Kabelanschluss

Kabel BW führt FRITZ!Box 6340 Cable ins Sortiment ein

Kabel-Tarife weiterhin mit Kabel-Modem oder FRITZ!Box 6360 Cable
AAA

Die FRITZ!Box 6340 Cable von AVMDie FRITZ!Box 6340 Cable von AVM Der Kabelnetzbetreiber Kabel BW hat sein Hardware-Portfolio um einen weiteren WLAN-Router für den Kabelanschluss erweitert, wie teltarif.de vom Unternehmen erfahren hat. Dabei handelt es sich um die FRITZ!Box 6340 Cable von AVM, die bereits auf der diesjährigen Anga Cable in Köln vom Berliner Hersteller vorgestellt wurde. Laut Kabel BW ist das Gerät ab sofort zu allen Kabel-Internet-Tarifen der CleverFlat- und CleverAll-Reihe für einmalig 29,90 Euro erhältlich.

Bisher hatten Interessenten die Wahl zwischen einem kostenlosen Kabel-Modem ohne WLAN-Funktion sowie der FRITZ!Box 6360 Cable. Letzterer Router wird allerdings bei Buchung nur in Verbindung mit der ISDN-Option inklusive angeboten. Diese kostet monatlich 5 Euro und hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten - die Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Durch den Standard DOCSIS-3.0 kann Kabel BW Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s im Download realisieren - diese unterstützen auch die genannten Geräte.

6340 Cable - abgespecktes Modell der 6360 Cable

Zu den Haupt-Features der FRITZ!Box 6340 Cable gehört die Dualband-Fähigkeit. Der Router unterstützt alle herkömmlichen WLAN-Standards mit Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s im Heimnetzwerk. Dabei kann entweder im 2,4-GHz- oder im weniger genutzten 5-GHz-Frequenzbereich gefunkt werden. Da es sich bei der FRITZ!Box 6340 Cable um ein abgespecktes Router-Modell der FRITZ!Box 6360 Cable handelt, liegen einige Unterschiede zwischen den Geräten vor.

So wurde kein USB-2.0-Port integriert, über den sich externe Speichermedien oder Drucker anschließen lassen. Außerdem fehlt ein zusätzlicher Anschluss für eine Telefonanlage bzw. ISDN-Telefone - daher wird dieses Gerät auch nicht mit der ISDN-Option von Kabel BW angeboten. Die 6340 Cable verfügt weiterhin - anders als bei der 6360 Cable - über keine eingebaute DECT-Basistation für bis zu sechs Schnurlostelefone. Mehr Informationen zu der FRITZ!Box von AVM können Sie in diesem ausführlichen Ratgeber lesen.

Weitere Artikel aus dem Special "Heimvernetzung"