Bonus

McSIM: 60 Freiminuten zusätzlich zum Startguthaben

Blau belohnt auch 2010 die Mitnahme der Handynummer
AAA

Der Drillisch-Discounter McSIM hat eine über die Weihnachtsfeiertage laufende Aktion für Neukunden gestartet. Wer sich ab sofort und bis zum 31. Dezember für die Discounter-Karte im Vodafone-Netz entscheidet, erhält neben dem Startguthaben, das im Aktionszeitraum unverändert 5 Euro beträgt, auch 60 Freiminuten für Gespräche in die deutschen Fest- und Mobilfunknetze.

Wie McSIM weiter mitteilt, werden die Freiminuten direkt nach Aktivierung der SIM-Karte eingeräumt. Im Gegensatz zum regulären Startguthaben kann der Bonus nicht für Anrufe zu Sonderrufnummern, für Datendienste oder International Roaming genutzt werden. Wer sich für McSIM entscheidet, zahlt auch im Aktionszeitraum 9,95 Euro für das Starterset.

Der Discounter bietet einen Einheitstarif, bei dem Gespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze 8 Cent pro Minute kosten. Auch eine SMS kann für 8 Cent verschickt werden. Die Abfrage der Mailbox ist kostenlos. Der Anbieter berechnet keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz. Die Abrechnung erfolgt im Prepaid-Verfahren.

Blau: Weiter 25 Euro Extra-Guthaben für Rufnummernportierung

Der im E-Plus-Netz arbeitende Prepaid-Discounter Blau belohnt auch im kommenden Jahr die Mitnahme der bisherigen Handynummer. Wie das Unternehmen mitteilte, erhalten Neukunden bis zum 30. Juni 2010 weiterhin zusätzlich zum Startguthaben von 10 Euro einen Bonus von 25 Euro, wenn sie ihre bisherige Rufnummer zum Discounter portieren.

Bei Blau steht der Einheitstarif im Schwerpunkt der Vermarktung. Dieser ermöglicht Handy-Gespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr für 9 Cent pro Minute. Die Abfrage der eigenen Mailbox ist kostenlos und eine SMS kann für ebenfalls 9 Cent verschickt werden.

Weitere Artikel zum Themenspecial "Einkaufstipps zur Weihnachtszeit"