Newsletter 48/11 vom 01.12.2011

Liebe Leserinnen und Leser,

Shopping in der Weihnachtszeit
Shopping in der Weihnachtszeit

im Dezember, dem Weihnachtsmonat, liegt bei uns der Themenfokus auf den Möglichkeiten, günstige Hardware aus dem Bereich der Telekommunikation zu bekommen. Sicher landen auch in diesem Jahr zahlreiche Smartphones und Tablets oder auch E-Book-Reader auf dem Gabentisch. Zum Start berichten wir in unserem Spezial-Teil darüber, worauf beim Online-Shopping zur Weihnachtszeit zu achten ist.
     Innovativ ist ein neues DECT-Telefon mit Touchscreen, das Gigaset SL910. Wir haben uns dieses Telefon näher angesehen und berichten im Festnetz-Teil dieses Newsletters darüber, was das Gerät leistet und welche Features es bietet.
     Erst seit kurzem ist das Samsung Galaxy Tab 10.1N erhältlich und wir haben es bereits einem kurzen Test unterzogen. Fraglich ist jedoch, wie lange das Gerät noch verkauft werden darf, denn Konkurrent Apple hat es auch auf diese neue Version des Android-Tablets abgesehen und versucht, den Verkauf in der EU zu unterbinden. Im Handy-und-Co.-Teil lesen Sie, was das Samsung Galaxy Tab 10.1N kann und wie der aktuelle Stand bezüglich eines denkbaren Verkaufsverbots ist.
     Nicht zuletzt möchten wir Sie auf unsere Advents-Gewinnspiele hinweisen, bei denen wir jeden Sonntag attraktive Smartphones bzw. Tablets verlosen.
     Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre sowie beim Telefonieren und Surfen.

Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Internet WLAN: Tipps für mehr Reichweite und Sicherheit
  Speedmeter in der Praxis: So zuverlässig sind die Tests
Festnetz Günstige Call-by-Call-Tarife für Dezember
  Im Test: Touchscreen-DECT-Telefon Gigaset SL910
mobicroco Samsung Galaxy Tab 10.1N im kurzen Test
Handy&Co. iPhone kaputt: Günstige Alternativen zur teuren Reparatur
Mobilfunk 100 Minuten, 100  SMS & Daten-Flat für 4,95  Euro im Monat
Spezial Online-Shopping zur Weihnachtszeit: Darauf müssen Sie achten

Internet

WLAN: Tipps für mehr Reichweite und Sicherheit

WLAN-Nutzung zuhause
WLAN-Nutzung zuhause

WLAN gehört heute zur beliebtesten Möglichkeit, zuhause internetfähige Geräte wie PC, Laptop, Tablet oder Smartphone sowie auch WLAN-Radio und immer häufiger auch den Flachbild-TV mit dem heimischen Internetzugang zu verbinden. Daneben wird auch die Heimvernetzung immer populärer, zum Beispiel um Medieninhalte wie Musik, Fotos und Videos auf verschiedenen Geräten zu nutzen.
     Wir haben für Sie einige Hintergrundinformationen zu WLAN, Tipps zur Konfiguration und zum Beheben typischer Störungen zusammengestellt. In unserem Ratgeber zum Thema WLAN erfahren Sie mehr zum Standard für die drahtlose Internet-Verteilung, zur Signal-Ausbreitung und dazu, wie Sie die bestmögliche Reichweite erzielen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Speedmeter in der Praxis: So zuverlässig sind die Tests

Speedmeter in der Praxis
Speedmeter in der Praxis

Damit der Anwender testen kann, ob sein DSL-Anbieter tatsächlich die gebuchte Übertragungsgeschwindigkeit erreicht oder ob die Leistung der DSL-Leitung wirklich optimal ausgenutzt wird, gibt es auf zahlreichen Webseiten so genannte Speedmeter. Viele dieser Dienste bewerten auch gleich die Qualität der Internetverbindung und zeigen dem Nutzer DSL-Anbieter an, bei denen bessere Werte zu erwarten sind.
     So bietet beispielsweise Speedtest.net einen grafisch ansprechenden Speedmeter mittels Flash-Plugin mit Anbindung an die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter. Speedmeter.de zeigt zusätzlich zum Download, Upload und Ping auch noch die Anzahl der Verbindungen an. In unserem Bericht über die DSL-Speedmeter-Dienste lesen Sie mehr zu Unterschieden und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Angebote und dazu, wie ernst die angezeigten Ergebnisse zu nehmen sind.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Top-Wintersport-Highlights live in TV und Internet erleben
    ARD, ZDF, Sport 1 und Eurosport sind bei den wichtigsten Events dabei  mehr..
  • Übersicht: Fünf Pocket-Radios mit DAB+-Empfang
    Winzlinge liefern glasklaren Digital-Empfang  mehr..
  • Verfügbar: AVM-Router FRITZ!Box 6840 LTE ab sofort im Handel
    Router kommt mit integriertem LTE-Modem, Gigabit-LAN und DECT-Basis  mehr..
  • IPTV soll attraktiver werden: Mehr HD-Kanäle für Vodafone TV
    Vodafone will bis Ende des Jahres 100 000 TV-Kunden erreichen  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Immer im Bilde über die neuesten DSL-Topangebote: Unsere Übersicht der aktuellen DSL-Flatrate-Aktionen.

Festnetz

Günstige Call-by-Call-Tarife für Dezember

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-Fr 7-19
Nebenzeit
Mo-Fr 19-7
Wochenende
Sa+So 0-24
Ort 01088 01013 01070
Fern 01041 01013 01070
Mobil 01041 01041 01041
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 01.12.2011

Nur noch 0,99 Cent pro Minute zwischen 19 und 7 Uhr werktags und am gesamten Wochenende - so lautet die neue Garantie für Orts- und Ferngespräche über die 01070. Damit meldet sich die 01070 wieder zurück unter den Tarifen mit günstigen Tarifgarantien. Lediglich die 01013 unterbietet täglich zwischen 19 und 7 Uhr den Preis noch ganz leicht und garantiert maximal 0,95 Cent pro Minute. Ortsgespräche an Werktagen zwischen 7 und 19 Uhr sollten Call-by-Call-Nutzer über die 01088 führen - sie berechnet maximal 1,38 Cent pro Minute. Ferngespräche sollten zur gleichen Zeit über die 01041 geführt wurden. Der Anbieter berechnet nicht mehr als 1,69 Cent pro Minute. Auch für Gespräche zu deutschen Handys ist die 01041 der günstigste Anbieter. Der Tarif steigt nicht über 3,9 Cent pro Minute.
     Vor Auslandsgesprächen gilt wie immer, vor dem Telefonat einen Blick in unseren Tarifrechner zu werfen und Anbieter mit einer Tarifansage zu nutzen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Im Test: Touchscreen-DECT-Telefon Gigaset SL910

Gigaset SL910
Gigaset SL910

Bei einem Funktelefon für zu Hause denken die meisten eigentlich an ein klassisches Telefon mit 12 Tasten und einem kleinen Display oberhalb dieser Tasten. Je nach Ausstattung hat das DECT-Telefon dann jeweils mehr oder weniger Funktionen an Bord. Der Funktelefon-Hersteller Gigaset hat jetzt einen neuen Ansatz gefunden: Das SL910 kommt als stylisches Touchscreen-Telefon nach Hause.
     Doch kann das Telefon dadurch mehr und muss es unbedingt auch zu Hause ein Touchscreen sein? In unserem Testbericht zum das Gigaset SL910 lesen Sie, welche Features das Telefon an Bord hat, wie man Software-Updates installieren kann und zu welchen Preisen das DECT-Handy im Handel zu bekommen ist.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • VoIP: Festnetz-Stunden-Flatrate für 1,20 Euro pro Monat
    Gespräche zu 99 Festnetz-Nummern bis zu einer Stunde kostenlos  mehr..
  • Editorial: Ein Jahrzehnt vergangen, Entscheidung vertagt
    Wenn der Amtsschimmel wiehert und wiehert und wiehert  mehr..
  • Bundesrat lehnt neues Telekommunikationsgesetz ab
    Bundesrat ruft bei TKG-Novelle den Vermittlungsausschuss an  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Tipps für die Schnäppchenjagd in der Telekommunikation: Durch geschickte Tarifwahl und einige andere Tricks kann man viel Geld sparen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

mobicroco

Samsung Galaxy Tab 10.1N im kurzen Test

Samsung Galaxy Tab 10.1N
Samsung Galaxy Tab 10.1N

Erst seit wenigen Tagen ist das Samsung Galaxy Tab 10.1N auf dem Markt, mit dem der Hersteller dem iPad 2 von Apple Konkurrenz machen will. Wir haben uns ein Exemplar des Tablets organisiert und es einem ersten kurzen Test unterzogen. Lesen Sie im Testbericht zum Samsung Galaxy Tab 10.1N, wie sich Display und Lautsprecher in der Praxis machen, wie der Hersteller das Android-Betriebssystem aufwertet und welchen Gesamteindruck das Gerät hinterlässt.
     Allerdings steht nach der ersten Version des Samsung-Tablets auch das Samsung Galaxy Tab 10.1N vor einem möglichen Verbot. Wie der Patentrechtsexperte Florian Müller berichtet, hat Apple vor dem Landgericht Düsseldorf eine Einstweilige Verfügung gegen die Auslieferung in der EU beantragt. In unserer Meldung zur Klage von Apple lesen Sie, wie der Mitbewerber sein Vorgehen begründet und wann frühestens über den Antrag entschieden wird.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • Display-Reiniger Clean2Go im Test: Anders als die anderen
    Phasen-Fluide sorgen für Versiegelung der Oberfläche  mehr..
  • iOS 5.1 wird Shortcuts zu Systemeinstellungen entfernen
    Wenig Neues im Betriebssystem für iPhone und iPad  mehr..
  • Schnäppchen-Check: Dell Streak 7 für 199 Euro bei Media Markt
    Tablet mit kostenlosem Upgrade auf Android 3.2, Tegra-2 und WLAN-n  mehr..
  • Stiftung Warentest: Galaxy Tab 10.1 schlägt Apple iPad 2
    Nur Android-Tablets können dem iPad gefährlich werden  mehr..
  • Neues Navi für Android: Route 66 für mehr als 100 Länder
    Navi kann 30 Tage kostenlos ausprobiert werden, danach einmalig 65 Dollar   mehr..
  • Netbooks im Jahr 2012: Totgesagte leben länger
    Acer und Asus machen weiter, Gerüchte um Samsung  mehr..
  • Schlank und schnell: Hersteller setzen auf das Ultrabook
    Erste Modelle kommen zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Handy&Co.

iPhone kaputt: Günstige Alternativen zur teuren Reparatur

Apple iPhone
Apple iPhone

Schnell ist es passiert: Das iPhone fällt herunter und die Glasfront oder -rückseite zerspringt in 1 000  kleine Teile. Der nächste Ärger kommt, wenn das Gerät repariert werden soll. Alleine der Austausch der Glasfront beim iPhone kostet meist deutlich über 100 Euro.
     Allerdings könnten versierte Bastler die Reparaturen an den gläsernen und anderen sensiblen Teilen wie dem Gehäuse oder Akku auch in Eigenregie günstiger vornehmen. In unserem Bericht zu günstigen Alternativen zur teuren Reparatur lesen Sie, wie man das Gerät in Eigenregie wieder flott bekommt und was dabei zu beachten ist.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy&Co.:

  • Samsung Galaxy Nexus ab sofort bei Media Markt erhältlich
    Erste Handy mit Android Ice Cream Sandwich ist nicht billig  mehr..
  • Google Maps: Version 6.0 der Navigations-Software veröffentlicht
    Google Maps jetzt auch mit Indoor-Navigation und kleineren Verbesserungen  mehr..
  • Patentstreit: HTC droht baldiges Verkaufsverbot für Smartphones
    Unternehmen zieht Berufung im Streit mit Patentverwerter IPCom zurück  mehr..
  • Nokia Lumia 800 zu Preisen um 410 Euro erhältlich
    Aktuelles Nokia-Smartphone fällt kurz nach Marktstart deutlich im Preis  mehr..
  • HTC Radar im Test: Mango für die Massen
    Neues Smartphone mit Windows Phone 7 ist schick und schnell  mehr..
  • Motorola Droid 4 kommt im RAZR-Outfit und mit Tastatur
    Markteinführung in den USA noch zum Weihnachtsgeschäft geplant  mehr..
  • Ice Cream Sandwich für T-Mobile G1 und andere "Oldtimer"
    Inoffizielle Software-Updates auf aktuelle Firmware in Arbeit  mehr..
  • Samsung Galaxy S II im Test der teltarif.de-Leser: Lob und Kritik
    Android-Flaggschiff schlägt sich in vielen Dingen äußerst gut  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Immer mehr Kinder nutzen Handy und Internet: Auf unseren Ratgeberseiten stellen wir für Kinder und Jugendliche geeignete Angebote im Festnetz, Mobilfunk und Internet vor.

Mobilfunk

100 Minuten, 100  SMS & Daten-Flat für 4,95  Euro im Monat

Telco startet Aktionstarif
All-in M 200
Netz Vodafone
Grundgebühr 4,95
Einmalig 24,95
Laufzeit 24 Monate
Min. / SMS 0,19
Inklusiv-Min. 100 / Monat
Inklusiv-SMS 100 / Monat
Drossel ab 200 MB
Stand: 01.12.2011, Preise in Euro

Die Drillisch-Marke Telco bietet in Zusammenarbeit mit diversen Mobilfunk-Händlern derzeit einen extrem günstigen Smartphone-Tarif im Netz von Vodafone an. Die Offerte beinhaltet 100 SMS und 100  Gesprächsminuten - jeweils in alle Netze - sowie eine Handy-Internet-Flatrate mit 200 MB High-Speed-Volumen pro Monat.
     Für den Tarif All-in M  200 fällt im Rahmen der Sonderaktion lediglich eine Grundgebühr von 4,95 Euro pro Monat an. In unserer Meldung zum Aktionstarif von Telco erfahren Sie, wo Sie den Tarif bekommen, wie lange Sie sich mindestens an den Anbieter binden müssen und welche weiteren Kosten auf Sie zukommen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • "Wir sind Einzelfall": Gründer wertet 7 700 o2-Problemfälle aus
    o2 kündigt Netzausbau auch an eher unerwarteten Hotspots an  mehr..
  • "Stille SMS": Polizei jagt Verbrecher über unsichtbare Nachrichten
    Virtuelle Funkzellen erlauben Abhören von Handy-Telefonaten  mehr..
  • Drillisch schlägt mit Strafanzeige gegen Telekom zurück
    Kurseinbrüche führen zu Strafanzeige wegen Verdacht auf Marktmanipulation  mehr..
  • Vodafone verdoppelt Aufladebetrag bei CallYa mit Smartphone
    Angebot gilt in Verbindung mit Aktions-Handys bis 5. Januar  mehr..
  • Neue Telekom-Banner: "Mal wieder keinen Empfang? o2 can't do."
    Telekom springt auf den "Wir-sind-Einzelfall"-Zug auf  mehr..
  • Vodafone: Neue CallYa-Freikarten im Free-Tarif mit Auflade-Boni
    Je nach Aufladebetrag kostenfreie Sprach-, SMS- und Surf-Optionen  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Alle aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie in unserem Ratgeber.

Spezial

Online-Shopping zur Weihnachtszeit: Darauf müssen Sie achten

Online-Shopping
Tipps & Hinweise
- Produkte nicht auspacken
- Auf seriöse Anbieter achten
- Rückgaberecht beachten
- Günstige Handys nicht mit Vertrag
  oder Prepaid-Bundle kaufen

Das erste Türchen am Adventskalender ist geöffnet - eigentlich ist bis Weihnachten noch ein bisschen Zeit. Doch wer auf seinen Wohnzimmertisch schaut, sieht auch, dass die erste Kerze des Adventskranzes schon angebrannt ist. Langsam wird es also Zeit, die Weihnachtsgeschenke für die Lieben zu besorgen.
     Ein Großteil der Geschenke wird in diesem Jahr online gekauft werden. Denn oft sind die Geschenke im Onlineshop deutlich billiger als im klassischen Geschäft. Doch was tun, wenn das Geschenk am Ende nicht gefällt? Wir zeigen Ihnen in unserem Ratgeber zum Online-Shopping zur Weihnachtszeit unter anderem, wie und wo Sie heute Ihre Geschenke bestellen können, die Sie auch nach Weihnachten noch zurücksenden können, sollte die Auswahl nicht die richtige gewesen sein.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • 8-Cent-Discounter igge & ko: Kostenloses Datenpaket für alle
    1-GB-Datenoption kann 30 Tage lang kostenfrei genutzt werden  mehr..
  • BASE verkauft günstiges Bundle aus Apple iPhone und Daten-Flat
    Preislich besonders attraktives Tarif-Paket mit Apple iPhone 4 8 GB  mehr..
  • Google Galaxy Nexus von Samsung für 619 Euro im o2-Shop
    o2 erlaubt Ratenzahlung über 12 oder 24 Monate ohne Aufpreis  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Schnäppchen zur Weihnachtszeit: Wir zeigen Ihnen auf unserer Spezial-Seite, wo Sie Smartphones, Tablets, E-Book-Reader und mehr günstig in der Weihnachtszeit kaufen können.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine zeitlang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.