schnurlos

Kabel Deutschland startet Handy-Flatrate für 39,99 Euro

Neue Angebote heißen "Komplett-Flat" und "Fair-Flat"
AAA

Neue Flatrates bei Kabel DeutschlandNeue Flatrates bei Kabel Deutschland Der Kabel-Anbieter Kabel Deutschland, der längst neben Internet-Anschlüssen für die eigenen vier Wände auch SIM-Karten für Handys anbietet, erweitert seine Tarifpalette um zwei neue Angebote für Handy-Nutzer. Die neuen Tarif heißen Komplett-Flat und Fair-Flat und sind vor allem für die Nutzung mit einem Smartphones gedacht. Wie gewohnt realisiert Kabel Deutschland seine Handy-Tarife im Netz des Münchener Providers o2, eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht.

Die beiden neuen Tarife basieren auf dem bekannten Angebote Kabel Deutschland Mobile Phone. Wer die Fair-Flat wählt, zahlt monatlich 14,99 Euro. Dazu kommt ein einmaliges Bereitstellungsentgelt, das im Rahmen einer Aktion bis zum 13. September 9,90 Euro beträgt, aber 10 Euro Rechnungsguthaben enthält. Im monatlichen Preis inbegriffen sind Telefonate ins deutsche Festnetz sowie zur Mailbox, in die deutschen Mobilfunknetze gibt es 100 Freiminuten. Weitere Gespräche kosten 15 Cent pro Minute. 100 SMS sind ebenfalls inklusive, weitere Textnachrichten kosten 15 Cent pro Stück. Eine Datenflatrate kann für 9,99 Euro monatlich hinzugebucht werden. Nach 300 MB verbrauchtem Datenvolumen wird die Geschwindigkeit von HSPA auf GPRS gedrosselt. Die Option lässt sich monatlich zu- oder abbuchen, je nachdem, ob ein Datentarif benötigt wird oder nicht.

Komplett-Flat für Surfen mit dem Handy

Für 39,99 Euro monatlich bietet Kabel Deutschland den Tarif Mobil Phone Komplett-Flat an. Hier bekommen die Kunden im Vergleich zur Fair-Flat zusätzlich eine Flatrate für Anrufe in die deutschen Mobilfunknetze. Zudem ist die Handy-Surf-Flatrate im Preis inklusive. MMS kosten bei beiden Tarifvarianten 39 Cent. Auch hier können Interessenten die Aktion mit der Anschlussgebühr nutzen, die dank der Gutschrift de facto hinfällig ist.

Beide Tarife sind laut Kabel Deutschland ab sofort verfügbar und lassen sich über die Homepage des Anbieters oder im Laden abschließen. Dank der fehlenden Mindestvertragslaufzeit lassen sich beide Tarifvarianten mit einer Frist von vier Wochen kündigen.

Weitere Meldungen zu Kabel Deutschland