Windows 8

Lenovo stellt seine Neuheiten mit Windows 8 vor

Tablet und Verwandlungskünstler sollen Kunden begeistern
AAA

Lenovo IdeaPad Yoga kommt in zwei Farben und GrößenLenovo IdeaPad Yoga kommt in zwei Farben und Größen Der chinesische PC-Hersteller Lenovo hat seine Neuheiten mit Windows 8 präsentiert. Lenovo setzt dabei vor allem auf wandelbare Formfaktoren, die sich sowohl wie ein klassischer Computer, aber auch wie ein Tablet nutzen lassen. Mit dem Lenovo IdeaPad Lynx hat der Hersteller allerdings auch ein "klassisches" Tablet im Programm, das zusammen mit einer Docking-Station mit Tastatur angeboten wird. Lenovo folgt mit den neuen Geräten der allgemeinen Ausrichtung der anderen Hersteller, für Windows 8 die Bedienung mit den Finger de facto parallel zur klassischen Computer-Nutzung zu ermöglichen.

Das Lenovo IdeaPad Yoga kommt in den Bildschirmgrößen 11 und 13 Zoll und wird zudem in zwei FGarben - Orange und Schwarz - angeboten. Der Clou dabei: Das Display des Notebooks lässt sich um 360 Grad herumklappen. So kann das IdeaPad Yoga etwa als Tablet genutzt werden oder aufgestellt werden. Während die 13-Zoll-Variante mit einem Intel-Core-Prozessor und dem normalen Windows 8 ausgestattet ist, läuft das kleinere IdeaPad Yoga mit einem ARM-basierten Nvidia Tegra 3 und der speziellen Windows-RT-Version.

Das Lenovo ThinkPad Twist entstammt der Business-Baureihe und belebt einen Formfaktor neu, der seit der großen Zeit der Netbooks ein wenig in der Versenkung verschwunden ist: das Convertible. Dabei ist das Display in der Mitte über ein Gelenk mit dem Unterteil des Notebooks verbunden. Es lässt sich frei drehen und umklappen, um die Nutzung wie ein Tablet zu ermöglichen. Das 12,5 Zoll große Display löst 1 366 mal 768 Pixel auf, angetrieben wird das ThinkPad Twist von Intel-Core-Prozessoren bis hin zum Core i7. Das Gewicht liegt bei knapp 1,6 Kilogramm, die Akku-Laufzeit liegt laut Lenovo bei maximal sieben Stunden.

Tablet mit Atom-Antrieb

ThinkPad Twist mit drehbarem DisplayThinkPad Twist mit drehbarem Display Das IdeaPad Lynx wird, wie viele neuen Tablets mit Windows 8, von dem neuen Intel Atom Z2760 angetrieben. Das 9,4 Millimeter dünne und 640 Gramm schwere Tablet hat ein 11,6 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1 366 mal 768 Pixel. Der 6 800 mAh starke Akku soll für Laufzeiten von bis zu acht Stunden sorgen. In der für 150 Euro Aufpreis erhältlichen Docking-Station ist ein weiterer Akku verbaut, der noch einmal acht Stunden Laufzeit abseits der Steckdose ermöglichen soll. Der interne Speicherplatz liegt je nach Modellvariante bei 32 oder 64 GB, eine Frontkamera mit 2 Megapixel ist ebenso verbaut.

Preislich decken die neuen Lenovo-Geräte eine recht breite Spanne ab. Es beginnt hier bei etwa 550 Euro für die günstigste Variante des IdeaPad Lynx und geht bis zu gut 1 300 Euro für das große IdeaPad Yoga 13. In den Handel kommen die neuen Rechner Anfang November, also wenige Tage nach dem offiziellen Start von Windows 8 am 25. Oktober.

Mehr zum Thema Tablets mit Windows 8

Mehr zum Thema Lenovo

Mehr zum Thema Windows 8