Nexus

Nexus 4  &  Nexus 7 3G: Google-Geräte bei Saturn und MediaMarkt

Handy teurer als bei Google - Tablet zum gleichen Preis
AAA

Nexus 7 3G bei MediaMarkt erhältlichNexus 7 3G bei MediaMarkt erhältlich Wie berichtet waren das Google Nexus 4, das Nexus 10 und die Version des Nexus 7 mit GPRS- und UMTS-Modem im Google Play Store innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Google hat inzwischen sogar die Möglichkeit einer Vorregistrierung aus seinem Online-Shop entfernt. Das Unternehmen zeigt sich zwar bemüht, in den nächsten Wochen die neuen Nexus-Modelle wieder anbieten zu können. Eine Garantie gibt es jedoch nicht.

Unterdessen werden die Geräte zu Höchstpreisen bei eBay gehandelt. Im Online-Auktionshaus geht das Nexus 4 teilweise für mehr als das doppelte des Kaufpreises im Play Store über die virtuelle Ladentheke. Allerdings wird es schon bald auch andere Möglichkeiten geben, um an die begehrten Android-Handhelds mit aktueller Firmware-Version 4.2 zu kommen.

Nexus 7 mit GPRS/UMTS noch Ende November bei Saturn und MediaMarkt

Noch im November wollen Saturn und MediaMarkt das Nexus 7 mit Mobilfunk-Modem verkaufen. Das Tablet mit dem sieben Zoll großen Touchscreen kann bereits jetzt vorbestellt werden. Dabei gibt der Online-Shop von Saturn an, das Gerät sei innerhalb von acht bis zehn Werktagen verfügbar. Der MediaMarkt legt sich sogar auf das konkrete Datum 26. November für die Verfügbarkeit des Tablets fest.

Saturn und MediaMarkt bieten das Nexus 7 mit GPRS- und UMTS-Modem zum gleichen Preis wie Google an. Das Tablet kann für 299 Euro vorbestellt werden. Neben den Online-Shops werden die Tablets auch in den stationären Märkten verkauft. Hier spart man sich dann auch die ansonsten anfallenden Versandkosten.

Nexus 4 teurer als im Google Play Store

Auch das Nexus 4 ist künftig bei Saturn und MediaMarkt zu bekommen. Allerdings rechnet der MediaMarkt erst mit einer Verfügbarkeit ab 15. Dezember. Saturn gibt im Online-Shop an, das Gerät sei in "mehr als vier Wochen" lieferbar. Demnach könnte es mit einer Lieferung noch vor Weihnachten knapp werden.

Weiterer Haken: Das neue Google-Smartphone gibt es bei Saturn und MediaMarkt nur in der Version mit 16 GB, die zudem teurer ist als im Play Store. Verlangt Google für das Handy 349 Euro, so liegt der Verkaufspreis bei Saturn und MediaMarkt bei 395 Euro. Dabei ist zu bedenken, dass Google die Geräte subventioniert - hauptsächlich, um eine größere Verbreitung der eigenen Smartphone- und Tablet-Plattform zu sichern. In Österreich, wo der Nexus-4-Hersteller LG das Handy selbst vermarktet, soll das Gerät mit 16 GB sogar 549 Euro kosten.

Weitere Meldungen zu Smartphones und Tablets von Google