Angebote

Schnäppchen-Check: Nokia Lumia 800 bei Media Markt für 9 Euro

Teurer Vertrag relativiert den günstigen Gerätepreis
AAA

Nokia Lumia 800 bei Media MarktNokia Lumia 800 bei Media Markt Im aktuellen Prospekt des Elektronik-Flächenhändlers Media Markt findet sich mit dem nagelneuen Windows-Phone-7-Smartphone Nokia Lumia 800 ein sehr interessantes Gerät. Media Markt bewirbt das Nokia-Handy mit einem Gerätepreis von nur 9 Euro im Paket mit einem Mobilfunkvertrag. Das klingt zunächst äußerst verlockend, doch beim näheren Blick wird deutlich, dass der dazu angebotene Vertrag hohe monatliche Fixkosten mitbringt. Die mobilcom-debitel Flat Smart kostet monatlich 39,90 Euro und beinhaltet eine mobile Internet-Flatrate, eine Flat ins Telekom-Netz, eine SMS-Flat sowie 120 Inklusivminuten in die anderen deutschen Handynetze. Über 24 Monate entstehen so zusammen mit dem Anschlusspreis von 25,95 Euro Gesamtkosten von mindesten 992,55 Euro. Je nach Anwendungsbereich können hier Prepaid-Tarife oder solche mit Kosten-Airbag deutlich günstiger und flexibler sein.

Auch der Preis ohne Vertrag ist nicht unbedingt in Schnäppchen-Regionen angesiedelt. Das Nokia Lumia 800 kostet so bei Media Markt 479 Euro. Den identischen Preis hat auch der große Online-Händler Amazon, bei den Providern rangiert das Handy in ähnlichen Regionen. o2 etwa verlangt 481 Euro, die Deutsche Telekom mit 499,95 Euro etwas mehr. Der Preis bei Media Markt ist also durchaus konkurrenzfähig, aber kein echtes Schnäppchen.

Dual-Core-Netbook Asus Eee PC R011PX als echtes Schnäppchen

Asus Eee PC R011PXAsus Eee PC R011PX Ebenfalls im aktuellen Prospekt beworben wird der Asus Eee PC R011PX. Das Netbook kostet derzeit bei Media Markt 199 Euro. Beim Blick auf die Spezifikationen wird schnell klar, dass es sich hierbei nicht, wie so manches Mal bei ähnlich günstigen Angeboten, um ein Gerät mit älterer Hardware handelt, sondern um ein aktuelles Netbook mit Dual-Core-Prozessor, nämlich dem Intel Atom N570 mit zwei Rechenkernen à 1,66 GHz. Das 10,1 Zoll große Display hat eine matte Oberfläche und löst - wie bei Netbooks in dieser Größe noch immer üblich - 1 024 mal 600 Pixel auf. Das 1,25 Kilogramm schwere Netbook soll laut Hersteller bis zu zehn Stunden Akku-Laufzeit haben. Als Betriebssystem kommt Windows 7 Starter Edition zum Einsatz, die Festplatte hat eine Kapazität von 250 GB. Leicht zu verwechseln ist der Asus Eee PC R011PX mit einer anderen Modellvariante, die derzeit bei vielen Online-Händlern unter dem gleichen Namen erhältlich ist. Dort ist aber meist ein Intel Atom N455 mit nur einem Rechenkern verbaut und es kommt das Linux-Betriebssystem Ubuntu zum Einsatz - und das zu gleichen oder sogar höheren Preisen. Hier hat Media Markt also im Gegensatz zum Nokia-Handy ein echtes Schnäppchen im Programm.

Mehr zum Thema Schnäppchen-Check