Hochgeschwindigkeits-Internet

Kabel Deutschland schließt weitere Regionen mit 100 MBit/s an

Highspeed-Anschlüsse in Göttingen, Peine, Rostock und Wolfsburg
AAA

Kabel Deutschland: 100 MBit/s für Göttingen, Rostock, Wolfsburg Kabel Deutschland weitet Angebot aus Der größte deutsche Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) hat sein Hochgeschwindigkeits-Internet weiter ausgebaut. Ab sofort können auch Kunden aus den Städten Göttingen, Peine, Rostock, Wolfsburg sowie viele umliegende Städte und Gemeinden Kabel-Internet-Anschlüsse mit bis zu 100 MBit/s buchen. Bislang hatten diese Kabel-Kunden lediglich Zugang auf Leitungen mit maximal 32 MBit/s.

Der aktuelle Anschluss neuer Haushalte an das Hochgeschwindigkeitsnetz geht einher mit dem bereits zu Beginn des Jahres angekündigten Internetausbau des Kabelnetz-Providers. Nach eigenen Aussagen hat Kabel Deutschland zum aktuellen Zeitpunkt bereits 7,2 Millionen Haushalte in 13 Bundesländern modernisiert. Beabsichtigt ist, dieses aufgerüstete Gebiet im Laufe des Jahres 2012 nahezu vollständig mit den 100-MBit/s-Anschlüssen versorgen zu können. Bis 2013 sollen zudem 1,1 Millionen Haushalte vorwiegend in ländlichen Gegenden mit schnellem Internet über das Kabelnetz angeschlossen werden.

Doppel-Flatrate Internet & Telefon 100 mit 30 Euro Gutschrift

Die Doppel-Flatrate Internet & Telefon 100 beinhaltet sowohl eine Telefon- als auch eine Internet-Flat und kostet für Neukunden im ersten Nutzungsjahr 19,90 Euro pro Monat. Ab dem zweiten Vertragsjahr erhöht sich die monatliche Grundgebühr auf 39,90 Euro monatlich. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt bei allen Angeboten 24 Monate, die lange Zeit ebenfalls angebotene flexible Laufzeit wurde eingestellt. Das Paket Internet & Telefon 100 bietet eine maximale Downloadrate von bis zu 100 MBit/s sowie bis zu 6 MBit/s im Upload.

Kunden haben die Möglichkeit, den 100-MBit/s-Anschluss innerhalb der ersten 12 Monate zu testen und auf Wunsch wieder auf einen Anschluss mit 32 MBit/s downzugraden. In diesem Fall beginnt eine neue Mindestvertragslaufzeit mit 12 Monaten. Bei Online-Buchung erhalten Kunden derzeit eine Gutschrift von einmalig 30 Euro sowie einen kostenfreien WLAN-Router mit N-Standard. Alternativ zur HomeBox können die Kunden zum Vertrag auch die FRITZ!Box 6360 Cable für einen monatlichen Aufpreis von 5 Euro mieten. Die einmalige Bereitstellungsgebühr beträgt 29,90 Euro. Die Einrichtung des Anschlusses wird von einem Techniker von Kabel Deutschland vorgenommen und ist für den Kunden kostenlos.

Weitere Meldungen zum Anbieter Kabel Deutschland