Ankündigung

LG Optimus 4X HD kommt: Neues Quad-Core-Smartphone

Nvidia Tegra 3 und Android 4.0 Ice Cream Sandwich an Bord
AAA

Bei den Herstellern, die auf das Google-Betriebssystem Android für ihre Smartphones und Tablets setzen, sind derzeit schnelle Quad-Core-Prozessoren das Non-Plus-Ultra, wenn es um die Oberklasse geht. Nachdem bereits Samsung und HTC ihre Modelle der High-End-Klasse vorgestellt und bereits - wie das HTC One X - oder bald - das Samsung Galaxy S III startet am 29. Mai - auf den Markt gebracht haben, zieht nun LG nach. Das koreanische Unternehmen bringt nun das LG Optimus 4X HD im kommenden Monat in Europa auf den Markt, unter den ersten Ländern für den Marktstart des neuen Android-Flaggschiffs ist auch Deutschland. Damit würde LG seine eigene Vorgabe noch erfüllen, das neue Handy im zweiten Quartal auf den Markt zu bringen.

LG Optimus 4X HD

LG Optimus 4X HD kommtLG Optimus 4X HD kommt Das LG Optimus 4X HD wurde auf dem Mobile World Congress 2012 (MWC) in Barcelona im Februar der Öffentlichkeit präsentiert. Beim Prozessor vertraut LG wie auch einige weitere Hersteller dem Tegra 3 von Nvidia. Dieser Chip verfügt neben den vier "echten" Rechenkernen noch über einen fünften Kern, der eine geringere Taktfrequenz und wenig Stromverbrauch aufweist und anspruchslose Aufgaben allein bewältigen kann. Dieser sogenannte Companion Core soll für längere Akku-Laufzeiten sorgen, in Verbindung mit dem starken 2 150-mAh-Akku des LG Optimus 4X HD könnte das auch gelingen. Ein weiteres Schmuckstück des neuen Smartphones ist das 4,7 Zoll große Display, das eine Auflösung von 1 280 mal 720 Pixel mitbringt und mit IPS-Technologie ausgestattet ist. Das sorgt im Regelfall für große Blickwinkelstabilität sowie satte Farben und Kontraste. Der interne Speicherplatz beträgt 16 GB.

LG Optimus 4X HD mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich

In Sachen Betriebssystem befindet sich das LG Optimus 4X HD ebenfalls auf der Höhe der Zeit. LG setzt auf die aktuellste Android-Version 4.0 Ice Cream Sandwich, die Benutzeroberfläche wurde leicht angepasst und kommt bunter daher als das originale Android. Eine 8-Megapixel-Kamera an der Rückseite soll für gute Bilder und Videos sorgen, über DLNA lassen sich diese dann auch drahtlos auf anderen Geräten wiedergeben. Einen genauen Preis für das Optimus 4X HD hat LG noch nicht genannt, er dürfte sich allerdings im Bereich vpn etwa 500 Euro bewegen.

Aktuelle Android-Handys

Mehr zum Thema LG