Umdenken

Kabel Deutschland: Ab September kostenfreie Technik-Hotline

Anbieter schaltet statt teurer 0180-5-Hotline kostenfreie 0800-Rufnummer
AAA

Kabel Deutschland bietet ab 1. September eine kostenfreie 0800-Nummer für Anrufe zum technischen Kundendienst an. Bislang war dieser nur über eine kostenpflichtige 0180-5-Hotline erreichbar. Hierfür fallen aus dem Festnetz der Deutschen Telekom und auch von Kabel-Deutschland-Anschlüssen aus minütlich 14 Cent pro Minute, aus den deutschen Mobilnetzen bis zu 1 Euro pro Minute an.

Wie Pressereferentin Kathrin Wittman gegenüber teltarif.de mitteilte, wird statt der bislang geschalteten Rufnummer 0180 5 / 266 625 ab September die kostenlos erreichbare Nummer 0800 / 5266 625 geschaltet. Wittmann betont, Kunden sollten im Falle einer Störung "nicht noch bezahlen müssen für den Service". Mit dem Schritt wolle man "die Zufriedenheit der Kunden weiter steigern".

Hotline ab 1. September nicht mehr über kostenpflichtige Nummer erreichbar

Wer die bislang gültige 0180-5-Hotline nach dem 31. August anruft, wird zwar per Ansage auf die kostenfreie Alternative hingewiesen, bis einschließlich 30. November auf Wunsch aber auch über den kostenpflichtigen Weg weiterhin mit dem technischen Kundenservice verbunden. Ab 1. Dezember gibt es dann nur noch eine Ansage mit Verweis auf die 0800-Hotline. Zu beachten ist allerdings, dass das Gespräch in beiden Fällen bereits angenommen wurde und auch bei baldigem Auflegen Kosten entstehen.

Kunden, die ab 1. September die allgemeine (und kostenpflichtige) Kabel-Deutschland-Hotline 0180 5 / 233 325 anrufen und den Punkt "Störung" wählen, hören ebenfalls den Hinweis auf die kostenfreie Rufnummer, können auf Wunsch aber auch weiterhin in der Leitung bleiben und sich verbinden lassen. Die neue 0800-Technik-Hotline ist weiterhin sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar.