Produktion

Nexus 4: Bis Ende Dezember nur 370 000 Exemplare hergestellt

Produktionsmenge im Dezember aber deutlich erhöht
AAA

Das Nexus 4 ist im Play Store notorisch ausverkauft.Das Nexus 4 ist im Play Store notorisch ausverkauft. LG soll vom Android-Smartphone Google Nexus 4 bis Ende Dezember 2012 lediglich 370 000 Einheiten produziert haben. Dies legen Zahlen nahe, die das Weblog Techcrunch veröffentlicht hat - unter Zuhilfenahme einer Diskussion im Entwickler-Forum XDA. Die Zahlen basieren auf der Analyse der IMEI bzw. Seriennummer. Wer diese auf einer Webseite von LG eingibt, erhält wesentliche Produktionsdaten zum Smartphone zurück. Diese zeigen neben dem Produktionstag auch das Produktionsland und die Produktionsnummer an.

Produktionszahlen für Oktober, November und Dezember

Aufgrund der vorhandenen Daten lassen sich zwar keine exakten Daten ermitteln, aber gute Näherungswerte schätzen. Die bekannten Daten zeigen, dass LG im Monat Oktober rund 70 000 Einheiten des Smartphones produziert hat. Für den November geht Techcrunch von etwa 90 000 Exemplaren aus. Die Zahlen zeigen allerdings, dass LG die Produktion des Google Nexus 4 im Dezember deutlich nach oben gefahren hat. Den Zahlen zufolge sollen im Dezember immerhin 210 000 Geräte das Werk verlassen haben. Zusammengerechnet dürfte LG also etwa 370 000 Exemplare des Nexus 4 produziert haben. Eine Anfrage von Techcrunch soll Google nicht beantwortet haben.

[Update] teltarif.de hat bei LG nachgefragt. Von dort heißt es, man veröffentliche keine konkreten Produktionszahlen [Ende Update]. Die spekulativen Zahlen berücksichtigen natürlich nur verkaufte Exemplare. Auch Netzbetreiber und andere Händler könnten noch auf einer Menge unverkaufter Nexus-4-Geräte sitzen.

Im XDA-Forum gibt es neben den reinen Produktionszahlen auch Angaben zum Verkaufstag. Ein Mitglied der Community gibt an, sein Nexus 4 am 21. Dezember 2012 bei einem großen deutschen Elektronikhändler gekauft zu haben. Als Produktionstermin soll der 15. Dezember 2012 angegeben sein. Sein Gerät soll in Südkorea hergestellt worden sein. Die Lieferzeiten im Google Play Store scheinen generell länger zu sein. LG selbst hatte bereits Anfang Dezember darauf hingewiesen, dass Google schlicht zu wenig Exemplare des Nexus 4 bestellt habe.

Das teltarif.de-Gewinnspiel: Gewinnen Sie eines von drei Nexus 4

Der Erfolg des Nexus 4 scheint Google und LG überrascht zu haben. An mehreren Tagen, an denen neue Nexus-Geräte im deutschen Play Store erhältlich waren, konnten die Server mit dem Andrang der Kunden nicht mithalten. Bis heute lautet der Status des Nexus 4 in beiden Speichergrößen meist: "Ausverkauft".

Bis zum 6. Januar haben Sie noch die Gelegenheit, an unserem Nexus-4-Gewinnspiel teilzunehmen. Wir verlosen drei Nexus 4 mit 16 GB Speicher. Der Teilnahmeschluss ist der 6. Januar 2013.

Mehr zum Thema Google Hardware Nexus 4