Neuvorstellungen

LG stellt neue Smartphones X cam, X screen und K8 vor

Wir stellen die Besonderheiten der ersten Smartphones der X-Serie von LG vor. Der Hersteller hat erste Details bereits veröffentlicht. Dazu gibt es ein neues Handy der K-Serie.
AAA
Teilen

Die neue X-Serie von LGDie neue X-Serie von LG Gleich eine ganze Reihe neuer Smartphones bringt LG mit zum Mobile World Congress (MWC), der kommende Woche in Barcelona stattfindet. So sollen auf der Messe neben dem neuen Flaggschiff, dem LG G5, auch mehrere Mittelklasse-Geräte vorgestellt werden. Dazu gehören die beiden ersten Handhelds der neuen X-Serie, mit der sich der Hersteller vorgenommen hat, hochwertige Hardware zu einem vergleichsweise günstigen Preis zu verkaufen.

Datenblätter

Beim LG X cam hat der Hersteller nach eigenen Angaben vor allem auf die Kamera-Funktion großen Wert gelegt, während das LG X screen mit einem zweiten Display auf der Vorderseite daherkommt, das nach Vorbild des LG V10 zusätzliche Informationen anzeigt. Während die Pressestelle von LG die beiden Geräte der X-Serie bereits offiziell zeigt, ohne jedoch Verkaufspreise zu nennen, ist das LG K8 als dritter Neuling aus dem Mittelklasse-Portfolia bislang nur auf der ungarischen Homepage des koreanischen Elektronikkonzerns zu sehen.

Dual-Kamera auf der Rückseite

Das LG X cam verfügt über ein 5,2 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung. Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera mit Auflösungen von 13 und 5 Megapixel, während die Frontkamera mit 8 Megapixel auflöst. Welche Funktionen die Dual-Kamera genau bietet und welche Vorteile sich daraus gegenüber einer herkömmlichen Smartphone-Kamers ergeben, ist nicht bekannt.

Herzstück des Smartphones ist ein 1,14-GHz-Octa-Core-Prozessor, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Intern verfügt das Smartphone über 16 GB Speicherplatz. Das Handy ist 147,5 mal 73,6 mal 5,2 bis 6,9 Millimeter groß. Als Betriebssystem ist - wie auch bei den anderen neuen LG-Geräten Android 6.0 (Marshmallow) vorinstalliert. Der Akku hat eine Kapazität von 2520 mAh und das Gerät soll in Titan Silber, Weiß, Gold und Roségold auf den Markt kommen.

LG X screen mit zweitem Frontdisplay

Das neue LG K8Das neue LG K8 Das LG X screen bekommt ein 4,93 Zoll großes Hauptdisplay mit HD-Auflösung. Das Zweitdisplay ist 1,76 Zoll groß und die Auflösung beträgt 520 mal 80 Pixel. Angetrieben wird der Bolide durch einen 1,2-GHz-Quad-Core-Prozessor. Dazu stehen 2 GB RAM und 16 GB ROM zur Verfügung.

Das Telefon ist 142,6 mal 71,8 mal 7,1 Millimeter groß und soll in Schwarz, Weiß und Roségold auf den Markt kommen. Der Akku hat eine Kapazität von 2300 mAh. Die Hauptkamera auf der Rückseite hat eine Auflösung von 13 Megapixel, während die Frontkamera mit 8 Megapixel auflöst.

LG K8 richtet sich eher an Einsteiger

Das LG K8 dürfte preislich unterhalb der X-Serie angesiedelt sein. Das Smartphone kommt mit einem 5-Zoll-Touchscreen mit HD-Auflösung, einer 8-Megapixel-Hauptkamera und einer 5-Megapixel-Frontlamera. Das Smartphone ist mit einen Quad-Core-Prozessor von MediaTek mit einer Taktfrequenz von 1,3 GHz ausgestattet. Dazu kommen 1,5 GB Arbeitsspeicher und 8 GB interner Speicherplatz. Der Akku hat eine Kapazität von 2125 mAh.

Weitere Details zu den neuen Mittelklasse-Geräten von LG, vor allem auch zu Preisen und Verfügbarkeit, werden auf dem Mobile World Congress (MWC) veröffentlicht. teltarif.de wird ab Sonntag live von der Messe in Barcelona berichten und dabei auch die Pressekonferenz von LG begleiten.

Teilen

Mehr zum Thema LG