Newsletter 31/12 vom 02.08.2012

Liebe Leserinnen und Leser,

Aktionen der DSL- und Kabel-Anbieter im Vergleich
Aktionen der DSL- und Kabel-Anbieter im Vergleich

wer die Portierung seiner Handy-Nummer vor Ablauf der restlichen Vertragslaufzeit beantragt, muss damit rechnen, dass einige Tage ins Land gehen, bis die Übergabe vom alten zum neuen Anbieter vollzogen ist. Das ist zumindest derzeit auch rechtens, wie die Bundesnetzagentur im Gespräch mit teltarif.de bestätigte. Im Mobilfunk-Teil unseres Newsletters erfahren Sie mehr zu diesem Thema.
     In Sachen Breitband-Anschluss für die eigenen vier Wände stehen bei den deutschen Internet-Nutzern DSL und Kabel nach wie vor hoch im Kurs, die Auswahl an Anbietern ist groß. Um sich von der Konkurrenz abzusetzen, bieten die Unternehmen häufig wechselnde Rabatte, Frei-Monate oder kostenlose Hardware an. In unserem Spezial-Teil finden Sie eine Übersicht zu den aktuellen Aktionen der DSL- und Kabel-Provider und erfahren, wo Sie am meisten sparen können.
     Als Gegenpol zum aktuellen Smartphone-Trend "größer, schneller, teurer" haben wir uns mit dem Galaxy Pocket von Samsung ein Einsteiger-Smartphone aus der Nähe angesehen, das mit seinem kleinen Bildschirm und geringen Gewicht vor allem durch maximale Portabilität glänzen will. Trotz kleiner Hülle handelt es sich hier aber um ein vollwertiges Android-Handy, beim Funktionsumfang sind kaum Abstriche zu machen. Im Handy-&-Co.-Teil lesen Sie mehr zu unserem Test des Samsung Galaxy Pocket.
     Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre sowie beim Telefonieren und Surfen!

     Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Handy&Co. Dual-SIM: Neue Smartphones von Samsung und Simvalley
  Samsung Galaxy Pocket: Der Winzling im Test
mobicroco Bluetooth-Headsets: High-End-Modelle im Test
Mobilfunk Mobiles Internet: Telekom erhöht Geschwindigkeit
  Sofortige Nummernportierung kann länger dauern
Spezial Tarif-Aktionen für DSL- und Kabel-Anschlüsse
Internet Stiftung Warentest stellt Online-Videotheken schlechtes Zeugnis aus
  Microsoft startet kostenlosen E-Mail-Dienst Outlook.com
Festnetz Telekom: Vom Auftrag zum Anschluss in einer Woche
  Tarifansage mit Garantie: Diese Tarife gelten im gesamten August

Handy&Co.

Dual-SIM: Neue Smartphones von Samsung und Simvalley

Outdoor-Smartphone mit Dual-SIM
Outdoor-Smartphone mit Dual-SIM

Dem Thema Dual-SIM, also Handys mit zwei SIM-Karten-Schächten, kommt mit steigender Modellvielfalt auch in Deutschland immer mehr Bedeutung zu. Mit dem Galaxy S Duos bringt Samsung nun ein neues Dual-SIM-Smartphone auf den Markt, das im Design des aktuellen Android-Flagschiffs Galaxy S3 daher kommt. In unserer Meldung zum Samsung Galaxy S Duos erfahren Sie unter anderem, ob das neue Smartphone mit der Doppel-SIM auch technisch mit dem Top-Androiden mithalten kann.
     Das Simvalley SPT-800 3G kann ebenfalls zwei SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen, zeigt sich im Gegensatz zum Samsung-Handy aber weniger als schickes Lifestyle-Gerät, sondern als robuster Kamerad für Outdoor-Aktivitäten. In unserer Meldung zum Simvalley SPT-800 3G beleuchten wir die Stärken und Schwächen des Android-Smartphones, das beim Versandhändler Pearl angeboten wird.

Zum Inhaltsverzeichnis

Samsung Galaxy Pocket: Der Winzling im Test

Samsung Galaxy Pocket im Test
Samsung Galaxy Pocket im Test

Bei den High-End-Smartphones geht der Trend weiterhin zu sehr großen Displays mit hoher Auflösung und immer schnelleren Prozessoren. Dass es auch anders geht, beweist Samsung mit dem Galaxy Pocket. Das Smartphone rangiert in der kleinen Kompakt-Klasse und ist mit einem nur 2,8 Zoll großen Display ausgestattet, mit unter 100 Gramm Gewicht ist es zudem ein echtes Leichtgewicht. Im Test konnte es sich aber dennoch mehrfach auszeichnen. Wo die Stärken des Samsung Galaxy Pocket liegen und wo der Hersteller vielleicht ein bisschen zu viel gespart hat, erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy&Co.:

  • Nokia schließt Handy-Produktion in Finnland endgültig
    Ende einer Ära fällt mit weltweitem Kahlschlag Nokias zusammen  mehr..
  • 12. September: Tag des Apple iPhone 5 und iPad mini?
    Offizieller Verkauf mit iOS6 könnte am 21. September starten  mehr..
  • Sony Xperia Mini Pro und Xperia Arc S: Kein Jelly-Bean-Update
    Außerdem Details zur Update-Absage für HTC Desire HD  mehr..
  • Apple-Prototypen: Bilder zeigen frühere iPhone- und iPad-Entwürfe
    Gerichtspapiere geben Einblick in Design- und Entwicklungsprozess  mehr..
  • Kehrtwende: Samsung Galaxy S3 bekommt lokale Suche zurück
    Samsung kündigt erneutes Update "in wenigen Tagen" an  mehr..
  • Marco & Odyssey: Samsung bringt Handys mit Windows Phone 8
    Neue Geräte tauchten in Gerichtsunterlagen auf  mehr..
  • Erster "Flagship-Store": Samsung und Apple werden Nachbarn
    Vorzeige-Shop von Samsung kommt nach Frankfurt am Main  mehr..
  • Kostenlose Reise-Apps für Windows-Phone-Nutzer
    CheckMyTrip, Translator und Co. als kleine Helfer im Urlaub  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Mobile Betriebssysteme für Smartphones: Informationen zu allen aktuellen mobilen Betriebssystemen finden Sie auf unseren Ratgeberseiten.

mobicroco

Bluetooth-Headsets: High-End-Modelle im Test

Bluetooth-Headsets im Test
Headset Preis
Aliph Jawbone Era 95,00
Etymotic EtyBlu2 120,00
GN Netcom Jabra Supreme UC 95,00
Plantronics Voyager Pro UC 110,00
Stand 01.08.2012, durchschn. Preise in Euro
in Online-Shops ohne Versand

Bluetooth-Headsets gehören nicht umsonst zu den beliebtesten Zubehör-Produkten für Handys, aber auch für Tablets und Notebooks. Die kabellos angebundenen Geräte sind äußerst praktisch und sorgen dafür, dass die Hände beim Telefonieren frei bleiben - im Auto sind solche oder ähnliche Lösungen sogar gesetzlich vorgeschrieben. In unserem Test von vier ausgewählten Bluetooth-Headsets der Hersteller Aliph, Etymotic, GN Netcom und Plantronics, der auch Hörbeispiele beinhaltet, zeigten die Geräte aus der Preisklasse um 100 Euro, was sie können.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus dem Channel mobicroco:

  • Sony: Android-4-Tablet kommt als Xperia-Modell
    Erste technische Details zum Sony-Tablet-S-Nachfolger  mehr..
  • Samsung plant LTE-Tablet mit hochauflösendem Display
    iPad-Konkurrent soll unter dem Codenamen P10 vorbereitet werden  mehr..
  • Huawei MediaPad 7 Lite als Nexus-7-Konkurrent? Eher nicht!
    Lite-Ausstattung zeigt sich in Display-Auflösung, Prozessor & Kameras  mehr..
  • Tablet-Markt: iPad dominiert, Android stagniert, Windows verliert
    Apple baut seinen enormen Vorsprung weiter aus  mehr..
  • Nexus Q von Google kommt später und ist gratis für Vorbesteller
    Entertainment-Gerät soll offenbar vor dem Marktstart verbessert werden  mehr..
  • "Bouncer": Sicherheitscheck bei Google Play leicht auszutricksen
    Bösartiger Code lässt sich doch in den Appstore schmuggeln  mehr..
  • Microsoft Wedge & Sculpt: Zubehör für Tablets mit Windows 8
    Neue Mäuse und Tastaturen für das neue Betriebssystem  mehr..
  • Galaxy Note: "Stabilitäts-Update" kommt mit Zwangswerbung
    Unverlangt installierte Apps nerven Nutzer und werfen Fragen auf  mehr..
  • Kaum Filme fürs Kindle Fire: Stolperstein für Deutschland-Start
    Amazon Deutschland kämpft um Multimedia-Angebote für sein Tablet  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Mobilfunk

Mobiles Internet: Telekom erhöht Geschwindigkeit

Mobiles Internet bei der Telekom soll schneller werden
Mobiles Internet bei der Telekom soll schneller werden

An dem aktuellen Preis-Krieg bei Handy-Flatrates hat sich die Deutsche Telekom noch nicht beteiligt. Nun versucht der Bonner Riese, auf andere Art seine Neu- und Bestandskunden zu erfreuen: Das Unternehmen teilte mit, zum August die Geschwindigkeit für die mobile Internet-Nutzung mit dem Smartphone zu erhöhen. Welche Tarife von der Änderung profitieren sowie weitere Details lesen Sie in unserer Meldung zur Geschwindigkeits-Steigerung bei der Telekom.

Alle Meldungen von teltarif.de

Sofortige Nummernportierung kann länger dauern

Rufnummernportierung kann länger dauern
Rufnummernportierung kann länger dauern

Seit einiger Zeit ist es möglich, seine Handy-Nummer noch vor Ablauf der restlichen Vertragslaufzeit zu einem anderen Anbieter mitzunehmen. Diese sofortige Rufnummernportierung kann allerdings durchaus einige Tage dauern, wie die Bundesnetzagentur im Gespräch mit teltarif.de bestätigte. Ärgerlich für den Nutzer: Die Abschaltung wird im Regelfall tatsächlich sofort durchgeführt, der neue Anbieter kann erst später den Dienst aufnehmen, es drohen also einige Handy-lose Tage. Wie lange die Übergangsphase, in der dieser Vorgang noch rechtlich zulässig ist, dauert, erfahren Sie in unserer Meldung zur sofortigen Nummernportierung.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Telekom: Mobilbox Pro ab August für alle kostenlos
    Mailbox mit Komfort-Funktion in allen Bestandstarifen gratis  mehr..
  • Base startet neue Handy-Flatrate Base Selection
    20-Euro-Flatrate ab August im Online-Shop verfügbar  mehr..
  • Tchibo: Allnet-Flat mit 5 GB High-Speed-Volumen für 30,95 Euro
    Außerdem: 50 Allnet-SMS bereits für 1 Euro Aufpreis pro Monat  mehr..
  • Tchibo Mobil: Ab 6. August dauerhaft kostenlose Community-Flat
    Aktion gilt bei Kauf von bis zu fünf Prepaid-SIM-Karten  mehr..
  • discoPLUS startet Smartphone-Tarif All-In 10 für 1,95 Euro im Monat
    10 Minuten, 10 SMS und Internet-Flatrate im Vodafone- oder o2-Netz  mehr..
  • o2 LOOP: Neuer Prepaid-Tarif mit 9 Cent pro Minute und SMS
    Außerdem Smartphone-Tarife mit inkludiertem Datenpaket geplant  mehr..
  • o2: Diese Optionen können zum neuen LOOP-Tarif gebucht werden
    Außerdem vorerst kein Tarifwechsel für Bestandskunden möglich  mehr..
  • simply-Kunde bekam Wechsel ins Vodafone-Netz angeboten
    Migration von Telekom- zu Vodafone-Netz wohl nur in Einzelfällen  mehr..
  • AuslandSIM: 23 Cent pro Minute im Roaming
    Außerdem keine Kosten für eingehende Anrufe  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Alle aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie in unserem Ratgeber.

Spezial

Tarif-Aktionen für DSL- und Kabel-Anschlüsse

Ausgewählte DSL-Aktionen
Anbieter Online-Aktionen
Telekom - C&S-Tarife: 12 Mon. 10 Prozent
  Rabatt auf Grundgebühr
Vodafone - 50 Euro Gutschrift
o2 - 50 Euro Gutschrift bei 24 Mon. MVLZ
1&1 - Bereitstellungskosten entfallen
Stand: 02.08.2012

Für den heimischen Internet-Anschluss setzt die große Masse der Nutzer in Deutschland entweder auf einen DSL-Anschluss oder einen Zugang über das TV-Kabel. Gerade die Kabel-Anbieter erfreuen sich in letzter Zeit großer Beliebtheit, unter anderem wegen den hohen Bandbreiten, die hier maximal möglich sind. Aber auch das gute, alte DSL ist nach wie vor weit verbreitet.
     In unserem aktuellen Überblick zeigen wir, mit welchen Aktionen die DSL- und Kabel-Anbieter im August auf Kundenfang gehen. Vor allem bei der Grundgebühr können Neukunden hier sparen, viele Anbieter verringern diese in den ersten sechs oder gar zwölf Monaten der Vertragslaufzeit. Auch ein gewährtes Startguthaben, kostenlose Hardware oder ein genereller Rabatt auf die monatliche Grundgebühr werden von einigen Anbietern gewährt.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • D-Link DIR-826L: Dualband-fähiger Router im Büchsen-Design
    WLAN-Router kommt für 119 Euro in den Handel  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Schnelles Surfen via Breitband liegt im Trend: Aktuelle News und Ratgeber zum breitbandigen Internet finden Sie auf unserer Sonderseite zum aktuellen Themenmonat.

Internet

Stiftung Warentest stellt Online-Videotheken schlechtes Zeugnis aus

Online-Videotheken im Visier der Stiftung Warentest
Online-Videotheken im Visier der Stiftung Warentest

Online-Videotheken verbinden große Filmauswahl mit viel Komfort, denn schließlich muss der geneigte Cineast für den Film-Genuss noch nicht einmal die eigenen vier Wände verlassen. Nun hat sich die Stiftung Warentest einmal bei den verschiedenen Anbietern umgesehen und dabei einige Kritikpunkte entdeckt. Überhaupt nicht gut weg kommt bei den Testern die Bildqualität der meisten Anbieter, nur drei Online-Videotheken konnten sich hier die Bestnote "sehr gut" verdienen.
     Aber auch an der Bedienung sowie der Filmauswahl hatte die Stiftung Warentest einiges auszusetzen. Immerhin liegen die Preise der Film-Verleiher im Netz mittlerweile auf einem ähnlichen Niveau wie in der altbekannten Videothek um die Ecke und beginnen bei weniger als einem Euro. In unserem Bericht über die Untersuchung von Online-Videotheken durch die Stiftung Warentest erfahren Sie darüber hinaus, was bei der Nutzung solcher Dienste generell zu beachten ist.

Alle Meldungen von teltarif.de

Microsoft startet kostenlosen E-Mail-Dienst Outlook.com

Microsoft startet Outlook.com
Microsoft startet Outlook.com

Microsoft hat überraschend einen neuen E-Mail-Dienst gestartet. Unter dem Namen Outlook.com tritt der Konzern aus Redmond damit verstärkt in Konkurrenz zu Googles Web-Mail-Angebot Gmail und will im Vergleich unter anderem damit punkten, dass weniger unerwünschte Werbung im Postfach landet. Outlook.com soll künftig das bisher bei Microsoft genutzte Hotmail ablösen. In unserer Meldung zu Outlook.com von Microsoft erfahren Sie weitere Details und sehen zudem ein Video zum neuen Dienst.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Amazon plant Online-Musik-Service nach Vorbild von iTunes Match
    Medienbericht: Bereits Lizenzverträge mit zahlreichen Musikverlagen  mehr..
  • Zattoo bringt App auf SmartTV von LG
    App auf Blu-ray-Playern und Heimkinoanlagen von LG soll folgen  mehr..
  • Spotify mit Radio-Funktion für iPhone und Android
    Android-Update bei Google Play ab sofort verfügbar  mehr..
  • Legale Downloaddienste: Diese Rechte haben Online-Käufer
    Privatkopie erlaubt, wenn kein Kopierschutz vorhanden ist  mehr..
  • Illegale Street-View-Daten: Google hat nicht alles gelöscht
    Unrechtmäßig gesammelte WLAN-Daten noch immer gespeichert  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Was sie zu IPTV und "Triple Play" wissen müssen, hat teltarif.de in einem eigenen Ratgeber zusammengefasst.

Festnetz

Telekom: Vom Auftrag zum Anschluss in einer Woche

Telekom will schneller schalten
Telekom will schneller schalten

Wer einen neuen Festnetz-Anschluss beantragt, kennt das Problem: Der Anbieter lässt sich lange Zeit, einen Techniker zu schicken, der die nötige Verkabelung vornimmt, und auch sonst dauert der Vorlauf häufig mehrere Wochen. Die Deutsche Telekom will diesen Zustand nun ändern und hat verkündet, ab August eine feste Vorlaufzeit für die Schaltung eines neuen Anschlusses zuzusagen. Diese soll bei einer Woche liegen. In unserer Meldung zur festen Anschluss-Zeit bei der Telekom erfahren Sie außerdem, wie sich das auf die Terminabsprachen mit dem Kunden auswirken soll.

Alle Meldungen von teltarif.de

Tarifansage mit Garantie: Diese Tarife gelten im gesamten August

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01088 01013
Fern 01017 01013
Mobil 01041 01041
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 02.08.2012

Ab sofort darf es keine Call-by-Call-Anbieter mehr geben, die Verbindungen aufbauen, ohne eine Tarifansage auszuspielen. Trotzdem können natürlich weiterhin Tarifänderungen vorgenommen werden. Entsprechend wichtig sind weiterhin Anbieter, die eine Tarifgarantie anbieten. Mehr zu der neuen gesetzlichen Verpflichtung finden Sie in einem Artikel unterhalb dieses Newsletterteils.
     Wer innerhalb des eigenen Ortsnetzes telefonieren will, kann dafür aktuell die 01088 für maximal 1,63 Cent pro Minute nutzen. Gespräche zu anderen deutschen Festnetzanschlüssen kosten über 01017 in der gleichen Zeit nicht mehr als 1,65 Cent pro Minute. In der Nebenzeit zwischen 19 und 7 Uhr gilt eine Tarifgarantie von Tele2 (01013). Demnach muss an allen Tagen der Woche zu dieser Zeit nicht mehr als 0,95 Cent pro Minute gezahlt werden.
     Wer ein deutsches Handy anrufen will, kann mit der 01017 oder der 01041 sparen. Hier werden nicht mehr als 5,8 bzw. 5,9 Cent pro Minute berechnet. Bei Gesprächen ins Ausland empfehlen wir vor jedem Gespräch einen Blick in unserem Tarifrechner. Achten Sie dabei darauf, ob Ihr Gesprächsziel im Ausland ein Festnetz- oder Mobilfunkanschluss ist.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • Call by Call ohne Tarifansage ab sofort gesetzeswidrig
    TKG-Novelle fordert ab sofort eine Tarifansage bei Call by Call  mehr..
  • Talkyoo vergibt künftig persönliche lokale Einwahlnummern
    Konferenzdienst wird so schwerer sperrbar für Mobilfunker  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Tipps für die Schnäppchenjagd in der Telekommunikation: Durch geschickte Tarifwahl und einige andere Tricks kann man viel Geld sparen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine zeitlang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.