Newsletter 48/14 vom 27.11.2014

Liebe Leserinnen und Leser,

Aldi Talk streicht Flatrate-Option
Aldi Talk streicht Flatrate-Option

ALDI Talk kündigt zum 1. Dezember Veränderungen an. So will der Prepaid-Discounter eine seiner bisherigen Flatrate-Optionen nicht mehr anbieten. Im Mobilfunk-Teil unseres Newsletters erfahren Sie, um welche Option es sich handelt und wie lange Bestandskunden das Feature noch nutzen können.
     Die Mobilfunk-Netzbetreiber bewerben immer höhere Geschwindigkeiten für den Internet-Zugang über LTE. Wir haben uns in den vergangenen Wochen angesehen, wie schnell man in der Praxis in den deutschen 4G-Netzen surfen kann. Details finden Sie in unserem Spezial-Teil.
     Der Smartphone-Messenger WhatsApp feiert seinen fünften Geburtstag. Dabei führt der nun zu Facebook gehörende Anbieter eine Verschlüsselung für den Austausch von Chat-Nachrichten ein. In unserem Hardware-Teil berichten wir darüber, warum sich dennoch ein Blick auf andere Messenger lohnt und welche neuen Features WhatsApp in der Pipeline hat. Nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters sowie beim Telefonieren und Surfen.

Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Mobilfunk AldiTalk schafft die Festnetz-Flatrate ab
Spezial LTE mit 300 MBit/s: Diese Geschwindigkeiten erreichten wir in der Praxis
Hardware What's up, WhatsApp? Messenger wird fünf Jahre alt und plant neue Features
  Drei neue DAB+/Internetradio-Kombis von Auna
Tablet Tablet für 199 Euro bei Aldi: Medion Lifetab S10346 unter der Lupe
Internet Urteil: Web.de muss E-Mail-Kontakt für alle anbieten
  Überwachungskameras und Babymonitore: Bilder im Internet abrufbar
Festnetz Günstige Call-by-Call-Tarife im Dezember

Mobilfunk

AldiTalk schafft die Festnetz-Flatrate ab

Prepaid-Tarif
Aldi Talk
Netz E-Plus
Starterpaket 12,99
Startguthaben 10,00
Minute / SMS 0,11
Community 0,03
Stand: 27.11.2014,
Preise in Euro

Die Folgen der Fusion von E-Plus und o2 werden zunehmend im Markt sichtbar. Zum 1. Dezember ist keine Buchung der AldiTalk Flatrate mehr möglich. Das teilt der Provider, der bisher der E-Plus-Gruppe in Düsseldorf zugeordnet war, seinen Kunden derzeit per SMS mit. Gemeint ist damit die Festnetz- und Community-Flatrate, die Kunden für 12,99 Euro monatlich dazubuchen konnten.
     In unserer Meldung zu den Veränderungen, die sich bei Aldi Talk ergeben, lesen Sie, wie lange Bestandskunden die Flatrate noch buchen können und für wen sich sogar jetzt noch eine Buchung lohnen könnte. Darüber hinaus erfahren Sie, welche weiteren Optionen es beim Prepaid-Discounter gibt.
     Sie suchen einen neuen Prepaid-Discount-Anbieter? Dabei ist auch die Wahl des richtigen Netzes wichtig. Wir zeigen Ihnen in unserem Ratgeber, welcher Discounter in welchem Netz arbeitet.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Media Markt und Saturn: Neue Tarife auf Prepaid-Basis
    Tarife für Einsteiger, Vielsurfer und Smartphone-Nutzer  mehr..
  • Vodafone All-in-One startet mit monatlichem Preisvorteil
    Ab heute Bundle-Angebot für Mobilfunk, Festnetz und TV verfügbar  mehr..
  • Die Geschichte von E-Plus Teil 2: Von Thorsten Dirks bis zur Fusion
    Marken-Vielfalt, Ethno-Discounter, LTE-Ausbau und Übernahme  mehr..
  • Telefónica könnte o2 an British Telecom verkaufen
    British Telecom soll auch Interesse an EE haben  mehr..
  • Turkcell: Telekom-Tochter übernimmt Betrieb ab dem 15. Januar 2015
    Anbieter ermöglicht Kunden außerordentliche Kündigung  mehr..
  • Bericht: KPN prüft Ausstieg bei Telefónica Deutschland
    Auch Abgabe der Beteiligung an die Aktionäre denkbar  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Wissenswertes rund um Mobilfunk-Tarife und Technologien sowie aktuelle Meldungen und passende Tarifrechner finden Sie auf unserer Mobilfunk-Seite.

Spezial

LTE mit 300 MBit/s: Diese Geschwindigkeiten erreichten wir in der Praxis

LTE im Praxis-Test
LTE im Praxis-Test

Die Deutsche Telekom bietet sei Anfang vergangener Woche den LTE-basierten Internet-Zugang mit bis zu 300 MBit/s an. Vodafone will seinen Kunden Anfang kommenden Jahres bis zu 225 MBit/s ermöglichen, während Telefónica im o2-Netz bis zu 50 MBit/s anbietet. Im E-Plus-Netz wird derzeit offiziell von einer "ungedrosselten" Leitung gesprochen und speziell für LTE kein Maximalwert genannt.
     Wir wollten wissen, wie schnell die mobilen Internet-Zugänge in der Praxis wirklich sind und waren in den vergangenen Wochen in einigen Regionen Deutschlands unterwegs. Dabei hatten wir das Apple iPhone 6 Plus, das Sony Xperia Z3 Dual und das Nokia Lumia 1020 im Gepäck. In unserem Bericht zum mobilen Internet über LTE in der Praxis lesen Sie, welche Erfahrungen wir in den vier deutschen Netzen gemacht haben.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • WLAN-Internet bei Lufthansa jetzt für unter 10 Euro erhältlich
    Preise für FlyNet gesenkt - zusätzlicher Tarif im Angebot  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Surfen unterwegs liegt im Trend: Das mobile Internet ist dank erschwinglichen Preisen nicht nur für Geschäftskunden, sondern auch für private Nutzer heutzutage Alltag. Wir zeigen alles rund um Tarife und Hardware auf unserer speziellen Themenseite!

Hardware

What's up, WhatsApp? Messenger wird fünf Jahre alt und plant neue Features

WhatsApp plant neue Features
WhatsApp plant neue Features

WhatsApp verschlüsselt bald Chats abhörsicher. Konkurrenten haben Grund zur Sorge, die Kunden dennoch Gründe für einen Wechsel. Wir beleuchten den Messenger-Markt und zeigen in unserem Editorial zu WhatsApp auf, warum die alternativen Chat-Dienste nicht den Kopf in den Sand stecken sollten.
     WhatsApp, das gerade seinen fünften Geburtstag feiert, hat aber auch neue Features in Planung. Dazu gehört unter anderem die kostenlose Internet-Telefonie direkt aus der App heraus. In unserem Bericht zum WhatsApp-Jubiläum erfahren Sie, mit welchen weiteren Neuheiten Kunden in Zukunft rechnen können.

Alle Meldungen von teltarif.de

Drei neue DAB+/Internetradio-Kombis von Auna

Auna stellt neue Radios mit DAB+ und Internet-Empfang vor
Auna stellt neue Radios mit DAB+ und Internet-Empfang vor

Die Berliner CHAL-TEC Vertriebs- und Handels GmbH (Marke: Auna) hat in diesem Herbst den Markt mit Digitalradios kräftig aufgewirbelt. Gleich 14 Radiomodelle, die ein Empfangsteil für DAB+ an Bord haben, gibt es ab sofort im Handel. Darunter befinden sich auch drei Modelle, die Internetradio empfangen können.
     Einstiegsgerät ist das Auna Worldwide Internetradio. Hierbei handelt es sich um ein kompaktes Mono-Radio, das Zugriff auf über 30 000  Radiostationen und Podcasts im Netz bietet. In unserer Meldung zu den neuen Kombigeräten für DAB+ und Webradio von Auna lesen Sie, was das Gerät darüber hinaus bietet, zu welchem Preis Sie es bekommen und welche weiteren Neuheiten der Hersteller im Angebot hat.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Hardware:

  • Samsung stellt Messaging-Service ChatOn ein
    Zeitweise bis zu 100 Millionen ChatOn-Nutzer   mehr..
  • Threema ab 27. November für Windows Phone verfügbar
    Die ersten 10 000 Käufer erhalten einen Rabatt  mehr..
  • Schnäppchen: Wasserfestes Sony Xperia Z1 Compact bei Aldi für 279 Euro
    Zum Smartphone gibt es das Starterset von Aldi Talk  mehr..
  • Garmin nüvi 5 2517 LMT CE bei Lidl: Navi mit lebenslangen Gratis-Karten-Updates
    Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick zu den Funktionen des Navis  mehr..
  • Hilfe beim Smartphone-Kauf: Mit diesen Tipps finden Sie das passende Modell
    Von einfach bis High-End - wir sagen, was die Geräte bieten sollten  mehr..
  • Acer Liquid Jade Plus im Test: Dual-SIM oder erweiterter Speicher
    Fliegengewicht mit Android Kitkat im Mittelklasse-Bereich  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Mobile Betriebssysteme für Smartphones: Informationen zu allen aktuellen mobilen Betriebssystemen finden Sie auf unseren Ratgeberseiten.

Tablet

Tablet für 199 Euro bei Aldi: Medion Lifetab S10346 unter der Lupe

Angebot bei Aldi
Medion LIFETAB S10346
OS Android 4.4
Display 10,1 Zoll
Auflösung 1 920 x 1 200 Pixel
Prozessor Intel Atom Z3735F
Speicher 32 GB, erweiterb.
Aldi-Preis 199 Euro

Bei Aldi Nord gibt es ab heute wieder ein neues Tablet. Das Gerät mit der Bezeichnung Medion Lifetab S10346 kostet 199 Euro. Der Handheld wurde von Lenovo gebaut und kommt in einem wahlweise in schwarz oder weiß erhältlichem Metallgehäuse. Mit 580 Gramm ist das Android-Tablet für seine Größe vergleichsweise schwer. Es verfügt über ein 10,1 Zoll großes Display, das 1 920 mal 1 200 Pixel und somit in Full-HD-Qualität auflöst.
     Im Inneren des Medion Lifetab S10346 arbeitet ein Intel-Atom-Chip mit der Bezeichnung Z3735F zusammen mit 2 GB Arbeitsspeicher. In unserer Meldung zum neuen Aldi-Tablet erfahren Sie mehr zu seinen Features und unsere Einschätzung, ob das Gerät zu diesem Preis eine gute Ausstattung liefert.

Alle Meldungen von teltarif.de


Finden Sie ein passendes Tablet! Unsere Tablet-Suche hilft Ihnen bei der Auswahl aus unzähligen Modellen!

Internet

Urteil: Web.de muss E-Mail-Kontakt für alle anbieten

Web.de muss Kundenservice verbessern
Web.de muss Kundenservice verbessern

Ein Kuriosum - oder besser gesagt: Trauerspiel - bei einem der Pioniere unter den deutschen Freemail-Diensten könnte demnächst vorbei sein: Nichtzahlende Kunden hatten beim E-Mail-Provider Web.de lange Zeit keine Möglichkeit, mit dem Kundenservice des Unternehmens per E-Mail Kontakt aufzunehmen. Dagegen hatte der Verbraucherzentrale Bundesverband geklagt.
     Die nun erfolgte Gerichtsentscheidung weckt Erinnerungen an ein ähnliches Urteil vom September: Darin wurde Google untersagt, E-Mails an den Support ins Leere laufen zu lassen. Lesen Sie in unserer Meldung zum Freemailer-Veteran, welches Manko der Kundenservice von Web.de im Detail aufweist und welche Veränderungen es in Zukunft im Interesse der Nutzer geben könnte.

Alle Meldungen von teltarif.de

Überwachungskameras und Babymonitore: Bilder im Internet abrufbar

Überwachungskameras streamen ungefragt ins Internet
Überwachungskameras streamen ungefragt ins Internet

Viele Betreiber von IP-Überwachungskameras und Babymonitoren mit Netzwerkverbindung stellen ihre Aufnahmen ohne es zu wissen ins Netz. Eine russische Website zeigte in den vergangen Wochen Livebilder von Tausenden oft privat genutzten Kameras weltweit.
     Auch Experten wie Prof. Norbert Pohlmann vom Institut für Internetsicherheit in Gelsenkirchen halten die Sicherheitstechnik aktueller IP-Überwachungskameras und Babymonitore für noch nicht ausgereift. Wir zeigen in unserer Meldung über Sicherheitslücken bei Überwachungskameras auf, warum die Geräte so problematisch sind.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Vodafone All-in-One im Vergleich mit MagentaEINS der Telekom
    Wir checken, welcher Kombi-Tarif mehr bietet  mehr..
  • Neue Nutzungs­be­dingungen: Facebook surft ohne Zu­stimmung mit
    Änderungen erfolgen ohne aktive Zustimmung des Nutzers  mehr..
  • Cyber-Monday-Woche: Das ist bei der Schnäppchen-Jagd zu beachten
    Bestellungen aus dem Ausland können einige Probleme mit sich bringen  mehr..
  • Heimvernetzungs-Angebote: WLAN-Repeater bei Aldi & Powerline-Kit bei Lidl
    Wir haben für Sie die Spezifikationen kurz zusammengefasst  mehr..
  • Lautes Nachdenken: Geht auch Unitymedia an Vodafone?
    Liberty-Global-Vorstand würde Verkauf kartellrechtlich genehmigen  mehr..
  • Beliebte Powerline-Adapter bekannter Hersteller
    Powerline-Adapter von AVM bis ZyXEL  mehr..
  • Kostenloser Router von D-Link: Das hält die Konkurrenz von diesem Plan
    teltarif.de hat mit TP-Link und Netgear gesprochen  mehr..
  • ARD-Anstalten realisieren weiteren Ausbau ihrer Digitalradio-Netze
    Neue Privatradios, Sendeanlagen und programmliche Neuzugänge  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Immer im Bilde über die neuesten DSL-Topangebote: Unsere Übersicht der aktuellen DSL-Flatrate-Aktionen.

Festnetz

Günstige Call-by-Call-Tarife im Dezember

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01038 01070
Fern 01038 01070
Mobil 01038 01038
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 27.11.2014

Der erste Advent naht und ein neuer Monat bricht in den kommenden Tagen an. In diesem Zuge hat die 01038 ihre Garantien unverändert bis Ende Dezember verlängert. Telefonate in die deutschen Mobilfunknetze kosten über die 01038 weiterhin höchstens 3,99 Cent die Minute und für Gespräche ins deutsche Festnetz fallen in der Hauptzeit zwischen 7 und 19 Uhr maximal 1,84 Cent je Minute an. Für die Nebenzeit von 19 bis 7 Uhr empfehlen wir Telekom-Kunden ohne gebuchte Festnetz-Flatrate die 01070 vorzuwählen, da dieser Anbieter einen Minutenpreis von maximal 0,93 Cent garantiert.
     Für Gespräche ins Ausland empfehlen wir Ihnen, vor jedem Telefonat einen Blick in unseren Tarifrechner zu werfen und exakt auf das jeweilige Gesprächsziel zu achten - insbesondere, was die Aufteilung zwischen Festnetz- und Mobilfunkanschluss im Ausland angeht.

Alle Meldungen von teltarif.de


Sparen beim Telefonieren durch Call-by-Call: Mit Sparvorwahlen telefoniert man vom Telekom-Anschluss aus unschlagbar günstig. Wir verraten Ihnen, wie.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.