Preisattacke

24,85 Euro: klarmobil bietet günstigste Allnet-Flat im Telekom-Netz

Zudem entfällt zwei Monate lang die Grundgebühr der Allnet-Spar-Flat
AAA

klarmobil-Werbung"Trenki" wird ab Montag für die neue Allnet-Flat im Telekom-Netz werben Der zur freenet AG gehörende Mobilfunk-Discounter klarmobil wird am Montag mit der bislang günstigsten Allnet-Flat im Netz der Deutschen Telekom starten. Das erfuhr teltarif.de exklusiv vorab aus sicherer Quelle. Für das Tarifmodell aus Allnet-Sprach- und Daten-Flatrate werden weniger als 25 Euro pro Monat fällig.

Bislang bietet klarmobil sein haus­eigenes Allnet-Flat-Produkt - die Allnet-Spar-Flat - aus­schließlich im Netz des Münchener Mobilfunk-Netz­betreibers o2 an. Für die Allnet-Spar-Flat im o2-Netz fallen monatlich 19,85 Euro (in Verbindung mit 24-monatiger Mindest­vertrags­laufzeit) beziehungsweise 24,85 Euro (monatlich kündbar) an.

Allnet-Flat im Telekom-Netz gibts ab 24,85 Euro

Im Laufe des Montag Vormittags wird Interessenten dann auch das Telekom-Netz zur Verfügung stehen: Bei Bestellung muss dazu der Haken für das "D-Netz-Upgrade" (monatlicher Aufpreis: 5 Euro) gesetzt werden. Damit kostet die Allnet-Sprach- inklusive 500-MB-Daten-Flatrate (maximaler Speed: 7,2 MBit/s, 100-kB-Takt) im Telekom-Netz dann 24,85 Euro mit fester beziehungsweise 29,85 Euro bei flexibler Vertragslaufzeit.

Kurznachrichten werden mit 9 Cent pro SMS abgerechnet, Anrufe zur Mailbox sind kostenfrei. Ein Upgrade auf 1 GB monatliches High-Speed-Volumen kann für zusätzliche 4,95 Euro pro Monat, ein SMS-Paket mit 3 000 Kurznachrichten in alle Netze für monatliche 9,95 Euro hinzugebucht werden.

In den ersten zwei Vertragsmonaten entfällt die Grundgebühr

Unabhängig davon, für welches Netz sich der Kunde entscheidet: Bei Wahl der 24-Monats-Laufzeit entfällt im Rahmen einer bis 28. Februar laufenden Aktion die Grundgebühr in den ersten zwei Monaten. Der einmalige Anschlusspreis beträgt stets 19,95 Euro. Bei Abschluss über die Facebook-Seite des Discounters entfällt der Starterpaket­preis bis Ende Februar.

Für die Allnet-Flat im Telekom-Netz fällt in Verbindung mit einer zweijährigen Mindestlaufzeit und bei Abschluss bis Ende Februar damit ein rechnerischer Monatspreis von 23,61 Euro über die Mindest­vertrags­laufzeit an. Erfolgt der Vertragsschluss über Facebook, sind es sogar nur 22,78 Euro. Bei Portierung der Rufnummer zu klarmobil erhalten Neukunden einen Zusatz-Bonus in Höhe von 25 Euro.

Vorerst keine Preissenkung bei freenetMobile

Bei der konzern­eigenen Discount-Marke freenetMobile, die bereits seit Anfang Juni vergangenen Jahres eine Allnet-Flat im Telekom-Netz für 29,95 Euro pro Monat mit oder ohne feste Vertragslaufzeit anbietet, wird es nach Informationen von teltarif.de zunächst keine Preissenkung geben. Im freenet-Fokus stehe derzeit die Marke klarmobil.

Zwei neue Kombi-Pakete zum Handy-Spar-Tarif

Neben der neuen Allnet-Flat im Telekom-Netz wird klarmobil unseren Quellen zufolge ab Montag auch zwei neue Tarifoptionen zum 9-Cent-Modell Handy-Spar-Tarif (nur für die über die klarmobil-Website bestellbare Postpaid-Variante) anbieten. Dabei handelt es sich um das "Spar Paket 100" und das "Spar Paket 200" für monatliche 6,95 Euro beziehungs­weise 9,95 Euro. Das kleinere Paket beinhaltet monatlich 50 Gesprächs­minuten und 50 SMS in alle Netze sowie eine Handy-Internet-Flatrate mit 100 MB ungedrosseltem Datenvolumen. Im 200er-Paket erhalten Kunden 100 Minuten und 100 SMS pro Monat sowie eine Daten-Flatrate mit 200 MB monatlichem High-Speed-Volumen.

Die neuen Spar-Pakete werden im Netz von o2 realisiert; bei Bestellung des Basistarifs, der unter der einheitlichen Angabe "klarmobil-Netz" in den Mobilfunk-Netzen von Telekom, Vodafone und o2 angeboten wird, teilt das System automatisch eine o2-Rufnummer zu. Bestands­kunden, die die Buchung eines Spar-Pakets erwägen, können dies zumindest vorerst nur im Zuge eines (kostenfreien) Netzwechsels tun.

Weitere Meldungen zum Mobilfunk-Discounter klarmobil

Weitere News zum Thema Allnet-Flat