Neuzugang

Moly X1: Smartphone mit LTE & Windows 10 Mobile

Das neue LTE-Handy ordnet sich klar in der Mittelklasse ein. Unter anderem bietet das Gerät ein 5,5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung.
AAA
Teilen (15)

Moly X1 soll für etwa 300 Dollar erhältlich seinMoly X1 soll für etwa 300 Dollar erhältlich sein Windows 10 Mobile erhält mit dem LTE-Smartphone Moly X1 weiteren Gerätezuwachs. Während die Einsteiger- und Oberklasse bereits jetzt schon mit Modellen wie dem Lumia 550 und dem Lumia 950 (XL) bedient werden, gibt es nun auch ein Gerät der Mittelklasse auf dem Windows 10 Mobile läuft. Vorerst erscheint das X1 allerdings nur in den USA.

Der chinesische Hersteller BVC Coship hat das Moly X1 mit dem Quad-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 410 mit einer Taktung von je 1,2 GHz pro Kern und 2 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Weiterhin verfügt das Smartphone über ein 5,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel. Fotos werden mit einer 13-Megapixel-Hauptkamera samt Dual-Blitz aufgenommen, zudem ist eine Frontcam mit 5-Megapixel-Sensor für Selfie-Aufnahmen integriert. Anschließend werden die Bilder auf dem 16 GB großen internen Speicher abgelegt, der sich per micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweitern lässt. Der fest verbaute Akku verfügt über eine Kapazität von 2600 mAh. Ins Netz klinkt sich das Gerät per WLAN (b/g/n) oder LTE ein, wobei der Hersteller keine Angaben zu den Bändern macht. Auf dem Gerät ist Windows 10 Mobile vorinstalliert.

Preis und Verfügbarkeit

In den USA wird das Handy über Amazon für 299,99 Dollar vertrieben und als Erscheinungstermin wird der 26. Januar genannt. Ob und wann das Gerät auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist unklar.

Mit seinen technischen Daten ist das Gerät nicht umspannend. Schließlich bietet es etwa einen 2 GB großen Arbeitsspeicher, während die aktuellen Einsteigermodelle mit Windows 10 Mobile nur über 1 GB RAM verfügen. Ob sich ein Import allerdings lohnt, muss jeder selbst entscheiden. In eine ähnliche Kerbe schlägt übrigens auch das Alcatel One Touch Fierce XL mit Windows 10 Mobile, welches erstmals auf der Technik-Messe CES vorgestellt wurde. Hier müssen sich Käufer allerdings mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixel bei einer Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll begnügen.

Aktuell testen wir das Einsteigergerät Archos 50 Cesium mit dem 10er-OS, welches über Dual-SIM und LTE verfügt. Unsere ersten Eindrücke können Sie in diesem Unboxing nachlesen.

Teilen (15)

Mehr zum Thema Windows 10 Mobile