Newsletter 25/11 vom 23.06.2011

Liebe Leserinnen und Leser,

o2 macht erneut Negativ-Schlagzeilen
o2 macht erneut Negativ-Schlagzeilen

die Negativ-Schlagzeilen zu o2 reißen nicht ab. Kaum sind die Beschwerden über die automatische Aktivierung der neuen Reise-Option verstimmt, so ist das Roaming-Angebot erneut in den Schlagzeilen. Zudem erhöht o2 ab Juli auch für die innerdeutsche Handy-Nutzung einige Preise. Im Mobilfunk-Teil dieses Newsletters informieren wir Sie über Neuigkeiten beim Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber.
     Trotz der Tablets nach wie vor sehr beliebt sind Netbooks, also besonders kleine und oft auch vergleichsweise günstige Laptops. Wir haben getestet, wie welcher Internet-Browser auf den kleinen Computern funktioniert. In unserem Spezial-Teil erfahren Sie, welche Erfahrungen wir mit Internet Explorer, Mozilla Firefox und anderen Browsern auf dem Netbook gemacht haben.
     Vodafone setzt wiederum auf Mobilfunk als Festnetz-Ersatz. So will der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber künftig verstärkt Festnetz-Anschlüsse auf Basis der LTE-Technologie realisieren. In unserem Festnetz-Teil lesen Sie Details zu LTE als Festnetz-Ersatz bei Vodafone.
     Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre sowie beim Telefonieren und Surfen.

     Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Festnetz Call-by-Call-Tarife im Überblick
  Vodafone will Festnetz-Kunden künftig per LTE anbinden
Internet Die FIFA-Fußball-WM der Frauen im Internet erleben
Mobilfunk o2: Preiserhöhungen und neuer Ärger um Roaming-Option
Handy&Co. iPhone 4: So gut ist das "Schnäppchen-Angebot" der Computerbild
  Navi-Handy Samsung Galaxy Fit GT-S5670 bei Aldi-Nord
Spezial Netbook-Browser im Vergleich: Wer macht das Rennen?
  Tchibo Mobil mit 'Komplettpaket' inklusive Smartphone
mobicroco iOS5: Neue Software auf iPad und iPhone 4 im ersten Test

Festnetz

Call-by-Call-Tarife im Überblick

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-Fr 7-19
Nebenzeit
Mo-Fr 19-7
Wochenende
Sa+So 0-24
Ort 01028 01013 01070
Fern 01028 01013 01070
Mobil 010010 010010 010010
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 23.06.2011

Wer heute zum Telefon greift um sich am Feiertag mal wieder ausführlicher mit Freunden oder Familie zu unterhalten, sollte bedenken, dass nur in Teilen Deutschlands Feiertag ist. Das hat auch Auswirkungen auf die Telefontarife: Nur an bundeseinheitlichen Feiertagen gelten die Feiertagstarife. Egal, ob Sie Feiertag haben oder nicht - Sie telefonieren heute zu den Tarifen eines normalen Werktages. Das bedeutet für Gespräche ins deutsche Festnetz, zwischen 7 und 19 Uhr sollten Sie morgen und an den anderen Werktagen der Woche die 01028 für garantiert nicht mehr als 1,45 Cent pro Minute verwenden. Zwischen 19 und 7 Uhr greifen Sie auf die 01013 von Tele2 für maximal 0,95 Cent pro Minute zurück. Telefonate an Wochenenden kosten über 01070 nicht mehr als 1,49 Cent pro Minute.
     Gespräche zu Handys mit deutscher Nummer kosten über 010010 aktuell 3,9 Cent pro Minute. Wer ein ausländisches Handy oder einen Festnetzanschluss im Ausland anruft, sollte in unserem Tarifrechner den günstigsten Anbieter heraussuchen. Um sicherzugehen, dass die Zielnummer wirklich eine Festnetz- bzw. Mobilfunknummer ist, empfehlen wir Anbieter mit einer Tarifansage.

Zum Inhaltsverzeichnis

Vodafone will Festnetz-Kunden künftig per LTE anbinden

Vodafone: LTE für Festnetzkunden
Vodafone: LTE für Festnetzkunden

Vodafone will aus seinen klassischen Festnetzkunden schon möglichst schnell Mobilfunkkunden machen. Statt über die Kupferleitung der Telekom, die Vodafone gegen Gebühr mietet, um Kunden anzuschalten, sollen die Kunden dann die neuen LTE-Netze nutzen und über diese im Internet surfen und telefonieren.
     Vodafone-Deutschlandchef Friedrich Joussen sagte, mit LTE biete sich "ein vollwertiger Ersatz für stationäre Lösungen" an. Sein Konzern richte sich "darauf ein, dass LTE mittelfristig die bevorzugte Technologie im Privatkundensegment wird". In unserer Meldung zur LTE-Vermarktung von Vodafone erfahren Sie mehr über die Pläne und über die Beweggründe des Düsseldorfer Netzbetreibers.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • Genehmigt: Neue TAL-Entgelte gelten rückwirkend zum 1. April
    Zugang zur TAL kostet 10,08 Euro (netto) pro Monat  mehr..
  • Der Tarifcheck: Doppel-Flatrate Alice Fun im neuen Kleid
    Zahlreiche Tarifänderungen in den vergangenen Wochen  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Was man vor einem Wechsel des Festnetz-Anbieters beachten sollte, erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Vollanschlüsse.

Internet

Die FIFA-Fußball-WM der Frauen im Internet erleben

Frauen-Fussball-WM Live: Im Fernsehen und im Internet
Frauen-Fussball-WM Live: Im Fernsehen und im Internet

Die FIFA-Fußball-WM der Frauen in Deutschland ist - nach der Ski-WM - das zweite große Sportereignis des Jahres 2011 auf deutschem Boden - und anders als 2006 sind die Gastgeberinnen beim Turnier vom 26. Juni bis 17. Juli Favorit. Für die Fußballdamen um Galionsfigur Birgit Prinz ist der dritte Titel in Folge möglich.
     Der amtierende Weltmeister bestreitet am Sonntag, den 26. Juni, das Eröffnungsspiel gegen Kanada. Das Event wird nicht nur live im Fernsehen bei ARD und ZDF übertragen, sondern auch im Internet. In unserer Meldung zur FIFA-Fußball-WM der Frauen lesen Sie, welche Übertragungen Sie wo und wie empfangen können.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Firefox 5 ab sofort zum Download verfügbar
    Nutzer müssen Download-URL noch manuell eingeben  mehr..
  • LTE von der Telekom jetzt auch als Alternative zum DSL-Anschluss
    Call & Surf Comfort via Funk für einige DSL-Kunden buchbar  mehr..
  • Vodafone senkt Monats-Grundpreis für Komplettpaket DSL Classic
    Gleichzeitig steigen die Kosten für neue DSL-Hardware  mehr..
  • Google Music: Der Cloud-Musik-Dienst im Test
    Bis zu 20 000 Musiktitel am PC, Mac und Smartphone nutzbar  mehr..
  • Neues Micro-HiFi-System "Sirocco 550" von Pure mit WLAN
    WLAN-Internetradio, DAB+, UKW, CD und iPod/iPhone-Dock an Bord  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Immer im Bilde über die neuesten DSL-Topangebote: Unsere Übersicht der aktuellen DSL-Flatrate-Aktionen.

Mobilfunk

o2: Preiserhöhungen und neuer Ärger um Roaming-Option

Preiserhöhungen bei o2
Preiserhöhungen bei o2

Zum 1. Juli erhöht das Unternehmen die monatliche Grundgebühr des Kombi-Tarifs o2 Blue mit 100 Inklusiv-Minuten, zudem steigt die einmalige Anschlussgebühr bei allen Mobilfunk-Tarifen. In unserer Meldung zu o2 Blue erfahren Sie, welche Kosten für Neukunden ab Juli anfallen und mit welchen höheren Anschlusskosten alle neuen Mobilfunkkunden des Anbieters rechnen müssen.
     Für neuen Ärger sorgt auch die Reise-Option, die o2 nahezu allen Kunden automatisch geschaltet hat. So ist die Daten-Variante der Reise-Option nicht so flexibel buchbar, wie vom Netzbetreiber versprochen. In unserer Meldung zur Reise-Option von o2 lesen Sie unter anderem, wann die Daten-Option nicht greift, obwohl sie als gebucht und aktiv ausgewiesen ist.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • o2 mit Netzproblemen bei mobiler Internet-Nutzung
    Pressestelle: "Wir bauen das Netz kontinuierlich aus"  mehr..
  • o2 führt neuen Dienst namens "Call Completion" ein
    Service wird an den Anschlüssen aller Kunden voreingestellt  mehr..
  • o2 streicht Global Friends für Prepaid-Kunden
    Bestandskunden können die Option weiter nutzen  mehr..
  • E-Plus-Netz: Probleme beim SMS-Empfang und -Versand
    Nicht alle SMS betroffen  mehr..
  • teltarif hilft: 24-Monats-Vertrag sollte bei Drillisch 25 Monate laufen
    Unternehmen berief sich stur auf seine - objektiv rechtswidrigen - AGB  mehr..
  • debitel-o2-Kunden: Kostenlose Umleitungen bald wieder kostenlos
    mobilcom-debitel: Fehlerhaft berechnete Beträge sollen erstattet werden  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Prepaid-Discounter bieten preiswerte Alternativen zu den Angeboten der Netzbetreiber. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Discounter in den deutschen Mobilnetzen und vergleichen die Preise und Leistungen in unserem Ratgeber.

Handy&Co.

iPhone 4: So gut ist das "Schnäppchen-Angebot" der Computerbild

Computerbild verkauft iPhone
Computerbild verkauft iPhone

Computerbild verkauft das iPhone 4 im Rahmen einer Aktion für 1 Euro bei Abschluss eines neuen 24-Monats-Vertrags im Vodafone-Netz. Aktionsteilnehmer können dabei zwischen zwei verschiedenen Tarifangeboten wählen: dem schwarzen iPhone 4 16 GB mit der SuperFlat Internet Wochenende von mobilcom-debitel und dem iPhone 4 32 GB in der schwarzen oder weißen Ausführung mit der SuperFlat Internet und Vodafone als Vertragspartner.
     Um an der iPhone-Aktion teilzunehmen, müssen die Nutzer zunächst das Computerbild-App-Center auf ihren PC herunterladen und dort durch Eingabe eines Codes die Aktionsangebote für sich freischalten. In unserer Meldung zum iPhone-Angebot der Computerbild erfahren Sie weitere Details zur Bestellung sowie alle Preise und Tarife, die im Rahmen der Aktion berechnet werden.

Zum Inhaltsverzeichnis

Navi-Handy Samsung Galaxy Fit GT-S5670 bei Aldi-Nord

Ausgewählte Features
Samsung Galaxy Fit GT-S5670
- Medion GoPal Navigationssoftware
- Android 2.2 (Froyo), 600 MHz-CPU
- 3,31-Zoll kapazitiver Touchscreen
- 160 MB interner Speicher
- 5-Megapixel-Kamera
- HSDPA mit max. 7,2 MBit/s Downstr.

Seit gestern hat Aldi-Nord wieder ein günstiges Einsteiger-Smartphone mit Android und integriertem GPS zum Preis von 159 Euro im Angebot. Verkauft wird dieses Mal das Samsung Galaxy Fit GT-S5670 mit vorinstallierter Medion GoPal Navigationssoftware. Das Kartenmaterial ist offline auf Speicherkarte für Deutschland, Österreich und Schweiz verfügbar.
     Um das Handy im Auto sofort als vollwertiges Navigationssystem einsetzen zu können, gehören eine Kfz-Halterung sowie ein Kfz-Ladekabel zum mitgelieferten Zubehör. In unserer Meldung zum Smartphone mit Navi-Software von Aldi-Nord lesen Sie unter anderem, welche Multimedia-Features das Handy bietet.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy&Co.:

  • Windows Phone ohne Vertrag ab 160 Euro erhältlich
    Außerdem offizielle Apps von Evernote und IM+ für das Windows Phone  mehr..
  • Gericht: Samsung darf iPhone 5 und iPad 3 nicht vorab sehen
    Hersteller muss jedoch seine Geräte den Apple-Anwälten vorlegen  mehr..
  • ray und active: Sony Ericsson zeigt neue Xperia-Smartphones
    Xperia ray für Fashion-Victims, Xperia active für Sportler  mehr..
  • Softwareupdate auf dem Handy: Vor- und Nachteile
    OS-Updates bringen neue Funktionen auf Smartphones  mehr..
  • Nokia stellt MeeGo-Smartphone N9 und neue Serie-40-Handys vor
    Die Finnen versuchen mit neuen Modellen den Befreiungsschlag  mehr..
  • Samsung Galaxy S Plus bald in Deutschland erhältlich
    Technische Details auf der Hersteller-Homepage bereits veröffentlicht  mehr..
  • Apple iPhone 5 angeblich im Spätsommer verfügbar
    Außerdem erste Hinweise auf Apple iPad 3 gefunden  mehr..
  • Google Maps & Co.: Aktualisierte Anwendungen für Android
    Neue Bewertungsmöglichkeiten in den Places-Profilen von Restaurants  mehr..
  • HTC Desire: Gingerbread-Update mit eingeschränkten Features
    Hersteller will Teile der Sense-Oberfläche nicht portieren  mehr..
  • Nokia E6: Das erste Smartphone mit Symbian Anna im Test
    Neues Business-Smartphone kostet im freien Handel ab 375 Euro  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Auf der Suche nach einem neuen Mobiltelefon hilft Ihnen unsere Handy-Datenbank mit mehr als 600 Modellen inklusive aller aktuellen Geräte, die Sie detailliert vergleichen können.

Spezial

Netbook-Browser im Vergleich: Wer macht das Rennen?

Netbook-Browser im Vergleich
Netbook-Browser im Vergleich

Netbooks sind als hochmobile Geräte im Internet zu Hause. Im Gegensatz zu Smartphones und Tablets haben die Nutzer hier dank der x86-Plattform die Möglichkeit, ihre vom Desktop gewohnten Browser einzusetzen. Dennoch gibt es Unterschiede zur Nutzung auf einem "großen" PC, zumal ein Netbook schwächere Prozessoren und kleinere Displays an Bord hat.
     Wir haben im Test die besten Browser für die mobilen Begleiter untersucht. Echte Schwächen leisten sich die Kontrahenten dabei kaum. In unserem Spezial zu den Internet-Browsern auf dem Netbook berichten wir darüber, wie sich Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari und Opera in unserem Test auf dem Netbook geschlagen haben.

Zum Inhaltsverzeichnis

Tchibo Mobil mit 'Komplettpaket' inklusive Smartphone

Überblick
Tchibo Komplettpaket
Grundgebühr 19,90
Einmalig 49,00
Startguthaben 5,00
Min. / SMS 0,09
Inklusiv-Min. 50 / Monat
Inklusiv-SMS 50 / Monat
Drossel ab 300 MB
Stand: 23.06.2011,
LZ 24 Mon., Preise in Euro

Tchibo hat ein weiteres Mobilfunkangebot gestartet - diesmal mit fester Vertragslaufzeit und inklusive Endgerät: Das "Komplettpaket" von Tchibo Mobil inkludiert neben einem Kombi-Tarif auch das Smartphone Samsung Galaxy Ace, das mit dem Android-Betriebssystem von Google arbeitet.
     Für das Smartphone des koreanischen Herstellers muss eine einmalige Zuzahlung in Höhe von 49 Euro geleistet werden. Der Tarif schlägt mit 19,90 Euro monatlicher Grundgebühr zu Buche. In unserem Bericht zum Smartphone-Angebot von Tchibo lesen Sie unter anderem, welche Inklusivleistungen der Vertrag bietet und für welchen Zeitraum Sie sich an Tchibo binden müssen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Fonic: Handy-Internet-Flatrate einen Monat kostenlos
    Angebot kann per SMS bestellt werden und endet automatisch  mehr..
  • o2: Neuer 9-Cent-Tarif foto@phone jetzt verfügbar
    Online-Fotoalbum mit 2 GB Speicherplatz inklusive  mehr..
  • Vodafone: Blackberry Prepaid gestartet
    Tarif kostet monatlich insgesamt 12,48 Euro  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Mobile Kommunikation - Tarife, Dienste, Endgeräte: Tipps und Tricks, Ratgeber und Informationen finden Sie in unserem aktuellen Themen-Spezial.

mobicroco

iOS5: Neue Software auf iPad und iPhone 4 im ersten Test

iOS5 im Test
iOS5 im Test

Vorletzte Woche hat Apple im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco das neue Betriebssystem iOS5 für iPhone, iPad und iPod touch vorgestellt. Damit bekommt die Software ein Benachrichtigungscenter, einen digitalen Zeitungskiosk und iCloud als kostenlosen Synchronisations-Dienst.
     Für Endverbraucher steht iOS5 erst im Herbst zur Verfügung. Entwicklern hat Apple aber bereits eine Beta-Version der neuen Software zur Verfügung gestellt. Wir hatten Gelegenheit, iOS5 auf dem iPad 2 und auf dem iPhone 4 zu testen. In unserem Testbericht zur neuen iOS5-Software von Apple erfahren Sie, welche neuen Features es im Einzelnen gibt und wie iOS5 bereits heute auf dem Tablet und auf dem Smartphone funktioniert.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • Der neue Skyfire-Browser für iPhone, iPod, iPad und Android
    Skyfire bringt Flash-Videos aufs iPhone  mehr..
  • Netbook-Schnäppchen: Asus Eee PC 1015PN für 299 Euro
    Dual-Core-Netbook wurde deutlich im Preis gesenkt  mehr..
  • Gerüchte um neues Samsung Galaxy Tab mit 7-Zoll-Display
    Außerdem Gingerbread-Update für Samsung Galaxy S verfügbar  mehr..
  • Huawei kündigt kompaktes Tablet mit Android 3.2 an
    Sieben-Zoll-Tablet mit Dual-Core-Prozessor und schwachem Akku?  mehr..
  • Tablet-Test: Acer Iconia A500 auf den Zahn gefühlt
    Vergleichsweise günstiges Honeycomb-Tablet macht eine gute Figur  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine zeitlang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.