Übersicht
*

Bezahlung per Handy in deutschen Supermärkten

Wir geben Ihnen einen Überblick wie Sie bei Rewe, Netto, Edeka und Co. kontaktlos bezahlen können und nennen die jeweiligen Voraussetzungen.
AAA
Teilen (50)

Dass Mobile Payment Mitte 2016 im Alltag der Deutschen ange­kommen ist, gilt als eher unwahrschein­lich. Zu groß sind die Hürden und die Viel­zahl unter­schiedlicher Systeme sorgt für Verwirrung bei den Konsumenten.

Dennoch zeigen vor allem die Lebensmittel-­Discounter eine gewisse Begeisterung für die Techno­logie und ermöglichen Kunden kontaktlose Bezahlung. Welche Lösungen die Lebensmittel­händler im Einzelnen bereitstellen, verraten wir Ihnen in dieser Übersicht.

NFC-Handy oder Barcode?

Nicht bei allen Bezahl-Systemen wird automatisch ein NFC-fähiges Handy vorausgesetzt: So können Kunden bei einigen Einzelhandelsketten auch per Barcode-Verfahren ihre Einkäufe bezahlen.

Berlin: Rewe, Penny, Temma und Oh Angie!

zahl-einfach-mobilezahl-einfach-mobil Die zum Rewe-Konzern gehörenden Einzelhandelsgeschäfte Rewe, Penny, Temma und Oh Angie! sind Teil der NFC-City Berlin und bieten Kunden in der Hauptstadt die Bezahlung per NFC an. Weiterhin unterstützen auch der toom Baumarkt, Galeria Kaufhof, Obi, Kaisers, real, Karstadt, Rossmann, Aldi Nord und die Tankstellen Esso sowie Star Orlen das "Zahl einfach mobil"-Payment-System.

Dazu gesellen sich mit Vögele, Douglas, Kultur Kaufhaus Dussmann, Nanu-Nana und ocelot weitere Akzeptanzstellen. Für die Bezahlung per NFC ist die Wallet-Anwendung des jeweiligen Mobilfunk-Providers erforderlich: Base (Wallet), o2 (mpass), Telekom (my wallet) und Vodafone (Wallet).

Welche NFC-fähigen Handys von den Provider-Apps unterstützt werden, ist dabei sehr unterschiedlich. Alternativ können Interessenten auch einen NFC-Sticker ver­wenden, falls ihr Smartphone nicht mit der kontaktlosen Bezahloption zusammenarbeitet.

System: zahl-einfach-mobil
Ladengeschäfte: In Berlin - Galeria Kaufhof, OBI, Kaisers, real, Rewe, Penny, Temmy, Oh Angie und weitere Akzepanzstellen
Technologie: NFC (Near Field Communication)
Unterstützte Wallet-App(s): Base (Wallet), o2 (mpass), Telekom (my wallet) und Vodafone (Wallet)
Smartphone-Voraussetzung: ausgewähltes NFC-Handy, NFC-SIM und Wallet-App des Netzbetreibers oder NFC-Sticker
Quelle: zahl-einfach-mobil.de

Bundesweit bei Rewe per NFC bezahlen

Yapital AppYapital App Der Lebensmittelhändler Rewe setzte bis vor wenigen Monaten auf das QR-Payment-System Yapital, doch dieses ist nun Geschichte. Ende Juni hatte der Lebensmittelhändler den Deutschlandstart für die NFC-Bezahlung bekanntgegeben. Fortan können Kunden ihre Einkäufe bargeldlos bezahlen, indem sie ein NFC-Smartphone oder eine NFC-Kreditkarte ans Kassenterminal halten. Bei Einkäufen bis zum Betrag von 25 Euro ist meist keine Unterschrift bzw. Eingabe des PIN-Codes erforderlich. Laut Rewe steht die NFC-Bezahl­funktion in über 3000 Märkten zur Verfügung.

System: NFC
Ladengeschäfte: Deutschlandweit - Rewe
Technologie: NFC (Near Field Communication)
Unterstützte Wallet-App(s): ausgewählte Wallet-Apps der Netzbetreiber
Smartphone-Voraussetzung: ausgewähltes NFC-Handy, NFC-SIM und Wallet-App des Netzbetreibers oder NFC-Sticker
Auf der nächsten Seite lesen Sie, welche Apps Sie für den kontaktlosen Bezahlvorgang bei Netto, Edeka, Aldi Nord, Aldi Süd und Lidl benötigen.
1 2 vorletzte
Teilen (50)

Mehr zum Thema Mobile Payment