Details

Microsoft Surface Pro kommt im Januar für 900 Dollar

Tablet mit Windows 8 Pro kommt mit Stylus, aber ohne Cover
AAA

Microsoft SurfaceMicrosoft Surface Seit Ende Oktober ist das Microsoft Surface mit Windows RT erhältlich. Die Vermarktung des Tablets läuft bislang eher zögerlich an. So hat Microsoft nach Berichten aus Zuliefererkreisen seine Bestellungen bis Jahresende halbiert. Dafür hat der Konzern nun angekündigt, das Surface mit Windows 8 Pro ab Januar auszuliefern.

Microsoft Surface Windows 8 Pro (64GB)

Das Surface ist mit Windows 8 Pro ausgestattet. Somit können alle Programme, die vom PC bekannt sind, auch auf dem Tablet genutzt werden. Das Surface mit Windows RT lässt sich dagegen nur mit Apps aus dem Windows Store ausstatten. Software-Installationen aus anderen Quellen werden nicht akzeptiert.

Dafür ist das Surface mit Windows 8 Pro deutlich schwerer und wesentlich teurer als das Windows-RT-Modell. Zudem räumte Microsoft ganz offiziell ein, das Gerät habe nur die halbe Akku-Laufzeit im Vergleich zur Variante mit Windows RT. Das Surface mit Windows 8 Pro basiert auf einem Intel-Prozessor, beim Windows-RT-Modell kommt ein ARM-Prozessor zum Einsatz.

128-GB-Version kostet knapp 1 000 Dollar

Wenn das Microsoft Surface mit Windows Pro im Januar lieferbar ist, kostet die Geräte-Version mit 64 GB Speicherplatz stolze 899 US-Dollar. Kunden, die sich für die Variante mit 128 GB Speicherplatz entscheiden, zahlen 999 Dollar. Dabei ist es wahrscheinlich, dass die Preise in Europa nahezu 1:1 in Euro übernommen werden.

In den Kaufpreisen ist ein Stylus enthalten. Diesen gibt es für das Microsoft Surface mit Windows RT nicht. Nicht enthalten sind die Cover, die gleichzeitig auch als Tastatur dienen. Das Touch-Cover wird für 120 Dollar Aufpreis verkauft. Nochmals 10 Dollar mehr zahlen Kunden, die sich für das Type-Cover entscheiden.

Preislich konkurriert das neue Surface-Modell somit eher mit Ultrabooks und weniger mit anderen Tablets wie dem Apple iPad oder dem Google Nexus 10. Einen genauen Termin für den Marktstart und für die Möglichkeit, das Microsoft Surface mit Windows Pro vorzubestellen, nannte Microsoft noch nicht. Das Tablet sei aber "vor Ende Januar" verfügbar.

Weitere Meldungen zu Produkten von Microsoft