flexibel

Kosten-Airbag-Tarife: Handy-Tarife mit Kostendeckel

Handy-Tarife mit Kosten-Airbag deckeln die maximalen Kosten pro Monat - und wer weniger telefoniert, hat gegenüber Flatrate-Angeboten den Vorteil, auch weniger zu zahlen. Wir zeigen Ihnen die aktuellen Kosten-Airbag-Tarife im Überblick.
AAA

So genannte Kosten-Airbag-Tarife zeichnen sich für den Nutzer vor allem durch ihre flexible Abrechnung aus: Vieltelefonierer, die an die Grenze des Airbags stoßen, bekommen quasi eine Flatrate für Gespräche in alle Netzte, in der Regel auch für den Versand von SMS. Wer weniger telefoniert, muss im Gegensatz zu Pauschaltarifen keinen einen (hohen) Festpreis bezahlen, sondern bis zum Erreichen des Kostendeckels nur das, was er auch wirklich verbraucht hat. Deckt der Kosten-Airbag auch mobile Daten ab, so wird die maximale Surfgeschwindigkeit ab erreichen des Kostendeckels gedrosselt. Grundentgelte gibt es für den Basis-Tarif in allen Angeboten nicht.

Diverse Provider mit Kosten-Airbag-Tarifen

Kosten-Airbag-Tarife: Handy-Tarife mit KostendeckelKosten-Airbag-Tarife: Handy-Tarife mit Kostendeckel o2 brachte das Tarif-Modell mit monatlichem Maximalbetrag hierzulande als erstes Unternehmen im Mai 2009 auf den Markt, die Münchener führten auch die entsprechende Bezeichnung "Kosten-Airbag" ein. Mittlerweile haben diverse andere Provider nachgezogen. Dabei werden unterschiedliche Leistungen vom Kostenairbag aufgefangen: Gespräche in alle (inländischen) Netze sowie SMS sind bei allen Anbietern enthalten, in puncto Daten ist die Handhabung unterschiedlich. Ist die mobile Internet-Nutzung nicht oder nicht im gewünschten Maße mit abgedeckt, lassen sich die Angebote auch um zahlreiche Optionen ergänzen.

Wir haben die aktuellen Kostenairbag-Tarife für Sie in der folgenden Tabelle zusammengestellt und zeigen Ihnen, welche Leistungen inkludiert sind.

Kosten-Airbag-Tarife im Vergleich

  Blau
Einheitst.
simyo
Einheitst.
NettoKom
Einheitst.
eteleon
Dtl.SIM
eteleon
Dtl.SIM Prem.
Lidl
Mobile
o2 o Fonic
Prepaid
Netz E-Plus o2 Vodafone o2
Vertragsart Pre- / Postpaid Prepaid Postpaid Prepaid Prepaid Prepaid
Mindestlaufzeit - 1 Monat - - -
Kaufpreis
inkl. Versand
9,90 4,90 5,00 9,90 9,99 29,99 9,95
Startguthaben 5,00 2) 5,00 5,00 - 10,00 - 10,00
Monatliches Kostenlimit 39,00 35,00 49,00 40,00 50,00 1) 40,00
im Kostenlimit inkludiert Anrufe, SMS, Daten Anrufe, SMS, Daten Anrufe, SMS Anrufe, SMS Anrufe, SMS
Nutzungsentgelte  
Fest / Mobil 0,09 0,09 0,09 0,15 0,09
Mobilbox 0,00 0,00 0,00 0,15 0,00
SMS-Versand 0,09 0,09 0,09 0,15 0,09
Datendienste (Takt) 0,24 / MB
(10 kB)
0,24 / MB
(10 kB)
0,24 / MB
(100 kB)
0,09 / min.
(60 sek.)
0,24 / MB
(100 kB)
Sonstiges  
Ausgewählte Tarifoptionen Community-Flat: 3,90
Festnetz-Flat: 9,90
SMS-Flat: 9,90
div. Daten-Optionen
500 MB Daten: 9,95
1 GB Daten: 12,95
Handy-Int.-Paket: 6,95 Tages-Flat: 1,99
Internet-Paket: 9,95
Stand: Juli 2014, Preise in Euro
1) o2 begrenzt die Kosten für die mobile Internetnutzung in der Postpaid-Version des o2-o-Tarifs auf 3,50 Euro pro Tag. Den o2-o-Prepaid-Tarif gibt es zurzeit auch als o2-Freikarte mit Bonus-Flatrates bei Guthaben-Aufladungen.
2) Zusätzlich monatlich 10 MB Inklusivvolumen

Die Handy-Flatrate-Ratgeber in der Übersicht

Meldungen zu Kosten-Airbag

1 2 3 4 5 6 vorletzte