Newsletter 20/11 vom 19.05.2011

Liebe Leserinnen und Leser,

LTE-Modem in Form eines USB-Sticks
LTE-Modem in Form eines USB-Sticks

eines der Themen dieser Woche ist Nokia. Einst unangefochtener Marktführer unter den Handy-Herstellern kämpft das Unternehmen in den letzten Jahren immer mehr mit sinkenden Verkaufszahlen. Nun hat Nokia die Marke Ovi abgeschafft und mit Symbian Anna abermals ein überarbeitetes Smartphone-Betriebssystem vorgestellt. Abermals ist Nokia Ziel neuer Gerüchte, diesmal wird über einen Kauf durch den amerikanischen Software-Riesen Microsoft spekuliert. In unserem Handy-&-Co-Teil lesen Sie mehr zu den aktuellen Entwicklungen bei Nokia.
     Internet-Fans auf dem Land hoffen auf LTE, wenn es darum geht, endlich einen Breitband-Online-Zugang zu erhalten. Mit Vodafone und Telekom bieten die ersten Netzbetreiber entsprechende Anschlüsse in einigen Regionen an. Doch was steckt hinter dem Kürzel LTE? In unserem Spezial-Teil verraten wir Hintergründe zur Technik und Funktionsweise.
     Nicht zuletzt überraschte eBay vor einigen Tagen seine Kunden mit einer E-Mail, in der das Online-Auktionshaus deutlich höhere Gebühren ankündigt. In unserem Internet-Teil berichten wir über Einzelheiten zu den neuen Preisen. Zudem informieren wir darüber, bei welchen Angeboten die Verkäufer nicht mit höheren Kosten rechnen müssen.
     Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre sowie beim Telefonieren und Surfen.

     Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Festnetz Call by Call: Stabile Tarife dank Tarifgarantien
Internet Zum 13. Juni: eBay erhöht die Gebühren
Mobilfunk o2 kündigt o2-o-Vielnutzern - Umsatz pro Kunde fällt
Handy&Co. Symbian Anna: So sieht das neue OS auf Nokia E6 und X7 aus
  Samsung Galaxy S2 ab sofort in Deutschland erhältlich
Spezial Hintergrund: So funktioniert der UMTS-Nachfolger LTE
  Telekom erweitert Entertain um drei HD-Sender
mobicroco Daten, Bilder, Videos: Die Chromebooks von Samsung und Acer

Festnetz

Call by Call: Stabile Tarife dank Tarifgarantien

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-Fr 7-19
Nebenzeit
Mo-Fr 19-7
Wochenende
Sa+So 0-24
Ort 01028 01013 01070
Fern 01028 01013 01070
Mobil 010091 010091 010010
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 19.05.2011

Das Schöne an Call-by-Call-Tarifgarantien: Die Preise der von uns Woche für Woche empfohlenen Anbietern bleiben weitgehend stabil. So gibt es in dieser Woche bei unseren Empfehlungen keinerlei Unterschiede zur vergangenen Woche. Das bedeutet, dass Telefonate zu deutschen Handys mit der 010091 noch bis zum 31. Mai maximal 3,9 Cent pro Gesprächsminute kosten. Am Wochenende ist die 010010 mit garantierten maximal 2,9 Cent pro Minute noch günstiger. Beide Anbieter haben eine Tarifansage. Ertönt diese nicht, sollten Sie das Gespräch sofort beenden.
     Wer ins deutsche Festnetz telefoniert und keine Flatrate nutzt, kann Montag bis Freitag zwischen 7 und 19 Uhr über die 01028 für maximal 1,47 Cent pro Minute telefonieren. Zwischen 19 und 7 Uhr bleibt Tele2 mit der 01013 und garantiert maximal 0,95 Cent pro Minute empfehlenswert. Samstags und sonntags garantiert Arcor (01070) rund um die Uhr einen Preis von maximal 1,49 Cent pro Gesprächsminute.
     Bei Telefonaten über Call by Call zu Zielen ins Ausland sollte vor dem Gespräch unser Tarifrechner genutzt werden, um einen passenden Tarif zu finden. Anbieter mit Tarifansage, die erhöhte Sicherheit bieten, sind dabei zu bevorzugen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • FRITZ!Box als DECT-Repeater: Mehr Reichweite fürs FRITZ!Fon
    Mit aktueller Labor-Firmware klappt es  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Was man vor einem Wechsel des Festnetz-Anbieters beachten sollte, erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Vollanschlüsse.

Internet

Zum 13. Juni: eBay erhöht die Gebühren

eBay erhöht die Preise für Verkäufer
eBay erhöht die Preise für Verkäufer

eBay erhöht zum 13. Juni seine Verkaufsprovision. Wie eBay in einer E-Mail an seine Kunden mitteilte, wird die Provision für einen verkauften Artikel künftig pauschal bei 9 Prozent liegen. Abstufungen je nach Höhe des Auktionsbetrages gibt es nicht mehr, auch keine Einmal-Beträge. Erst bei einer Provision von 45 Euro ist die Verkaufsprovision gedeckelt. Das ist bei einem Auktionsbetrag von 500 Euro der Fall.
     Bisher berechnete eBay bei Kleinauktionen unter 50 Euro einen Prozentpunkt weniger. Zwischen 50 und 500 Euro wurden 4 Euro und eine Provision von 5 Prozent des Verkaufsbetrages über 50 Euro berechnet. In unserer Meldung zu den höheren Kosten bei eBay finden Sie konkrete Rechenbeispiele, aber auch Hinweise dazu, welche Angebote nicht von den Änderungen betroffen sind.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • 100 000 Internet-Kunden beim Online-Shopping betrogen
    Mehrere Millionen Euro Schaden, einzelne Seiten sind noch immer online  mehr..
  • Multimessenger Trillian am Smartphone bald kostenlos
    Trillian 5 für Windows in endgültiger Version veröffentlicht  mehr..
  • Verbraucherzentrale Bundesverband fordert Recht auf Privat-Kopie
    Dieses Recht werde von den Rechte-Inhabern immer weiter eingeschränkt  mehr..
  • Soziale Netzwerke: Jeder Vierte macht falsche Angaben
    Am häufigsten wird beim Namen und beim Beziehungsstatus geflunkert  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Immer im Bilde über die neuesten DSL-Topangebote: Unsere Übersicht der aktuellen DSL-Flatrate-Aktionen.

Mobilfunk

o2 kündigt o2-o-Vielnutzern - Umsatz pro Kunde fällt

Überblick
o2 o
Monatlich 0,00
Einmalig 25,00
Versand 3,95
SMS/Min. 0,15
Takt 60/60
Laufzeit 30 Tage
Airbag 50,00
Stand: 19.05.2011,
Preise in Euro

o2 kündigt derzeit offenbar verstärkt die Verträge von Vielnutzern des hauseigenen Kosten-Airbag-Tarifs o2 o. Dass solche Kündigungen erfolgen, bestätigte zwischenzeitlich auch das Unternehmen gegenüber teltarif.de; im Kunden-Forum des Unternehmens haben sich vor allem seit April zahlreiche Betroffene gemeldet. In unserer News zu den Vielnutzer-Kündigungen bei o2 lesen Sie, in welchen Fällen Kunden mit entsprechenden Maßnahmen rechnen müssen.
     Die Gesamtkundenzahl von o2 lag im ersten Quartal 2011 bei fast 20 Millionen, was einer Steigerung um 9,2 Prozent gegenüber demselben Quartal des Vorjahres entspricht. Mit 11,1 Prozent besonders deutlich auf Wachstumskurs ist der Prepaid-Markt. In unserer Meldung zu den Bilanz-Zahlen von o2 lesen Sie, wie sich der Postpaid-Bereich entwickelt hat, welche Dienste die Kunden nutzen und welches Angebot in Kürze startet.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • E-Plus: "Größter Netzausbau aller Zeiten"
    LTE zum Start auf 1800 statt auf 2600 MHz?  mehr..
  • "Grün. Günstig. Geht doch!": E-Plus & NABU starten Umwelt-Tarif
    NABU-Umwelt-Tarif bietet 120 Inklusiv-Einheiten für Telefonate und SMS  mehr..
  • Spiegel: Klage um die GSM-Frequenzen der Telekom
    Airdata klagt gegen Entscheidungen der Bundesnetzagentur  mehr..
  • Vodafone SuperFlat Internet: Gratis Extra-Flatrate oder -SMS-Paket
    Zusatzoptionen kosten in den kleineren Tarifen monatlich 10 Euro  mehr..
  • EU-Roaming: Neelie Kroes plant offenbar massive Absenkung
    EU-Kommissarin will konkrete Preise für Daten festschreiben  mehr..
  • Editorial: Nachvollziehbares Urteil zur Nichtnachvollziehbarkeit
    Richter kassieren Schockrechnung für angebliche Datennutzung  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Prepaid-Discounter bieten preiswerte Alternativen zu den Angeboten der Netzbetreiber. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Discounter in den deutschen Mobilnetzen und vergleichen die Preise und Leistungen in unserem Ratgeber.

Handy&Co.

Symbian Anna: So sieht das neue OS auf Nokia E6 und X7 aus

Smartphones mit Symbian Anna
Smartphones mit Symbian Anna

Es dauert nicht mehr lange, dann kommen die ersten Smartphones mit der neuen Symbian-Version Anna in den Handel. Im Online-Shop des Handy-Herstellers Nokia können die beiden Smartphone-Modelle E6 und X7 bereits vorbestellt werden. In unserer Bilder-News zeigen wir Ihnen, wie Symbian Anna aussieht und inwieweit auch Besitzer anderer Nokia-Smartphones auf das neue Betriebssystem hoffen dürfen.
     Hat Nokia sein Symbian-Betriebssystem gerade erst aktualisiert, so schafft der Hersteller den nur mäßig erfolgreichen Markennamen Ovi für seine mobilen Dienste ab. Die Software- und Multimedia-Plattform werde künftig unter dem Namen Nokia geführt. In unserer Meldung zum Aus für Ovi erfahren Sie, welche Änderungen zu erwarten sind, wann der Hersteller mit der Umstrukturierung beginnt und wann die Umgestaltung abgeschlossen sein soll.

Zum Inhaltsverzeichnis

Samsung Galaxy S2 ab sofort in Deutschland erhältlich

Ausgewählte Features
Samsung Galaxy SII I9100
- 8-MP-Kamera, 2-MP-Kamera für Videotel.
- 4,3-Zoll-Super-AMOLED-Plus-Display
- Android 2.3 mit TouchWiz 4.0
- 32 GB interner Speicher
- Videoaufnahmen in HD-Qualität
- GPS, HSPA+, WLAN 802.11 (a/b/g/n)

Das Samsung Galaxy S2 ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Ohne Vertrag ist das neue Android-Flaggschiff zu Preisen ab etwa 550 Euro erhältlich. Preise mit Vertrag sind noch nicht bekannt. Parallel zur Markteinführung bietet Samsung auch gleich das erste Software-Update für das Galaxy S2 an, das bisherige Fehler beheben soll.
     Auch für einige ältere Smartphones hat Samsung Software-Updates angekündigt. So sollen neben dem Samsung Galaxy S und dem Samsung Galaxy Tab unter anderem auch das Samsung Galaxy Ace, das Samsung Galaxy Gio, das Samsung Galaxy Mini und das Samsung Galaxy Fit Android 2.3 (Gingerbread) erhalten. In unserer Meldung zu den Androiden von Samsung lesen Sie, wie Sie die Geräte auf den aktuellen Software-Stand bringen können.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy&Co.:

  • Sicherheitslücke bei Android entblößt Kalender und Kontakte
    Google will Lücke aber schließen  mehr..
  • Google: Neue Features für den Android Market
    Und Firmware-Update für Motorola Defy und Samsung Galaxy Tab  mehr..
  • Nokia dementiert Gerüchte um Übernahme durch Microsoft
    Microsoft würde durch Übernahme zum Smartphone-Hersteller werden  mehr..
  • Gerücht: Sony Ericsson bringt Cybershot-Smartphone
    Offenbar Android-Handy für Foto- und Video-Fans in Planung  mehr..
  • Connex-Card: Minutenpreise ab 5 Cent im E-Plus-Netz
    Außerdem für 10 Cent pro Minute in die Türkei telefonieren  mehr..
  • HTC Holiday: Android-Smartphone mit 4,5-Zoll-Display
    Außerdem 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor und 8-Megapixel-Kamera  mehr..
  • HTC Sensation kommt mit gesperrtem Bootloader
    Neues Android-Flaggschiff zu Preisen ab 519 Euro vorbestellbar  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Mobile Betriebssysteme für Smartphones: Informationen zu allen aktuellen mobilen Betriebssystemen finden Sie auf unseren Ratgeberseiten.

Spezial

Hintergrund: So funktioniert der UMTS-Nachfolger LTE

LTE-Sendemast
LTE-Sendemast

LTE bietet in Gebieten ohne DSL in Zukunft schnelle Internetzugänge über Funktechnologie. Anstatt über ein Telefonkabel kommt das Internetsignal drahtlos ins Haus - und das mit theoretisch bis zu 100 MBit/s deutlich schneller als mit der bisher verwendeten UMTS/HSPA-Technik.
     Für den neuen Mobilfunk-Standard werden Frequenzen im 800-MHz-UHF-Band (791 bis 862 MHz) verwendet, die eine deutlich größere Reichweite als andere Frequenzbereiche der Handy-Netze besitzen, wodurch ein flächendeckender Ausbau mit weniger Basisstationen möglich wird. In unserem Spezial zum Thema LTE-Technik zeigen wir Ihnen, wie das neue Netz funktioniert und wie einfach es sich zuhause einrichten lässt.

Zum Inhaltsverzeichnis

Telekom erweitert Entertain um drei HD-Sender

Neue HD-Sender bei Entertain
Neue HD-Sender bei Entertain

Die Zahl der HD-Sender beim Telekom-IPTV-Angebot Entertain steigt weiter. Seit Wochenbeginn werden die drei neuen Sender MTV HD, VIVA HD und Nickelodeon / Comedy Central HD über Entertain ausgestrahlt. Zum Sendestart der drei Sender, die inhaltlich identisch mit ihren SD-Ablegern sind, erfolgt die Ausstrahlung über die Telekom-Plattform exklusiv.
     VIVA HD und Nickelodeon / Comedy Central HD stehen allen Entertain-Kunden mit einem VDSL-Anschluss ohne Zusatzkosten zur Verfügung. In unserer Meldung zu den neuen Programmen auf der Entertain-Plattform erfahren Sie, welche Kosten für MTV HD anfallen und inwieweit Kunden mit Veränderungen bei der Kanal-Liste ihrer Set-Stop-Boxen unzufrieden sind.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Vodafone: Deutsche "finden gut, was aus der Steckdose kommt"
    Th. Ellerbeck ist überzeugt, dass LTE keine reine Brückentechnologie ist  mehr..
  • Funkwerk: Außenantenne für LTE
    Antenne soll LTE-Signal besser in die Wohnung bringen  mehr..
  • E-Plus: LTE-Tests in Wachtendonk, Cloppenburg und Düsseldorf
    Zudem neue Vorwahl 01573 beim Düsseldorfer Mobilfunker  mehr..
  • Breitband-Internet ist für Kabelmarkt der Wachstumstreiber
    Immer mehr Kunden nutzen TV-Kabel für Highspeed-Internet  mehr..
  • 50 MBit/s und mehr: Highspeed-Internet-Angebote in der Übersicht
    Schnelles Breitband dank Kabel, VDSL und weiteren Glasfaser-Varianten  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Schnell ins Internet auch ohne DSL: Unser Ratgeber zu DSL-Alternativen nennt Ihnen die Vorzüge von TV-Kabel, HSPA, Satellit und Co.

mobicroco

Daten, Bilder, Videos: Die Chromebooks von Samsung und Acer

Google bringt erste Chromebooks
Google bringt erste Chromebooks

Google steigt immer mehr auch ins Hardware-Geschäft ein, auch wenn die Geräte von anderen Herstellern gefertigt werden. Bei den neuen Chromebooks, die mit dem Cloud-Betriebssystem Chrome OS ausgestattet sind, ist die Wahl auf Acer und Samsung gefallen. Später könnten weitere Anbieter folgen.
     Das Chromebook von Samsung trägt den Namen Series 5 und besitzt ein 12,1 Zoll großes Display. Das Acer-Modell hat einen 11,6 Zoll großen Bildschirm. In unserer Meldung zu den Chromebooks erfahren Sie, ab wann die neuen Geräte erhältlich sind und mit welchen Verkaufspreisen Interessenten rechnen müssen.
     Zu weiteren News zu Google Chrome beachten Sie bitte auch die Hinweise in der folgenden Newsliste.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • Intel bringt neue Atom-Prozessoren für Netbooks und Tablets
    Verschiedene Versionen von Windows 8 für ARM und Intel  mehr..
  • Neues Samsung-Display mit 2 560 mal 1 600 auf 10,1 Zoll präsentiert
    Auflösung von 300 dpi soll auf Tablets eingesetzt werden  mehr..
  • Google Chrome OS nur zusammen mit Chromebooks erhältlich
    Cloud-Betriebssystem bekommt neue Funktionen spendiert  mehr..
  • Google Chromebook: Drei Monate kostenlos ins Internet
    simyo ist offizieller Partner für den UMTS-Internet-Zugang  mehr..
  • Einheitliches Ladegerät auch für Tablets, Navis und Kameras
    ITU überarbeitet Standard für Ladegeräte mit USB  mehr..
  • Kreise: Amazon baut Tablets und ein eigenes Smartphone
    Online-Händler soll mit mehreren Geräten voll auf Android setzen  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.