Update

LG: Diese Smartphones erhalten Android 4.1

Termine bislang nur für den asiatischen Markt
AAA

Wie berichtet gibt es inzwischen Hinweise, nach denen Google noch in diesem Jahr die Version 4.2 seines Android-Betriebssystems für Smartphones und Tablets veröffentlicht. Viele Besitzer eines Handhelds mit der Google-Firmware müssen derzeit noch mit der Software-Version 4.0 oder einer noch älteren Betriebssystem-Variante auskommen.

Immerhin geben die Geräte-Hersteller inzwischen sukzessive Pläne für Updates ihrer Smartphones und Tablets auf Android 4.1 (Jelly Bean) bekannt. Allerdings dauert es - wie schon in der Vergangenheit - recht lange, bis die Smartphone- und Tablet-Besitzer mit der zurzeit noch aktuellen Version des Android-Betriebssystems versorgt werden.

LG Optimus Vu bekommt Jelly-Bean-UpdateLG Optimus Vu bekommt Jelly-Bean-Update LG hat bekanntgegeben, dass erste Smartphone-Besitzer ab November die neue Firmware erhalten. Dabei wird zunächst das LG Optimus LTE 2 mit Android 4.1 versorgt. Einem Bericht des Onlineportals Android Central zufolge sollen die Anwender ab November eine veränderte Benutzeroberfläche und neue, vom Geräte-Hersteller bereitgestellte Apps erhalten.

Einige Updates erst im ersten Quartal 2013

Das LG Optimus G wird dem Bericht zufolge ab Dezember mit der neuen Android-Version Jelly Bean versorgt, im ersten Quartal kommenden Jahres folgen das LG Optimus Vu und das LG Optimus Vu 2. Dabei gelten die Termine bislang nur für den asiatischen Markt. Wann europäische Kunden das Update auf Android 4.1 erhalten, ist noch nicht bekannt.

Von den LG-Smartphones, die vom Hersteller mit der neuen Betriebssystem-Variante versorgt werden, ist bislang nur das Optimus Vu in Deutschland verfügbar. Ob und wann die anderen Handys, die das Jelly-Bean-Update erhalten, hierzulande erhältlich sein werden, ist noch nicht bekannt.

Auch in der Vergangenheit mussten Besitzer von Android-Smartphones und -Tablets oft viele Monate auf Software-Updates warten. Einzig für die Nexus-Handhelds, bei denen die Benutzeroberfläche nicht vom jeweiligen Hersteller angepasst wird, sind neue Betriebssystem-Versionen in der Regel unmittelbar nach der Bereitstellung durch Google verfügbar.

Für die Zukunft hat Google eine verbesserte Zusammenarbeit mit dem Herstellern zugesagt. So sollen die Anbieter frühzeitig Details zu neuen Android-Versionen erhalten, um es zu ermöglichen, Software-Updates schneller bereitzustellen.

Aktuelle LG-Handys in der Übersicht

Weitere Meldungen zum Betriebssystem Android