Mit LTE-Umfrage

LTE: Mobilfunk-Technologie verbreitet sich weltweit rasant

Mobiler Datenverkehr hat sich innerhalb eines Jahres weltweit verdoppelt
AAA

Mobiler Datenverkehr nimmt weltweit zuMobiler Datenverkehr nimmt weltweit zu Der mobile Datenverkehr hat sich innerhalb eines Jahres weltweit verdoppelt und die Verbreitung von Smartphones hat ebenfalls deutlich zugenommen. Im dritten Quartal dieses Jahres waren immerhin rund 40 Prozent der weltweit verkauften Mobiltelefone Smartphones. Dies geht aus dem neuen Ericsson Mobility Report hervor. Außerdem wird bis zum Jahr 2018 ein jährlicher Anstieg des mobilen Datenverkehr von rund 50 Prozent erwartet. Grund dafür soll eine Zunahme der Videonutzung sein. Bereits jetzt wird allein durch die Verwendung von Videos durch Smartphones ein Anteil der übermittelten Daten von 25 Prozent verursacht. Bei der Nutzung mit einem Tablet beträgt der Anteil 40 Prozent.

Weiterhin erwartet Ericsson, dass bis Ende Jahres die Anzahl der weltweiten Mobilfunkanschlüsse auf insgesamt 6,6 Milliarden klettern wird - bis 2018 sollen es sogar rund 9,3 Milliarden Anschlüsse sein. Die Gesamtzahl der neuen Mobilfunkanschlüsse im dritten Quartal beläuft sich auf 6,4 Milliarden. Rund 40 Millionen Mobilfunkanschlüsse wurden innerhalb des dritten Quartals allein in China in Betrieb genommen. Gefolgt von Brasilien mit 9 Millionen, Indonesien mit 7 Millionen und die Philippinen mit 5 Millionen.

13 Millionen neue LTE-Anschlüsse

Der LTE-Ausbau (Long Term Evolution) ist auch ein großes Thema im Report. So soll innerhalb der nächsten fünf Jahre mehr als die Hälfte der weltweiten Bevölkerung mit dem Mobilfunk-Standard ausgebaut werden. Damit hat sich LTE im Vergleich zu den Vorgängern weltweit am schnellsten verbreitet. Der Ausbau und die Einführung der Mobilfunk-Technologie erfolgt zum jetzigen Zeitpunkt in allen Weltregionen und die Anzahl der Anschlüsse mit LTE soll Ende 2012 etwa 55 Millionen und 2018 rund 1,6 Milliarden betragen. Zum Vergleich: Im Jahr 2011 waren es noch 9 Millionen LTE-Anschlüsse. Im dritten Quartal 2012 wurden weltweit insgesamt 13 Millionen LTE-Anschlüsse aktiviert.

Die Anzahl der Anschlüsse mit HSPA wächst weltweit auch weiterhin schnell an. Die Mobilfunk-Technologie kann derzeit von mehr als der Hälfte der Weltbevölkerung mit ihren mobilen Endgerätend erreicht werden. Rund 65 Millionen neue Anschlüsse wurde im dritten Quartal dieses Jahres freigeschaltet. Wer mehr zum Thema mobiles Internet wissen möchte, dem legen wir unseren Ratgeber ans Herz.

Nutzen Sie schon LTE?

Wir wollen von Ihnen wissen, ob die Sie den Mobilfunk-Standard LTE bereits nutzen oder künftig nutzen wollen.




(zum Ergebnis)

Mehr zum Thema Themenspecial 'Mobile Kommunikation'