Newsletter 28/11 vom 14.07.2011

Liebe Leserinnen und Leser,

Navigation im Urlaub
Navi-Lösungen
für den Urlaub

in den kommenden Wochen fahren viele Menschen in den klassischen Sommer-Urlaub. Passend zur Reisezeit finden Sie daher im Spezial-Teil dieses Newsletters zwei Ratgeber rund um das Thema Navigation: So zeigen wir Ihnen einerseits, wie Sie ihr Navigationsgerät mit zusätzlichen Features zum echten Reiseführer machen. In einem weiteren Artikel erfahren Sie, was die Navigationslösungen für Smartphones und Tablets in der Praxis bieten.
     Für die beliebten FRITZ!Boxen indes stellt der Hersteller AVM jetzt Updates der Firmware bereit, die interessante neue Funktionen nachrüsten. Was die Firmware-Upgrades versprechen und wo Sie diese erhalten, erfahren Sie im Internet-Teil dieses Newsletters.
     Den iPod touch in ein iPhone verwandeln? Ganz so einfach ist es nicht, aber hierzulande ist jetzt eine Lösung erhältlich, die den Multimedia-Player fit fürs Telefonieren und Surfen macht. Was die Lösung bietet, zeigen wir Ihnen im Handy-&-Co.-Teil.
     Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre sowie beim Telefonieren und Surfen.

Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Festnetz Call-by-Call-Empfehlungen für die kommende Woche
Internet AVM: Neues Firmware-Update für FRITZ!Box 7390, 7270 und 7240
Mobilfunk simyo Sync: Erster Eindruck vom neuen Synchronisierungsdienst
  Blau mit "Internet Flatrate 3 GB", weitere Discounter mit Aktionen
Handy & Co. iPodtouch2phone: Aus dem iPod touch wird ein iPhone
Spezial Reiseführer, Outdoor-Guide und Co.: Navis können mehr
  Karten-Dienste für Smartphones: Orientierungshilfen im Test
mobicroco Schnäppchen-Check: Tchibo verkauft Tablet & Netbook von Acer

Festnetz

Call-by-Call-Empfehlungen für die kommende Woche

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-Fr 7-19
Nebenzeit
Mo-Fr 19-7
Wochenende
Sa+So 0-24
Ort 01028 01013 01070
Fern 01028 01013 01070
Mobil 010091 010091 010091
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 14.07.2011

Die Call-by-Call-Empfehlungen dieser Woche sind dank langfristiger Tarifgarantien wieder einmal sehr konstant. Für Anrufe ins Festnetz heißt das weiterhin: Werktags zwischen 7 und 19 Uhr ist die 01028 mit maximal 1,45 Cent pro Minute empfehlenswert, in der Nebenzeit zwischen 19 und 7 Uhr die 01013 mit garantiert nicht mehr als 0,95 Cent pro Minute. Am Wochenende ist für Festnetz-Telefonate Arcor mit der 01070 erste Wahl, Anrufe kosten Samstag und Sonntag rund um die Uhr nicht mehr als 1,49 Cent pro Gesprächsminute.
     Die 010091 hat noch bis Ende Juli eine Tarifgarantie von maximal 6 Cent pro Gesprächsminute rund um die Uhr für Anrufe in die nationalen Mobilfunknetze und ist damit konstant günstig. Für Anrufe ins Ausland sollte direkt vor dem Gespräch unser Tarifrechner genutzt werden, um einen passenden Tarif zu ermitteln. Anbieter mit Tarifansage sind hierbei wegen der höheren Sicherheit zu bevorzugen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • 0180-Nummern: Anbieter halten sich an gesetzliche Verordnung
    Warteschleifen bei Sonderrufnummern weiterhin kostenpflichtig  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Sonderrufnummern: Welcher Dienst hat welche Vorwahl? 0700, 0800, 0900, 0137 oder 0180 - alles über Arten und Kosten deutscher Sonderrufnummern.

Internet

AVM: Neues Firmware-Update für FRITZ!Box 7390, 7270 und 7240

Firmware-Updates für FRITZ!Boxen
Firmware-Updates für FRITZ!Boxen

Der Router-Hersteller AVM stellt Updates für verschiedene FRITZ!Box-Modelle bereit: Die Varianten 7270 und 7240 kommen sofort in den Genuss neuer Features, Nutzer der FRITZ!Box Fon WLAN 7390 müssen sich noch ein paar Tage gedulden. Wer die Firmware aufspielt, kann dann das DECT-Repeater-Feature nutzen und erhält zudem eine vollständigen Unterstützung von IPv6, eine erweiterte Kindersicherung und einiges mehr. Wir zeigen Ihnen im Artikel zu den neuen FRITZ!Box-Firmware-Versionen, wo Sie die Updates erhalten.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Kabel Deutschland: 32-MBit/s-Tarif mit flexibler Telefon-Flatrate
    4-Wochen-Frist, um sich für oder gegen eine Telefon-Flatrate zu entscheiden  mehr..
  • Telekom schließt Glasfaserausbau in Hennigsdorf ab
    Nutzung für die Kunden nördlich von Berlin ab 2012 möglich  mehr..
  • Firefox 6 und 7: Neue Browser-Updates kommen
    Mozilla schraubt die Versionsnummern hoch  mehr..
  • Google+ noch im Juli für alle Interessenten verfügbar
    Abschied vom Twitter-Konkurrenten Buzz  mehr..
  • Panne bei Google+: Social Network versendet Spam-Nachrichten
    Aktuelle Nutzerzahl liegt noch immer im Dunkeln  mehr..
  • kinox.to: Klon von Streaming-Portal kino.to ist da
    GVU hatte solche "Resteverwertung" erwartet  mehr..
  • Blog: Youtube-Livestreaming droht Aus in Deutschland
    Medienrechtliche Zulassung für entsprechende Channels erforderlich  mehr..
  • Hacker stehlen Daten von Polizeiserver
    Ermittlungsdaten der Bundespolizei geleakt  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Immer im Bilde über die neuesten DSL-Topangebote: Unsere Übersicht der aktuellen DSL-Flatrate-Aktionen.

Mobilfunk

simyo Sync: Erster Eindruck vom neuen Synchronisierungsdienst

Simyo Sync: Nicht nur für Kunden des Discounters
Simyo Sync: Nicht nur
für Kunden des Discounters

simyo hat am 1. Juli einen Handy-Synchronisierungs-Dienst gestartet - das Spannende daran: Das Angebot steht nicht nur Kunden des Mobilfunk-Discounters, sondern auch anderer Provider zur Verfügung - unabhängig vom genutzten Netz. Verwendet werden kann der Service mit einem SyncML-fähigen Handy - dieses Feature wird von unzähligen Handys unterstützt, auch Einfach- und Mittelklasse-Geräten. Mit dem Dienst lassen sich dann über das Mobilfunknetz Kontaktdaten, Termine, Aufgaben und Notizen im Netz speichern und bei Bedarf synchronisieren. Wie Sie den Dienst nutzen können und ob das Angebot überzeugen kann, erfahren Sie in unserem Artikel zu den ersten Eindrücken von simyo Sync.

Zum Inhaltsverzeichnis

Blau mit "Internet Flatrate 3 GB", weitere Discounter mit Aktionen

Blau
Internet Flat 3 GB
Netz E-Plus
Monatlich 14,90
Laufzeit 30 Tage
Drossel ab 3 GB
Erhältlich ab 1. August
Stand: 14.07.2011,
Preise in Euro

Blau, Prepaid-Discounter im E-Plus-Netz, wird ab August eine neue Handy-Internet-Flatrate einführen, die dem Nutzer monatlich ein ungedrosseltes Datenvolumen von 3 GB bietet. Das Angebot mit dem passenden Namen "Internet Flatrate 3 GB" wird 14,90 Euro pro Monat kosten. Zudem bieten aktuell diverse Discounter Einsteigeraktionen: Neukunden im ja!mobil-Tarif erhalten derzeit 30 Euro zusätzliches Aktionsguthaben, bei Discounter McSIM im Vodafone-Netz ist im Moment für Interessenten ein rechnerisch kostenfreier Einstieg möglich. Alle Details zu den Angeboten von Blau, ja!mobil und McSIM erfahren Sie in unser Meldung zu ausgewählten Discounter-Angeboten.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • o2: Kostenlose Telefonate mit neuer Option "My Best Number"
    Zielgruppe sind Eltern, die ihr Kind mit einer Prepaid-Karte ausrüsten sollen  mehr..
  • 1&1 All-Net-Flat: Ab sofort mit vergünstigten Auslandsgesprächen
    Tarif weiterhin für 29,99 Euro pro Monat über die Vertragslaufzeit zu haben  mehr..
  • Drillisch: Neuer Tarif "Phonex Airbag" kommt mit 35-Euro-Deckel
    Kosten-Airbag umfasst nationale Gespräche, SMS sowie mobile Daten  mehr..
  • Mobil gesurft wird hauptsächlich beim Fernsehen
    Mobile Geräte ändern die Mediennutzung  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Alle aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie in unserem Ratgeber.

Handy & Co.

iPodtouch2phone: Aus dem iPod touch wird ein iPhone

iPodtouch2phone: iPod touch um Mobilfunk-Schnittstelle erweitern
iPodtouch2phone:
iPod touch
um Mobilfunk-
Schnittstelle erweitern

Hierzulande ist über einen deutschen Anbieter jetzt eine Lösung verfügbar, mit der sich ein iPod Touch um Mobilfunk-Funktionen erweitern lässt. Das Prinzip: Der Multimedia-Player wird mit einer speziellen Oberschale versehen, die ein GSM-Modul bereitstellt und dann das Telefonieren und Surfen via Mobilfunk erlaubt. Allerdings steht kein UMTS zur Verfügung, so dass die mobile Internet-Nutzung erheblich eingeschränkt ist. Weiteres Problem: Die Erweiterung ist vergleichsweise teuer. Was Sie für die iPodtouch2phone-Lösung auf den Tisch legen müssen, erfahren Sie im Artikel zum GSM-Erweiterungs-Modul für den iPod Touch.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy & Co.:

  • Google veröffentlicht großes Update für Android Market
    Außerdem Mozilla Firefox 6 beta für Android veröffentlicht  mehr..
  • Sicherheitslücke im iOS: Apple arbeitet an Firmware-Update
    BSI warnt vor manipulierten PDF-Dateien, Termin für Update noch ungewiss   mehr..
  • Samsung-Smartphone Omnia 7 wieder für 199,95 Euro ohne Vertrag
    Nokia plant große Kampagne zum Windows-Phone-Start im Oktober  mehr..
  • LG Optimus Pro C660: Android-Smartphone im Blackberry-Design
    Einsteiger-Handy mit Gingerbread-Software soll 179 Euro kosten  mehr..
  • Acer Iconia Smart: Handy mit 4,8-Zoll-Display kommt Ende Juli
    Smartphone mit Gingerbread-Software kann für 499 Euro vorbestellt werden  mehr..
  • HTC Sensation: Erstes Firmware-Update verfügbar
    Außerdem neue Software für Multimedia-Tablet HTC Flyer  mehr..
  • Android-Handy Motorola Flipout für rund 100 Euro ohne Vertrag
    Smartphone läuft aber noch unter der veralteten Firmware Android 2.1  mehr..
  • Autoradio Dual DAB Car 1 jetzt auch in Deutschland zu erwerben
    DAB/DAB+-Radio für den DIN-Schacht schon für unter 120 Euro  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Auf der Suche nach einem neuen Mobiltelefon hilft Ihnen unsere Handy-Datenbank mit mehr als 600 Modellen inklusive aller aktuellen Geräte, die Sie detailliert vergleichen können.

Spezial

Reiseführer, Outdoor-Guide und Co.: Navis können mehr

Reiseführer, Outdoor-Guide und Co.: Navis können mehr
Reiseführer, Outdoor-Guide und Co.: Navis können mehr

Navigationsgeräte, so genannte PNDs, bieten heutzutage weit mehr als nur die klassische Routenführung. Wer also mit dem PKW in Urlaub fährt, kann sich nicht nur zum Ziel navigieren lassen, sondern das Navi auch vor Ort nutzen: Alle großen Hersteller von Navigationsgeräten bieten zusätzliche Pakete, die das Navi dann um Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Routen für Wanderungen sowie Radtouren und vielem mehr erweitern. Dabei sind manche Inhalte kostenfrei zu haben, andere wiederum nur gegen Entgelt zu bekommen. Wir zeigen Ihnen in unserem Artikel zu neuen Inhalten für Navigationsgeräte, mit welchen Angeboten Sie ihr PND aufrüsten können.

Zum Inhaltsverzeichnis

Karten-Dienste für Smartphones: Orientierungshilfen im Test

Karten-Dienste für Smartphones: Orientierungshilfen im Test
Karten-Dienste
für Smartphones
im Test

Wer in fremden Gefilden unterwegs ist, muss zur Orientierung nicht mehr auf klassische Karten in Papierform setzen: Neben Navigationsgeräten helfen auch Smartphones und Tablets bei der Orientierung. Seit immer mehr Geräte mit GPS ausgestattet sind, eignen sie sich in einem gewissen Rahmen als Ersatz für klassische Navi-Geräte. Was bekannte Lösungen für mobile Endgeräte wie Google Maps, Bing Karten und Nokia Ovi Karten sowie kleinere Dienste können und was nicht, erfahren Sie in unserem Test verschiedener Karten-Dienste für Smartphones.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Update: Google Maps für Android offline nutzbar
    Google verspricht auch bessere Akku-Ausnutzung bei Navigation  mehr..
  • Nokia Karten in der Version 3.08 veröffentlicht
    Neue Funktionen für Autofahrer implementiert  mehr..
  • Navigon Flow: Neue Navi-Software für mehr Übersicht
    Erste Navis werden zur IFA erwartet  mehr..
  • Spezielle Roaming-Pakete: Relax Holiday vs. My Europe Top
    Roaming-Minuten-Pakete von Telekom Deutschland und o2 im Vergleich  mehr..
  • Urteil: Kunde muss für Daten-Roaming im Inland nicht zahlen
    Mehr als 6 000 Euro für ungewolltes Roaming in Grenznähe  mehr..
  • Editorial: EU: Gemächlich zu mehr Roaming-Wettbewerb
    Vorlage der EU-Kommission mit vielen guten Ideen  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Sommerzeit ist Reisezeit: Im Rahmen unseres Themenspezials Reise & Navigation zeigen wir Ihnen alles Wissenswerte rund um die Telekommunikation im Auslandsurlaub und Lösungen für die Reiseplanung auf unserer speziellen Reise-Infoseite!

mobicroco

Schnäppchen-Check: Tchibo verkauft Tablet & Netbook von Acer

Tchibo bietet Tablet und Netbook
Tchibo bietet
Tablet und Netbook

Bei Tchibo gibt es ab 19. Juli ein Netbook sowie ein Tablet zu kaufen - beim kleinen Laptop handelt es sich um das Acer Aspire One Happy, das angebotene Tablet ist das Acer Iconia A500. Vor allem Letzteres ist technisch auf der Höhe der Zeit, der Preis ist dank mitgeliefertem Zubehör attraktiv. Das Netbook wiederum kommt unter anderem mit Intel Atom N455 und ist damit technisch nicht ganz vorne mit dabei, der Preis ist in Ordnung, aber kein Highlight. Alle Details zu den beiden Geräten und was sie kosten, erfahren Sie im Artikel zum Netbook- und Tablet-Angebot bei Tchibo.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • Chromebook im Test: Samsung Series 5 hat zwei Seiten
    Zwei Seiten der Medaille bei Hard- und Software  mehr..
  • So wird der Asus Eee PC zum Google Chromebook
    Chromium-Betriebssystem lässt sich auf zahlreichen Laptops installieren  mehr..
  • Sonderaktion für Onlinespeicher: Strato bietet 20 GB für 99 Cent
    Kunden sollen durch günstigen Preis an die Cloud herangeführt werden  mehr..
  • Android 3.2 und 2.3.5 werden in Kürze erwartet
    Motorola Xoom soll neue Software kurzfristig erhalten  mehr..
  • Asus verschiebt Eee Pad Slider auf den Herbst
    Tablet mit ausziehbarer Tastatur kommt nochmals später  mehr..
  • Ballmer: 400 Millionen Menschen nutzen Windows 7
    Windows 8 Beta für Entwickler im September  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.