Daten-Roaming

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Roaming-Optionen bei o2

Surfen via Mobilfunk mit dem Handy, Smartphone oder auch Surf-Stick im Ausland ist teuer - das gilt vor allem außerhalb der EU. Hier können auf Grund sehr hoher MB-Kosten horrende Gesamtrechnungen anfallen. Spezielle Roaming-Optionen können hier Abhilfe schaffen.
Kommentare (2329)
AAA
Teilen

Surfen via Mobilfunk mit dem Handy, Smartphone oder auch Surf-Stick im Ausland ist teuer - das gilt vor allem außerhalb der EU. Hier können auf Grund sehr hoher MB-Kosten horrende Gesamtrechnungen anfallen. Innerhalb der EU gilt dagegen eine Obergrenze von maximal 20 Cent pro MB netto nach dem Euro-Tarif. Nichtsdestotrotz können zusätzliche Auslands-Optionen gerade für Vielsurfer eine Preis­ersparnis bedeuten.

Mobile Internet im Ausland: Daten-Optionen von o2Mobile Internet im Ausland: Daten-Optionen von o2 Für Reiseländer außerhalb der EU sind die Optionen jedoch nicht immer buchbar. Besonderheit bei dem Abrechnungsmodell von o2 ist, dass generell 1,99 Euro für 6 MB innerhalb von 24 Stunden abgerechnet werden. Reine Daten-Roaming-Optionen sind bei o2 nicht zu finden. Jedes Auslands-Paket beinhaltet daher auch immer Telefonie und SMS. Weitere Details hierzu finden Sie auf einer eigenen Ratgeber-Seite. Informationen zu den Auslands-Konditionen für Prepaid-Kunden finden Sie auf der Prepaid-Roaming-Ratgeber-Seite.

Ländergruppen bei o2

Bestimmen Sie zunächst die Zone, zu der das Land gehört, in dem Sie mobil Surfen möchten - diese ermitteln Sie mit Hilfe der folgenden Tabelle.

Länderliste
Zone 1 Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch Guayana, Gibraltar, Guadeloupe, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, La Reunion, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowenien, Slowakei, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt und Zypern
Zone 2 Andorra, Guernsey, Isle of Man, Jersey und Schweiz
Zone 3 Albanien, Bosnien und Herzegowina, Färöer Inseln, Kanada, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Serbien, Türkei, Puerto Rico und USA
Zone 4 Rest der Welt
Stand: Juni 2016
Mit Prepaid-Karten ist das Roaming in einigen Ländern gar nicht oder nur eingeschränkt möglich

Optionen von o2 in der Übersicht

Mit Hilfe der Ländergruppe können Sie in der nachfolgenden Tabelle die Preise für die einzelnen Options-Angebote von o2 ablesen.

  Roaming
Day Pack 
EU
Day Pack
EU
Roaming Flat
Roaming
Basic
Zone 1 1,99 pro
Kalendertag
2,99 pro
Kalendertag
4,99 1) 0,23 pro MB
Zone 2
Zone 3 1,99 pro 6 MB
Zone 4
Inklusiv-
volumen
50 MB 50 MB 1 GB -
Drossel
(2 kBit/s)
Ja Ja - 260 MB 2)
Stand: Juni 2016, Preise in Euro, Takt in 1kB-Blöcken
1) Kostenlos zu den Tarifen o2 Blue L / XL / Premium
2) Nach 250 MB wird bereits auf 64 kBit/s gedrosselt
Im Einzelnen kann der Kunde, abseits des MB-basierten Roaming Basic, innerhalb der Zone 1 und 2 zwischen Tagespaketen mit 50 MB oder einer Roaming-Flat mit 1 GB wählen. Zu beachten ist hierbei, dass bei den Tagesflats nach Verbrauch des Inklusiv­volumens eine Drosselung auf 2 kBit/s stattfindet, während bei der Roaming-Flat keine weitere Nutzung von mobilem Internet möglich ist, es sei denn die Option wird ein weiteres mal nachgebucht. Auch bei dem EU Day Pack kann zusätzlich 50 MB Datenvolumen für 1,99 Euro hinzugefügt werden.

Der teltarif-Reise-Ratgeber hilft bei Auslands-Aufenthalten

Alles rund um die Handy-, Smartphone- und Laptop-Nutzung im Ausland haben wir in unserem Reise-Ratgeber zusammengestellt. Dort finden Sie ausführliche Informationen zu Tarifen für die mobile Nutzung im Ausland. Weitere Ratgeber zu den Roaming-Optionen anderer Mobilfunk-Anbieter finden Sie in der folgenden Übersicht:

Teilen

Artikel zu Reise und Roaming