Frühstart

Windows 8: Finale Testversion kostenlos als Download verfügbar

Microsoft-Betriebssystem kommt als 32- oder 64-Bit-Version
AAA

Windows 8 kommtWindows 8 kommt Das neue Betriebssystem Windows 8 hat einen klassischen Frühstart hingelegt. Während die Software eigentlich erst am 26. Oktober an den Start gehen soll, können sich Interessenten bereits jetzt das fertige Windows 8 direkt bei Microsoft herunterladen - und das auch noch kostenlos. Einen Haken hat die Sache aber selbstverständlich noch, denn es handelt sich hierbei um eine sogenannte Trial- oder Testversion, die nur 90 Tage nutzbar ist. als weitere Einschränkung ist nur die Enterprise-Version von Windows 8 als Download verfügbar, Windows 8 Pro gibt es derzeit noch nicht zum Ausprobieren. Immerhin haben die Nutzer die Wahl zwischen der 32- und der 64-Bit-Variante des neuen Betriebssystems aus Redmond.

Die kostenlose Variante gibt es hier zum Download, die Voraussetzung ist allerdings ein existierender Windows-Live-Account. Danach müssen in einem weiteren Formular Vor- und Nachname sowie gewünschte Sprachversion ausgewählt werden. Im nächsten Schritt startet der Download, bei der aktuellen Auslastung kann es allerdings durchaus fünf bis zehn Minuten dauern, bis der Prozess beginnt. Ebenfalls zur Tat in Sachen Windows-8-Installation schreiten dürfen die Entwickler. Wer ein MSDN-Technet-Abonnement sein Eigen nennt, kann sich ebenfalls bereits das neue Windows 8 herunterladen. Dies hat bei Microsoft bereits eine lange Tradition, schließlich müssen die Software-Entwickler in die Lage versetzt werden, ihre Programme sowie neue Anwendungen auf der aktuellsten Software installieren und auf Herz und Nieren testen zu können.

Windows 8 kostet ab 15 Euro

Wie teuer die fertige Version von Windows 8 letzten Endes im Handel werden wird, ist noch nicht in vollem Umfang offiziell bekannt gegeben worden. Microsoft hat lediglich verkündet, dass die Upgrade-Lizenz für ein bestehendes, älteres Windows-System zunächst 40 US-Dollar (etwa 32,50 Euro) kosten soll. Wer sich rund um den Start-Termin der neuen Version noch einen neuen Rechner mit Windows 7 gekauft hat, kann im Rahmen einer Aktion das Upgrade wie berichtet auch bereits für 15 Euro erhalten. Als Stand-Alone-Version dürften zwischen 50 und 65 Euro fällig werden.

Mehr zum Thema Windows 8