Newsletter 29/16 vom 21.07.2016

Liebe Leserinnen und Leser,

 

die Zeit für DVB-T ist bald abgelaufen - am 29. März 2017 ist zumindest in den Ballungsräumen, in denen auch Privatsender ausgestrahlt werden, Schluss. Nun gibt es weitere Informationen zur Abschaltung und dem Umstieg auf DVB-T2 - wir liefern sie Ihnen im Broadcast-Teil.
     Nokia steigt indes wieder in den Smartphone-Markt ein - zum Start soll es zwei neue Modelle auf Android-Basis geben. Was zu den neuen Nokia-Handys bekannt ist, lesen Sie im Smartphone-Teil.
     Derweil bekommen Bestandskunden der Telekom-Xtra-Card ein Geschenk: Die Bonner haben LTE für diese Prepaid-Alt-Tarife ohne Ankündigung freigeschaltet. Mehr dazu erfahren Sie im Mobilfunk-Teil.
     Und nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters sowie beim Telefonieren und Surfen.

Ihre teltarif.de-Redaktion


Inhaltsverzeichnis

Broadcast So sieht der Zeitplan für die DVB-T-Abschaltung aus
  TV-Kaufentscheidung: HD, 4K oder 8K?
Smartphone Nokia: Zwei Android-Flaggschiffe mit Metallgehäuse
  Asia-Shops: Günstige Preise und Versand aus der EU
  Flugmodus oder Handy im Flugzeug ganz aus?
  Dual-SIM-Smartphone mit LTE unter 200 Euro
  WhatsApp führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein
  Nützliche Technik-Gadgets für den Sommer 2016
Mobilfunk Telekom: LTE für Xtra-Card und Editorial: LTE - Vom Luxus zum Standard
  Anbieter greifen Drillisch-LTE-Aktionen an
  Mobilfunk: Es lebe die Allnet-Flat
  Telekom: Kein Notruf per Wifi-Calling und VoLTE
  Günstige Handy-Tarife unter 5 Euro im Vergleich
Internet Router-Freiheit: Übergangslösung bei Unitymedia, Router-Miet-Portal
Festnetz Call-by-Call-Tarife mit Preissenkungen

Broadcast

So sieht der Zeitplan für die DVB-T-Abschaltung aus

 
Zeitplan für die DVB-T-Abschaltung

Am 29. März 2017 wird Schluss sein mit DVB-T - zumindest in den meisten Regionen Deutschlands, in denen DVB-T heute eine relevante Reichweite hat. Das sind die Ballungszentren, in denen in der Regel via DVB-T auch Privatsender ihre Programme anbieten. Heute gibt es 28 Senderstandorte, 38 werden es zum 30. März 2017 sein - dann aber mit dem neuen DVB-T2-Standard und verschlüsselten Privatsendern. Alle Details zur Umstellung haben wir für Sie im Artikel zum Zeitplan für die DVB-T-Abschaltung zusammen­gestellt.

Zum Inhaltsverzeichnis

TV-Kaufentscheidung: HD, 4K oder 8K?

 
TV-Kaufentscheidung: HD, 4K oder 8K?

4K-TVs liegen im Trend und nahezu jeder Hersteller wirbt mit den Vorteilen der neuen Fernseh-Generation mit ultrahoher Auflösung von 3840 mal 2160 Pixel. Entsprechend viele neue Modelle mit dem UHD genannten Standard kommen auf den Markt - doch worauf gilt es beim Kauf zu achten? Wir verraten es Ihnen im Artikel zur TV-Kaufentscheidung.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Broadcast:

  • Keine weiteren öffentlich-rechtlichen Wellen über DAB+
    Länder untersagen digital-terrestrische Angebote  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Alles rund um Radio: Wir liefern Ihnen Berichte und News rund um UKW, DAB+ und vielem mehr in unserem Radio-Ratgeber.

Smartphone

Nokia: Zwei Android-Flaggschiffe mit Metallgehäuse

 
Nokia plant zwei Android-Flaggschiffe

Nokia kehrt zurück auf den Smartphone-Markt. Dabei setzt das Unternehmen nicht mehr auf Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile und auch nicht auf Symbian, sondern auf Android. Zum Neustart will Nokia nach Medienberichten zwei Modelle anbieten, die zur Oberklasse gehören und mit einem wasser- und staubdichten Metallgehäuse daherkommen. Was sonst noch in puncto Ausstattung geplant ist, erfahren Sie im Artikel zu den neuen Nokia-Handys.

Zum Inhaltsverzeichnis

Asia-Shops: Günstige Preise und Versand aus der EU

 
Asia-Shops: Günstige Preise und Versand aus der EU

Aktuelle Technik-Gadgets zu günstigen Preisen lassen sich häufig nur aus Asien beziehen - lange Lieferzeit inklusive. Doch es gibt auch Shops aus Fernost, die direkt aus der EU versenden. In unserem Artikel zu Asia-Shops stellen wir Ihnen drei Händler vor.

Zum Inhaltsverzeichnis

Flugmodus oder Handy im Flugzeug ganz aus?

 
Flugmodus oder Handy im Flugzeug ganz aus?

Müssen Handys und andere elektronische Geräte vor dem Start tatsächlich ausgeschaltet werden? Genügt nicht auch der Flugmodus? Und was würde passieren, wenn man sich den Vorschriften der Airlines widersetzt? Das verraten wir Ihnen im Artikel zum Handy im Flugzeug.

Zum Inhaltsverzeichnis

Dual-SIM-Smartphone mit LTE unter 200 Euro

 
Dual-SIM-Smartphone mit LTE unter 200 Euro

Mit dem X3 Soul Style bringt Allview ein günstiges Mittelklasse-Smartphone mit LTE, Dual-SIM und Android 6 Marshmallow auf den Markt - und das für regulär 299 Euro. Wer Interesse am Gerät hat, kann aber nochmal ordentlich sparen, und zwar über einen Gutscheincode, der aktuell den Preis um 100 Euro reduziert. Wie Sie an den Rabattcode kommen, zeigen wir Ihnen im Artikel zum Allview X3 Soul Style.

Zum Inhaltsverzeichnis

WhatsApp führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

 
WhatsApp führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

In der Vergangenheit hatte WhatsApp teilweise den Ruf, auf Datenschutz keinen großen Wert zu legen. Das hat sich allerdings mittlerweile geändert: So führte der Anbieter unter anderem die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei Chats ein. Nun steht der nächste Schritt möglicherweise bald bevor: Einem Medienbericht zufolge sollen mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung die Nutzerkonten besser gegen möglichen Missbrauch abgesichert werden. Was zum Feature bekannt ist, zeigen wir Ihnen im Artikel zur Zwei-Wege-Authentifizierung bei WhatsApp.

Zum Inhaltsverzeichnis

Nützliche Technik-Gadgets für den Sommer 2016

 
Nützliche Technik-Gadgets für den Sommer 2016

Powerbanks, Adapterstecker und vieles mehr: Zahlreiche technische Helferlein erleichtern einem das Leben in den warmen Monaten. Wir stellen Ihnen in unserem Artikel zu Technik-Gadgets für den Sommer das nützlichste Zubehör vor.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Smartphone:

  • iPhone 7 kommt in drei Versionen: Pro-Modell mit Dual-Kamera
    Rätsel um Bezeichnung der nächsten Apple-Smartphones  mehr..
  • Rabatt-Aktion bei Motorola: Moto X Force, Style & Play
    Moto 360 Sport Edition auch günstiger  mehr..
  • iOS 9.3.3 verfügbar: Sicherheitslücken bei iPhone und iPad geschlossen
    Updates auch für Mac, Apple Watch und Apple TV  mehr..
  • Choetech Solar-Ladegerät im Test - lädt die Sonne das Smartphone?
    19-Watt-Gerät empfindlich gegenüber Hitze  mehr..
  • Schnäppchen-Check: 90-Euro-Tablet mit 3G bei Kaufland
    Taugt das günstige Huawei-Modell etwas?  mehr..
  • iPhone 7 zeigt sich im Video-Vergleich mit dem iPhone 6S
    Neues Apple-Smartphone kommt mit stärkerem Akku  mehr..
  • Lenovo Moto E3 vorgestellt: Sehr günstiges Smartphone
    Geschütztes Gehäuse und größeres Display  mehr..
  • Handy am Steuer: Autofahrern könnte bald Fahrverbot drohen
    Politik und Polizei wollen härtere Strafen  mehr..
  • Pokémon Go: Risiken und Nebenwirkungen
    Ortungsfunktion zehrt kräftig am Akku  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Mobile Betriebssysteme für Smartphones: Informationen zu allen aktuellen mobilen Betriebssystemen finden Sie auf unseren Ratgeberseiten.

Mobilfunk

Telekom: LTE für Xtra-Card und Editorial: LTE - Vom Luxus zum Standard

Telekom: LTE für Xtra-Card
Telekom: LTE für Xtra-Card

Ohne Ankündigung hat die Telekom ihren Prepaid-Nutzern in älteren Xtra-Card-Tarifen ein Geschenk gemacht, obwohl die Bonner eigentlich angekündigt hatten, dass Nutzer dieser Karten keine Verbesserungen mehr erhalten: Bestimmte Xtra-Tarife wurden jetzt nachträglich für die Nutzung des LTE-Netzes freigeschaltet. Alle Details zur Freischaltung erfahren Sie im Artikel zur Xtra-Card mit LTE.
     Einst war LTE als exklusiver Datenturbo gestartet, den es vielfach nur gegen Aufpreis gab. Doch nun schalten die Netzbetreiber LTE auch für normale Kunden ohne Zuschlag frei. Warum? Diese Frage beleuchten wir in unserem Editorial zu LTE.

Zum Inhaltsverzeichnis

Anbieter greifen Drillisch-LTE-Aktionen an

 
Anbieter greifen Drillisch-LTE-Aktionen an

LTE ist für viele Smartphone-Nutzer ein wichtiger Bestandteil, wenn es um die Wahl des passenden Tarifs geht. Während Anwender bis vor wenigen Wochen nur bei den Drillisch-Marken LTE-Tarife im o2-Netz vorfanden, ist die LTE-Vermarktung nun für alle Anbieter möglich. Ein Blick auf den Markt zeigt: Die Provider machen davon zunehmend Gebrauch und setzen auch preislich Akzente. Wir kommentieren die Details im Artikel zum Angriff der Mobilfunk-Anbieter auf die Drillisch-LTE-Aktionen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Mobilfunk: Es lebe die Allnet-Flat

 
Mobilfunk: Es lebe die Allnet-Flat

Der mobile Datenverbrauch steigt an, die SMS-Nutzung geht zurück - das bestätigt auch eine neue Studie, die ein Mobilfunkanbieter gemeinsam mit Statista vorgelegt hat. Allerdings ist das Nutzungsverhalten der Mobilfunkkunden sehr unterschiedlich - was auffällig ist, erklären wir Ihnen im Artikel zur Mobilfunk-Nutzung.

Zum Inhaltsverzeichnis

Telekom: Kein Notruf per Wifi-Calling und VoLTE

 
Telekom: Kein Notruf per Wifi-Calling und VoLTE

Dass die Notrufnummern 110 und 112 per Wifi-Calling und VoLTE nicht erreichbar sind, ist technisch zwar klar, die Telekom zementiert dies nun aber auch schriftlich in ihrer Leistungsbeschreibung Mobilfunk. Was die Telekom schreibt, erfahren Sie im Artikel zum Notruf-Problem bei Wifi-Calling und VoLTE.

Zum Inhaltsverzeichnis

Günstige Handy-Tarife unter 5 Euro im Vergleich

 
Günstige Handy-Tarife

Nicht immer ist die Allnet-Flatrate die beste Wahl als Handytarif, weil sie sich je nach Nutzungsszenario womöglich schlicht nicht lohnt. Über preiswerte Discounter-Alternativen, die für wenige Euro neben Gesprächsminuten auch Datenvolumen enthalten, berichten wir im Artikel zu günstigen Handy-Tarife unter 5 Euro.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Mobilfunk:

  • Aldi Talk: Ab sofort 500 MB für 4,99 Euro im Roaming
    EU-Sprachpaket bleibt unverändert  mehr..
  • Penny Mobil und ja!mobil: Mehr Daten­volumen und schneller surfen
    Weiter kein LTE-Zugang bei den Discountern  mehr..
  • LTE-Smartphone-Tarife im o2-Netz ab 9,99 Euro im Monat
    Gegen Aufpreis Verträge monatlich kündbar  mehr..
  • Blau startet neue Tarife mit deutlich mehr Datenvolumen
    Außerdem Ratenkauf für Handys  mehr..
  • 5G wird in Berlin getestet
    Deutschland soll im Technik-Geschäft wieder mehr Gewicht erlangen  mehr..
  • Diese Frequenzen werden 2020 neu vergeben
    UMTS-Frequenzen um 2 GHz laufen aus  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Sorglos telefonieren zum Pauschal-Preis: teltarif.de hilft bei der Suche nach dem passenden Angebot. Eine Übersicht der aktuellen Flatrate-Angebote finden Sie mit unserem Tarifrechner.

Internet

Router-Freiheit: Übergangslösung bei Unitymedia, Router-Miet-Portal

 
Router-Freiheit

Ab 1. August gilt die so genannte Router-Freiheit und Unitymedia bereitet sich auf die neue Regelung vor. Allerdings sieht das Unternehmen in der aktuellen Umsetzung nur eine Übergangslösung. Was kommt also in puncto Router-Freiheit auf die Kunden des Kabelanbieters zu? Wir bereiten Sie im Artikel zur Routerfreiheit bei Unitymedia auf mögliche Lösungn vor.
     Apropos Router-Freiheit: Ein neuer Anbieter namens routermiete.de ermöglicht es Interessenten, zu günstigen Konditionen eine FRITZ!Box zu mieten. Ob das Angebot eine sinnvolle Alternative zu den Provider-Angeboten ist, erfahren Sie im Artikel zu routermiete.de.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Internet:

  • Vectoring-Pläne freigegeben: Telekom-Wettbewerber enttäuscht
    Der Weg ist frei, allerdings mit Auflagen  mehr..
  • Amazon Video: Update ermöglicht Download auf microSD-Speicherkarte
    Mehr Speicher für die virtuelle Videothek  mehr..
  • Unitymedia: WiFiSpots-Nutzung nicht mit freiem Router
    Welche Daten liest Unitymedia vom Router aus?  mehr..
  • Telekom: WLAN per Telefonkarte bezahlen
    Telefonkarte Comfort wird aufgewertet  mehr..
  • Vodafone: Neue Hotspot-Tickets erhältlich
    Das kosten die Tarife für den WLAN-Hotspot  mehr..
  • DHL-Konkurrenz: Amazon plant eigene Packstationen
    Testphase soll in Berlin und München gestartet werden  mehr..
  • Megaupload kehrt zurück: Dotcom will alte Accounts aktivieren
    Kim Dotcom will 2017 starten  mehr..
  • Vodafone Kabel: Drei neue TV-Sender ohne Aufpreis
    RTLplus, TOGGO plus und Zee.One aber nicht in HD  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Immer informiert über die neuesten DSL-Topangebote: Unsere Übersicht der aktuellen DSL-Flatrate-Aktionen.

Festnetz

Call-by-Call-Tarife mit Preissenkungen

Call by Call: diese Woche günstig
  Hauptzeit
Mo-So 7-19
Nebenzeit
Mo-So 19-7
Ort 01079 01070
Fern 01094 01070
Mobil 01085 01085
Ausland siehe Tarifrechner
Stand: 21.06.2016

Die 01094 hat sich wieder ins Spiel gebracht: Mit einer Garantie über 1,9 Cent für Ferngespräche bis zum 30. September und einem derzeit gültigen Minutenpreis von 0,8 Cent rund um die Uhr toppt die Global Star Communications das Angebot von Linecall (01067). In der Nebenzeit noch günstiger ist Arcor mit Minutenpreisen zwischen 0,53 und 0,69 Cent. Bis Ende Oktober berechnet die 01070 garantiert nicht mehr als 0,93 Cent pro Minute - auch für Ortsgespräche. Die Tarifansage gibt über den genauen Preis Auskunft.
     Weiterhin empfehlen wir für Ortsgespräche in der Hauptzeit die 01079 mit 1,84 Cent pro Minute zwischen 7 und 19 Uhr unter der Woche. Am Wochenende berechnet der Anbieter rund um die Uhr 1,49 Cent pro Minute.
     Telefonate in die deutschen Mobilfunknetze kosten über die 01085 nur noch 2 Cent pro Minute. Dies gilt natürlich auch, wenn sich das angerufene deutsche Handy im Auslandsroaming befindet. Bis Ende September garantiert der Anbieter einen Minutenpreis von maximal 3,9 Cent.
     Bei Gesprächen ins Ausland sollten Sie vor jedem Telefonat einen Blick in unseren Tarifrechner werfen und exakt auf das jeweilige Gesprächsziel achten - insbesondere, was die Aufteilung zwischen Festnetz- und Mobilfunkanschluss im Ausland angeht.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Meldungen aus der Rubrik Festnetz:

  • Dafür ist die Telekom Umtauschkarte Plus nutzbar
    Guthaben kann sogar online abgefragt werden  mehr..

Alle Meldungen von teltarif.de


Sonderrufnummern: Welcher Dienst hat welche Vorwahl? 0700, 0800, 0900, 0137 oder 0180 - alles über Arten und Kosten deutscher Sonderrufnummern.

Zu diesem Newsletter

Dieser Newsletter wurde von teltarif.de erstellt. Gerne können Sie ihn an Ihre Freunde weiterschicken oder - unter Quellenangabe - einmalig ganz oder auszugsweise in anderen Medien publizieren. Bei Fragen, Anmerkungen oder Kritik freuen wir uns über Ihre Mail an newsletter@teltarif.de. In der Newsletter-Verwaltung können Sie den Status Ihres Abonnements einsehen, Ihre Mail-Adresse ändern oder den Newsletter abbestellen bzw. die Zustellung für eine Zeit lang pausieren lassen.

Geben Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse in das Formular zur Abfrage des Abostatus ein. Sie erhalten als Antwort Ihre Statusseite, auf der Sie unter den Link 'Benutzerdaten ändern' alles weitere einstellen können, wie Ihre E-Mail-Adresse oder den Abo-Typ.

Ihre Themenwünsche:
Vermissen Sie ein bestimmtes Thema bei teltarif.de? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Vorschläge. Senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@teltarif.de!


Impressum/Herausgeber:
teltarif.de Onlineverlag GmbH, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin
Telefon: 030 / 453 081-400 (keine Tarifauskünfte!)
Hotline: 0900 1 330 100 (1,86 Euro pro Minute aus dem Festnetz der Telekom, CNS24) Eingetragen beim AG Berlin-Charlottenburg, HRB 70507
Umsatzsteuer-ID: DE201038407
Geschäftsführer: Kai Petzke
V.i.S.d.P.: Kai Petzke, Alt-Moabit 96c, 10559 Berlin

Bei Interesse an einer Werbeeinblendung im Newsletter richten Sie bitte Ihre Anfrage per E-Mail an marketing@teltarif.de. Oder rufen Sie uns an unter 0551/517 57 10. Haben Sie Ideen oder Hinweise zu unseren Themen und möchten mit der Redaktion von teltarif.de Kontakt aufnehmen, freuen wir uns über eine E-Mail an newsletter@teltarif.de.