Neuvorstellung

Droid RAZR M, HD & Maxx HD: Neue LTE-Handys von Motorola

Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) soll Ende 2012 folgen
AAA

Motorola Droid RAZR MMotorola Droid RAZR M Kurz nachdem Nokia die neuen Windows-Phone-8-Smartphons Lumia 920 und 820 in New York offiziell vorgestellt hat, legt Motorola nach und päsentiert drei neue LTE-fähige Smartphones der RAZR-Reihe. Dabei handelt es sich um das Droid RAZR M, Droid RAZR Maxx HD und Droid RAZR HD. Der Hersteller hat die neuen Endgeräte zunächst für die USA angekündigt, dort sollen diese über den Netzbetreiber Verizon mit einem zweijährigen Mobilfunk-Vertrag unter die Leute gebracht werden. Ob die RAZR-Smartphones auch in deutschen Läden Einzug halten werden, gab Motorola noch nicht bekannt.

Datenblätter

Das Droid RAZR M ist das kleinste LTE-Smartphone im Bunde und verfügt über einen 4,3-Zoll-Super-AMOLED-Touchscreen. Etwas größer kommt das Droid RAZR HD daher. Dieses bringt einen Super-AMOLED-Touchscreen mit einer Größe von 4,7 Zoll mit. Der Hersteller verspricht bei diesem Gerät einen Akku, der 40 Prozent größer als der des Motorola Droid RAZR sein soll.

Den gleichen Touchscreen hat auch das neue Droid RAZR Maxx HD dabei, allerdings soll das Smartphone mit einem noch länger lebenden Akku ausgestattet sein, welcher bis zu 32 Stunden bei normaler Nutzung, 13 Stunden beim dauerhaften Anschauen von Videos und bis zu 21 Stunden bei dauerhaften Telefonate durchhalten soll. Zudem soll der Akku beim stetigen Surfen im Internet bis zu 8 Stunden bieten. Motorola Droid RAZR HDMotorola Droid RAZR HD

Features der LTE-Smartphones

Allen drei LTE-Smartphones von Motorola sind ein 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor und ein Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 1 GB gemein. Außerdem läuft auf den RAZR-Geräten jeweils das Google-Betriebssystem Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) - ein Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) soll laut Hersteller Ende 2012 kommen. Außerdem sind jeweils eine 8-Megapixel-Kamera mit LED- und Full-HD-Unterstützung auf der Rückseite sowie eine Front-Kamera für die Videotelefonie integriert.

Droid RAZR Maxx HD von MotorolaDroid RAZR Maxx HD von Motorola Der interne Speicher kann über die eingebauten microSD-Steckplatz mit einer Speicherkarte um bis zu 32 GB erweitert werden. Zu den weiteren Features gehören NFC, eine WiFi-Funktion für das Betreiben eines eigenen mobilen Hotspots, der Chrome-Browser für Android, der Zugriff auf den Google Play Store, Bluetooth und GPS. Während es das Droid RAZR Maxx HD nur mit schwarzer Hülle gibt, werden das Droid RAZR HD und Droid RAZR M auch mit weißer Hülle angeboten.

Nach Motorola und Nokia wird auch Apple am 12. September im Zuge eines Events das neue iPhone 5 vorstellen. Am heutigen Tag wird ein Amazon-Event stattfinden, bei dem der Nachfolger das Kindle Fire erwartet wird. Für den 19. September hat auch der Hersteller HTC neue Smartphones angekündigt, die in New York vorgestellt werden sollen.

Mehr zum Thema Motorola