Im Vertrags-Bundle

Apple iPhone 5: Das kostet das Smartphone bei mobilcom-debitel

mobilcom-debitel verkauft iPhone 5 auch mit eigenen Telekom-Tarifen
AAA

Der Büdels­dorfer Mobilfunk-Anbieter mobilcom-debitel bietet das neue Apple iPhone 5 neben der Kombi­nation mit Original-Netzbetreiber-Tarifen (Complete-Tarifreihe) auch mit eigenen Tarifmodellen im Telekom-Netz an. teltarif.de liegen die iPhone-5-Preise in Verbindung mit den verschiedenen Vertrags­tarifen nun vor. Das Gerät soll bei der freenet-Mobilfunksparte "in ca. 1 Woche lieferbar" sein.

Flat Smart und Flat Allnet: Hardware-Zuschlag von 10 Euro ist vorteilhafter

Datenblätter
Die hauseigenen Tarifmodelle Flat Smart (Smartphone-Kombi-Tarif) und Flat Allstar werden on- und offline wahlweise mit einem monatlichen Hardware-Zuschlag von 10 Euro oder 20 Euro und entsprechend unterschiedlichen Einmalpreisen für das Apple iPhone 5 angeboten. teltarif.de hat nachgerechnet: Generell ist die Variante mit dem 10-Euro-Aufpreis für den Kunden günstiger. Daher stellen wir im Folgenden nur diese Preise dar.

Apple iPhone 5Neues Apple iPhone 5: Bei mobilcom-debitel nun auch mit den hauseigenen Telekom-Tarifen bestellbar Die Anschlusskosten von 29,90 Euro werden - wie generell bei Online-Abschluss - erstattet, wenn der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Kartenaktivierung eine SMS mit dem Text "AG Online" an die interne Kurzwahl 22240 sendet. Zudem erhalten Besteller des Flat Smart noch einmal einen Tarifrabatt in Höhe von 10 Prozent (26,91 Euro plus Hardware-Zuschlag).

Kunden, die sich für das Tarifmodell Flat Smart (120 Allnet-Minuten, netzinterne Sprach-Flat, SMS-Flatrate und Handy-Internet-Flat mit 200 MB High-Speed-Volumen - 29,90 Euro pro Monat) interessieren, zahlen für das Apple iPhone 5 in Verbindung mit dem 10-Euro-Zuschlag 299,95 Euro (16 GB), 399,95 Euro (32 GB) beziehungsweise 499,95 Euro (64 GB). Die Gesamtkosten ohne Online-Tarif-Rabatt liegen für die kleinste iPhone-5-Version damit bei 1257,55 Euro über zwei Jahre.

Flat Allstar: iPhone 5 besser selbst kaufen

mobilcom-debitel-WarenkorbDas Spitzenmodell mit 64 GB Speichervolumen
kostet stolze 799,95 Euro einmalig
Einen deutlichen Preisunterschied zwischen Online-Abschluss und Abschluss im Shop gibt es bei Wahl des Allnet-Flat-Tarifs Flat Allstar (Allnet-Flat inklusive SMS-Flat, Hotspot-Flat und Handy-Internet-Flatrate mit 300 MB High-Speed-Volumen), der - wie berichtet - derzeit zum Aktionspreis von 34,90 Euro (über die Mindestlaufzeit) im Webshop des Anbieters offeriert wird. Bei Vertrags­schluss im Shop fallen nach wie vor 49,90 Euro pro Monat an.

In Verbindung mit dem Hardware-Zuschlag 10 (Monatspreis liegt damit bei 44,90 Euro) kostet das iPhone 5 einmalig 599,95 Euro (16 GB), 699,95 Euro (32 GB) beziehungsweise 799,95 Euro (64 GB). Über die zweijährige Mindest­vertragslaufzeit zahlen Kunden damit insgesamt 1677,55 Euro - einen nochmaligen Online-Tarif-Rabatt gibt es bei diesem Aktionspreis nicht mehr. Zum Vergleich: Beim Kauf im Shop würden für dieselbe Leistung 1737,55 Euro anfallen (Einmalpreise liegen hier bei 299,95 Euro, 399,95 Euro und 499,95 Euro) - eine Differenz von immerhin 60 Euro.

iPhone 5 ist so deutlich teurer als bei Apple direkt

Dennoch: Kunden fahren hier deutlich besser, wenn sie das Apple iPhone 5 selbst erwerben. Denn im Vergleich zur SIM-only-Variante des Online-Aktions-Tarifs (34,90 Euro pro Monat) zahlen Kunden, die das iPhone 5 mitbestellen, rechnerisch 839,95 Euro (16 GB), 939,95 Euro (32 GB) beziehungsweise sogar 1039,95 Euro für das Gerät. Bei Apple direkt liegen die Preise hingegen bei 679 Euro, 789 Euro respektive 899 Euro.

Die Flat-Allstar-Aktion läuft allerdings voraussichtlich noch bis Ende des Monats. In den kommenden Tagen will mobilcom-debitel auch iPhone-5-Angebote mit den hauseigenen Vertragstarifen im Vodafone-Netz vorstellen.

Weitere Meldungen zum Mobilfunk-Anbieter mobilcom-debitel

Weitere News zum Thema Apple iPhone 5