Details

LG: Offizielle Details zum neuen Smartlet Optimus Vu

Galaxy-Note-Konkurrent kommt mit 5-Zoll-Display im 4:3-Format
AAA

Bereits Anfang Februar gab es erste Informationen zu einem neuen Smartlet - also einer Kombination aus Smartphone und Tablet - von LG. Jetzt hat der koreanische Hersteller das LG Optimus Vu offiziell vorgestellt und technische Details genannt. Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona will das Unternehmen das Gerät in der kommenden Woche der Öffentlichkeit präsentieren.

LG Optimus Vu (P895)

LG Optimus Vu offiziell vorgestelltLG Optimus Vu offiziell vorgestellt Das LG Optimus Vu ist 139,6 mal 90,4 mal 8,5 Millimeter groß. Es verfügt über einen 5 Zoll (12,7 Zentimeter) großen Touchscreen im Format 4:3, der eine Auflösung von 1 024 mal 768 Pixel bietet. Das Smartlet basiert auf einem 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor. Der Arbeitsspeicher beträgt 1 GB. Dazu kommen 32 GB Speicherplatz für Anwendungen und Daten.

LG stellt die Unterstützung für LTE-Mobilfunknetze heraus. In diesem Zusammenhang erklärte der Hersteller, das Optimus Vu sei das flachste aller aktuell oder in Kürze verfügbaren LTE-Smartphones. Für den koreanischen Markt, wo das Gerät bereits ab März verfügbar sein soll, gibt es darüber hinaus einen integrierten Empfänger für mobiles Fernsehen im DMB-Modus.

8-Megapixel-Kamera, HDMI und DLNA

Für Multimedia-Fans verfügt das LG Optimus Vu über eine 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz auf der Rückseite. Dazu gibt es eine 1,3-Megapixel-Frontkamera für Video-Chats. Dazu ist das Smartlet mit einer HDMI- und DLNA-Schnittstelle ausgestattet. Der Akku hat eine Kapazität von 2 080 mAh. Es gibt allerdings noch keine Angaben zu Standby- und Betriebszeiten.

Mit dem integrierten QuickClip-Hotkey erfassen die Benutzer Screenshots und Memos mit einem Tastendruck. Notizen können mit dem Finger oder dem speziellen Rubberdium-Pen geschrieben werden. Einen vergleichbaren Eingabestift liefert auch Samsung beim Galaxy Note mit. Auf dem LG Optimus Vu ist außerdem Polaris Office vorinstalliert. Die Software ermöglicht den Nutzern, von unterwegs aus beliebige Dokumente, Tabellen und Präsentationen zu öffnen.

Das LG Optimus Vu hat im Auslieferungszustand noch die inzwischen veraltete Android-Version 2.3 (Gingerbread) an Bord. Nach Hersteller-Angaben wird an einem Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) bereits gearbeitet. Einen Termin für die Bereitstellung nennt LG jedoch noch nicht.

Termin für Europa-Start noch nicht bekannt

Wann die Europa-Version des LG Optimus Vu auf den Markt kommt, konnte die deutsche Pressestelle des Herstellers auf Anfrage von teltarif.de noch nicht sagen. Zumindest macht das Unternehmen auch hierzulande schon per Pressemitteilung auf den neuen Konkurrenten zum Samsung Galaxy Note aufmerksam. Somit ist es denkbar, dass es Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit in Kürze - beispielsweise auf dem Mobile World Congress - geben wird.

Weitere Meldungen zu Produkten von LG