Juni-Aktionen

Günstige Kabel-Tarife und Aktionen im Juni

Kabel Deutschland räumt bei seinen Kabel-Angeboten auf
AAA

Kabel-Anbieter Tarife JuniKabel-Anbieter im Juni Im Monat des Sommeranfangs sind die Kabel-Anbieter diesmal ebenfalls recht aktiv und haben zum Teil deutliche Tarif-Änderungen im Gepäck. Die DSL-Alternative Kabel-Internet bietet mehr Bandbreite als ein herkömmlicher DSL-Anschluss mit bis zu 16 MBit/s im Download, denn die Geschwindigkeit liegt hier bei bis zu 100 MBit/s im Downstream und mehr. Auch im Juni haben wir uns die aktuellen Kabel-Tarife und Aktionen von Kabel Deutschland, Kabel BW und Unitymedia einmal näher für Sie angeschaut.

Kabel Deutschland

Kabel Deutschland bietet Internet über das TV-Kabel in 13 Bundesländern an – alle außer Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Dabei hatte der Kabel-Provider gerade durch seine günstigen Konditionen und vergleichsweise kurze Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten sowie durch seine Internet-Offerte Internet & Telefon 100 auf sich aufmerksam gemacht. Nun aber geht das Unternehmen in eine andere Richtung und die "Mindestvertragslaufzeit der Internet- und Telefonprodukte wird dem allgemeinen Wettbewerbsumfeld entsprechend auf 24 Monate" ab dem 6. Juni angepasst. Der 100-MBit/s-Internet-Zugang kostet weiterhin 19,90 Euro im ersten Vertragsjahr - im zweiten Jahr verdoppelt sich die Grundgebühr aber auf 39,90 Euro pro Monat.

Dafür haben Kunden bei Kabel Deutschland aber die Möglichkeit den Internet & Telefon 100 in den ersten 12 Monaten zu testen und dann bei Bedarf auf den Kabel-Tarif Internet & Telefon 32 mit bis zu 32 MBit/s im Download zu wechseln - falls dieser die hohe Bandbreite nicht benötigt. In diesem Fall beginnt eine neue Mindestvertragslaufzeit mit 12 Monaten. Für 19,90 Euro im ersten und 29,90 Euro pro Monat im zweiten Vertragsjahr ist Internet & Telefon 32 bei Kabel Deutschland erhältlich. Zudem können Neukunden ab dem 6. Juni keinen Internet-Anschluss mehr mit bis zu 6 MBit/s erwerben - dies betrifft nicht die Surf-Flatrate Internet & Telefon 6 und Doppel-Flat Internet & Telefon 6 plus.

Ab dem 1. Juni 2011 bietet Kabel Deutschland nun auch in Schwerin und Kempten Internet-Zugänge mit bis zu 100 MBit/s im Download an. Neben der Landeshauptstadt können in Mecklenburg-Vorpommern auch Kabel-Haushalte in den angrenzenden Gemeinden Gadebusch, Pingelshagen, Raben Steinfeld und Wittenförden erstmals Internet & Telefon 100 buchen. Mit bis zu 100-MBit/s-schnellem Internet versorgt Kabel Deutschland in Bayern bereits fünf Städte und viele kleinere Gemeinden. Von der 100-MBit/s-Einführung in der größten Stadt des Allgäus profitieren auch die benachbarten Orte Altusried, Betzigau, Buchenberg, Dietmannsried, Durach, Lauben, Sulzberg, Waltenhofen, Wiggensbach und Wildpoldsried.

Bis zum 21. Juni kann der Surfstick mit SIM-Karte bei Kabel Deutschland für einmalig 9,99 Euro statt 49,95 Euro erworben werden.

Kabel BW

Der in Baden-Württemberg agierende Kabel-Anbieter Kabel BW verlängert seine bestehenden Konditionen auch im Juni. Neu ist das Sicherheitspaket bei den Kabel-Tarifen, welches drei Monate lang kostenlos genutzt werden kann, danach fallen monatlich 3,90 Euro an. CleverKabel 100 ist weiterhin für 29,90 Euro pro Monat in den ersten 12 Vertragsmonaten der 24-monatigen Mindestlaufzeit - bei Online-Bestellung erhält der Kunde eine 30-Euro-Gutschrift. Für ebenfalls 29,90 Euro pro Monat - aber über die gesamte Vertragslaufzeit von 24 Monaten - erhält der Neukunde CleverKabel 32. Die einmalige Gutschrift beträgt bei Buchung des Kabel-Tarifes mit bis zu 32 MBit/s im Download einmalig 120 Euro und zudem ist noch ein Online-Vorteil in Höhe von 20 Euro im Paket enthalten.

Ein Triple-Play-Paket erhält der Kunde mit CleverKabel 50 für monatlich 39,90 Euro. Neben einem 50-MBit/s-Internet-Zugang und einer Festnetz-Flatrate ist auch ein Pay-TV-Paket im Internet-Tarif enthalten. Der Online-Vorteil beträgt bei CleverKabel 50 einmalig 30 Euro und die Gutschrift schlägt mit einmalig 120 Euro zu Buche. Dabei kann sich entweder für die 120-Euro-Gutschrift oder für ein Sky-Paket bei Bestellung entschieden werden. Der Einsteiger-Tarif CleverKabel Starter kostet weiterhin 19,90 Euro im Monat und bringt eine Geschwindigkeit von bis zu 12 MBit/s im Download sowie eine Telefon-Flatrate mit - der Online-Vorteil beträgt bei diesem Kabel-Tarif einmalig 10 Euro.

Im Juni kostet die Speed-Option bei Kabel BW weiterhin nur 10 Euro statt 20 Euro im Monat. Mit dieser Option können Kunden CleverKabel 32 oder CleverKabel 50 bei Bedarf auf bis zu 100 MBit/s im Download aufrüsten. Die Mindestvertragslaufzeit für die Speed-Option beträgt lediglich 3 Monate

Unitymedia

In diesem Monat verlängert Unitymedia wieder seine bestehenden Tarif-Aktionen und bietet Neukunden in Hessen und Nordrhein-Westfalen bei Online-Bestellung drei kostenlose Surf-Monate bei den Kabel-Tarifen 2play 32000 und 2play 64000 sowie bei den Triple-Play-Offerten 3play 32000 und 64000 an. Für 25 Euro pro Monat ist 2play 16000 zu haben - dieser Tarif beinhaltet einen 16-MBit/s-Internet-Zugang und eine Telefon-Flat. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei allen Unitymedia-Paketen 12 Monate. 3play 32000 ist für 25 Euro statt 30 Euro im Monat der Mindestlaufzeit erhältlich - hier ist zusätzlich ein Digital-TV-Paket enthalten. Für 54 Euro im Monat ist der schnelle Kabel-Internet-Zugang 1play 128 000 zu haben. Diese Geschwindigkeit wird nun auch in den Regionen Büren und Geseke zur Verfügung gestellt. Der Kabel-Provider hat eine neue Tarifoption eingeführt, welche die Preise für Anrufe in Handy-Netze halbiert - die Spar Mobil Option für 4 Euro pro Monat.

Weitere Artikel aus dem Themenspecial "Internet per Breitband"