Newsletter 34/14 vom 21.08.2014

Liebe Leserinnen und Leser,

Günstige Roaming-Datentarife vom Discounter
Günstige Roaming-Datentarife vom Discounter

die geplante Fusion von o2 und E-Plus rückt näher. Dadurch ergeben sich zahlreiche Veränderungen für betroffene Kunden und auch für die beteiligten Netzbetreiber selbst. Im Mobilfunk-Teil unseres Newsletters gehen wir auf die technischen Hürden ein, die der neue Telekommunikationsdienstleister in möglichst kurzer Zeit bewältigen muss.
     Die mobile Internet-Nutzung mit dem Smartphone ist mittlerweile auch im Ausland bezahlbar geworden. Neben den Netzbetreibern bieten auch die Prepaid-Discounter Optionen an, mit denen die Kosten im Rahmen bleiben. Im Spezial-Teil informieren wir Sie über die Angebote ausgewählter Marken in allen Netzen.
     Windows Phone hat sich als drittes großes Smartphone-Betriebssystem neben Android und iOS etabliert. Nun gibt es das Nokia Lumia 630 bei Aldi für günstige 109 Euro. Im Handy-&-Co.-Teil erfahren Sie mehr zu diesem und einem weiteren Smartphone-Schnäppchen.
     Nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters sowie beim Telefonieren und Surfen.

Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Mobilfunk o2/E-Plus-Fusion: 40 000 Sendestationen müssen auf den Prüfstand
Spezial Mobiles Internet mit dem Prepaid-Discounter im Ausland
Handy&Co. Samsung Galaxy S5 mini im Kurz-Test, Preise für Samsung Galaxy Alpha
  Apple bringt am 9. September iPhone 6L statt iPhone Air
  Schnäppchen-Check: Nokia Lumia 630 bei Aldi für 109 Euro
Internet So geht's: Zugangsdaten für die Telekom-WLAN-Hotspots einrichten
  Gericht verbietet Amazon Tricks mit Gutscheinen
Tablet Medion Lifetab S10334 bei Aldi: Full-HD-Tablet für 199 Euro
Festnetz Günstige Call-by-Call-Tarife im Überblick

Mobilfunk

o2/E-Plus-Fusion: 40 000 Sendestationen müssen auf den Prüfstand

Mobilfunk-Frequenzversteigerung steht bevor
Mobilfunk-Frequenzversteigerung steht bevor

Die Fusion der beiden Mobilfunknetz-Betreiber Telefónica/o2 und E-Plus ist eine große technologische und logistische Herausforderung, die es so in Deutschland noch nie gegeben hat: Binnen möglichst kurzer Zeit sollen zwei getrennte Netze zu einem neuen Netz zusammengelegt werden.
     Im Rahmen der Fusion von E-Plus und o2 kommt es aber auch zur Neuvergabe wichtiger Frequenzen. Wie immer diese für das neue Unternehmen ausgehen wird, müssen auf jeden Fall auch für den weiteren Betrieb jeder einzelnen Sendestation wichtige Fragen geklärt werden. In unserer Meldung zur o2/E-Plus-Fusion aus technischer Sicht lesen Sie, welche Probleme das neue Unternehmen lösen muss.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Frequenz-Nutzung: Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 soll schon 2016 anlaufen
    Ab Ende 2014 Vergabeverfahren der Frequenzen für Mobilfunk  mehr..
  • 1&1 verdoppelt Highspeed-Datenvolumen in allen Allnet-Flatrate-Tarifen
    Angebot gilt ab sofort für alle Verträge im Vodafone- und E-Plus-Netz  mehr..
  • Vodafone: Allnet-Flat für 4,99 Euro pro Monat Aufpreis europaweit nutzen
    EasyTravel Europa neben der EU auch in der Schweiz und der Türkei nutzbar  mehr..
  • Crash-Tarife: 1-GB-Internet-Flat 12 Monate gratis, dann 9,99 Euro pro Monat
    Grundgebühr wird ab dem 13. Monat berechnet, Laufzeit von zwei Jahren  mehr..
  • Nach Übernahme von Netzkapazitäten: Drillisch plant Shop-Standorte
    EU-Kommission muss Pläne der Drillisch AG noch überprüfen  mehr..
  • simquadrat: Neue 2-GB-Datenoption und Frei-Minuten für Kundenwerbung
    Anbieter hofft wohl auf viralen Effekt für mehr Kunden  mehr..
  • eteleon Smart Special 1000: 1 GB und Frei-Einheiten für 7,95 Euro im Monat
    Günstigerer Angebots-Tarif mit weniger Inklusiv-Einheiten als Original-Tarif  mehr..
  • o2 verpasst Trend zu günstigen Allnet-Flat-Roaming-Optionen
    Roaming Pack 500 MB im Vergleich mit Telekom, Vodafone und Base  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Alle aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie in unserem Ratgeber.

Spezial

Mobiles Internet mit dem Prepaid-Discounter im Ausland

Ausgewählte EU-Roaming-Datenoptionen
  Penny
Mobil
EDEKA
Mobil
ALDI
Talk
LIDL
Grund-
gebühr
9,90 4,99 4,99 4,99
Inkl.-MB 100 MB 100 MB 150 MB 100 MB
Gültig-
keit
8 Tg. 7 Tg. 7 Tg. 7 Tg.
Stand: 21.08.2014, Preise in Euro

Fast alle Mobilfunk-Provider bieten inzwischen Datenpakete oder All-Inclusive-Optionen mit Daten-Flatrate an. Solche Features stehen bei vielen Anbietern mittlerweile auch für die Nutzung im Ausland zur Verfügung. Dabei ergeben sich oft deutliche Preisvorteile gegenüber dem regulierten Preis von 23,8 Cent je übertragenem Megabyte. Für unseren Ratgeber zur mobilen Internet-Nutzung mit Prepaid-Discountern haben wir die Optionen von je drei Anbietern aus jedem der vier deutschen Mobilfunknetze zusammengetragen. Dazu berücksichtigen wir mit simquadrat auch einen virtuellen Mobilfunk-Netzbetreiber.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Probleme: Was ist los bei GALERIAmobil, n-tv go! & Co.?
    Zukunft des technischen Dienstleisters GTCom ist ungewiss  mehr..
  • Fonic bietet Telefonie-Allnet-Flat im o2-Netz für 9,95 Euro im Monat
    Der Tarif ist nur über die Hotline nach expliziter Nachfrage buchbar  mehr..
  • congstar ist die Nr. 3 im deutschen Discount-Markt
    Der Billigheimer der Telekom hat sich etabliert  mehr..
  • simyo-Aktion: Allnet-Flat und 500 MB unter 10 Euro pro Monat
    Vertrag hat allerdings eine 24-monatige Mindestvertrags­laufzeit  mehr..
  • Klarmobil verdoppelt Datenvolumen für Neukunden im Vodafone-Netz
    Neukunden bekommen zwei Jahre lang 400 statt 200 MB Highspeed-Traffic  mehr..
  • Lycamobile: Die vermeintlichen Kostenlos-Gespräche mit dem Stern
    Community-Gespräche nur mit Aufladen der Karte und weiteren Bedingungen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Discounter im IT- und Telekommunikations-Segment: Wir zeigen Ihnen günstige Angebote für Mobilfunk, Festnetz, Internet und Hardware auf unserer Sonderseite zu Discountern!

Handy&Co.

Samsung Galaxy S5 mini im Kurz-Test, Preise für Samsung Galaxy Alpha

Samsung Galaxy S5 mini
OS Android 4.4
Display 4,5 Zoll
Auflösung 720 x 1 280 Pixel
Prozessor 1,4 GHz, 4 Kerne
RAM 1,5 GB
Speicher 16 GB, erweiterb.
Daten LTE, HSPA+

Das Samsung Galaxy S5 mini ähnelt äußerlich stark seinem großen Bruder und unterstützt auch viele Funktionen des Top-Modells. Technisch müssen Nutzer weniger Abstriche machen als es beim Vorgänger S4 mini der Fall war. In unserem Kurz-Test des Samsung Galaxy S5 mini erfahren Sie mehr über unseren ersten Eindruck zum kleinen Bruder des Galaxy S5.
     Das Samsung Galaxy Alpha soll Anfang September in die Läden kommen. Bereits jetzt kann es bei zwei der deutschen Netzbetreiber sowie bei diversen Online-Händlern vorbestellt werden. In unserer Meldung zur Verfügbarkeit des iPhone-Konkurrenten nennen wir Preise und Lieferdauer des neuen Smartphones mit Metallrahmen.

Alle Meldungen von teltarif.de

Apple bringt am 9. September iPhone 6L statt iPhone Air

Neue Gerüchte um das nächste iPhone
Neue Gerüchte um das nächste iPhone

Für den 9. September wird Apple das Special Event zur Vorstellung der nächsten iPhone-Generation ansetzen. Bei diesem Termin ist sich die Fachwelt mittlerweile sicher. Ebenfalls gilt es als sicher, dass der amerikanische Hersteller wie schon im vergangenen Jahr gleich zwei neue Modelle seines Smartphones mit dem iOS-Betriebssystem vorstellt.
     Nach wie vor gibt es Diskussionen zu den Bezeichnungen, die die beiden Apple-Smartphones des Jahres 2014 tragen werden, während die letztjährigen Namen schon lange vor der Keynote des Herstellers durchgesickert waren. In unserer Meldung zum iPhone 6L anstelle eines iPhone Air lesen Sie mehr zum aktuellen Stand der Gerüchteküche.

Alle Meldungen von teltarif.de

Schnäppchen-Check: Nokia Lumia 630 bei Aldi für 109 Euro

Lumia-Schnäppchen bei Aldi
Lumia-Schnäppchen bei Aldi

Aldi bietet ab 28. August das Nokia Lumia 630 in der Single-SIM-Version für 109 Euro an. Die Herstellergarantie für das Einsteiger-Smartphone liegt bei zwei Jahren. Wir geben Ihnen in unserem Schnäppchen-Check zu diesem Windows Phone im Folgenden einen Überblick zu den Spezifikationen und zeigen Ihnen, ob es das Lumia 630 im Online-Handel noch günstiger gibt.
     Das Nokia Lumia 530 Dual-SIM ist wiederum ab Anfang September zu Preisen ab 99 Euro auf dem deutschen Markt erhältlich. In unserer News zum Preisbrecher unter den Nokia-Smartphones informieren wir Sie über die Verfügbarkeit und wie sich das Gerät vom Nokia Lumia 630 unterscheidet.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy&Co.:

  • Retro-Test Nokia 6110: Handy von 1999 mit Audio-Profilen und Datenverbindung
    Ein Blick auf das 15 Jahre alte Handy und den damals genutzten Tarif  mehr..
  • Preisverfall: Highend-Smartphone LG G3 bei Base und smartkauf für 399 Euro
    Bei smartkauf gibt es zudem ein Bundle mit G Watch für 499 Euro  mehr..
  • SIMSme im Test: Startschwierigkeiten beim Post-Messenger
    Erstes Update stiftet Verwirrung um Selbstzerstörungsfunktion  mehr..
  • Kostenlose Apps mit topografischen Karten fürs Smartphone
    Topo­graphisches Karten­material für Radfahrer und Wanderer  mehr..
  • HTC One (M8) for Windows: HTC nimmt den Kampf mit dem Lumia 930 auf
    Technische Daten gleichen dem Android-Modell  mehr..
  • Klein, aber oho: 15 kompakte Smartphones
    Vom Einsteiger-Modell für 70 Euro bis zum Highend-Boliden  mehr..
  • iPhone 5S, Galaxy S5 & HTC One (M8) bei der Telekom zum Sonderpreis
    Netzbetreiber-Aktion in Verbindung mit Vertrag startet am 20. August  mehr..
  • Vergleich: Galaxy S5 mini, HTC One mini 2, LG G3 S & Xperia Z1 Compact
    Welches Smartphone bietet das beste Preis-Leistungsverhältnis?  mehr..
  • Neue Radiomodelle mit DAB+ und Internetradio zur IFA 2014
    Vom Retro-Radio bis zum stylischen Highend-Gerät  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Messaging mit dem Smartphone: WhatsApp ist aktuell die beliebteste Messaging-App. Doch es gibt viele Alternativen, die wir in unserem Ratgeber vorstellen und vergleichen

Internet

So geht's: Zugangsdaten für die Telekom-WLAN-Hotspots einrichten

Hotspots von der Telekom gibt es auch im ICE
Hotspots von der Telekom gibt es auch im ICE

Die WLAN-Hotspot-Flatrate ist oftmals gratis in Mobilfunk- und Festnetztarifen der Telekom enthalten. Doch wie der Nutzer an die Zugangsdaten kommt, wird ihm oftmals nicht verraten. Denn es gibt kein Webinterface im Kundenmenü und die Informationen der SIM-Karte nicht bei. Händler und Provider, die die Tarife vermitteln, kennen die richtigen Angaben oftmals auch nicht. Was tun?
     Zunächst sollte der Nutzer klären, ob in seinem Tarif die WLAN-Pauschale enthalten ist. Das ist in der Regel in den Tarifunterlagen dokumentiert. Ansonsten hilft möglicherweise die Hotline weiter. In unserer Meldung zur Einrichtung der Zugangsdaten für die Telekom-Hotspots zeigen wir Ihnen, wie Sie an die benötigten Informationen kommen.

Alle Meldungen von teltarif.de

Gericht verbietet Amazon Tricks mit Gutscheinen

Urteil gegen Amazon
Urteil gegen Amazon

Der Onlinehändler Amazon hat Verbraucherschützern zufolge Gutscheine zum Nachteil von Kunden verrechnet. Wie die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg mitteilte, hat sie in einem entsprechenden Streit einen Sieg vor dem Landgericht München errungen.
     Demnach hat Amazon Kunden, die Ware mit einem Gutschein gekauft haben, bei einer Rückgabe nicht den gesamten Wert erstattet. Stattdessen soll der Händler den Wert des Gutscheins abgezogen haben. Das Gericht stufte dies den Angaben der Verbraucherzentrale zufolge als rechtswidrig ein. In unserer Meldung zum Urteil gegen Amazon erfahren Sie, was sich für den Online-Händler und auch für Sie als Verbraucher ändert.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Neue TR-069-Schwachstelle gefährdet Millionen Router, Kunden machtlos
    Fernwartungsprotokoll verzichtet auf verschlüsselte Verbindungen  mehr..
  • Editorial: Sicherheitslücken überall
    Updates werden zur Qual für die Verbraucher  mehr..
  • Twitter-Nutzern werden fremde Tweets aufgezwungen
    Unternehmen bestätigt offiziell fremde Inhalte in der Timeline  mehr..
  • Das Internet hat(te) Schluckauf: Alte Cisco-Router stoßen an ihre Grenzen
    Wachsende Routing-Tabellen ließen Internet-Verbindungen langsam werden  mehr..
  • Datenschützer: Innenminister De Maizière plane bei­spiel­lose Datenspeicherung
    Vorwürfe der Datenschützer gehen teilweise ins Leere  mehr..
  • Digitale Agenda: Bundesregierung will Breitbandausbau, Finanzierung unklar
    Der Plan der Regierung enthält schöne Worte, aber wenig Konkretes  mehr..
  • Ministerium will Gutachten zur Abschaltung von UKW präsentieren
    Privatradios wehren sich gegen Zwangsumstieg auf DAB+  mehr..
  • Neue eBay-Regeln: Warenkorb eingeführt und Rückgabe einfacher
    Einige Neuerungen kommen für Smartphone und Tablet mit Android  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Was Sie zu IPTV und "Triple Play" wissen müssen, hat teltarif.de in einem eigenen Ratgeber zusammengefasst.

Tablet

Medion Lifetab S10334 bei Aldi: Full-HD-Tablet für 199 Euro

Angebot bei Aldi
Medion LIFETAB S10334
OS Android 4.4
Display 10,1 Zoll
Auflösung 1 920 x 1 080 Pixel
Prozessor 1,6 GHz, 4 Kerne
RAM 2 GB
Speicher 16 GB, erweiterbar
Daten WLAN-n

In den Filialen von Aldi Nord wird ab Donnerstag, den 28. August, das neue Medion Lifetab S10334 mit Full-HD-Display für 199 Euro feilgeboten. Die Herstellergarantie für Medion-Geräte beträgt drei Jahre. Das Android-Tablet ist erstmalig beim Lebensmittel-Discounter im Sortiment und hat einige Besonderheiten zu bieten.
     Wir haben uns für Sie die Features einmal näher angeschaut. Dazu gehören ein Quad-Core-Prozessor, Android 4.4 alias Kitkat sowie eine Metall-Rückseite. In unserer Meldung zum neuen Aldi-Tablet erfahren Sie alle Details zu den technischen Spezifikationen und sonstigen Features, die das Gerät bietet.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Tablet:

  • So geht's: Kontakte auf das neue Smartphone oder Tablet übertragen
    Synchronisation per Anbieter-Konto sehr bequem möglich  mehr..
  • Aldi, Real & Kaufland: Vermeintliche Handy- und Tablet-Schnäppchen im Check
    Wir zeigen Ihnen, ob es die mobilen Endgeräte noch günstiger gibt  mehr..
  • Bericht: iOS8 für iPhone, iPad und iPod touch ist fertiggestellt
    Offenbar keine weitere Beta-Version vor der Golden Master geplant  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Finden Sie ein passendes Tablet! Unsere Tablet-Suche hilft Ihnen bei der Auswahl aus unzähligen Modellen!

Festnetz

Günstige Call-by-Call-Tarife im Überblick

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01038 01070
Fern 01038 01070
Mobil 01038 01038
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 21.08.2014

2,99 Cent pro Minute bleibt die garantierte Obergrenze für Telefonate per Call by Call zum Handy. Gültig ist diese Tarifgarantie für Telefonate über die 01038. Zwischen 7 und 19 Uhr kann diese Vorwahl auch genutzt werden, wenn Telekom-Kunden keine Flatrate gebucht haben. Die Gespräche kosten nicht mehr als 1,44 Cent pro Minute, in den Abendstunden ist die 01070 mit maximal 0,93 Cent pro Minute günstiger. Alle tatsächlich abgerechneten Tarife werden per Tarifansage vor dem Gespräch bestätigt.
     Für Gespräche ins Ausland empfehlen wir Ihnen, vor jedem Telefonat einen Blick in unseren Tarifrechner zu werfen und exakt auf das jeweilige Gesprächsziel zu achten - insbesondere, was die Aufteilung zwischen Festnetz- und Mobilfunkanschluss im Ausland angeht.

Alle Meldungen von teltarif.de


Sparen bei einem alternativen Festnetz-Anschluss: Auch ohne Call by Call können Sie günstiger ins Ausland und zu Mobilfunkanschlüssen telefonieren. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.