Frequenzen: BNetzA informiert
    Lizenzen laufen Ende 2016 aus - öffentliche Sitzung im November  mehr..
  • teltarif hilft: SIM-Karten versehentlich in den Müll geworfen
    Unbekannte verursachten Schockrechnungen mit Auslandstelefonaten  mehr..
  • Oberverwaltungsgericht: Kein Mobilfunkmast im Siebengebirge
    Befreiung von den Verboten der Naturschutzgebietsverordnung beantragt  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Alle aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie in unserem Ratgeber.

mobicroco

Amazon: Kindle Paperwhite und neue Kindle-Fire-Tablets

Amazon: Kindle Paperwhite und neue Kindle-Fire-Tablets
Amazon: Kindle Paperwhite und neue Kindle-Fire-Tablets

Amazon hat die neue Generation seiner E-Book-Reader- und Tablet-Reihe präsentiert. In puncto E-Book-Reader hat das Unternehmen mit dem Kindle Paperwhite ein neues Gerät vorgestellt, das mit einer Hintergrundbeleuchtung für das 6 Zoll große Display punktet und auf haptische Tasten verzichtet. In puncto Tablets gab es sogar drei neue Modelle zu sehen: Das 7 Zoll große Kindle Fire 2, das dem Namen entsprechend mit 8,9-Zoll-HD-Display ausgestattete Kindle Fire 8.9 HD und das 7-Zoll-Tablet Kindle Fire HD. Alle technischen Details finden Sie in unserer Artikel zum Kindle Paperwhite und den neuen Kindle-Fire-Tablets. Welche Geräte wann und zu welchem Preis hierzulande erhältlich sein werden, zeigen wir Ihnen im Bericht zu den Konditionen der Amazon-Geräte in Deutschland.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • Amazon will nach Kritik auf Kindle-Tablet-Werbung verzichten
    Keine Werbung für einmalige Zusatzgebühr von 15 Dollar  mehr..
  • Updates: Neues Android 4.1 Jelly Bean für Tablets von Samsung
    Galaxy Note 10.1 und Galaxy Tab 2 7.0 bekommen neue Software  mehr..
  • HTC Flyer 2: Gerüchte um neues 7-Zoll-Tablet
    Außerdem neue Windows Phones am 19. September  mehr..
  • Archos GamePad: 7-Zoll-Android-Tablet und Spielkonsole in einem
    Tablet-Hybrid mit physischen Tasten kommt für 150 Euro  mehr..
  • Toys'R'Us hat Kinder-Tablet von Tabeo vorgestellt
    Tabeo-Tablet wird zu nächst in den US-Fillialen erhältlich sein  mehr..
  • Kobo glo & arc: eReader mit Leucht-Display und intelligentes Tablet
    Neue Produktpalette umfasst zudem 5 Zoll kleines Lesegerät Kobo mini  mehr..
  • eBook Reader 4 von Hugendubel und Weltbild für knapp 60 Euro
    E-Book-Reader nahezu baugleich mit Trekstor Pyrus / Liro Ink  mehr..
  • E-Book-Trends auf der Buchmesse: Mehr Inhalte, mehr eReader
    Lesegeräte moderner und günstiger, E-Book-Genre breiter gefächert  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Internet

Ausprobiert: De-Mail-Identifizierung bei Telekom und GMX im Test

Ausprobiert: De-Mail-Identifizierung bei Telekom und GMX im Test
Ausprobiert: De-Mail-Identifizierung bei Telekom und GMX im Test

De-Mail verspricht einen rechtssicheren Maildienst - doch der Weg bis zu einem funktionsfähigen Service ist lang. Seit der IFA führen Telekom, GMX und Web.de jetzt bei registrierten Interessenten die gesetzlich vorgeschriebene Nutzeridentifikation durch. Wir wollten wissen, wie gut dies funktioniert und haben den Dienst beim Bonner Telekommunikations-Konzern und beim E-Mail-Service getestet. Die Vor- und Nachteile der beiden Angebote in der Praxis finden Sie in unserem Artikel zur De-Mail-Identifizierung bei Telekom und GMX im Test.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Telekom-Tochter congstar bietet ab sofort auch Kabel-Internet an
    Möglich wird dies durch Telekom-Vertrag mit der Deutschen Annington  mehr..
  • Zyxel WRE2205: Neuer WLAN-Repeater für die Heimvernetzung
    Repeater mit zwei integrierten Antennen für etwa 40 Euro erhältlich  mehr..
  • D-Link DIR-826L im Test: Büchsen-Router mit Dualband-Fähigkeit
    Kleiner Router ohne Modem, aber mit vielen Features für die Heimvernetzung  mehr..
  • AVM FRITZ!Box 6810 LTE im Test: DSL-Alternative für zuhause
    Benutzeroberfläche kann überzeugen, gute LTE-Versorgung wichtig  mehr..
  • Bericht: Musik-Flat von Spotify künftig auch im Browser nutzbar
    Außerdem Preissenkung für mobile Nutzung am Smartphone denkbar  mehr..
  • Hulu in Deutschland: Videoplattform nach amerikanischem Vorbild
    Angebot soll auch Inhalte der privaten Fernsehsender umfassen  mehr..
  • Einsicht in Quellcode des Bundestrojaners wird massiv behindert
    Staatliche Spähsoftware ist "in Anfängermanier zusammengestoppelt"  mehr..
  • Börsen-Voodoo: Zuckerberg spricht, Facebook-Aktie steigt
    Facebook könnte ins Suchmaschinen-Geschäft einsteigen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Immer im Bilde über die neuesten DSL-Topangebote: Unsere Übersicht der aktuellen DSL-Flatrate-Aktionen.

Festnetz

Günstig telefonieren mit Call by Call

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01088 01013
Fern 01011 01013
Mobil 01011 01011
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 09.08.2012

Die 01088 mit ihrer Tarifgarantie von maximal 1,57 Cent pro Gesprächsminute bietet nach wie vor günstige Konditionen für Call-by-Call-Telefonate im Ortsnetz an. Für Ferngespräche in der Hauptzeit zwischen 7 und 19 Uhr bietet sich die 01011 mit garantiert nicht mehr als 1,48 Cent pro Minute an. Die 01013 ist noch immer der Dauerbrenner für Festnetztelefonate in der Nebenzeit zwischen 19 und 7 Uhr, sie kosten maximal 0,95 Cent pro Minute, egal ob Orts- oder Ferngespräch.
     Call-by-Call-Anrufe in die deutschen Mobilfunknetze sind derzeit günstig wie lange nicht mehr, mit der 01011 werden maximal 3,88 Cent pro Minute fällig, ähnlich günstig ist die 01041 mit nicht mehr als 3,9 Cent pro Minute. Für Gespräche über Call by Call ins Ausland sollte direkt vor dem Gespräch unser Tarifrechner genutzt werden.

Alle Meldungen von teltarif.de

Miete für Bundespost-Telefone noch auf Telekom-Rechnungen

Miete für Bundespost-Telefone noch auf Telekom-Rechnungen
Miete für Bundespost-Telefone noch auf Telekom-Rechnungen

Die 1980er-Jahre sind lange vorbei - seinerzeit telefonierten Bundespost-Kunden noch mit Wählscheiben- und Tastentelefonen in für heutige Verhältnisse antiquiertesten Farben. Doch mancher Nutzer zahlt für die Geräte noch heute, die damals gegen Miete bereitgestellt wurden: Die Telekom stellt ihren Kunden den Posten seit Jahrzehnten in Rechnung, wenn der Vertragsbestandteil nicht gekündigt wurde. Alles rund um den heimlichen Kostentreiber auf der Telekom-Rechnung erfahren Sie im Artikel zu den Miettelefonen der Bundespost.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • Protel & 010012: Gesprächsumleitung ohne Tarifansage möglich
    Festnetzkunden können Gespräche über Call by Call umleiten  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Sonderrufnummern: Welcher Dienst hat welche Vorwahl? 0700, 0800, 0900, 0137 oder 0180 - alles über Arten und Kosten deutscher Sonderrufnummern.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.