LTE

LG Optimus LTE: Smartphone mit hochauflösendem IPS-Display

LTE-Handy mit 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor zunächst nur in Korea
AAA

Nach Samsung und HTC hat nun auch LG ein Smartphone angekündigt, das mit der schnellen Mobilfunk-Technik LTE funkt. Das LG Optimus LTE soll neben seiner schnellen Datenübertragung vor allem mit seinem hochauflösenden IPS-Display punkten. Der koreanische Hersteller will sein neues Smartphone-Modell zunächst nur auf dem heimischen Markt zur Verfügung stellen. Ob und wann das LG Optimus LTE auch außerhalb Koreas erhältlich sein wird, wollte LG bisher noch nicht verraten.

LG Optimus LTE mit "True-HD-IPS"-Display

LG Optimus True HD LTE
Das LG Optimus LTE wurde mit einem 4,5 Zoll großen "True-HD-IPS"-Display ausgestattet, das 1 280 mal 720 Pixel auflöst. IPS-Displays sind vor allem aus der Fotografie bekannt und bestechen mit einer hohen Farbgenauigkeit und einer kräftigen, realitätsnahen Farbdarstellung. "LG Optimus LTE ist das erste Smartphone in Korea, das HD-Inhalte lebendig und klar in einem 4G-Netz anbietet", so Dr. Jong-Seok Park, Präsident und CEO von LG Electronic. "Unser Ziel ist es, ein führender Anbieter von LTE-Geräten zu werden, indem wir immer wieder neue, auf unseren LTE-Patente und unser Know-how basierende Produkte anbieten." LG Optimus LTE: Smartphone mit hochauflösendem IPS-DisplayDas LG Optimus LTE

Angetrieben wird das neue Smartphone von einem 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor, dem 1GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Als Betriebssystem kommt Android 2.3 (Gingerbread) zum Einsatz. Ins Internet geht das LG Optimus LTE über die mobilen Datendienste HSPA+ oder LTE. Auch ein WLAN-n-Modul bringt das neue Smartphone mit. Der interne Speicher hat eine Größe von 4 GB und lässt sich mithilfe einer micro-SD-Speicherkarte auf bis zu 32 GB erweitern. Eine 16-GB-Karte ist im Lieferumfang bereits inkludiert.

Die Kamera auf der Rückseite des LG Optimus LTE hat 8 Megapixel und erlaubt neben Fotos auch das Aufzeichnen von HD-Videos im Format 1 080p. Für Videotelefonie hat auf der Vorderseite zudem eine 1,3-Megapixel-Kamera Platz gefunden. Eine HDMI-Schnittstelle und DLNA komplettieren die Ausstattung des neuen LTE-Smartphones. Der Akku des 132,9 mal 67,9 mal 10,4 Millimeter großen Gerätes hat eine Kapazität von 1 830 mAh. Das Gewicht des LG Optimus LTE beläuft sich auf 135 Gramm.

LTE-Smartphones von HTC, LG und Samsung

Einen Termin für den Marktstart in Korea nannte LG bislang nicht. Auch zu welchem Preis das LG Optimus LTE angeboten werden wird, ist noch unklar. Die beiden Konkurrenten Samsung und HTC haben mit dem Samsung Galaxy S2 LTE bzw. dem HTC Raider ebenfalls zwei mit einem LTE-Modul ausgestattete Smartphones vorgestellt. Beide Android-Geräte bieten ein ähnlich großes HD-Display wie das nun vorgestellte LG-Smartphone und sind vorerst nur in Korea erhältlich.

Mehr zum Thema LTE