Newsletter 16/14 vom 17.04.2014

Liebe Leserinnen und Leser,

Der Osterhase hat 39 simyo-Tarife versteckt.
Der Osterhase hat 39 simyo-Tarife versteckt

die Bahn hat die App Zugradar vorgestellt, mit der sich Züge auf einer Karte in Echtzeit verfolgen lassen. Wir haben die App sofort getestet und zeigen Ihnen im Handy-&-Co-Teil unseres Newsletters, mit welchen Funktionen uns die App begeistert hat und welche noch Verbesserungspotenzial haben.
     Vodafone plant, in puncto Roamingkosten einen Schnitt zu machen: Schon im Mai könnten sie entfallen. Wie der Netzbetreiber dies umsetzen möchte, erfahren Sie im Mobilfunk-Teil unseres Newsletters.
     DSL ist nicht gleich DSL. Wer einen neuen Internetanschluss benötigt, steht vor vielen Fragen. Im Spezial-Teil unseres Newsletters haben wir wichtige Tipps zusammengetragen, mit denen der Wechsel klappt und Sie das Beste aus Ihrem Anschluss herausholen können.
     Nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters sowie beim Telefonieren und Surfen.

     Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Mobilfunk Vodafone: Ab Mai keine Roamingkosten mehr
  simyo überarbeitet sämtliche Tarife - bis zu 39 Kombinationen möglich
Spezial 11 Tipps & Tricks zum DSL- und VDSL-Anschluss
  Mobilfunk-Vertrag ist nach einer Täuschung im Partnershop anfechtbar
Handy & Co. DB Zugradar ausprobiert: Züge live auf Karten verfolgen
  Das Samsung Galaxy S5 im Vergleich mit dem HTC One (M8)
Computer Ratgeber: So erstellen Sie sichere Passwörter
Internet Datendrossel: Nach 5 Minuten nur noch 1/2000 von 150 MBit/s
  Witwe muss Telekom-Vertrag von verstorbenen Ehemann weiterzahlen
Festnetz So telefonieren Sie an Ostern günstig

Mobilfunk

Vodafone: Ab Mai keine Roamingkosten mehr

Vodafone könnte ab Mai auf Roaming-Gebühren verzichten.
Vodafone könnte ab Mai auf Roaming-Gebühren verzichten

Vodafone könnte schon im Mai mit neuen Roaming-Optionen auftrumpfen. Im Gespräch ist dabei, dass der Netzbetreiber die bestehende Option ReisePaket Plus ausweitet. Künftig könnten Telefon- und Internet-Flatrates auch im EU-Ausland gelten. Welche Kunden von den Änderungen profitieren, erfahren Sie in unserem Bericht zu den Roaming-Plänen von Vodafone.
     Die Preise für das Roaming in der EU sind insgesamt unter Druck geraten, seitdem E-Plus als erster Netzbetreiber seinen Kunden neue und günstigere Roaming-Konditionen anbietet. In unserer Meldung zum Start der neuen Roaming-Angebote bei blau, simyo und anderen E-Plus-Marken erfahren Sie, welche Optionen jetzt für viele Kunden im E-Plus-Netz verfügbar sind.

Zum Inhaltsverzeichnis

simyo überarbeitet sämtliche Tarife - bis zu 39 Kombinationen möglich

simyo startet mit neuen Tarifen.
simyo startet mit neuen Tarifen

simyo hat seinen Web-Auftritt komplett überarbeitet. Viel spannender sind aber die neuen Tarife, die der Anbieter gleichzeitig vorgestellt hat - bis zu 39 Kombinationen sind dabei möglich. Jetzt gibt es alle Tarife als Prepaid- und Postpaid-Modell. Die wichtigsten 18 Tarife zeigen wir in unserer Meldung zu den neuen simyo-Offerten. Doch es gibt noch weit mehr Kombinationsmöglichkeiten, da simyo ein neues Baukasten-System für seine Tarife entwickelt hat. Wir stellen Ihnen wichtige Kombinationen vor und zeigen, wie die neuen Tarife im Vergleich mit der Konkurrenz abschneiden.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • All-Net-Flat bei congstar: Im Aktionszeitraum bis zu 70 Euro sparen
    Bei allen All-Net-Flat-Tarifen zwei Monate keine Grundgebühr  mehr..
  • WhatsApp SIM mit Gratis-Messenger-Daten-Flat im Test
    Vor allem die Karten-Freischaltung läuft noch nicht immer rund  mehr..
  • o2 bietet Frequenz-Abgabe für Zustimmung zur Fusion an
    Roaming-Vereinbarungen für einen neuen Anbieter seien denkbar  mehr..
  • o2: Bis zu vierfaches Datenvolumen für Selbständige und junge Leute
    o2 Blue All-in Premium neu im Angebot  mehr..
  • blau erhöht Preise für Gespräche und SMS ins Ausland
    Neben höheren Minutenpreisen jetzt auch Verbindungsgebühr  mehr..
  • CDU/CSU will DVB-T-Frequenzen für schnelles Internet nutzen
    700-MHz-Frequenzen sollen noch dieses Jahr zur Verfügung stehen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Prepaid-Discounter bieten preiswerte Alternativen zu den Angeboten der Netzbetreiber. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Discounter in den deutschen Mobilnetzen und vergleichen die Preise und Leistungen in unserem Ratgeber.

Spezial

11 Tipps & Tricks zum DSL- und VDSL-Anschluss

Tipps & Tricks
zu DSL / VDSL
Breitbandbedarf
AGB
Falsche Rechnung
Anbieterwechsel
Router-Position

Der Internet-Anschluss ist aus kaum einem Haushalt mehr wegzudenken. Dabei sollten Sie nicht nur beim Neuanschluss wichtige Details beachten: Nur wer weiß, welche Datenrate wirklich nötig ist, kann sich für den richtigen entscheiden. Bei der Tarifwahl kommen aber auch Details wie AGB und Vertragslaufzeiten zum Tragen. Und auch wenn der Anschluss dann geschaltet ist, gibt es Stolpersteine: Erreicht der Internetzugang die beworbene Geschwindigkeit? Welche Hardware ist für das Heimnetzwerk die richtige? In unseren 11 Tipps und Tricks zum Internet-Anschluss geben wir Antworten auf diese Fragen und zeigen Ihnen, welche Zugangstechnologien eine Alternative zum herkömmlichen DSL darstellen.

Alle Meldungen von teltarif.de

Mobilfunk-Vertrag ist nach einer Täuschung im Partnershop anfechtbar

Täuschung im Partnershop - Kunden sind nicht machtlos.
Täuschung im Partnershop - Kunden sind nicht machtlos

Ein Mobilfunkkunde wurde in einem Partnershop seines Providers dazu gebracht, einen vermeintlich günstigeren Tarif abzuschließen. Doch dann stellte sich heraus, dass die monatlichen Kosten in Wirklichkeit gestiegen sind. Der Kunde versuchte, sich mit rechtlichen Schritten dagegen zu wehren. Warum das Amtsgericht Saarbrücken zur Einschätzung kam, dass der Vertrag anfechtbar ist, erfahren Sie in unserer Meldung zur Anfechtbarkeit eines Vertrages bei Täuschung im Partnershop.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Spezial:

  • Unerwünschte In-App-Käufe verhindern: So geht's!
    Kostenlose Apps können durch In-App-Käufe zur Kostenfalle werden  mehr..
  • Prepaid-Guthaben per ladeshop.de online aufladen
    Direkte Aufladung ohne Eingabe eines Codes in das Handy  mehr..
  • The Archive AG: Kein Zahlungsanspruch gegen Redtube-Streamer
    Amtsgericht Potsdam erlässt Versäumnisurteil  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Themenspezial 'Verbraucher': Was tun bei falscher Abrechnung? Ist mein Tarif noch zeitgemäß? Wir liefern in unserem Verbraucher-Ratgeber Antworten zu diesen und vielen weiteren Themen.

Handy & Co.

DB Zugradar ausprobiert: Züge live auf Karten verfolgen

Züge lassen sich jetzt mit einem Smartphone verfolgen.
Züge lassen sich jetzt mit einem Smartphone verfolgen

Die Bahn hat die App DB Zugradar für iOS und Android vorgestellt. Diese zeigt auf einer Kartenansicht die aktuelle Position von Zügen an. Schön länger existiert diese Funktion auf der Webseite der Bahn, allerdings kann diese Technologie erst mobil ihr ganzes Potenzial entfalten. Wir haben die Smartphone-App ausprobiert und stellen Ihnen deren Funktionen vor. In unserem Artikel über DB Zugradar erfahren Sie außerdem, mit welchen Einschränkungen Nutzer leben müssen und welche Informationen sich nicht abrufen lassen.

Alle Meldungen von teltarif.de

Das Samsung Galaxy S5 im Vergleich mit dem HTC One (M8)

LTE-Smartphones im Vergleich
  Samsung
Galaxy S5
HTC
One (M8)
OS Android 4.4
Display 5,1 Zoll 5,0 Zoll
Auflösung 1 080 x 1 920 Pixel
Prozessor Snapdragon 801
Taktung 2,5 GHz 2,3 GHz
RAM 2 GB
Speicher 16 GB, erweiterbar

Der Smartphone-Frühling 2014 wird von HTC und Samsung dominiert. Beide Hersteller haben ein neues Top-Modell vorgestellt und buhlen damit um die Gunst der Käufer. Die Unterschiede zwischen dem Galaxy S5 und dem One (M8) sind nicht nur beim Design zu finden, auch Kamera und Benutzeroberfläche unterscheiden sich gravierend. In unseren Testberichten schnitten beide Android-Handys sehr gut ab - Grund genug, die zwei Smartphones gegenüber zu stellen. In unserem Direkt-Vergleich des Galaxy S5 mit dem HTC One (M8) erfahren Sie, bei welchen Features Samsung die Nase vorne hat und mit welchen Funktionen HTC überzeugen kann.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Handy & Co.:

  • simvalley Mobile SHX-660.duo: Handy und Bluetooth-Headset in einem Gerät
    Einfache Handy-Funktionen an Bord und ein ungewöhnliches Äußeres  mehr..
  • Windows Phone 8.1 im Hands-On: Cortana, willst du mich heiraten?
    Die Vorschau für Entwickler ist für Jedermann zugänglich  mehr..
  • Amazon-Smartphone: Termine für Vorstellung & Verkaufsstart angeblich bekannt
    Amazon will Verkaufsstart im September nicht bestätigen  mehr..
  • Billig-Tablet, Dual-SIM-Handy & Co. bei Real: Schnäppchen oder Schrott?
    Handys, Smartphones und Tablets im Online-Preisvergleich  mehr..
  • Rückruf-Aktion bei Media Markt & Saturn: Verkaufsstopp für Motorola Moto G
    Netzstecker von Fremdhersteller defekt  mehr..
  • iPhone 6 in zwei Varianten: Produktions-Termine im Juli und September
    Verkaufsstart für neues Apple-Smartphones könnte sich verschieben  mehr..
  • Hier gibt es das Samsung Galaxy S5 bei den Netz­betrei­bern am günstigsten
    High-End-Smartphone für 1 Euro nur mit teuren Verträgen  mehr..
  • Samsung Galaxy S5 unter Wasser im Test: dicht oder nicht?
    Soll nach Schutzklasse IP67 vor Staub und Wasser geschützt sein  mehr..
  • ZTE V5 Red Bull: LTE-Smartphone mit Dual-SIM-Unterstützung vorgestellt
    Kostet um 100 Euro und kommt mit 13-Megapixel-Kamera  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Mobile Betriebssysteme für Smartphones: Informationen zu allen aktuellen mobilen Betriebssystemen finden Sie auf unseren Ratgeberseiten.

Computer

Ratgeber: So erstellen Sie sichere Passwörter

Sichere Passwörter erstellen.
Sichere Passwörter erstellen

Längst ist die Zeit vorbei, in denen Internet-Nutzer sich nur wenige Gedanken über ihre Passwörter machen mussten. Moderne Angriffs-Methoden setzen auf Wörterbücher, in denen nicht nur echte Namen und Begriffe verzeichnet sind. Sie enthalten meist auch diejenigen Zeichenkombinationen, die statistisch betrachtet die häufigsten Passwörter sind. Wegen der schweren SSL-Sicherheitslücke Heartbleed, die in der vergangen Woche bekannt wurde, sollten Sie jetzt Ihre Passwörter wechseln. Wie Sie dafür möglichst sichere Passwörter erstellen, erfahren Sie in unserem Passwort-Ratgeber.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Computer:

  • Samsung Galaxy TabPro 12.2 im Test: Flotter Tablet-Riese mit scharfem Display
    8 CPU-Kerne, starker Akku, sehr gutes Display und viel Software  mehr..
  • So geht's: Drucken per WLAN, AirPrint und Co.
    Drucken mit dem iPhone und iPad via AirPrint ohne Zusatz­software  mehr..
  • Ist das Ende von Windows XP der letzte Aufschrei des PC-Markts?
    Wenn ein Dinosaurier wegen eines anderen Fossils aufatmet  mehr..
  • Alten Notebooks Beine machen: WLAN-ac per Steckkarte nachrüsten
    Je nach Modell kann die Montage aber einige Probleme bereiten  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Finden Sie ein passendes Tablet! Unsere Tablet-Suche hilft Ihnen bei der Auswahl aus unzähligen Modellen!

Internet

Datendrossel: Nach 5 Minuten nur noch 1/2000 von 150 MBit/s

Die Datendrossel kann schnell zuschlagen.
Die Datendrossel kann schnell zuschlagen

Die stationäre Nutzung von Internetdiensten ist wichtig - aber auch das mobile Internet kommt in Fahrt. Dort stoßen Nutzer aber auf die Datendrossel. Mit dieser bremsen die Anbieter ihre Kunden aus, wenn sie zu viel im Internet surfen. Dabei steigen die Datenraten in den modernen Netzen dank der LTE-Technik ständig. Viele Tarife lassen sich binnen weniger Minuten oder gar Sekunden an die Drosselgrenze bringen. In unserem Editorial zur Datendrossel beleuchten wir das aktuelle Marktgeschehen und zeigen, welche Maßnahmen seitens der Anbieter den Markt vielleicht verändern können.

Alle Meldungen von teltarif.de

Witwe muss Telekom-Vertrag von verstorbenen Ehemann weiterzahlen

Witwe muss Telekom-Vertrag weiterzahlen.
Witwe muss Telekom-Vertrag weiterzahlen

Außerordentliche Kündigung nach dem Tod des Vertragsinhabers? Ganz so einfach ist das nicht, wie der Fall einer Witwe zeigt. Ihr verstorbener Mann hatte einen Entertain-Vertrag für 85 Euro im Monat abgeschlossen. Nach seinem plötzlichen Tod wollte die Frau den Vertrag außerordentlich kündigen - erhielt an der Hotline auf dieses Anliegen jedoch widersprüchliche Aussagen. Schließlich wollte sie regulär kündigen - doch die Telekom verlangt die Einwilligung des toten Ehemanns. Selbst ein Rechtsanwalt konnte nur erreichen, dass die Telekom Fehler einräumte. Welche Irrungen und Wirrungen die Telekom-Kundin erdulden musste, erfahren Sie in unserem Artikel zum Umgang der Telekom mit Todesfällen.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Herbe Kritik an Zalando: Arbeitsbedingungen im Online-Handel erneut im Fokus
    Staatsanwaltschaft Erfurt ermittelt gegen Journalistin  mehr..
  • Pakete von Online-Shoppern verstopfen Zollämter
    Tausende von Paketen stranden beim Zoll und müssen abgeholt werden  mehr..
  • Deutsche geben fast 60 Euro im Monat für Telefon & Internet aus
    Kosten haben sich binnen fünf Jahren kaum verändert, nur verschoben  mehr..
  • Netflix kommt wohl im September nach Deutschland
    Marktstart würde Rechte-Situation in Deutschland verschieben  mehr..
  • Sky Go wieder für alle Sky-Kunden kostenlos inklusive
    Kunden können zum Abo passende Inhalte per Stream sehen  mehr..
  • Deutscher Programmierer verantwortlich für OpenSSL-Lücke
    Beteuerung: "Riesen-Sicherheitslücke war nur ein Fehler"  mehr..
  • Facebook startet Portal für mehr Datenkompetenz
    "Leben in einer vernetzten Welt" soll Nutzer aufklären  mehr..
  • Herbe Kritik an Zalando: Arbeitsbedingungen im Online-Handel erneut im Fokus
    Staatsanwaltschaft Erfurt ermittelt gegen Journalistin  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Werden Sie Fan unserer Seite bei Facebook und zeigen Sie, dass Ihnen teltarif.de gefällt. Kommentieren Sie unsere Meldungen und tauschen Sie sich mit anderen Nutzern aus. teltarif.de: Gefällt mir!

Festnetz

So telefonieren Sie an Ostern günstig

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01038 01070
Fern 01038 01070
Mobil 01038 01038
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 17.04.2014

Unsere Empfehlungen für günstige Telefonate per Call by Call gelten grundsätzlich an allen Tagen der Woche. Deswegen müssen Sie sich, wenn Sie den Empfehlungen folgen, keine Gedanken machen, ob Sie an einem Feiertag, am Wochenende oder einem normalen Werktag telefonieren. Telefonieren Sie mit anderen Anbietern, sollten Sie die Feiertagstarife jedoch überprüfen.
     Unsere Empfehlungen: Bei einem Anruf zu einem Handy wählen Sie die 01038 vorweg, das Gespräch kostet dann maximal 2,9 Cent pro Minute rund um die Uhr. Auch für Orts- und Ferngespräche gilt für Nutzer ohne Festnetz-Flatrate die 01038 als günstige Vorwahl zwischen 7 und 19 Uhr. Der Preis übersteigt 1,44 Cent pro Minute nicht. Zwischen 19 und 7 Uhr ist 01070 mit einem Maximalpreis von 0,93 Cent pro Minute günstiger.
     Für Gespräche ins Ausland empfehlen wir Ihnen, vor jedem Telefonat einen Blick in unseren Tarifrechner zu werfen und exakt auf das jeweilige Gesprächsziel zu achten - insbesondere, was die Aufteilung zwischen Festnetz- und Mobilfunkanschluss im Ausland angeht.

Alle Meldungen von teltarif.de

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • Wegen Telefon-Terror: BNetzA lässt neun Callcenter-Rufnummern sperren
    Betroffene erhielten innerhalb von drei Tagen bis zu 190 Anrufe  mehr..
  • Verbraucherschützer: Notruf muss staatliche Aufgabe bleiben
    vzbv fordert Europaabgeordnete auf, gegen eCall zu stimmen  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Was man vor einem Wechsel des Festnetz-Anbieters beachten sollte, erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Vollanschlüsse.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine zeitlang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an Herrn Hein: marketing@teltarif.de. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.