Breitband-Internet

Kabel Deutschland: 100 MBit/s für Dresden, Potsdam, Würzburg

Jetzt Netzausbau in Augsburg, Leipzig, Ludwigshafen, Nauen und Nürnberg
AAA

Kabel Deutschland
bietet Breitband-Internet-Zugänge mit bis zu 100 MBit/s in Dresden, Potsdam und Würzburg an.Breitband-Internet mit bis zu 100 MBit/s Kabel Deutschland bietet ab sofort auch in den drei Städten Potsdam, Dresden und Würzburg Breitband-Internetzugänge mit einer Downstreamrate von bis zu 100 MBit/s an. Durch die nun erfolgte Modernisierung erhalten weitere 420 000 Haushalte in Deutschland Zugang zu Internet-Anschlüssen mit Datenübertragungsraten von bis zu 100 MBit/s im Downstream. Rund um Dresden bietet Kabel Deutschland die Highspeed-Anschlüsse auch in den benachbarten Städten und Gemeinden Dohna, Gompitz, Goppeln, Großerkmannsdorf, Heidenau, Kreischa, Meißen, Pesterwitz, Radeberg und Radebeul an. Rund um Potsdam werden die 100-MBit/s-Anschlüsse auch in Beelitz, Bergholz-Rehbrücke, Kleinmachnow, Michendorf, Nuthetal, Schönefeld, Schwielowsee, Stahnsdorf, Teltow und Werder angeboten. Rund um Würzburg erfolgte der Netzausbau auch in Eisingen, Estenfeld, Gerbrunn, Greußenheim, Hettstadt, Höchberg, Margetshöchheim, Randersacker, Reichenberg, Rottendorf, Uettingen, Veitshöchheim, Waldbüttelbrunn und Zell.

Bereits jetzt haben Kunden auch in Berlin, Bremen, Calbe, Hamburg, Hannover, Helmstedt, Kiel, Magdeburg, München und Saarbrücken die Möglichkeit, mit bis zu 100 MBit/s im Downatream im Internet zu surfen. Bis Ende März folgt der Netzausbau in Augsburg, Leipzig, Ludwigshafen, Nauen und Nürnberg.

Das moderne Kabelnetz besteht aus Glasfaser- und Koaxialkabeln. Glasfaserkabel im Kabelnetz transportieren Signale und Daten über weite Strecken, danach übernehmen Koaxialkabel die Verteilung im Anschlussnetz und innerhalb des Hauses an die Kunden. Dieses Kabelnetz und der Datenübertragungsstandard DOCSIS 3.0 ermöglichen die hohen Datenübertragungsraten.

Zur Auswahl stehen zwei Highspeed-Anschlusspakete: Das Komplettpaket Internet & Telefon 60 mit einer Bandbreite von bis zu 60 MBit/s im Downstream kostet während der Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten 24,90 Euro im Monat, das Komplettpaket Internet & Telefon 100 kostet 29,90 Euro. Ab dem 13. Vertragsmonat fallen in den Tarifpaketen höhere Entgelte von 39,90 Euro bzw. 49,90 Euro pro Monat an. Die Anschlusspakete bestehen neben dem Internetzugang mit Surf-Flatrate auch aus einem Telefonanschluss (Voice over Cable) mit Pauschaltarif für Anrufe in das deutsche Festnetz.

Neukunden, die eines der Internet- und Telefonpakete von Kabel Deutschland online bestellen, erhalten zurzeit eine einmalige Gutschrift in Höhe von 50 Euro. Das erforderliche Kabel-Modem erhalten Neukunden für die Dauer der Vertragslaufzeit kostenlos vom Anbieter. Zudem erfolgt die Einrichtung des Internet- und Telefon-Anschlusses ohne zusätzliche Kosten durch einen Techniker vor Ort. Um die hohen Datenübertragungsraten nutzen zu können, müssen die Kunden einen modernen Computer mit einer Gigabit-Ethernet-Schnittstelle verwenden. Kunden, die bereits ein Internet- und Telefonprodukt von Kabel Deutschland nutzen, können bei Verfügbarkeit sofort auf einen Highspeed-Tarif wechseln.

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Telefonieren zu Hause"