Dual-SIM

LG L7 2 Dual: Gerüchte um Dual-SIM-Handy mit Android 4.1

Dual-SIM-Nachfolger des LG L7 soll im Februar nach Russland kommen
AAA

LG L7 2 Dual: Gerüchte um Dual-SIM-Handy mit Android 4.1 von LGLG L7 2 Dual: Gerüchte um Dual-SIM-Handy Im Frühjahr des vergangenen Jahres kam mit dem LG Optimus L7 das Top-Modell der L-Serie von LG auf den Markt, die vor allem Smartphone-Einsteiger ansprechen sollte. Geht es nach den Infor­mationen des russischen Portals HiTech.Mail.ru wird es noch in diesem Monat eine überarbeitete Version des LG L7 geben, deren Besonder­heit in ihren zwei SIM-Karten-Slots liegt. Das Dual-SIM-Handy mit dem Namen LG L7 2 Dual soll demnach ab der zweiten Februar-Hälfte zunächst in Russland verfügbar sein. Von dort könnte die neue Smartphone-Version auch den Weg nach Deutschland finden.

LG L7 2 Dual: Neue Form, bessere Hardware

Optisch hat die Dual-SIM-Version durch ihre abgerun­detere Form nur noch wenig Ähnlich­keit mit ihrem Vorgänger und auch die technischen Daten unterschieden sich laut HiTech.Mail.ru in einigen wesentlichen Punkten. So soll neben dem Prozessor auch das Betriebs­system sowie die Kamera ein Update erhalten haben. Statt eines Single-Core-Prozessors arbeitet im Dual-SIM-Nachfolger nun offenbar eine Dual-Core-CPU mit 1 GHz. Als Betriebs­system soll Android in der aktuellen Version 4.1 (Jelly Bean) zum Einsatz kommen. Auch die Kamera bietet mit 8 Megapixel den Angaben zufolge eine höhere Auflösung als bisher. Videos sollen sich mit dieser in HD-Auflösung von 720p aufnehmen lassen.

An der Display-Größe hat sich scheinbar jedoch nichts verändert. Wie beim ursprüng­lichen Modell soll auch das LG L7 2 Dual über einen 4,3 Zoll großen IPS-Touchscreen verfügen. Angaben zur Auflösung gibt es bislang nicht. Statt dessen verrät die russische Webseite die Kapazität des Akkus, die mit 2 460 mAh weit über der Kapazität des 1 700-mAh-Akkus des LG L7 liegen soll.

Handy mit aktivem Dual-SIM

Das LG L7 2 Dual soll - wie der Name es bereits verrät - den gleich­zeitigen Betrieb von zwei SIM-Karten unterstützen. Der Wechsel zwischen den SIM-Karten ist laut den auf der Webseite veröffent­lichten Informationen nicht allein über das System, sondern auch über einen speziellen Knopf am Gehäuse des Dual-SIM-Handys möglich.

Ab Mitte Februar soll das LG L7 2 Dual sowohl in Schwarz als auch in Weiß in Russland verfügbar sein. Den Preis gibt HiTech.Mail.ru mit 12 990 Rubel (etwa 318 Euro) an.

Mehr zum Thema Dual-SIM