Newsletter 02/11 vom 13.01.2011

Liebe Leserinnen und Leser,

CES 2011 - Die Highlight
CES 2011 - Die Highlights

in der vergangenen Woche stand die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas im Mittelpunkt der Berichterstattung. Die Messe gibt einen Ausblick auf das, was uns in diesem Jahr im Bereich High-End-Smartphones und mobiles Computing erwarten wird. Entsprechend war teltarif.de in Las Vegas für Sie vor Ort. In diesem Newsletter fassen wir die Highlights der Messe und die wichtigsten neuen Geräte in unserer Rubrik mobicroco zusammen.
     Im Bereich Spezial informieren wir Sie heute über günstige, aber auch besondere Festnetztelefone auf dem deutschen Markt. Alle Telefone stellen wir Ihnen in Wort und Bild vor.
    Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre und viel Spaß beim Telefonieren und Surfen.

Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Festnetz Günstige Telefonate per Call by Call
Internet Kabel Deutschland versorgt weitere Städte mit 100 MBit/s
Mobilfunk 1&1 bietet HSDPA-Flatrate mit 14,4 MBit/s an
Handy & Co UMTS-Verstärker von Funkwerk im Test
Spezial Günstig, High-End, spezielle Optik: Festnetztelefone im Überblick
mobicroco Android-Angriff: Tablets, Hybrid-PC und Honeycomb gegen Apple iPad
  Motorola Xoom: Tablet mit Android Honeycomb

Festnetz

Günstige Telefonate per Call by Call

Call by Call: diese Woche günstig
  Mo-Fr 7-19 Sa+So 7-19 Mo-So 19-7
Ort 01028 01070 01013
Fern 01028 01070 01013
Mobil 01098 01098 01098
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 13.01.2011

Telefonieren per Call by Call bleibt für Kunden der Telekom günstig. Wer kann, sollte seine Telefonate ins deutsche Festnetz auf die Zeit zwischen 19 und 7 Uhr verlegen. Dann nämlich bietet Tele2 unter der 01013 an, dass die Kosten für Gespräche zu deutschen Festnetznummern bis Ende Februar nicht über 0,5 Cent pro Minute steigen.
     Wer dennoch zwischen 7 und 19 Uhr telefonieren will oder muss, sollte dieses montags bis freitags über die 01028 machen. Der Anbieter garantiert hier zu dieser Zeit nicht mehr als 1,55 Cent pro Minute für Orts- und Ferngespräche zu berechnen. Am Wochenende zwischen 7 und 19 Uhr kann die 01070 genutzt werden. Hier liegt die Garantie für die Gesprächspreise bei 0,98 Cent pro Minute.
     Wer zu einem deutschen Mobiltelefon telefoniert, kann die 01098 nutzen. Bis Ende des Monats werden garantiert nicht mehr als 7,2 Cent pro Minute berechnet. Aktuell liegt der Minutenpreis bei etwas weniger als 6 Cent. Tarife für Gespräche ins Ausland finden Sie wie immer in unserem Tarifrechner. Achten Sie bitte darauf, bevorzugt Anbieter mit einer Tarifansage zu nutzen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldung aus der Rubrik Festnetz:

  • "Neue Robinsonliste": Echte Robinsonliste warnt vor Werbefax
    Anbieter will Kunden vor Werbung schützen - für mehr als 400 Euro jährlich  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Sparen bei einem alternativen Festnetz-Anschluss: Auch ohne Call by Call können Sie günstiger ins Ausland und zu Mobilfunkanschlüssen telefonieren. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie.

Internet

Kabel Deutschland versorgt weitere Städte mit 100 MBit/s

Highspeed-Pakete bei Kabel Deutschland
  Comfort 60 Comfort 100
Einrichtung 29,90
GG 1.-12. Mon. 24,90 29,90
GG ab 13. Mon. 39,90 49,90
Downstream 60 MBit/s 100 MBit/s
Upstream 4 MBit/s 6 MBit/s
Min. Laufzeit 12 Monate
Stand: 13.01.2011, Preise in Euro

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland treibt die Verbreitung seiner Internet-Anschlüsse mit einer Bandbreite von 100 MBit/s im Downstream voran. Nachdem das Unternehmen vor einem Jahr die erste Stadt mit dieser Endkunden-Bandbreite erschlossen hatte, wurden in den vergangenen Monaten zahlreiche weitere Großstädte mit 100 MBit/s versorgt. Nun kommt ein weiterer Schwung, in dem auch kleinere Orte, in denen Kabel Deutschland vertreten ist, zum Zug kamen. Gebucht werden können Tarife mit einer Bandbreite von 60 oder 100 MBit/s im Downstream und bis zu 6 MBit/s im Upstream. Die regulären Grundkosten für den schnellsten Tarif liegen bei knapp 50 Euro. In den ersten zwölf Monaten beträgt sie nur 29,90 Euro, zusätzlich gibt es einen Online-Bonus von einmalig 50 Euro. In einer aktuellen Meldung lesen Sie, welche Städte neu versorgt werden und wie die Tarife aussehen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • H.264: Google wirft Video-Codec aus Chrome-Browser
    Google will Innovationen auf Basis offener Standards unterstützen  mehr..
  • So sehen Sie die Handball-WM live in Free-TV und Internet
    ARD, ZDF und Sport1 übertragen die Partien des Turniers in Schweden  mehr..
  • Webradios hinken UKW-Geräten in Sachen Komfort noch hinterher
    Dafür große Senderauswahl sowie die Verbindung zum Netzwerk  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Telefon und Internet zum Pauschalpreis: Die günstigsten Double-Play-Pakete finden Sie mit unserem Doppel-Flatrate-Rechner.

Mobilfunk

1&1 bietet HSDPA-Flatrate mit 14,4 MBit/s an

1&1 Notebook-Flat im Vergleich
  Flat XL Flat XXL Vf-Flat 14,4
Netz Vodafone
Einrichtung 29,90 1) 24,95
Stick 29,99 1) 2,50 + 1,00 2)
Laufzeit 1 Monat 24 Monate
max. Speed 7,2 14,4 14,4
Drossel 5 GB 7,5 GB
Stand: 13.01.2011, Preise in Euro, Speed in MBit/s
1) Kosten entfallen bei 24 Monaten Laufzeit
1) 2,50 Euro monatlich, zzgl. einmalig 1 Euro

14,4 MBit/s im Downstream will der Internetanbieter 1&1 im Rahmen seines Mobilfunkangebots seinen Kunden ab sofort ermöglichen. Realisiert wird die neue Notebook-Flat XXL, die mit oder ohne Vertragslaufzeit erhältlich ist, im Netz von Vodafone. Die monatlichen Kosten für das HSDPA-Angebot liegen bei 29,99 Euro pro Monat. Allerdings kann der Kunde, wie bei Mobilfunkangeboten üblich, nicht unlimitiert im Internet surfen. Ab einem Volumen von 5 GB pro Monat wird der Datendurchsatz auf GPRS-Niveau gedrosselt.
     Einen vergleichbaren, günstigeren Tarif bietet 1&1 schon seit längerem an. Die Eckdaten sind, abseits der theoretisch maximal möglichen Geschwindigkeit, identisch. Die maximale Performance lässt sich in der Praxis ohnehin nur selten erreichen. Auch Vodafone selbst bietet einen ähnlichen Tarif an, der sogar mehr Inklusivbandbreite mit hoher Geschwindigkeit enthält. Alle drei Tarife haben wir in einer aktuellen Meldung miteinander verglichen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Telekom nimmt LTE in Mecklenburg-Vorpommern in Betrieb
    Ex-Monopolist verspricht schnelleren LTE-Ausbau als vorgeschrieben  mehr..
  • Vodafone: LTE-Flatrate bereits ab 19,99 Euro pro Monat erhältlich
    Daneben gewährt Vodafone ein Sonderkündigungsrecht bei Unzufriedenheit  mehr..
  • Telekom bietet Mobil-Kunden nun bis zu 21,6 MBit/s
    Surf-Geschwindigkeit bei Call-&-Surf-Tarifen wird erhöht  mehr..
  • 4G-Mobilfunk in den USA: Welche Technik ist das eigentlich?
    Jeder spricht von 4G, jeder ist erster und schnellster - wie geht das?  mehr..
  • 7win-Tarif von primamobile wird im E-Plus-Netz angeboten
    Anbieter korrigiert erneut Angaben zum Netzbetreiber  mehr..
  • simyo: Rechnerisch kostenloser Einstieg plus Gratis-Tarifoption
    Kostenlose Option für einen Monat - Angebot läuft noch bis Ende Januar  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Prepaid-Discounter bieten preiswerte Alternativen zu den Angeboten der Netzbetreiber. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Discounter in den deutschen Mobilnetzen und vergleichen die Preise und Leistungen in unserem Ratgeber.

Handy & Co

UMTS-Verstärker von Funkwerk im Test

UMTS-Verstärker von Funkwerk
UMTS-Verstärker von Funkwerk

In ländlichen Regionen ist UMTS bzw. HSDPA oftmals die einzige Möglichkeit, ein breitbandiges Internetsignal zu bekommen. Umso ärgerlicher ist es dann für die Bewohner der Regionen, wenn das UMTS-Signal nur schwach oder gar nicht ankommt, weil man sich in dem Randbereich der Ausleuchtzone aufhält. Abhilfe kann hier beispielsweise eine aktive Antenne von Funkwerk schaffen. Diese wird im Außenbereich montiert und verstärkt das Signal, bevor es an einen handelsüblichen UMTS-USB-Stick übergeben wird. In unserem Test erzielten wir mit der Antenne beeindruckende Ergebnisse: Selbst dort, wo mit einem Handy im Außenbereich kaum Empfang möglich war, erhielten wir dank Antenne vollen Empfang und erzielten Bandbreiten von 2 bis 3 MBit/s. Lesen Sie den vollständigen Testbericht.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy & Co:

  • Kreise: iOS 4.3 macht iPhone 4 zum WLAN-Hotspot
    Neue iPhone-Firmware könnte am 19. Januar erscheinen  mehr..
  • HTC 7 Pro für 569 Euro bei o2 zu haben
    Verkaufsstart erfolgt kommende Woche, Kauf über o2 my Handy möglich  mehr..
  • Tchibo: Neue Handy-Schnäppchen zu Beginn des neuen Jahres
    Zwei Geräte sind derzeit besonders günstig zu haben  mehr..
  • ThunderBolt, Inspire und Evo Shift: Drei HTC-Smartphones für 4G
    Wir zeigen das HTC ThunderBolt im teltarif.de-Video  mehr..
  • Microsoft nennt neue Features für Windows Phone 7
    Copy-and-Paste, schnellerer Start für Apps und verbesserter Marketplace  mehr..
  • Huawei IDEOS X5: Neues Android-Smartphone mit Business-Fokus
    Deutsches Erscheinungsdatum des Touchscreen-Handys noch nicht bekannt  mehr..
  • Sony Ericsson Xperia arc: Neues Handy für den Video-Fan
    Ausgerüstet mit Sonys Mobile-Bravia-Engine und Exmor-R-Lichtsensor  mehr..
  • Playstation-Handy: Details zum Spiele-Handy von Sony-Ericsson
    Chinesische Internet-Seite verrät schon eine ganze Menge  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Auf der Suche nach einem neuen Mobiltelefon hilft Ihnen unsere Handy-Datenbank mit mehr als 600 Modellen inklusive aller aktuellen Geräte, die Sie detailliert vergleichen können.

Spezial

Günstig, High-End, spezielle Optik: Festnetztelefone im Überblick

Festnetz-Telefone im Überblick
Festnetz-Telefone im Überblick

Im Rahmen unseres Themen-Spezials "Telefonieren Zuhause" wollen wir Ihnen heute einige Festnetztelefone vorstellen, die sich durch ein spezielles Äußeres, besondere Funktionen oder einen besonders günstigen Preis von der Masse der auf dem Markt befindlichen Festnetztelefone abheben. Wir können Ihnen dabei aber nur einen Überblick zu ausgewählte Festnetz-Telefone geben, ein Gesamtüberblick über alle Telefone ist nahezu unmöglich. Wer jedoch ein besonders günstiges oder ein strahlungsarmes Telefon, ein Telefon wie aus früheren Jahrzehnten oder aber ein Telefon fürs Kinderzimmer sucht, kommt in unserem aktuellen Überblick auf seine Kosten. Die angegebenen Preise sind übrigens günstige Durchschnittspreise im Online-Handel exklusive Versandkosten.

Zum Inhaltsverzeichnis


Telefonieren zuhause: Alles Wissenswerte rund um Festnetzanschlüsse und Alternativen sowie ausführliche Ratgeber finden Sie auf unserer Übersichtsseite zum Themen-Spezial.

mobicroco

Android-Angriff: Tablets, Hybrid-PC und Honeycomb gegen Apple iPad

Eines der CES-Highlight: Samsung Sliding PC 7
Eines der CES-Highlight: Samsung Sliding PC 7

Die CES in Las Vegas in der vergangenen Woche stand ganz im Zeichen von Tablets, Hybrid-PCs und dem gemeinsamen Angriff der Branche auf den Platzhirsch Apple iPad. Wir haben für Sie die Highlights der Messe in einer Bilderstrecke zusammengefasst. Dabei geben wir Ihnen Informationen über die wichtigsten vorgestellten Geräte des Tablet- und Hybrid-PC-Bereiches, aber auch zu neuen High-End-Smartphones. Zu jedem erwähnten Gerät bekommen Sie einen visuellen Eindruck. Wenn Sie mehr zu den Geräten wissen wollen, gibt im Rahmen der Vorstellung oftmals Links zu unseren Meldungen zu den Geräten mit weiteren Details.

Zum Inhaltsverzeichnis

Motorola Xoom: Tablet mit Android Honeycomb

Motorola Xoom
Motorola Xoom

Motorola hat im Rahmen der CES in Las Vegas ein neues Tablet vorgestellt, das sich im Verlauf der Messe zum Highlight der Veranstaltung entwickelt hat. Das Tablet mit dem Namen Motorola Xoom basiert auf Android 3.0, Codename Honeycomb. Es verfügt über ein 10,1 Zoll großes Touchpad. Das Display bietet eine Auflösung von 1280 mal 800 Pixel und kann somit auch HD-Inhalte in 720p in voller Größe wiedergeben. Mit der 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite lassen sich HD-Videos in 720p aufnehmen. An der Vorderseite des Tablets gibt es eine weitere Kamera mit einer Auflösung von 2-Megapixel. Die ist für Video-Telefonie gedacht. Einen ersten Eindruck des neuen Tablets, das schon im Sommer auch in Deutschland zu haben sein soll, bekommen Sie durch weitere Informationen in unserer Meldung. Hier finden Sie auch ein Video zum Motorola Xoom.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik mobicroco:

  • CES-Tag 1: Wintel lässt warten, Trend zum Hybrid-Gerät
    Android immer öfter als Betriebssystem der Wahl  mehr..
  • CES-Tag 2: Android 3.0 alias Honeycomb und Tablet-Hoffnungen
    Erste LTE-Smartphones vorgestellt  mehr..
  • CES Tag 3: Super-Phones, Super-Tablets und kaum Netbooks
    Nvidia beeindruckt mit mobiler Grafik, Netbook nur noch eines unter vielen  mehr..
  • Windows 8 wird ARM-Systeme unterstützen
    Ankündigung von Microsoft-Manager bestätigt Gerüchte  mehr..
  • Der Samsung Sliding PC 7 vereint Tablet und Netbook
    Smarter Slider für den vielfältigen Einsatz  mehr..
  • Intel stellt neuen Chip Sandybridge vor
    Prozessor, Graphik-Chip und Media-Beschleuniger auf einem einzigen Chip  mehr..
  • Blackberry Playbook: Das Business-Tablet im Kurz-Test (Video)
    Blackberry Tablet-PC überzeugt mit "klein, leicht, wertig"  mehr..
  • Apple iPad 2 wird angeblich im Februar vorgestellt
    Neuer Touchscreen soll kein Retina-Display sein  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Netbooks, Tablets und mehr: Wir zeigen Ihnen die ganze Welt des Mobile Computings in unserem mobicroco-Channel!

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.