Newsletter 40/10 vom 07.10.2010

Liebe Leserinnen und Leser,

Symbolbild iPhone 4 ohne SIM-Lock
iPhone 4 bald ohne
SIM-Lock bei o2?

bislang hält die Telekom die Exklusivvertriebsrechte am Apple iPhone in Deutschland - wenngleich das Gerät durch Import auch schon bei anderen Anbeitern verfügbar ist. Jetzt mehren sich die Anzeichen dafür, dass die Bonner auch noch ihre offiziellen Exklusiv-Rechte verlieren - und die Konkurrenz steht offenbar schon in den Startlöchern. Bei o2 soll es das Kult-Handy bald sogar ohne SIM-Lock geben - Details hierzu finden Sie im Handy-&-Co.-Teil dieses Newsletters. Die Telekom indes legt offenbar neue Tarife für das iPhone und andere Smartphones auf - was zu den neuen Tarifen schon bekannt ist, erfahren Sie im Mobilfunk-Teil dieses Newsletters.
     Doch auf der Suche nach einem Mobilfunk-Tarif muss nicht zwingend zum Vertrag gegriffen werden - Prepaid-Discounter sind die günstige und transparente Alternative zur Bindung über 24 Monate. Entsprechende Angebote gibt es mittlerweile auch im Supermarkt, in Drogerien oder an Tankstellen - welche günstigen Tarife im klassischen Laden erhältlich sind, erfahren Sie im Rahmen unseres neuen Themenmonats zum "Mobilen Telefonieren" im Spezial-Teil dieses Newsletters. Apropos günstig: Zum Oktober legen die DSL- und Kabel-Anbieter wie jeden Monat neue Aktionen auf - eine Übersicht der Neukunden-Angebote finden Sie in unserem Internet-Teil.
     Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre und viel Spaß beim Telefonieren und Surfen.

Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Festnetz Call by Call: Günstige Tarife im Überblick
  Aus 2 mach 1: So wurden die Telefonnetze wiedervereinigt
Internet Schnelles Internet: Aktions-Angebote der DSL- und Kabel-Anbieter
Mobilfunk Complete: Telekom plant offenbar neue iPhone- und Smartphone-Tarife
Handy & Co. Im Test: Samsung Wave II S8530 und Galaxy 3 I5800
  Bericht: iPhone 4 kommt bei o2 ohne SIM-Lock
Spezial Aldi Talk, Lidl Mobile & Co.: Prepaid-Tarife aus dem Supermarkt

Festnetz

Call by Call: Günstige Tarife im Überblick

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-Fr 7-19
Nebenzeit
Mo-Fr 19-7
Wochenende
Sa+So 0-24
Ort 01088 01013 01070
Fern 01028 01013 01070
Mobil 010010 010010 010010
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 07.10.2010

Call-by-Call-Nutzer, die auf unsere wöchentlich im Newsletter erscheinenden Tariftabellen setzen, können sich stets über konstant günstige Tarife freuen. Entsprechend gibt es im Vergleich mit der Vorwoche keine Änderungen bei den von uns empfohlenen Anbietern, die auf konstante und gleichzeitig preiswerte Tarife setzen. Werktags zwischen 7 und 19 Uhr können Ortsgespräche über die 01088 geführt werden. Für Ferngespräche zur gleichen Zeit empfehlen wir die 01028. Garantiert werden jeweils maximal 1,62 bzw. 1,63 Cent pro Minute.
     Nach 19 Uhr bietet Tele2 (01013) bis Ende des Jahres einen Maximalpreis von 0,98 Cent pro Minute für alle Gespräche ins deutsche Festnetz. Dieser Preis gilt an allen Tagen der Woche in den Abendstunden. Am Wochenende bietet zudem Arcor (01070) rund um die Uhr einen günstigen Minutenpreis von maximal 1,49 Cent.
     Wer zu deutschen Handynummern telefonieren möchte, sollte die 010010 nutzen. easybell berechnet hier bis Ende des Jahres garantiert nicht mehr als 7,9 Cent pro Minute. Wer ins Ausland telefoniert, sollte wie immer vor dem jeweiligen Telefonat einen Blick in unseren Tarifrechner werfen und Anbieter bevorzugen, die eine Tarifansage anbieten.

Zum Inhaltsverzeichnis

Aus 2 mach 1: So wurden die Telefonnetze wiedervereinigt


Wiedervereinigung auch
in den Telefonnetzen

Vor 20 Jahren wurden die beiden deutschen Staaten durch den Beitritt der DDR zur BRD wiedervereinigt - und diesem formalen Akt folgten dann die praktischen Anstrengungen zur Angleichung der Lebensbedingungen, die natürlich auch die Telefonnetze betrafen. Dabei stand die Bundespost vor einigen Problemen: Bei Gesprächen bedurfte es zunächst einiger Geduld, bis eine Verbindung zu Stande kam, zudem hatten die Telefonnetze in Ost und West getrennte Ländervorwahlen - auch auf diesem Gebiet galt es, eine gesamtdeutsche Lösung zu finde. Zum Ausbau des Festnetz entschied sich die Bundespost damals übrigens mancherorts für eine an sich hochmoderne Technik, genannt OPAL - die allerdings nicht DSL-fähig ist. Wie die Bundespost die vielfältigen Probleme löste, erfahren Sie in unserem Hintergrund-Bericht zur Wiedervereinigung der Telekommunikations-Netze in Deutschland.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • Wegen Missbrauchs: BNetzA schaltet zahlreiche 0900-Nummern ab
    Zudem Rechnungslegungs- und Inkassierungsverbot verhängt  mehr...
  • Sparcall bietet Callthrough zum Handy für 9 Cent pro Minute
    Nutzer alternativer Anschlüsse können über 01803-Nummer sparen  mehr...

Zum Inhaltsverzeichnis


Sonderrufnummern: Welcher Dienst hat welche Vorwahl? 0700, 0800, 0900, 0137 oder 0180 - alles über Arten und Kosten deutscher Sonderrufnummern.

Internet

Schnelles Internet: Aktions-Angebote der DSL- und Kabel-Anbieter

DSL- und Kabel-Anbieter
Aktionen der DSL- und
Kabel-Anbieter
im Oktober

Wie jeden Monat locken die DSL-Anbieter auch im Oktober mit Aktionen, um Neukunden für ihre Angebote zu gewinnen. Ein Vergleich dieser Einsteiger-Angebote lohnt sich, denn hier kann ordentlich gespart werden. Damit Sie den Überblick behalten, haben wir die Neukunden-Offerten für Sie zusammengestellt: Hier gibts dann reduzierte Grundentgelte bei Alice, eine Jubiläums-Aktion bei Vodafone, einen 16-MBit/s-Flatrate-Tarif für monatlich 19,99 Euro bei 1&1 und vieles mehr. Alle Angebote finden Sie in unserer Übersicht zu den Einsteigeraktionen der DSL-Anbieter.
     Doch ein DSL-Anschluss ist nicht der einzige Weg zu schnellem Internet. Auch die Kabel-Anbieter haben attraktive Tarife im Sortiment, die sich in puncto Geschwindigkeit und Preis nicht verstecken müssen. Wir zeigen Ihnen daher in unserer Übersicht zu den Aktions-Angeboten der Kabel-Anbieter, wo sie bei Vertragsabschluss ebenfalls vergünstigte Grundentgelte, Gutschriften und mehr erhalten.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Software-Update im Alice-Netz legt Fritz!Boxen teilweise lahm
    Update der DSLAMs sorgt für Probleme bei HanseNet-Kunden  mehr...
  • congstar schaltet jetzt nur noch DSL-16000-Anschlüsse
    Günstigere und langsamere DSL-Angebote sind nicht mehr erhältlich  mehr...
  • 1&1 bietet DSL-Kunden zusätzlich kostenlose Notebook-Flatrate
    Oder alternativ 5 Euro Monatsrabatt oder das Tablet SmartPad  mehr...
  • FRITZ!Box 6360 Cable von AVM bei Kabelanbietern erhältlich
    Downstream von über 100 MBit/s und HD-Telefonie  mehr...
  • Überblick: Günstige Tarife fürs Surfen im Internet
    Preisgarantien bis ins nächste Jahr hinein  mehr...
  • Google TV ist Fernsehen plus Internet plus App
    Neues Video-Portal soll am TV, am PC und Handy verfügbar sein  mehr...
  • goo.gl: Linkverkürzer kann jetzt auch QR-Codes erzeugen
    Dienst steht zudem ab sofort allen Nutzern ohne Anmeldung offen  mehr...
  • Das Auto mit WLAN-Hotspot für Internet-Zugriff unterwegs
    Auto wird zur vernetzten Multimedia-Plattform aufgerüstet  mehr...
  • Phishing-Angriffe im Netz werden immer hinterhältiger
    Neben geschickt erstellten Betrüger-Mails schaden besonders Trojaner  mehr...

Zum Inhaltsverzeichnis


Mit den Twitter-Feeds von teltarif.de kommen unsere Nachrichten und Mitteilungen blitzschnell zu Ihnen. Werden Sie einfach Abonnent unserer News und Updates.

Mobilfunk

Complete: Telekom plant offenbar neue iPhone- und Smartphone-Tarife

Die mutmaßlich neuen Telekom-Tarife
S M L XL
Flat Fremdnetz - - - ja
Flat intern / FN - wahlw. ja ja
Flat WE 1) ja ja ja ja
Frei-Minuten 120 120 120 inkl.
Frei-SMS 40 40 40 3.000
Datenflat (Drossel) ja (300 MB) ja (1 GB)
Stand: 07.10.2010, Preise noch nicht bekannt
1) Für netzint. Gespräche und dt. Festnetz.

Die Telekom überarbeitet offenbar ihre so genannten Complete-Tarife - wobei anzunehmen ist, dass diese Tarife wie schon bisher als so genannte Combi-Tarife nicht nur für das Apple iPhone sondern auch für andere Smartphones verfügbar sein werden. Künftig könnte es laut Schulungs-Unterlagen der Bonner vier Grund-Tarife geben: Im kleinsten Angebot ist demnach eine Wochenend-Flatrate für netzinterne Gespräche und für Anrufe ins deutsche Festnetz enthalten, zudem 120 Inklusivminuten und 40 SMS für die Nutzung in alle innerdeutschen Netze sowie eine Datenflat mit Drosselung ab 300 MB (Pakete jeweils pro Monat). Am anderen Ende der Tarifpalette findet sich eine Handy-Flatrate in alle Netze, die zudem monatlich 3000 SMS-Mitteilungen und eine mobile Daten-Flatrate mit Drosselung ab 1 GB beinhaltet. Was die Pakete S bis XL pro Monat kosten sollen, ist bislang noch nicht bekannt. Weitere Details zu den Tarifen sowie Informationen zu einer Speed-Option, die Surfen mit bis zu 14,4 MBit/s ermöglicht, erfahren Sie in unserem Artikel zu den neuen iPhone-Tarifen der Telekom.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • E-Plus-Chef Dirks: "Bis 2012 haben wir das beste Datennetz"
    Thorsten Dirks erklärt, wie E-Plus im Datenfunk aufholen will  mehr...
  • "Call Me SMS": E-Plus ermöglicht kostenlose SMS-Rückrufbitte
    Ab sofort neuer Dienst für Prepaid-Kunden von E-Plus und BASE  mehr...
  • Ab 1. Oktober: mobilcom-debitel startet Baukasten-Tarif "free"
    Basistarif ohne monatliche Grundgebühr und ohne Mindestlaufzeit  mehr...
  • RTL-Surfstick derzeit für 14,95 Euro erhältlich
    Außerdem ab sofort Micro-SIM für Apple iPad erhältlich  mehr...

Zum Inhaltsverzeichnis


Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Alle aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie in unserem Ratgeber.

Handy & Co.

Im Test: Samsung Wave II S8530 und Galaxy 3 I5800

Samsung Galaxy 3 I5800 und Samsung Wave II S8530
Samsung Galaxy 3 I5800
und Wave II S8530

Samsung hat jetzt das High-End-Smartphone Wave II S8530 vorgestellt - und wir hatten Gelegenheit, es direkt einem kurzen Test zu unterziehen. Dabei zeigt sich auf den ersten Blick die Ähnlichkeit zum Vorgänger Wave I, allerdings mit einem augenfälligen Unterschied: Das Display wurde in der Hauptdiagonalen 8,4 auf 9,4 Zentimeter vergrößert. Hier kommt zwar nicht mehr das hochgelobte Super-AMOLED als Bildschirm zum Einsatz, sondern ein so genanntes Super-Clear-LCD - doch auch dieses kann überzeugen. Wir zeigen Ihnen in unserem Kurz-Test zum Samsung Wave II S8530, wie sich das Handy in puncto virtueller Tastatur und Performance schlägt.
     Doch auch für Einsteiger gibt es Smartphones, die mit attraktiven Funktionen aufwarten. Ein Kandidat ist zum Beispiel das Samsung Galaxy 3 I5800, das auf Android-2.1-Basis arbeitet und im Online-Handel schon für knapp über 200 Euro zu haben ist. Dabei muss sich das Gerät durchaus nicht verstecken, wie unser Test zeigte: Das Surfen auf dem Galaxy 3 I5800 macht Spaß, auch dank der Datenübertragung via HSDPA und WLAN nach schnellem n-Standard. Ein paar Abstriche muss der Nutzer allerdings in Kauf nehmen: Wo das Gerät seine Problemstellen hat, erfahren Sie in unserem Test zum Samsung Galaxy 3 I5800.

Zum Inhaltsverzeichnis

Bericht: iPhone 4 kommt bei o2 ohne SIM-Lock

Symbolbild iPhone 4 / o2 und Vodafone
iPhone 4: Offenbar in
Kürze bei o2
und Vodafone

Verliert die Telekom ihre Exklusivität beim Verkauf des Apple iPhone mit Vertrag? Wenn man aktuellen Medienberichten Glauben schenkt: Ja! So wird es Gerüchten zufolge das iPhone 4 noch in diesem Monat neben der Telekom auch bei den Netzbetreibern Vodafone und o2 geben. Zwar liegt hierfür noch keine offizielle Bestätigung vor, doch aus Branchenkreisen ist mittlerweile ein weiteres Detail durchgesickert: Bei o2 soll das Kult-Handy angeblich ohne SIM-Lock kommen - und könnte dann mit einer beliebigen SIM-Karte betrieben werden. Alles rund um das mögliche Ende des Telekom-Exklusivvertriebs in Deutschland erfahren Sie im Artikel zum möglichen iPhone-Verkauf bei o2 ohne SIM-Lock.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy & Co.:

  • Die Auslieferung des Nokia N8 hat offiziell begonnen
    Vorbesteller sollen zuerst bedient werden  mehr...
  • Motorola Droid Pro: Android-Smartphone im Blackberry-Design
    Außerdem weitere Android-Handys von Motorola vorgestellt  mehr...
  • Apple iPad WiFi + 3G im Handy-Shop von NetCologne
    Tablet mit oder ohne Vertrag erhältlich  mehr...
  • Interessante Updates für Android, Symbian und iOS
    ProfiMail für Android und S-Banking für iPad  mehr...
  • Skype für Android ab sofort kostenlos verfügbar
    Test: Skype-Telefonate über WLAN und UMTS möglich  mehr...
  • Mit optischem Zoom: Android-Handy mit 14-Megapixel-Kamera
    Markteinführung von Altek Leo in Europa für Anfang 2011 geplant  mehr...
  • Simvalley XT-520 Sun: Neues Outdoor-Handy mit Solarpanel
    Gerät soll besonders robust, wasser- und staubdicht sein  mehr...
  • simyo bietet Ratenkauf für Handys und Smartphones
    Bonus-Guthaben zum Start der Kopie von o2 MyHandy  mehr...

Zum Inhaltsverzeichnis


Sie suchen ein neues Mobiltelefon? Unsere Handy-Suche hilft Ihnen ein neues Gerät zu finden - nach Ihren individuellen Wünschen.

Spezial

Aldi Talk, Lidl Mobile & Co.: Prepaid-Tarife aus dem Supermarkt

Prepaid-Tarife aus dem Supermarkt
Penny Edeka Netto Lidl
Netz Telekom Vodafone E-Plus o2
Preis 9,95 9,99 5,00 9,95
Startguth. 5,00 10,00 5,00 6,75
Min./SMS 0,09 0,09 0,09 0,09
Stand: 07.10.2010, Preise in Euro

Seit dem Markteintritt der ersten Mobilfunk-Discounter vor einigen Jahren erlebt dieses Markt-Segment einen regelrechten Boom - unzählige Prepaid-Discounter drängten auf dem Markt und entsprechende Karten gibt es mittlerweile auch in Supermärkten, Drogerien oder Tankstellen. Dabei hat der Kauf im klassischen Geschäft gegenüber der Online-Bestellung einige Vorzüge: So ist der Erwerb unkompliziert an der Ladenkasse möglich und der Kunde muss keine Wartezeit durch den Versand der Karte in Kauf nehmen. Wir haben für Sie die Angebote im Einzelhandel verglichen und zeigen Ihnen in unserem Bericht zu Prepaid-Tarifen aus dem Supermarkt, welche Offerten sich lohnen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Übersicht: Die Aktionen der Netzbetreiber im Oktober
    Angebote für Neu- und Bestandskunden bei Post- und Prepaid-Tarifen  mehr...
  • o2 o Aktionstarif: 12 statt 15 Cent pro Minute in alle Netze
    Angebot nur online buchbar - Kosten-Airbag bei 50 Euro  mehr...
  • o2 und Citroen: Handy-Flatrate in alle Netze für 39 Euro
    Außerdem monatlich 50 SMS und 200 MB für mobiles Internet inklusive  mehr...
  • Bis zu 55 Euro Startguthaben bei Mobilfunk-Discountern
    Außerdem neue Tarif-Optionen bei simyo und Blau gestartet  mehr...
  • NettoKOM: Flatrates für SMS und Handy-Gespräche ins Festnetz
    Blau-Ableger bietet neue Tarif-Optionen für jeweils 9,90 Euro im Monat an  mehr...
  • Fonic: 30 Euro Startguthaben für Online-Neukunden
    Außerdem netzinterne Gratis-Flatrate bei Viva Mobile  mehr...
  • Kostenloses Starterpaket beim Mobilfunkdiscounter MIPTEL
    Außerdem: Kostenloses Surfen bei freenetMobil  mehr...

Zum Inhaltsverzeichnis


Mobiles Telefonieren: Aktuelle News, Tarif-Vergleiche und weitere Informationen zum Telefonieren unterwegs finden Sie auf unserer Mobilfunk-Seite. Mobiles Telefonieren: Tarife und Angebote

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.