Newsletter 3/98 vom 04.02.1998
Die Neuigkeiten im Telefonbereich bis zum 04.02.1998 - von teltarif.de für Sie zusammengefasst.
  • MobilCom nun mindestens bis Ende Februar.
  • tesion )) bietet Gespräche aus ganz Deutschland nach Baden-Württemberg und in die Schweiz zum Hammertarif.
  • Re-Billing durch ACC spart ca. 10% der Telefonrechnung, ohne die üblichen Probleme von Call by Call und Pre-Selection.
  • HanseNet in Hamburg hat jetzt Tarife veröffentlicht.
Die Situation um MobilCom ist weiterhin unklar. Aus Presseerklärungen geht hervor, daß die Tarife aber erstmal für den Februar gesichert sind. Ebenfalls im Februar soll die Kapazität von 20 000 Gesprächen in der Stunde auf 100 000 Gespräche aufgestockt werden. Reichen wird das trotzdem nicht, da es selbst bei der neuen Kapazität über einen Monat dauert, bis jeder Deutsche einmal die Gelegenheit bekommt, über MobilCom zu telefonieren. Ich gehe inzwischen davon aus, daß die Überlastung keine Panne, sondern bewußter Bestandteil des Kalküls war. Diesen Verdacht erläutere ich auf einer eigenen Seite.

Der regionale Anbieter Tesion kann ab sofort bundesweit über Call by Call benutzt werden. Dabei kosten Telefonate nach Baden-Württemberg und in die Schweiz tagsüber nur ca. ein Drittel des Telekom-Tarifs.

Schließlich sind zwei neue Anbieter auf die Seiten aufgenommen worden. ACC bietet Rebilling-Verträge. Die Ersparnis gegenüber dem Telekom-Vertrag ist gering. Dafür ist keinerlei technische Veränderung am Anschluß erforderlich. Der Gebührenimpuls und alle anderen Leistungsmerkmale bleiben voll erhalten. HanseNet ist ein regionaler Provider in Hamburg, der ab April Call by Call und Pre-Selection im Programm hat.


Sie können diesen Newsletter auch abonnieren. Sie erhalten dann regelmäßig eine exemplarische Aufstellung aller Neuigkeiten auf diesen Web-Seiten. Tippen Sie dazu Ihre E-Mail-Adresse in untenstehendes Feld und klicken Sie dann auf den Knopf "Abo bestellen". Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Unmittelbar nach dem Bestellen wird eine Willkommensmail an Sie geschickt. Heben Sie diese bitte auf, da sich darin auch die Information befindet, wie Sie Ihr Abo wieder beenden. Ihre Adresse wird von uns nur für den Versand dieses Newsletters verwendet und nicht weitergegeben.

E-Mail: