Neue Optionen

Lebara Mobile Data 1000 & 3000: Prepaid-Daten-Flats ab 12,90 Euro

Neue Daten-Optionen im Netz der Telekom mit hohem Inklusivvolumen
AAA

Der im Netz der Telekom tätige Ethno-Discounter Lebara Mobile hat zwei neue Daten-Optionen in sein Programm aufgenommen. Die beiden ab sofort buchbaren Prepaid-Internet-Flatrates Data 1000 und Data 3000 unter­stützen das bereits seit knapp einem Jahr verfügbare Paket Data 500. Mit den neuen Daten-Optionen möchte Lebara Mobile nach eigener Aussage den Wunsch der Kunden nach mehr Daten­volumen erfüllen. Der Preis für die Option Data 1000 beträgt 12,90 Euro, die Data 3000 ist für 19,90 Euro buchbar.

Lebara Mobile Data 1000 & 3000: Prepaid-Daten-Flats ab 12,95 EuroLebara Mobile startet zwei neue Daten-Optionen Wie der Tarifname es bereits andeutet, handelt es sich bei der Data 1000 um eine Internet-Flatrate mit einem unge­drosseltem Inklusiv­volumen von 1 GB. Das Paket Data 3000 bietet dem Nutzer ein unge­drosseltes Daten­volumen von 3 GB. Bis zum Verbrauch des Volumens sind Downloads mit einer maximalen Geschwindig­keit von 7,2 MBit/s über HSDPA möglich, danach sinkt die Performance auf GPRS-Niveau. Beide Optionen haben eine Laufzeit von 30 Tagen und werden automatisch verlängert, wenn sie vom Kunden nicht gekündigt werden und das Guthaben auf der Prepaid-Karte für die Verlängerung ausreicht.

Zur Buchung der Pakete muss der Kunde eine SMS mit dem Code-Wort DATA1000 bzw. DATA3000 an die netzinterne Kurzwahl 84343 senden. Die Abbe­stellung muss mindestens 24 Stunden vor Ablauf der Options-Laufzeit via SMS mit HALTDATA1000 bzw. HALTDATA3000 an die genannte Kurzwahl erfolgen.

Das hohe Daten­volumen der neuen Pakete Data 1000 und Data 3000 verleitet dazu, die Optionen auch abseits vom Handy beispiels­weise in einem Surfstick oder Tablet zu nutzen. Wie auf der Webseite des Anbieters zu lesen ist, darf das enthaltene Daten­volumen allerdings offiziell nur mit einem Handy ohne ange­schlossenen oder drahtlos verbundenen Computer verwendet werden. Auf Anfrage von teltarif.de bestätigte Lebara jedoch, dass die Nutzung der SIM-Karte auch außerhalb des Handys in anderen internet­fähigen Geräten möglich ist. Bei der Nutzung außerhalb eines Handys könne der Anbieter allerdings nicht den vollen Funktions­umfang garantieren. So könne es vorkommen, dass Anwendungen wie beispiels­weise Skype nicht laufen.

Osteraktion: Data 500 für 4,95 Euro

Zeitgleich mit dem Start der neuen Optionen hat Lebara Mobile den Preis für das Paket Data 500 im Zuge einer Oster­aktion halbiert. Bei Buchung der Daten-Option bis 31. März berechnet der Anbieter statt den regulären 9,90 Euro nur 4,95 Euro für die Internet-Flat mit 500 MB Daten­volumen. Kunden können von dem Aktions­preis allerdings nur maximal einmal profitieren, da nach Beendigung des Aktions­angebotes und bei Verlängerung der Option wieder der reguläre Preis von 9,90 Euro für die Flatrate Data 500 gilt.

Die Nutzung der Internet-Flatrates von Lebara Mobile setzt eine SIM-Karte des Anbieters voraus. Diese kann auf der Webseite von Lebara Mobile kostenlos bestellt werden. Pro Haushalt werden maximal zwei Startersets abgegeben. Für alle auto­matischen und terminierten Aufladungen erhalten Kunden ein zusätzliches Gratis-Guthaben, das sich aus der Höhe der aufgeladenen Summe ergibt: Wer sein Guthaben um 10 Euro aufstockt, erhält 5 Euro als Bonus. Bei einer Aufladung um 20 Euro gibt es 10 Euro und bei 30 Euro Nachladung 15 Euro zusätzlich. Das Angebot gilt bis auf Widerruf.

Für inner­ländische Telefonate berechnet Lebara Mobile einen Preis von 9 Cent pro Minute sowie eine einmalige Verbindungsgebühr von 9 Cent pro Gespräch. Für den Versand von SMS werden 15 Cent pro Kurz­mit­teilung fällig. Handy-Telefonate ins Ausland sind zu Minuten­preisen ab 1 Cent möglich. Zusätzlich wird bei Aus­lands­gesprächen eine Verbindungs­pauschale von zusätzlich 15 Cent pro Gespräch berechnet.

Mehr zum Thema Lebara Mobile