Kauf-Ratgeber

Microsoft Lumia 650, 640 und 630 im Specs-Vergleich

Das Microsoft Lumia 650 tritt im Vergleich gegen das Lumia 640 und das Nokia Lumia 630 an. Wir zeigen in einer Specs-Tabelle, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten die Smartphones haben sowie ob sich der Kauf des neuen Modells lohnt.
AAA
Teilen (18)

Vergleich des Microsoft Lumia 650 mit dem Lumia 640 und Nokia Lumia 630Vergleich des Microsoft Lumia 650 mit dem Lumia 640 und Nokia Lumia 630 Das Microsoft Lumia 650 wurde offiziell präsentiert, wie wir bereits berichtet haben. Das Smartphone wird es auch in einer Dual-SIM-Version geben und es soll 229 Euro (UVP) kosten. Allerdings stellt sich die Frage, ob sich ein Kauf des Modells überhaupt lohnt oder ob der Interessent nicht besser wegkommt, wenn er gleich zu dem Vorgänger-Modell - dem Lumia 640 - greift.

Zum Vergleich der Generationen und Preise listen wir auch das Nokia Lumia 630 in der tabellarischen Übersicht auf und geben einen Überblick zu den Spezifi­kationen.

Anderer Prozessor und schwächerer Akku?

Im Vergleich mit dem Lumia 640 bietet das Lumia 650 einen neueren Prozessor. Die Kapazität des Arbeitsspeichers ist gleich geblieben. Auch in puncto Display gibt es kleine Neuerungen. So misst das Display bei beiden Smartphones 5 Zoll in der Diagonale bei einer Auflösung von 720 mal 1280 Pixel. Allerdings setzt Microsoft beim Lumia 650 auf ein OLED-Display und beim Lumia 640 auf ein IPS-Display. Außerdem unterstützen beide Modelle LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 MBit/s im Downstream bzw. bis zu 50 MBit/s im Upstream.

Positiv ist, dass das Lumia 650 nun einen 16 GB großen Speicher bietet. Beim Lumia 640 sind es lediglich 8 GB. Bei beiden Smartphones ist eine Speicher­erweiterung per microSD-Karte möglich: Beim Lumia 640 um bis zu 128 GB bzw. beim Lumia 650 um bis zu 200 GB. Eine weitere Verbesserung betrifft die Front-Kamera für Selfie-Aufnahmen. So stehen beim Lumia 650 nun 5 Megapixel zur Verfügung, während es beim Lumia 640 nur 0,9 Megapixel sind.

Negativ fällt der Akku des Lumia 650 dagegen auf. Während der Vorgänger einen Akku mit 2500 mAh hat, sind es beim neuen Modell nur 2000 mAh. Außerdem soll der Lumia-650-Akku dem Hersteller zufolge auch eine deutlich kürze Standbyzeit haben. Ein Beispiel im Standby bei GSM: Es stehen bis zu 624 Stunden (Lumia 650) den bis zu 864 Stunden des Lumia 640 gegenüber.

Weitere Eckdaten im Vergleich erhalten Sie in der nachfolgenden Specs-Tabelle:

Microsoft Lumia 650 im Vergleich mit Lumia 640 und Lumia 630

Microsoft Lumia 650 Microsoft Lumia 640 Nokia Lumia 630
Microsoft Lumia 650 Microsoft Lumia 640 Nokia Lumia 630
BS-Version bei Verkaufsstart 10 8.1 8.1
Prozessor-Typ Snapdragon 212 Snapdragon 400 Snapdragon 400
Prozessor-Anzahl 1 1 1
Prozessorkern-Anzahl 4 4 4
Prozessor-Takt 1,30 GHz 1,20 GHz 1,20 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 1,0 GB 1,0 GB 512 MB   (= 0,512 GB)
Bildschirmdiagonale 5,0 Zoll 5,0 Zoll 4,5 Zoll
Bildschirmdiagonale 12,7 cm 12,7 cm 11,4 cm
Display-Auflösung 720 x 1 280 Pixel 1 280 x 720 Pixel 480 x 854 Pixel
Länge 142,0 mm 141,3 mm 129,5 mm
Breite 70,9 mm 72,2 mm 66,7 mm
Dicke 6,9 mm 8,8 mm 9,2 mm
Gewicht 122,0 g 145,0 g 134,0 g
WLAN-Standard 802.11 b/g/n 802.11 b/g/n 802.11 b/g/n
Mobilfunk max. Downstream (LTE) 150,00 MBit/s 150,00 MBit/s -
Bluetooth 4.1 4.0 4.0
Akku-Wechsel möglich ja ja ja
Milliamperestunden 2 000 mAh 2 500 mAh 1 830 mAh
Gesamte Speichergröße 16,00 GB 8,00 GB 8,00 GB
Auch erhältlich als: Microsoft Lumia 650 Dual-SIM
Microsoft Lumia 640 Dual-SIM
Nokia Lumia 630 Dual Sim
Stand: 26.09.2016

Lumia 640 oder Lumia 650 kaufen?

Das Lumia 650 bringt im direkten Specs-Vergleich schon einige Verbesserungen mit sich, allerdings muss der Interessent in puncto Akku wohl Abstriche hinnehmen. Für einen Gesamtpreis ab 135 Euro (inklusive Versandkosten) ist das Microsoft Lumia 640 mit LTE bereits online zu haben. Damit beträgt die Preis-Differenz auf Grundlage der UVP des Lumia 650 immerhin fast 90 Euro. Der potenzielle Käufer muss selber entscheiden, ob er der höhere Kaufpreis die Unterschiede rechtfertigt oder nicht. Ein Blick auf das Vorgänger-Modell ist allerdings empfehlenswert, wenn man auf die genannten Unterschiede verzichten kann.

In unserem Kurz-Test des Microsoft Lumia 640 haben wir das Smartphone bereits näher unter die Lupe genommen.

Teilen (18)

Mehr zum Thema Microsoft