Eigenes SIM-Angebot

Microsoft mit eigener Daten-SIM

Für Windows-10-Nutzer wird Microsoft voraussichtlich ein eigenes Prepaid-Angebot im Mobilfunknetz anbieten.
AAA
Teilen (17)

Nutzer im Ausland sollen künftig Mobilfunk-Angebot von Microsoft nutzen könnenNutzer im Ausland sollen künftig Mobilfunk-Angebot von Microsoft nutzen können Bereits im November hatten wir über neue Details zum WLAN-Service Microsoft Wifi berichtet. Dieser soll Nutzer den Zugang zum WLAN-Internet in Hotels, Flughäfen und Co. nach einer Art Prepaid-Modell ermöglichen. Nun berichtet die englischsprachige Tech-Seite The Verge, dass der Konzern ein ähnliches Modell auch für den Mobilfunkmarkt planen könnte.

Konkret bezieht sich der Artikel auf die Microsoft-App namens Cellular Data im App-Store von Windows 10. Bei dem Mobilfunk-Service setzt Microsoft auf den Anbieter Transatel, um eine Daten-SIM für Windows-10-Geräte anzubieten. Der Dienst namens DataSIM wird allerdings vorerst nur in Frankreich, dem Vereinigten Königreich (UK) und den USA verfügbar sein, wie sich einem Microsoft-Hilfedokument weiter entnehmen lässt. Auch würde die sogenannte DataSIM nicht mit allen Geräten funktionieren. Vermutlich wird die DataSIM zusammen in einem Bundle mit Windows-10-Geräten vertrieben.

Netzstruktur und Tarif

Laut der Beschreibung hätte Transatel Vereinbarungen mit einer Vielzahl an Providern weltweit geschlossen, um deren Netze mitnutzen zu können. Dabei würde der Zugang zum Internet je nach Region voraussichtlich im Netzstandard 3G oder 4G realisiert. Bevor Nutzer einen kostenpflichtigen Tarif buchen, könnten sie gebührenfrei das DataSIM-Angebot durchstöbern, erklärt der Konzern weiter. Es handele sich dabei um Prepaid-Preise und der Nutzer müsse keine vertragliche Bindung mit laufenden Gebühren eingehen. Stattdessen würden Nutzer im Rahmen des Tarifs ein einmaliges Daten- und Zeitkontingent erwerben. Bezahlt wird über die im Microsoft-Nutzerkonto hinterlegten Zahlungsinformationen, geht weiter aus dem Dokument hervor.

Spannender als Cellular Data ist für deutsche Nutzer allerdings Microsoft Wifi. Hier besteht zumindest eine Chance, dass der Service noch in diesem Jahr ausgerollt wird. So ist in dem Service-Dokument des WLAN-Diensts auch eine deutsche Supporthotline angegeben.

Weitere Details lesen Sie in einer aktuelleren Meldung.

Teilen (17)

Mehr zum Thema Windows 10 Mobile