Newsletter 11/12 vom 15.03.2012

Liebe Leserinnen und Leser,

Doppel-Flat-Angebote über DSL und Kabel
Doppel-Flat-Angebote über DSL und Kabel

am morgigen Freitag ist es soweit: Apple startet den Verkauf des dritten iPad-Modells. Auch in Deutschland ist das Tablet vom ersten Tag an erhältlich. Im mobicroco-Teil unseres Newsletters lesen Sie mehr zum neuen iPad. Zudem werden wir den morgigen Verkaufsstart natürlich redaktionell begleiten und Ihnen bereits bis zu den Mittagsstunden einen ausführlichen, ersten Eindruck von Apples neuen Tablet schildern.
     Pakete mit Internet- und Festnetz-Flatrate sind zu Monatspreisen ab etwa 20 Euro zu bekommen. Dabei wird neben DSL auch das Breitbandkabel genutzt. In unserem Spezial-Teil lesen Sie, welche Angebote es gibt und bei welchen Anbietern Sie sogar Verträge ohne Mindestlaufzeit erhalten.
     Die Telekommunikations-Infrastruktur im deutschen Grenzgebiet zu Polen ist zumindest mancherorts im wahrsten Sinne des Wortes grenzwertig. In unserem Internet-Teil erfahren Sie, wie sich Einwohner einer brandenburgischen Gemeinde über den Umweg aus Polen einen Breitband-Internet-Anschluss besorgt haben.
     Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre sowie beim Telefonieren und Surfen!

     Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

mobicroco Neues iPad ab morgen erhältlich - iOS  5.1 verfügbar
Spezial Schon ab 20 Euro: Günstige Doppel-Flatrates bis 16 MBit/s
Internet Polnische Mobilfunker versorgen Brandenburg mit Internet
  AVM: Details zu den Smart-Home-Plänen
Handy&Co. Samsung Galaxy Y Duos: Dual-SIM-Smartphone kostet 249 Euro
  HTC und Samsung liefern Android 4.0 aus
Mobilfunk congstar startet Community-Flatrate für 2,90 Euro
  Mobile Sprachqualität: "Gut" für Gewinner Telekom und E-Plus
Festnetz Call-by-Call-Empfehlungen für die kommende Woche

mobicroco

Neues iPad ab morgen erhältlich - iOS  5.1 verfügbar

Im Überblick
Apple iPad (3. Generation)
Prozessor Dual-Core Apple A5X
Speicher 16 / 32 / 64 GB
Display 9,7 Zoll, 2048 x 1536
Kamera 5 Megapixel
Datentrasfer WLAN a,b,g,n, Bluetooth 4.0
Mobilfunk 1) HSPA+, HSDPA, EDGE, LTE (USA)
Stand: 15.03.2012
1) nur in Variante mit 4G

Morgen früh um 8 Uhr ist es soweit: Das neue iPad von Apple ist in Deutschland erhältlich. Wir planen bis morgen, Freitag mittag, einen ersten Testbericht. Das iPad 2 bleibt als Einsteiger-Modell weiter erhältlich. Wir haben die beiden Varianten des Apple-Tablets miteinander verglichen. In unserer Meldung zum neuen iPad finden Sie alle Details zum Apple-Tablet der dritten Generation.
     Bereits seit vergangener Woche ist das neue Betriebssystem iOS 5.1 für iPhone, iPad und iPod touch erhältlich. Das iPad der dritten Generation wird ab Werk mit dieser Firmware ausgestattet. Die bisherigen Varianten lassen sich genauso wie die neueren Modelle von iPhone und iPod touch updaten. In unserer Meldung zu iOS 5.1 erfahren Sie, was die neue Software bringt und wie das Update vorgenommen wird.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • Neues iPad: Lieferung erst in zwei bis drei Wochen
    Außerdem kostenlose Testphase für einige kostenpflichtige Apps  mehr..
  • Ab 499 Euro: Samsung gibt Preise für neue Galaxy Tabs bekannt
    Genaue Angaben zum Verkaufsstart fehlen noch  mehr..
  • Firefox kommt für Windows 8 auch im Metro-Stil
    Browser soll Funktionen vergleichbar mit der Desktop-Variante bieten  mehr..
  • Firefox 11: Neue 3D-Strukturansicht und Importoptionen
    SPDY liefert mehr Geschwindigkeit bei Google-Diensten  mehr..
  • Intel: Ultrabooks werden dünner und halten 8 Stunden durch
    Ultrabooks mit Touchscreen sollen leistungsfähiger werden  mehr..
  • Kostenloses Apple iPad 2: Warnung vor neuer Betrugsmasche
    Statt Gratis-iPad geht es vielmehr ums Sammeln persönlicher Daten  mehr..
  • Schnäppchen-Check: Lenovo IdeaPad K1 mit UMTS für 299 Euro
    Cyberport bietet das 10-Zoll-Tablet mit Android zum Sonderpreis an  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Spezial

Schon ab 20 Euro: Günstige Doppel-Flatrates bis 16 MBit/s

Ausgewählte Doppelflat-Tarife
  1&1 congstar Kabel Dtl.
Downstr. 16 MBit/s 16 MBit/s 16 MBit/s
Laufzeit 24 Mon. 24 Mon. 24 Mon.
Einmalig 1) 9,60 19,98 29,90
Monatl. 24 M.: 19,99
dann: 29,99
24 M.: 24,99
dann: 29,99
12 M.: 19,90 2)
dann: 26,90 2)
Über 24 M. 489,36 619,74 591,50
Stand: 15.03.2012, Preise in Euro
1) Inkl. Einrichtung, Versand, Hardware
2) Inkl. 2 Euro Hardwaremiete

Die meisten Deutschen haben heute die Möglichkeit, einen Breitband-Anschluss per DSL oder Kabel zu erhalten. Und praktisch alle relevanten Anbieter in diesem Bereich bieten nicht nur einen reinen Internet-Zugang, sondern mindestens auch Doppel-Flat-Pakete aus Breitband- und Telefonanschluss samt Internet- und Festnetz-Flatrate an.
     Attraktive Doppel-Flat-Pakete mit Internet- und Festnetz-Flatrate gibt es schon ab knapp 20 Euro pro Monat - sowohl per DSL, als auch per Kabel. Einige Offerten sind dabei auch ganz ohne Mindestvertragslaufzeit zu bekommen. Wir zeigen Ihnen in unserem Ratgeber zu Doppel-Flatrates besonders günstige Anschlusspakete mit bis zu 16 MBit/s.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Breitbandatlas: 99,1 Prozent bekommen 1 MBit/s und mehr
    Wirtschaftsministerium veröffentlicht Ergebnisse des TÜV Rheinland  mehr..
  • o2: Alice TV wird aus der Vermarktung genommen
    IPTV-Plattform bleibt für Bestandskunden bestehen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Kommunikation und Entertainment zuhause: In unserem Themen-Spezial finden Sie aktuelle Angebote und Ratgeber zu Telefonie, Internet und Fernsehen.

Internet

Polnische Mobilfunker versorgen Brandenburg mit Internet

UMTS aus Polen auch in Brandenburg
UMTS aus Polen auch in Brandenburg

Wer die Uckermark kennt, der kennt eine landschaftlich wunderschöne Gegend im Norden. Eine Gegend zum Entspannen. Doch wer in der Uckermark wohnt, ist von der Außenwelt ein wenig abgeschnitten: Sowohl Internet als auch Telefon können hier problematisch sein, wie die knapp 800 Einwohner der Gemeinde Tantow wissen. Das Telefon sei oft gestört, DSL nur im Ortskern möglich und die Mobilfunknetze überlastet.
     Abhilfe kommt aus Polen. Der polnische Mobilfunk-Anbieter Play hat das eigene UMTS-Netz entlang der deutschen Grenze südlich von Stettin gut ausgebaut. Das reicht je nach Wetterlage auch, um in Tantow einen schnellen Internet-Zugang zu bekommen. In unserer Meldung zur grenzüberschreitenden UMTS-Nutzung lesen Sie, wie die Betroffenen den Internet-Zugang realisieren und welche Alternativen es von deutschen Betreibern gäbe.

Alle Meldungen von teltarif.de

AVM: Details zu den Smart-Home-Plänen

Messe-Neuheiten von AVM
Messe-Neuheiten von AVM

AVM stellte auf der CeBIT erste Produkte mit Smart-Home-Funktionen vor. Der Hersteller integriert Smart Home in seine lange erfolgreichen FRITZ!-Produkte und verwendet dabei WLAN, Ethernet, DECT und Powerline sowohl für das Heimnetz als auch zur Schaltung und Steuerung bestimmter Funktionen zuhause.
     FRITZ!Powerline 546E kombiniert Powerline mit WLAN und zwei LAN-Anschlüssen. Der FRITZ!DECT Repeater 230 verstärkt das DECT-Signal etwa einer FRITZ!Box mit Telefonanlagenfunktion. Rein auf die Funktion der intelligenten Steckdose reduziert ist FRITZ!DECT 230. In unserer Meldung zu den Neuheiten von AVM lesen Sie mehr zu den Features und Verkaufspreisen der neuen Produkte.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Studie: Kabelkunden sind für DSL-Anbieter dauerhaft verloren
    Mehr als 30 Prozent der DSL-Kunden plant einen Anbieterwechsel  mehr..
  • LTE auf der CeBIT: Hardware, Tarife und Pläne der Anbieter
    Breitband für alle soll mittels LTE Mitte 2012 erreicht sein  mehr..
  • Schott koppelt Satelliten-Internet mit Telefonnetz der Telekom
    Weitere Details zur Ortsnetzversorgung in der DSL-Wüste  mehr..
  • Handelsoffensive, neue Programme und Netzausbau bei DAB+
    Digitales Radio soll in der Bevölkerung noch bekannter werden  mehr..
  • Deutschland-Start: Musik-Streaming-Dienst Spotify im Test
    16 Millionen Musiktitel - 30 Tage Premium-Account kostenlos  mehr..
  • Urteil: eBay-Auktion auch bei vorzeitigem Abbruch gültig
    Auch bei vorzeitiger Beendingung besteht Lieferpflicht  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Werden Sie Fan unserer Seite bei Facebook und zeigen Sie, dass Ihnen teltarif.de gefällt. Kommentieren Sie unsere News und tauschen Sie sich mit anderen Nutzern aus. teltarif.de: Gefällt mir!

Handy&Co.

Samsung Galaxy Y Duos: Dual-SIM-Smartphone kostet 249 Euro

Samsung Galaxy Y Duos
Samsung Galaxy Y Duos

Noch in diesem Monat wird Samsung mit dem Galaxy Y Duos ein neues Dual-SIM-Smartphone in Deutschland auf den Markt bringen. Das neue Modell läuft mit dem Google-Betriebssystem Android und bietet die Möglichkeit, zwei SIM-Karten parallel zu nutzen.
     In Sachen Preis siedelt Samsung das Galaxy Y Duos in der Smartphone-Mittelklasse an, das Handy schlägt laut unverbindlicher Preisempfehlung des Herstellers mit 249 Euro zu Buche. Auf der CeBIT haben wir das neue Dual-SIM-Handy kurz ansehen können. In unserer Meldung zum Samsung Galaxy Y Duos lesen Sie, welchen Eindruck das Smartphone dabei hinterlassen hat.

Alle Meldungen von teltarif.de

HTC und Samsung liefern Android 4.0 aus

Android-Updates bei HTC und Samsung
Android-Updates bei HTC und Samsung

HTC hat damit begonnen, erste Smartphone-Modelle mit der neuen Firmware Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) auszustatten. Als erste Handys bekommen das HTC Sensation und das HTC Sensation XE ab sofort die Software-Aktualisierung. In unserer Meldung zu den Firmware-Updates bei HTC lesen Sie, welche weiteren Handys demnächst das neue Betriebssystem erhalten.
     Auch Samsung startet mit ersten Ice-Cream-Sandwich-Updates. Das Unternehmen versorgt zuerst die Besitzer des Samsung Galaxy S2 mit der neuen Software. In unserem Bericht zum Update bei Samsung erfahren Sie, welche weiteren Smartphones und Tablets demnächst Android 4.0 bekommen und auf welche Neuerungen sich Besitzer älterer Geräte freuen dürfen.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy&Co.:

  • redsn0w: Der Jailbreak für iOS 5.1 ist da
    Außerdem iPad 2 generalüberholt zu Preisen ab 349 Euro  mehr..
  • Editorial: Megapixel-Rennen 2.0
    Nokia und Apple verschieben die Auflösungsgrenzen  mehr..
  • Microsoft schließt Appstore für Windows Mobile
    Windows Marketplace for Mobile nur noch bis zum 9. Mai verfügbar  mehr..
  • Nokia Lumia 800: Erneutes Update für Akku-Probleme aufgetaucht
    Meltemi soll Gerüchten zufolge S40 ersetzen  mehr..
  • Bundestag: Grüne fordern Handypfand von 10 Euro
    Bitkom stellt sich gegen den Vorschlag  mehr..
  • Test: Android-Smartphone HTC Sensation XL mit Beats Audio
    Flaggschiff-Handy für Musik-Liebhaber überzeugt  mehr..
  • Sony Xperia sola: Android-Smartphone mit Bravia-Display
    Touchscreen funktioniert auch ohne direkte Berührung  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Auf der Suche nach einem neuen Mobiltelefon hilft Ihnen unsere Handy-Datenbank mit mehr als 1000 Modellen inklusive aller aktuellen Geräte, die Sie detailliert vergleichen können.

Mobilfunk

congstar startet Community-Flatrate für 2,90 Euro

Neue ab Ende März
congstar-Optionen
Surf Flat Option 200 7,90
Surf Flat Option 1000 12,90
Surf Flat Option 3000 19,90
congstar Flat Option 2,90
congstar Flat Option Plus 3,90
Stand: 15.03.2012, Buchbar ab Ende März

Im Januar hat congstar seine Tarife überarbeitet. Jetzt kündigt das Unternehmen für Ende März weitere Neuerungen an. So wird es unter anderem eine Community-Flatrate geben. Das congstar Flat Option genannte Angebot kostet 2,90 Euro im Monat und ist für Vertrags- und Prepaidkunden gleichermaßen buchbar.
     Die Flatrate lässt sich zudem erweitern. Als congstar Flat Option Plus kostet das Feature 3,90 Euro im Monat. Damit ist dann auch der SMS-Versand innerhalb der Community abgedeckt. In unserer Meldung zu den Neuheiten bei congstar lesen Sie Details zu allen neuen Optionen, die congstar ab Ende März anbietet.

Alle Meldungen von teltarif.de

Mobile Sprachqualität: "Gut" für Gewinner Telekom und E-Plus

Umfrage zur Sprachqualität im Mobilfunk
Umfrage zur Sprachqualität im Mobilfunk

Im vergangenen Oktober beurteilten die Leser in einer teltarif-Umfrage zum mobilen Internet die Netzqualität aller vier Netzbetreiber als befriedigend (Note 3,14). Vor kurzem haben wir die Leser von teltarif.de zu ihren Erfahrungen und Eindrücken bei der Nutzung der mobilen Telefonie befragt.
     Nach 1 900  Teilnehmern im Oktober 2011 nahmen im Februar dieses Jahres 3 582 Leser teil, die sich nach Selbsteinschätzung durch einen sehr guten Kenntnisstand im Bereich der Telekommunikation auszeichnen. Die Sprachqualität aller Anbieter bewerteten sie mit 2,19 etwa eine Note besser als beim mobilen Internet. In unserer Meldung zu den Ergebnissen der Umfrage lesen Sie, welche Endgeräte die Leser nutzen und wie zufrieden sie mit der Sprachqualität der einzelnen Netze und dem Preis-/Leistungsverhältnis sind.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Netzüberlastung: o2 veröffentlicht ab sofort "Netzbericht"
    Grafische Kartendarstellung mit Updates im 14-Tages-Takt  mehr..
  • mobilcom-debitel: "Flat light" für 19,90 Euro im Monat
    Angebot in den Netzen von Telekom und o2 bis Ende April  mehr..
  • Telekom: Diverse Smartphones für 4,95 Euro zum Vertrag erhältlich
    Angebot gilt in Verbindung mit Aktionstarif Special Complete Mobil  mehr..
  • ring: Holprige Portierung auf neue Plattform
    Test: Neue Karte noch nicht aus allen Netzen erreichbar  mehr..
  • Lebara Mobile senkt Preise für Gespräche in 40 Länder
    Ethno-Discounter spricht von Preissenkungen um bis zu 89 Prozent  mehr..
  • Mit dem Smartphone im Urlaub: Apps machen das Reisen einfacher
    Informationen beliebter als Buchung  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Alle aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie in unserem Ratgeber.

Festnetz

Call-by-Call-Empfehlungen für die kommende Woche

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-Fr 7-19
Nebenzeit
Mo-Fr 19-7
Wochenende
Sa+So 0-24
Ort 01028 01013 01088
Fern 01041 01013 01041
Mobil 01017 01017 01017
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 15.03.2012

Unsere Empfehlung für Ortsgespräche werktags zwischen 7 und 19 Uhr ist die 01028 von Sparcall, hier wird maximal 1,9 Cent pro Gesprächsminute verlangt. Mit der 01088 sind Telefonate ins Ortsnetz auch am Wochenende günstig, sie kosten noch bis Ende März nicht mehr als 1,94 Cent pro Minute. Die Nebenzeit werktags zwischen 19 und 7 Uhr bleibt für Orts- und Ferngespräche weiterhin das Revier der 01013, die Tarifgarantie liegt bei 0,95 Cent pro Minute. Als Spezialist für Ferngespräche sowohl werktags in der Hauptzeit als auch am Wochenende ganztags erweist sich derzeit die 01041, bis Monatsende gilt ein garantierter Maximalpreis von 1,69 Cent pro Gesprächsminute.
     Mit der Vorwahl 01017 verlangt Discount Telecom für Anrufe in die Mobilfunknetze noch bis Ende April maximal 6 Cent pro Minute, aktuell werden weniger als 5 Cent fällig. Wer mittels Call by Call ins Ausland telefonieren möchte, sollte direkt vor dem Telefonat unseren Tarifrechner nutzen, um einen passenden Tarif zu finden. Da die Pflicht zur Tarifansage, die mit der kommenden TKG-Novelle eingeführt wird, noch nicht wirksam ist, sollten weiterhin Anbieter mit Tarifansage bei der Suche bevorzugt werden.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • Tarifansage im Festnetz: Das sind die Vorgaben
    Bundesnetzagentur macht genaue Vorgaben zu Call-by-Call-Regeln  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Sparen beim Telefonieren durch Call-by-Call: Mit Sparvorwahlen telefoniert man vom Telekom-Anschluss aus unschlagbar günstig. Wir verraten Ihnen, wie.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.