vorgestellt

Liga total!: Details zum Fußball-Bundesliga-Angebot der Telekom

Kommentatoren-Riege und Details zur Sendung sind nun offiziell
AAA

Einen Monat vor Anpfiff zur Bundesliga-Saison 2009/2010 haben die Constantin Sport Medien und die Deutsche Telekom heute neben dem Programm insbesondere das Moderatoren- und Kommentatoren-Team ihres Bundesliga-Live-Senders Liga total! vorgestellt: Neben Johannes B. Kerner werden ab 7. August die namhaften Moderatoren Oliver Welke, Matthias Opdenhövel, Klaus Gronewald und Frank Buschmann die Bundesliga präsentieren.

Neu im Kommentatoren-Team sind Jörg Dahlmann, Markus Höhner, Oliver Forster, Carsten Fuß, Daniel Günther und Martin Quast. Bereits zuvor standen Hansi Küpper, Wolff C. Fuss, Frank Buschmann, Thomas Herrmann, Holger Pfandt, Markus Götz, Uwe Morawe und Jonas Friedrich als Kommentatoren fest. Viele dieser Kommentaroren kennen Fußballfans bereits von Premiere sowie Arena.

Weitere Liga total! News:
Liga total! zeigt ab 7. August alle 612 Spiele der Bundesliga und 2. Liga live, in der Konferenz und ohne Werbung. Dabei werden alle Partien der Bundesliga live in HD übertragen und - nach Unternehmensangaben - erstmals in Deutschland auch aus einem vollkommen mit HD-Technologie ausgestatteten Studio präsentiert. Sechs HD-Kameras kommen dafür in dem neu gestalteten Set zum Einsatz. Die Spiele wahlweise live oder zeitversetzt verfolgt werden. Nach Spielende stehen den Zuschauern im TV-Archiv alle Spiele und die Zusammenfassungen – für alle Abonnenten von Entertain frei verfügbar – auf Knopfdruck zur Verfügung. Über "Bundesliga interaktiv" besteht die Möglichkeit, die entscheidenden Spielszenen während des Live-Spiels noch einmal auf dem eigenen Fernseher zu genießen.

Fans können alle Spiele auch über ein UMTS-fähiges T-Mobile-Handy live verfolgen. Dabei können die T-Mobile-Kunden zusätzliche Features wie den "Goal Alert" abonnieren. Hier wird der Handy-Nutzer nur wenige Minuten nach einem Tor per Alert informiert und kann die Szene auf dem Handy als Video abspielen.

Noch keine Sendelizenz

Constantin Sport Medien hat für Liga total! eine Sendelizenz bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) beantragt. Im Vorfeld der Erteilung der Sendelizenz durch die BLM sind Beschlüsse verschiedener Gremien der Medienaufsicht nötig. Der BLM- Medienrat und die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) haben bereits ihre Zustimmung zur Erteilung der Sendelizenz für Liga total! erteilt. Die für die Prüfung der Fragen der Vielfaltssicherung zuständige Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat angekündigt, im Rahmen ihrer nächsten Sitzung Mitte Juli über den Antrag der Constantin Sport Medien GmbH zu entscheiden. Nach einer positiven Entscheidung der KEK kann die BLM die Sendelizenz für das Programm Liga total! erteilen. Rein theoretisch wäre also auch noch denkbar, dass Liga total! keine Sendelizenz bekommen.

Telekom-Kunden zahlen mindestens 60 Euro

Für Liga total! fallen monatlich 14,95 Euro an. Liga total! in HD kostet monatlich 19,95 Euro. Alle Spiele live auf dem T-Mobile-Handy gibt es für 4,95 Euro pro Monat. Die Vertragslaufzeit des Fußballangebots beträgt 12 Monate. Voraussetzung für Liga total! auf dem eigenen Fernseher ist ein Entertain-Paket, das inklusive Telefon- und DSL-Anschluss und Flatrates ab 44,95 Euro erhältlich ist. Um das HD-Signal zu empfangen, entstehen auch beim Anschluss weitere monatliche Kosten. Die Laufzeit beträgt 24 Monate. Für Neukunden sind Entertain und Liga total! die ersten drei Monate für kostenlos erhältlich.

Details zum Spieltag

Das lange Bundesliga-Wochenende beginnt immer freitags um 17:50 Uhr mit "Liga total! LIVE – 2. Bundesliga", der Live-Übertragung der Freitagsspiele aus der 2. Liga, die sowohl als Einzelspiele als auch in der Konferenz angeboten werden. Im Anschluss daran folgt ab 20 Uhr "Liga total! LIVE – Bundesliga" mit der Übertragung des Freitagsspiels der Bundesliga inklusive Vorberichterstattung und Interviews. Am Samstag beginnen die Übertragungen um 12.50 Uhr und enden in den Abendstunden. Dazwischen gibt es alle Spiele der 1. und 2. Liga. Auch am Sonntag kann von mittags bis in den Abend Non-Stop Fußball geschaut werden, während sich die Übertragungen am Montag auf die Zeit von 20:10 Uhr bis 22:05 Uhr beschränken. Insgesamt sollen an einem Wochenende 21 Stunden Live-Fußball angeboten werden.

Weitere Artikel zum Fußball-Bundesliga-Angebot "Liga total"

Weitere Artikel zu Sportübertragungen auf Handys und PCs