Newsletter 46/10 vom 18.11.2010

Liebe Leserinnen und Leser,

Der Einstieg in die Smartphone-Welt: So geht's
Der Einstieg in die Smartphone-Welt: So geht's

Sie wollen sich ein neues Handy zulegen und auch zu jenen Nutzern gehören, die mit ihrem Handy nicht nur telefonieren und SMS versenden? Dann gehören Sie zu jenen, die sich ein so genanntes Smartphone kaufen sollten. Weil die Anzahl an möglichen Geräten und die Anzahl der Tarife sehr groß ist, haben wir diese Woche einen Text zum Einstieg in den Smartphone-Markt vorbereitet: Im Bereich Mobilfunk erfahren Sie, welches Gerät und welcher Tarif für Sie empfehlenswert sind.
     Wenn Sie viel Leistung von Ihrem Internet-Anschluss erwarten, ihn für Multimedia-Anwendungen und zum Fernsehen nutzen wollen, dann erfahren Sie in unserer Rubrik Spezial, welche Tarife hier für Sie in Frage kommen.
    Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre und viel Spaß beim Telefonieren und Surfen.

Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Festnetz Call by Call: Garantiert günstig telefonieren
Internet Google Street View: Häuser trotz Antrag teilweise nicht verpixelt
Mobilfunk Günstige Geräte und Tarife: So gelingt der Smartphone-Einstieg
  Der Tarifcheck: o2 o und andere Tarife mit Kostenlimit
Handy & Co Apple MacBook Air im Test
Spezial Breitband-Internet: Komplettpakete mit TV im Tarifvergleich

Festnetz

Call by Call: Garantiert günstig telefonieren

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-Fr 7-19
Nebenzeit
Mo-Fr 19-7
Wochenende
Sa+So 0-24
Ort 01028 01013 01070
Fern 01028 01013 01070
Mobil 01098 01098 01098
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 18.11.2010

Bei den Tarifgarantien für Gespräche zu den deutschen Mobilfunknetzen gibt es aktuell einen kleinen Preiskampf. So gilt weiterhin, dass die 010010 bis Jahresende maximal 7,9 Cent pro Minute berechnet, wird aber unter anderem bis zum Ende dieses Monats unterboten von der 01098. Der garantierte Minutenpreis liegt hier bei 7,38 Cent, der tatsächliche Minutenpreis liegt noch darunter. Bei beiden Anbietern gibt es eine Tarifansage.
     Bei Fern- und Ortsgesprächen gibt es weiterhin drei empfehlenswerte Anbieter: In der Hauptzeit werktags zwischen 7 und 19 Uhr empfehlen wird die 01028 mit maximal 1,59 Cent pro Gesprächsminute. In der Nebenzeit, also werktags zwischen 19 und 7 Uhr, ist nach wie vor die 01013 von Tele2 mit einer Tarifgarantie von maximal 0,98 Cent pro Minute günstig. Wer am Wochenende telefoniert, sollte die 01070 von Arcor mit maximal 1,45 Cent pro Minute nutzen. Wenn Sie ins Ausland telefonieren, nutzen Sie zum Finden der richtigen Tarife unseren Tarifrechner. Wir empfehlen die Verwendung von Anbietern mit einer Tarifansage.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • sipgate führt VPN-Service für VoIP ein
    VPN-Dienst ermöglicht abhörsichere und nicht störbare Telefonate   mehr..
  • Neue Gigaset-Funktelefone mit Eco-Modus
    Interessante Features für anspruchsvollere Festnetz-Nutzer  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Sparen überall dort, wo Call by Call nicht funktioniert: Die Nutzung von Calling Cards für sogenannte Callthrough-Gespräche eignet sich immer dann, wenn Call by Call nicht möglich ist. Vergleichen Sie selbst mit unserem Calling-Card-Rechner.

Internet

Google Street View: Häuser trotz Antrag teilweise nicht verpixelt

Probleme beim Verpixeln bei Street View
Probleme beim Verpixeln bei Street View

Heute will Google in Hamburg der Öffentlichkeit Google Street View vorstellen. Es ist damit zu rechnen, dass der Dienst auch direkt mit der Vorstellung startet und dann wie angekündigt die Straßen von 20 Großstädten virtuell befahren werden können. Doch schon im Vorfeld hat Google bekannt gegeben, dass es bei der Verpixelung von Häusern zu Problemen kommen könnte. Die Probleme sind laut Google darauf zurück zu führen, dass man nicht jedes Haus, dass laut Antrag per Brief oder Onlineformular verpixelt werden soll, auch gefunden habe. Wie betroffene Mieter und Hausbenutzer reagieren können, lesen Sie in einer aktuellen Meldung. Über den Start von Google Street View wird teltarif.de live aus Hamburg berichten.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Wegen Überfüllung: Ab März 2011 keine neuen IPv4-Adressen mehr
    IPv6-Umstieg löst das Problem  mehr..
  • DSL-Urteil des BGH: Umzug kein Grund für "Sonderkündigung"
    Zahlreiche Anbieter bieten aus DSL mit kurzer Vertragslaufzeit  mehr..
  • Facebook mit neuem Kommunikations-Dienst für alle
    E-Mail, SMS und Chat über eine Plattform  mehr..
  • Air Berlin und Lufthansa: Bald Internet im Flugzeug
    Lufthansa plant Start für Ende dieses Jahres  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Telefon und Internet zum Pauschalpreis: Die günstigsten Double-Play-Pakete finden Sie mit unserem Doppel-Flatrate-Rechner.

Mobilfunk

Günstige Geräte und Tarife: So gelingt der Smartphone-Einstieg

Ausgewählte Tarife für Einsteiger
congstar callmobile Conrad Fonic
Netz Telekom Vodafone E-Plus o2
Grundgeb. 9,99 9,95 9,95 9,95
Laufzeit 24 Mon. 1 Mon. 30 Tage 30 Tage
Drossel 200 MB 500 MB 250 MB 500 MB
Stand: 18.11.2010, Preise in Euro

Immer mehr Kunden entscheiden sich beim Kauf eines neuen Handys für ein Smartphone. Beflügelt wird diese Entwicklung zum einen durch Kult-Geräte wie das iPhone, aber auch durch immer weiter sinkende Preise. Doch viele stehen vor dem Wechsel ihres Handys vor der Frage, welches das richtige Gerät und welches der richtige Tarif ist. Die Auswahl bei beidem scheint schier unendlich. Wir zeigen Ihnen daher in unserem kurzen Überblick, wie der Einstieg in die Smartphone-Welt für vergleichsweise kleines Geld gelingt - und präsentieren passende Geräte und Tarife.

Zum Inhaltsverzeichnis

Der Tarifcheck: o2 o und andere Tarife mit Kostenlimit

Tarife mit Kostenlimit
Tarif Airbag Umfang
Blau / simyo
Einheitstarif
39,00 Anrufe, SMS,
Daten
eteleon
Deutschl.SIM
35,00 Anrufe, SMS,
Daten
Lidl Mobile 40,00 Anrufe, SMS
o2 o Postpaid 45,00 Anrufe, SMS
Stand: 18.11.2010, Preise in Euro

Als o2 vor etwa 18 Monaten mit seinem Kostenairbag bei dem Tarif o2 o startete, war der Kostendeckel etwas Neues. Inzwischen haben zahlreiche Anbieter vergleichbare Tarife gestartet und den Airbag modifiziert. Zum Teil gibt es Tarife, mit denen für maximal 35 Euro im Monat unbegrenzt SMS versendet, telefoniert und gesurft werden kann. Wird das Handy in einem Monat zurückhaltender gebraucht, sind die Kosten entsprechend niedriger. Wie der o2-o-Tarif als Mutter dieser Tarife im Vergleich mit den Konkurrenzangeboten abschneidet, erfahren Sie in einem umfangreichen Tarifcheck.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Verwirrung um SIM-Karten-Pfand bei Vertragsende
    Kosten fallen für Nuekunden nur noch selten an  mehr..
  • Focus: Vodafone plant UMTS-Flatrate ab 15 Euro im Monat
    Wer mehr zahlt, surft ab Ende November mit höherer Geschwindigkeit  mehr..
  • o2: Mobiles Internet in Berlin mit wechselhafter Performance
    Nutzer beklagen zum Teil sehr schlechte Übertragungsraten  mehr..
  • Bei o2 gehen pro Tag 4 000 iPhones über den Tisch
    o2 wächst im Mobilfunk um 8 Prozent  mehr..
  • E-Plus will ländliche Regionen ans UMTS-Netz anschließen
    Laut FAZ will der Netzbetreiber HSPA+ auf 900 MHz umsetzen  mehr..
  • EU-Parlaments-Vize: Roaming-Gebühren 2011 abschaffen
    Silvana Koch-Mehrin: Technik der Netze ausgereift  mehr..
  • Mit BILDmobil für 9 Cent pro Minute ins Ausland telefonieren
    Gespräche in ausländische Mobilfunknetze für 29 Cent pro Minute  mehr..
  • teltarif hilft: Vodafone berechnete monatelang zu hohe 0180-Preise
    Arcor-Kunden haben 30 Cent pro Minute zu viel bezahlt  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Prepaid-Discounter bieten preiswerte Alternativen zu den Angeboten der Netzbetreiber. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Discounter in den deutschen Mobilnetzen und vergleichen die Preise und Leistungen in unserem Ratgeber.

Handy & Co

Apple MacBook Air im Test

Apple MacBook Air im Test
Apple MacBook Air im Test

Das neue Apple MacBook Air gehört mit seinem flachen Aluminium-Gehäuse und dem geringen Gewicht von nur rund einem Kilogramm zu den hochmobilen Notebooks. Im Test konnte die Design-Flunder eine Menge starke Seiten zeigen, hatte aber auch Nachteile. In Sachen Leistung hängt das neue MacBook Air die Konkurrenz der Netbooks zwar ab, bezahlt dies aber mit einer sehr spartanischen Ausstattung und einer gewöhnungsbedürftigen Ergonomie. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis macht dem neuen MacBook sein hoher Preis zu schaffen, es gibt aber trotzdem gute Gründe, hier zuzuschlagen. In unserem Artikel lesen Sie den Test im Detail, im dort eingebetteten Video wird das MacBook Air vorgestellt und kurz mit dem iPad und einem Netbook verglichen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy & Co:

  • Mit diesen Webseiten finden Sie aus dem App-Dschungel
    Online-Wegweiser für iOS, Android und Symbian  mehr..
  • Der Browser Opera Mobile 10.1 Beta für Android im Test
    Smartphone-Browser zeigt auf Android ungeahnte Schwächen  mehr..
  • 8-Megapixel-Smartphone HTC Desire HD kommt auf den Markt
    Neues Android-Handy ist aktuell aber noch nirgends lieferbar  mehr..
  • iPhone: Telekom entsperrt Apple-Handy jetzt auch online
    Nach Eingabe der IMEI-Nummer erfolgt Freischaltung binnen 48 Stunden  mehr..
  • Google bestätigt Android 2.3 und Nexus S
    Neue Firmware und neues Smartphone kommen in Kürze  mehr..
  • Root-Zugriff auf Smartphones mit Windows Phone 7
    Künftig Installation nicht-offizieller Software möglich  mehr..
  • Dell bringt neues Android-Tablet Optus One
    Außerdem Froyo-Update für Dell Streak ab Ende November  mehr..
  • Nokia X3 Touch and Type ab sofort erhältlich
    Verkaufspreis ohne Vertrag liegt bei 179 Euro  mehr..
  • iPhone 4 ohne SIM-Lock: simyo bietet Apple Paroli
    Apple-Handy mit 16 GB Speicherkapazität kostet ohne Vertrag 629 Euro  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Auf der Suche nach einem neuen Mobiltelefon hilft Ihnen unsere Handy-Datenbank mit mehr als 600 Modellen inklusive aller aktuellen Geräte, die Sie detailliert vergleichen können.

Spezial

Breitband-Internet: Komplettpakete mit TV im Tarifvergleich

Fernsehen per Internet erfordert Highspeed-Anschlüsse
Fernsehen per Internet erfordert Highspeed-Anschlüsse

Wenn mehrere Familienmitglieder in einem Haushalt gleichzeitig mehrere Internet-Anwendungen nutzen wollen, ist ein Internet-Anschluss mit höherer Bandbreite empfehlenswert - vor allem, wenn datenintensive Dienste über die Internet-Leitung bezogen werden. Als solche datenintensive Anwendung gilt beispielsweise das Fernsehen über die Breitbandleitung, das in Zeiten von Video on Demand und zeitversetztem Fernsehen immer mehr an Bedeutung gewinnt. Wir stellen Ihnen die Highspeed-Komplettpakete von Anbietern wie Telekom, 1&1 und Kabel Deutschland im Tarifvergleich vor.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Kabel Deutschland testet 1-GBit/s-Verbindung für Kabel-Kunden
    Feldversuch in Hamburg zusammen mit Technikausrüster Cisco  mehr..
  • Neuer Highspeed-Internet-Satellit startet am 20. Dezember
    Eutelsat-Satellit startet aus Kasachstan  mehr..
  • Internet per Satellit: SkyDSL vergünstigt eigenes Angebot
    Kunden bekommen Hardware kostenlos, Monatspreis gesenkt  mehr..

Zum Inhaltsverzeichnis


Surfen zuhause: Alles rund um passende Tarife für DSL und Breitband-Alternativen sowie Ratgeber zu Sicherheit, Hardware und mehr finden Sie auf unserer Internet-Themenseite!

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.