mobicroco

Neue Sony Vaio P-Modelle aufgetaucht

Von Jan Rähm
AAA

Notebook italia hat neue Modelle der Nicht-Netbook-Reihe "Sony Vaio P" ausgegraben. Das an sich wäre uns zwar schon eine Meldung Wert, aber dank eines kleinen Details ist uns die Info sogar sehr gern eine Meldung wert. Notebook italia an, dass in der zweiten Generation der P-Reihe eine neue Intel-CPU verwendet wird, von der noch nichts bekannt ist.

Sony Vaio P11S1E

Die neuen Mini-Vaios sollen von einem Intel Silverthorne Z630 angetrieben werden. Er könnte der erste Doppelkern-Prozessor der Reihe sein. Das würde sich auch in die Nomenklatur von Intels CPUs eingliedern. Schließlich heißt die Doppelkern-Variante des Desktop-Prozessors Atom 230 auch Atom 330. Doch ob es sich beim Z630 wirklich um einen neuen Prozessor oder nur um einen Schreibfehler handelt, ist derzeit noch unklar.

Weiter mit den neuen P-Modellen. Die zweite Generation von Sonys kleinsten Vaios wird außer der neuen CPU mit einer größeren Festplatte protzen. Sie soll eine Kapazität von 80 GB ausweisen und auf rotierenden Scheiben speichern. Scheinbar wird es auch Varianten mit SSD geben. Die sollen wie in den P-Vaios der ersten Generation zumindest auf einigen Märkten 128 GB fassen.

Die restlichen Daten erscheinen bekannt: Das WLAN funkt nach b/g/n, UMTS mit HSPA-Unterstützung ist integriert. Bluetooth, GPS und eine Webcam sind ebenfalls integriert. Der Monitor misst in der Diagonale 8 Zoll und löst mit untypischen 1600 x 768 Pixel auf.

Am Gerücht der neuen P-Reihe scheint etwas wahres dran zu sein. Erste Online-Händler listen die Geräte als "VGN-P29VN/Q", "VGN-P21Z/R" und "VGN-P21Z/W". In den Handel kommen sollen sie Ende Mai bis Juni.

<Notebook italia via NBN>

Schlagwörter