Newsletter 23/12 vom 07.06.2012

Liebe Leserinnen und Leser,

Morgen beginnt die Fußball-EM 2012
Morgen beginnt die Fußball-EM 2012

morgen beginnt die diesjährige Fußball-Europameisterschaft in Polen und in der Ukraine. Auch bei uns ist das sportliche Großereignis ein Thema. In unserem Spezial-Teil erfahren Sie, wie Sie über das Internet bei allen Toren live dabei sein können.
     Ein beherrschendes Thema ist auch in dieser Woche wieder der Mobilfunk. So gibt es günstige Allnet-Flatrates nun auch im Telekom-Netz. Außerdem haben wir die sofortige Rufnummernportierung getestet, die seit vier Wochen möglich ist und liefern einen Eindruck von einer Woche mobilem Surfen im Vodafone-Netz. In unserem Mobilfunk-Teil lesen Sie mehr zu diesen und weiteren Themen.
     Nicht zuletzt wirft das neue Betriebssystem Windows 8 seine Schatten voraus. Im mobicroco-Teil unseres Newsletters erfahren Sie unter anderem, für wen sich der Umstieg auf das neue System lohnt.
     Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre sowie beim Telefonieren und Surfen!

     Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Mobilfunk congstar und freenet mit günstigen Allnet-Flats im Telekom-Netz
  Mobiles Internet im Netz von Vodafone im Test
  Sofortige Rufnummernportierung nach zweieinhalb Wochen
Spezial Fußball-EM live im Internet erleben
Internet Firefox 13: Mozilla veröffentlicht neue Browser-Version
mobicroco Windows 8: Für wen lohnt sich der Umstieg auf das neue System?
Handy&Co. Die bestehende HiFi-Anlage für DAB+ aufrüsten
Festnetz Call-by-Call-Tarife: Mobilfunk für unter 4 Cent pro Minute

Mobilfunk

congstar und freenet mit günstigen Allnet-Flats im Telekom-Netz

Neue Full-Flats im Telekom-Netz
  congstar freenetmobile
Netz Telekom
Grundgeb. 29,99 1) 29,95
Einrichtung 25,00 0,00 19,95 0,00
SMS 0,09 0,09
Drossel 500 MB 500 MB
Laufzeit 1 Mon. 24 Mon. 1 Mon. 24 Mon.
Stand: 07.06.2012, Preise in Euro
1)Ab dem 25. Mon. zzgl. 9,90 Euro für Internet-Flat.

Der Mobilfunk-Discounter congstar ist mit einer Allnet-Sprach- inklusive Daten-Flatrate für weniger als 30 Euro pro Monat gestartet. Das Angebot wird im Mobilfunk-Netz der congstar-Mutter Deutsche Telekom realisiert. In unserer Meldung zur Rundum-Flatrate von congstar erfahren Sie mehr zu Preisen, Optionen und Vertragslaufzeiten.
     Ein ähnliches Angebot gibt es auch von freenet. Der Tarif wird ebenfalls im Telekom-Netz realisiert und ist wahlweise mit und ohne 24-monatige Mindestvertragslaufzeit erhältlich. In unserer Meldung zur Alle-Netze-Flatrate von freenet lesen Sie mehr zu den Preisen und dazu, welche Eröffnungsaktion der Provider für seine Kunden plant.

Zum Inhaltsverzeichnis

Mobiles Internet im Netz von Vodafone im Test

Vodafone-Netz im Test
Vodafone-Netz im Test

Nach dem Telekom-Netz haben wir nun auch den mobilen Internet-Zugang im Netz von Vodafone einem Test unterzogen. Wie beim Netztest im Telekom-Netz haben wir den mobilen Internet-Zugang im ganz normalen Alltag getestet - ohne gezielt bestimmte Messpunkte anzufahren.
     Mit dem Smartphone warfen wir einen Blick auf die Netzabdeckung und auf die Performance, die uns der mobile Internet-Zugang über GPRS, EDGE, UMTS und HSPA bot. In aller Kürze: Das UMTS-Netz lieferte durchwegs gute Resultate, EDGE-Datenverbindungen konnten uns hingegen überhaupt nicht überzeugen. In unserem Testbericht zur mobilen Internet-Nutzung im Vodafone-Netz erfahren Sie, welche Up- und Downloadraten wir erzielt haben und wie unsere Eindrücke im Vergleich zum Telekom-Netz waren.

Zum Inhaltsverzeichnis

Sofortige Rufnummernportierung nach zweieinhalb Wochen

Sofortige Rufnummernportierung im Test
Sofortige Rufnummernportierung im Test

Wir haben pünktlich nach Inkrafttreten des neuen Telekommunikationsgesetzes am 10. Mai einen Test gestartet und eine Rufnummer aus einem laufenden Telekom-Vertrag zu o2 portiert. Eigentlich soll die Übernahme der Rufnummer von einem zum anderen Netzbetreiber binnen eines Tages erledigt sein, bei uns dauerte es am Ende aber drei Wochen. Erst am 21. Mai kam die Bestätigung für die Übertragung der Rufnummer, zehn Tage später wurde die Handynummer schließlich umgeschaltet.
     Der Vorgang dauerte insgesamt zweieinhalb Wochen. Zudem legte die Telekom für die temporäre Rufnummer, die bis zum Vertragsende genutzt werden soll, einen neuen Vertrag an. In unserer Meldung zum Test der sofortigen Rufnummernportierung erfahren Sie, welche Nebenwirkungen dies hatte und wie der Anbieterwechsel technisch ablief.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Finale Pleite von Schlecker: Das gilt jetzt für Mobilfunk-Kunden
    smobil und Schlecker Prepaid: Nutzer können weiterhin telefonieren  mehr..
  • o2 Blue Allnet: o2 testet günstige Allnet-Flat mit Festnetznummer
    Angebot nur für ausgewählte Kunden - Monatspreis liegt bei 29,99 Euro  mehr..
  • o2 Blue Select: Neuer o2-Aktionstarif mit Festnetznummer
    Modell kommt mit Flat-Komponenten zum Monatspreis ab 19,99 Euro  mehr..
  • Konkurrenzkampf: Grundgebühr für Fonic Smart sinkt drastisch
    Unveränderter "Smart"-Tarif ab morgen für unter 17 Euro  mehr..
  • América-Móvil-Attacke: KPN prüft Verkauf von E-Plus
    KPN-Führung empfiehlt Aktionären Ablehnung des Angebots  mehr..
  • Base-Allnet-Flat optional mit kostenloser Festnetznummer
    Außerdem Datenoptionen und Auslandsoption zu Base all-in buchbar  mehr..
  • 20 Cent pro Anruf: o2 macht Anrufe zur Hotline ab Juli günstiger
    Es gibt aber nach wie vor auch kostenlose Hotline-Alternativen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Prepaid-Discounter bieten preiswerte Alternativen zu den Angeboten der Netzbetreiber. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Discounter in den deutschen Mobilnetzen und vergleichen die Preise und Leistungen in unserem Ratgeber.

Spezial

Fußball-EM live im Internet erleben

Fußball-EM in Polen und in der Ukraine
Fußball-EM in Polen und in der Ukraine

Deutschland ist wieder im Fußball-Fieber: Morgen startet die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine mit der Begegnung Polen gegen Griechenland um 18 Uhr in Warschau. Tags drauf tritt die deutsche Elf erstmals an und spielt gegen Portugal.
     Auch wenn die Begegnungen diesmal zu arbeitnehmerfreundlichen Zeiten ausgetragen werden und jeweils um 18 Uhr und um 20.45 Uhr laufen, hat nicht jeder überall ein TV-Gerät zur Verfügung. In unserem Themen-Spezial zur Fußball-EM im Internet erfahren Sie, wie Sie dennoch bei allen Toren live dabei sein können.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Powerline-Adapter: Vom Einsteiger- bis zum Multimedia-Modell
    Powerline-Kits von AVM, Netgear, D-Link und Co. in der Übersicht  mehr..
  • SmartGlass: Microsoft rüstet XBox für Heimvernetzung
    Spielekonsole lässt sich von Smartphone oder Tablet steuern  mehr..
  • IKEA UPPLEVA: Neue Details zur TV-Möbel-Kombi im Video
    Design, ausziehbare Fernbedienung und Apps des Smart TVs im Detail  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Alles zum Thema Heimvernetzung: Aktuelle Meldungen und Ratgeber zum Thema finden Sie auf unserer speziellen Infoseite.

Internet

Firefox 13: Mozilla veröffentlicht neue Browser-Version

Firefox 13 veröffentlicht
Firefox 13 veröffentlicht

Mozilla hat die finale Version 13 seines Firefox-Browsers veröffentlicht. Augenfälligste Neuerung nach dem Start ist die neue Startseite, über die sich einfach auf Bookmarks, History, Downloads, Add-ons und weiteres zugreifen lässt. Zudem wurde hier eine zentrale Google-Suche implementiert.
     Wer ein neues, leeres Tab öffnet, bekommt zudem zukünftig eine Speed-Dial-Funktion zu Gesicht, wie sie auch von anderen Browsern wie dem Opera bekannt ist: Vielgenutzte oder benutzerdefinierte Seiten werden hier mit Vorschaugrafik zur Schnellwahl eingeblendet. In unserer Meldung zum Firefox 13 lesen Sie, welche weiteren neuen Features der Browser bietet und welche bisherigen Nutzer die aktualisierte Software nicht mehr nutzen können.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • eBay verschiebt neue Zahlungsabwicklung bis 2013
    Bankaufsicht fordert Banklizenz für neues Bezahlsystem  mehr..
  • Wall AG: Kostenloses WLAN für Berliner und Touristen
    WiFi-App für Tablets und Smartphones mit iOS oder Android  mehr..
  • Zattoo: Jetzt bis zu 13 Programme in HD-Qualität
    HiQ-Abos deutlich teurer als bisher  mehr..
  • Neues FRITZ!OS-Firmware-Update für FRITZ!Box 3370 von AVM
    Überarbeitete Funktionen für WLAN, Telefonie und NAS  mehr..
  • Kabel Deutschland: Kabel-Internet-Feldtest mit 4,7 GBit/s
    Feldtest in Schwerin zusammen mit ARRIS  mehr..
  • IPv6 Day: Viele Unternehmen schalten dauerhaft neues Protokoll
    Experten fordern Richtlinien für Datenschutz und Privatsphäre  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Telefon und Internet zum Pauschalpreis: Die günstigsten Double-Play-Pakete finden Sie mit unserem Doppel-Flatrate-Rechner.

mobicroco

Windows 8: Für wen lohnt sich der Umstieg auf das neue System?

Upgrade auf Windows 8
Upgrade auf Windows 8

Wenige Tage nach der Veröffentlichung der kostenlosen Windows 8 Release Preview wird gemunkelt, dass es sich dabei prinzipiell um die endgültige Fassung des Betriebssystems handeln könnte, die im Herbst erscheint. Wir werfen in unserem Bericht zum Windows-7-Nachfolger einen Blick auf die Neuerungen der Release Preview und erörtern, wer das neue Betriebssystem wirklich braucht.
     Wer sich in den kommenden Monaten einen neuen PC mit Windows 7 kauft, bekommt die neue Version des Betriebssystems für 14,99 Euro. In unserer Meldung zum Upgrade auf Windows 8 für 14,99 Euro zeigen wir, welche Voraussetzungen für den preiswerten Umstieg erfüllt werden müssen und wie die Abwicklung funktioniert.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • 1&1: Neue 1-GB-Tablet-Flat für 9,99 Euro monatlich
    Notebook- und Tablet-Flatrates bei 2-Jahres-Vertrag 6 Monate kostenlos  mehr..
  • Aldi-Tablet: Medion LIFETAB S9512 mit Android 4.0 für 299 Euro
    9,7 Zoll großes Gerät ab 6. Juni bei Aldi-Nord verfügbar  mehr..
  • Gerücht: iOS6 mit Facebook-Integration und neuen Store-Lösungen
    Außerdem stromsparender WLAN-Chip im nächsten iPhone  mehr..
  • Samsung Galaxy Note 2 wird noch größer und bekommt LTE
    Zweite Auflage des Hybriden soll im Herbst erscheinen  mehr..
  • Samsung Galaxy Tab 8.9 LTE ab sofort bei Vodafone
    Erstes Tablet mit europäischen LTE-Frequenzen auf dem Markt  mehr..
  • Acer Aspire S7: Ultrabook mit Windows 8 und Touchscreen
    Gerät wird dank 360 Grad klappbarem FullHD-Display zum Tablet  mehr..
  • Computex: Asus zeigt Transformer Book mit Windows 8
    Tablet mit abnehmbarer Tastatur und Zusatz-Akku  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Handy&Co.

Die bestehende HiFi-Anlage für DAB+ aufrüsten

DAB+-Erweiterungen
Hersteller Gerät Preis
Dual DAB 1A 46,00
ALAN Electronics Albrecht DR 50 56,00
Argon DAB-Modul 120,00
Onkyo UP DT 1 110,00
Stand: 07.06.2012, Preise in Euro laut idealo.de

In fast jedem deutschen Haushalt steht mindestens eine HiFi-Anlage - entweder in Form von Einzelkomponenten oder als Kompaktanlage. Nun gibt es seit August 2011 das neue digital-terrestrische Radio im Modus DAB+. Freilich wollen aber die wenigsten ihre alten, gut laufenden Anlagen gleich wegwerfen.
     Mehrere Hersteller haben DAB+-Adapter auf den Markt gebracht - kleine Zusatzmodule, die jede bestehende Anlage, die über einen externen Audio-Eingang verfügt, für das neue digitale Radio mit seiner größeren Programmvielfalt fit macht. In unserer Meldung zur Aufrüstung der HiFi-Anlage für das Digitalradio lesen Sie, welche Lösungen es gibt und mit welchen Kosten Sie für die Umrüstung rechnen müssen.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy&Co.:

  • Nokia Asha 305, 306 und 311: Touchscreen-Handys unter 100 Euro
    Dual-SIM-Handy Asha 305 bereits für 63 Euro erhältlich  mehr..
  • WiWo: Bisherige Windows Phones erhalten kein Apollo-Update
    Lediglich einige Features von Windows Phone 8 werden angeboten  mehr..
  • LG: Neue Oberfläche Optimus UI 3.0 für Android-Smartphones
    Einfache Bedienung und neue Funktionen für LG-Nutzer  mehr..
  • Yuilop im Test: App zum kostenlosen Telefonieren hat Schwächen
    App ist kostenlos für Android und iOS erhältlich  mehr..
  • Sony Xperia sola im Test: Floating Touch, Bravia-Display & NFC
    Android-Smartphone verspricht Touchscreen-Bedienung ohne Anfassen  mehr..
  • Motorola bringt Motosmart Dual-SIM auf Android-Basis
    Smartphone für zwei SIM-Karten kommt mit UMTS-Support  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Immer mehr Kinder nutzen Handy und Internet: Auf unseren Ratgeberseiten stellen wir für Kinder und Jugendliche geeignete Angebote im Festnetz, Mobilfunk und Internet vor.

Festnetz

Call-by-Call-Tarife: Mobilfunk für unter 4 Cent pro Minute

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01088 01013
Fern 01041 01013
Mobil 01041 01041
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 07.06.2012

In einigen Teilen Deutschlands ist mit Fronleichnam heute ein Feiertag. Da dieser jedoch nicht bundesweit gilt, spielt er auch für die Telefontarife keine Rolle. Auch für jene, die heute einen Feiertag haben, gelten also die ganz normalen Werktags-Tarife. Für unsere wöchentliche Übersicht ist dieses nebensächlich, da wir hier aktuell aus tariflichen Gründen nicht zwischen Werktag und Wochenende unterscheiden. Das heißt, dass Call-by-Call-Gespräche im Ortsnetz zwischen 7 und 19 Uhr bis Ende Juni für nicht mehr als 1,65 Cent pro Minute über die 01088 zu haben sind. Ferngespräche im gleichen Zeitraum sind über 01041 für 1,67 Cent pro Minute zu haben. In den Abend- und Nachtstunden zwischen 19 und 7 Uhr kosten Gespräche ins deutsche Festnetz über die 01013 nicht mehr als 0,95 Cent pro Minute
     Gespräche zu deutschen Handys sind aktuell vergleichsweise günstig zu haben. Die 01041 garantiert bis Ende Juli, nicht mehr als 5,9 Cent pro Minute zu berechnen. Berechnet werden aktuell 3,9 Cent pro Minute bzw. am Wochenende sogar nur 3,2 Cent pro Minute. Bei Gesprächen ins Ausland empfehlen wir, vor jedem Gespräch einen Blick in unserem Tarifrechner zu werden. Wir empfehlen Ihnen, ausschließlich Anbieter mit einer Tarifansage zu nutzen. Diese ist bis August noch ein freiwilliges Feature der Anbieter.

Alle Meldungen von teltarif.de


Was man vor einem Wechsel des Festnetz-Anbieters beachten sollte, erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Vollanschlüsse.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine zeitlang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.