Android

LG Optimus EX SU880: Neues Smartphone mit Gingerbread

Markteinführung zunächst für CDMA-Mobilfunknetze geplant
AAA

LG bringt voraussichtlich noch in diesem Jahr ein weiteres Smartphone auf den Markt, das mit dem Android-Betriebssystem von Google ausgestattet ist. Das LG Optimus EX SU880, so die Bezeichnung des neuen Handys, wird allerdings zunächst ohne GSM-Unterstützung veröffentlicht. Stattdessen funkt es in den CDMA-Mobilfunknetzen im Bereich von 800 und 1900 MHz. Dazu kommt HSPA im Bereich von 2100 MHz.

LG Optimus ExLG Optimus Ex Das neue Smartphone von LG ist 118 mal 63,4 mal 9,7 Millimeter groß und 127 Gramm schwer. Es basiert zur Markteinführung auf der Android-Version 2.3.4 (Gingerbread) und bislang gibt es noch keine Informationen zu einem möglichen späteren Update auf die neue Firmware-Version Android 4.0 (Ice Cream Sandwich). Ebenfalls noch nicht bekannt ist, ob und wann es das Smartphone auch in einer GSM-Version für den europäischen Markt gibt.

1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor und 1 GB RAM

Das LG Optimus EX SU880 hat einen 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor an Bord. Dazu verfügt das Handy über 1 GB Arbeitsspeicher. Intern stehen 8 GB Speicherplatz für Multimedia-Dateien und andere Daten zur Verfügung. Interessenten, die mehr Kapazität benötigen, können bis zu 32 GB große microSD-Speicherkarten einsetzen.

Das neue Android-Smartphone hat ein 4 Zoll (10,16 Zentimeter) großes, berührungsempfindliches Display, das eine Auflösung von 800 mal 480 Pixel bietet. Die Hauptkamera auf der Rückseite des Telefons bietet eine Auflösung von 5 Megapixel. Neben Fotos wird auch das Aufzeichnen von HD-Videos im Format 1080p unterstützt. Für Video-Chats hat das Handy auch eine Front-Kamera an Bord.

WLAN, Bluetooth und Mobile-TV-Empfang

Neben dem Mobilfunknetz verbindet sich das LG Optimus EX SU880 auch über WLAN mit dem Internet. Dabei werden die Standards 802.11b/g/n unterstützt. Zudem bietet das Smartphone DLNA-Unterstützung und die Möglichkeit, bei Bedarf als WLAN-Hotspot zu dienen. Für Verbindungen mit anderen Geräten gibt es einen microUSB-Anschluss und eine Bluetooth-3.0-Schnittstelle, die auch den Standard A2DP unterstützt.

Weitere Features sind Mobile-TV-Empfang für den asiatischen Markt, eine HDMI-Schnittstelle und die für die meisten Android-Geräte vorinstallierten Google-Dienste. Der mitgelieferte Lithium-Ionen-Akku bietet eine Kapazität von 1 500 mAh. Angaben zu Standby- und Betriebszeiten gibt es noch nicht.

Weitere Meldungen zu Produkten von LG