Sony

WSJ: Nächste Playstation kann Spiele aus dem Netz streamen

Neue Konsole wird vermutlich Donnerstag vorgestellt
Von mit Material von dpa
AAA

Am Donnerstag dürfte eine neue Playstation mit Streaming-Funktion kommen.Am Donnerstag dürfte eine neue Playstation mit Streaming-Funktion kommen. Wenige Tage vor der erwarteten Vorstellung der nächsten Playstation-Konsole von Sony läuft die Gerüchteküche an. So berichtete das Wall Street Journal am Wochenende, die neue Generation des Geräts werde Spiele auch direkt aus dem Internet streamen können. Das heißt, die Rechenarbeit würde dabei im Netz statt von dem Gerät erledigt. Auf diesem Wege wolle Sony Titel der aktuellen Playstation drei trotz unterschiedlicher Technik auch auf der neuen Konsole spielbar machen, hieß es unter Berufung auf informierte Personen.

Zudem tauchte im Games-Blog Destructoid das Foto eines angeblichen Prototypen des neuen Playstation-Controllers auf, dem zufolge die Steuereinheit zusätzlich zu den bisherigen Knöpfen eine berührungsempfindliche Fläche bekommen könnte. Sony hat für die Nacht zum Donnerstag zu einem Playstation-Termin nach New York geladen. Laut Medienberichten soll dort die nächste Generation der Konsole vorgestellt werden.

Würde Sony die Spiele komplett ins Netz verlagern, so wäre das ein Nachteil für die ländliche Bevölkerung in Deutschland, die keine DSL-Leitung bekommen kann. Je nach verursachtem Datenvolumen eines Spieles könnten nämlich Datendrosselgrenzen zu schnell greifen. Per Satellit könnte zudem der oft hohe Ping eine Rolle spielen. Wer noch per Internet by Call ins Internet geht, braucht über derartige Features wie Spiele aus dem Internet nicht einmal im Ansatz nachdenken. Es scheint jedoch so zu sein, dass Sony weiterhin auch echte Spiele produziert und die Internet-Funktion eine Ergänzung darstellen wird.